heading

Der NF-A15 ist ein leiser 140mm Premium-Lüfter mit rundem AAO (Advanced Acoustic Optimisation) Rahmen und 120mm Montagelöchern (105mm Lochabstand). Für eine noch höhere Kühlleistung auf aktuellen high-end CPU Kühlern wurde die Breite auf 150mm erweitert und durch fortschrittliche aerodynamische Konstruktionsmaßnahmen wie Flow Acceleration Channels erreicht der NF-A15 gegenüber dem vielfach ausgezeichneten NF-P14 eine nochmals verbesserte Silent-Performance. Noctuas eigens designter PWM IC für vollautomatische Geschwindigkeitsregelung sowie das SSO2 Referenzklasse-Lager garantieren superbe Laufruhe und hervorragende Langzeitstabilität. Die modulare Verkabelung, der Low-Noise Adapter und 6 Jahre Herstellergarantie machen den NF-A15 zu einer Spitzenlösung für höchste Ansprüche.
Details
Nachfolger des vielfachen Testsiegers NF-P14

Nachfolger des vielfachen Testsiegers NF-P14

Noctuas NF-P14 hat sich zu einer Standardlösung für PC Enthusiasten entwickelt, die 140mm Lüfter in Premium-Qualität benötigen. Durch weitreichende aerodynamische Optimierungen erzielt der NF-A15 im Vergleich zu seinem renommierten Vorgänger noch höheren statischen Druck sowie ein abermals verbessertes Verhältnis von Förderleistung und Geräuschentwicklung.
Runder 140mm Rahmen mit 150mm Breite

Runder 140mm Rahmen mit 150mm Breite

Der NF-A15 wurde speziell für den Einsatz auf aktuellen high-end CPU Kühlern entwickelt: Die Breite von 150mm entspricht jener der meisten aktuellen high-end Kühlkörper und durch die Höhe von 140mm ragt der Lüfter nicht nach oben heraus, womit beste Gehäusekompatibilität garantiert ist. Die 120mm Montagelöcher (105mm Lochabstand) machen den NF-A15 zugleich zu einem idealen Upgrade für Gehäuse- oder CPU-Lüfter im 120mm Format.
Flow Acceleration Channels

Flow Acceleration Channels

Der Impeller des NF-A15 ist saugseitig mit sogenannten Flow Acceleration Channels ausgestattet. Durch die Beschleunigung des Luftstroms in den kritischen äußeren Regionen der Lüfterblätter werden saugseitige Wirbelablösungen verringert, was zu einer höheren Effizienz und einer niedrigeren turbulenzbedingten Lärmemission führt.
AAO Rahmensystem

AAO Rahmensystem

Noctuas AAO (Advanced Acoustic Optimisation) Rahmen verfügen über integrierte Vibrationspuffer sowie einen abgestuften Einlassbereich (Stepped Inlet Design) und eine Mikrostruktur im Innenbereich (Inner Surface Microstructures), die eine noch bessere Performance/Noise Effizienz ermöglichen.
Stepped Inlet Design

Stepped Inlet Design

Durch den abgestuften Einlassbereich des Stepped Inlet Designs entstehen im Zulauf mehr Turbulenzen. So wird der Übergang von laminarer zu turbulenter Strömung erleichtert, die besser am Rahmen anhaftet (Flow Attachment) und damit insbesondere bei beschränktem Ansaugbereich die Saugkapazität des Lüfters erhöht.
Inner Surface Microstructures

Inner Surface Microstructures

Die Mikrostruktur im Innenbereich des Rahmens (Inner Surface Microstructures) erzeugt eine Grenzschicht, durch die sich die Spitzen der Lüfterblätter bewegen. Dies verringert die Stromablösung von der Saugseite der Blattspitzen, was eine erhebliche Reduktion des Drehtons sowie eine Steigerung der Druck- und Luftstromeffizienz zur Folge hat.
Integrierte Anti-Vibrations Pads

Integrierte Anti-Vibrations Pads

Die aus extra-weichem Silikon gefertigten Anti-Vibrations Pads verringern die Übertragung minimalster Vibrationen und sind zugleich mit allen handelsüblichen Montagesystemen und bei CPU-Kühlern verwendeten Lüfterklammern kompatibel.
SSO2 Lager

SSO2 Lager

Der NF-A15 ist mit der weiter optimierten zweiten Generation von Noctuas bewährtem SSO-Lagersystem ausgestattet. Bei SSO2 sitzt der rückseitige Magnet näher an der Lüfterachse und bewirkt so eine noch bessere Stabilisierung, was zu einer weiter verbesserten Präzision und Haltbarkeit führt.
Metall-Lagerschale

Metall-Lagerschale

Um ein größtmögliches Maß an Fertigungspräzision, minimale Toleranzen und hervorragende Langzeitstabilität zu garantieren, greift der NF-A15 auf eine CNC gefräste Lagerschale aus Messing zurück.
PWM IC mit SCD

PWM IC mit SCD

Der NF-A15 PWM unterstützt vollautomatische Geschwindigkeitsregelung via PWM und greift dafür auf Noctuas neuen, eigens designten NE-FD1 Chip zurück. Dieser neue PWM IC integriert Noctuas Smooth Commutation Drive (SCD) Technologie, die PWM-Schaltgeräusche minimiert und den Lüfter so bei niedrigen Drehzahlen noch leiser macht.
Low-Noise Adapter

Low-Noise Adapter

Der NF-A15 PWM wird mit einem (L.N.A.) ausgeliefert, der die Maximalgeschwindigkeit von 1200 auf 900rpm reduziert. Damit können Sie den Lüfter entweder mit konstanten 900rpm betreiben oder die maximale Geschwindigkeit im PWM Betrieb begrenzen.
Umfassende Anschlussoptionen

Umfassende Anschlussoptionen

Während das 20cm kurze Primärkabel in typischen Anwendungen hilft, Kabelsalat zu vermeiden, bietet die mitgelieferte 30cm Verlängerung extra Reichweite für alle Fälle. Beide Kabel sind vollständig ummantelt und ein 4-pin Y-Kabel ermöglicht es, einen zweiten PWM Lüfters am gleichen Anschluss mitzuregeln.
Besonders niedriger Stromverbrauch

Besonders niedriger Stromverbrauch

Trotz seiner weiter verbesserten Performance beträgt die Leistungsaufnahme des NF-A15 nur 0,96W, was einer Reduktion von ca. 20% gegenüber dem Vorgängermodell entspricht. So ist der NF-A15 nicht nur umweltfreundlich, sondern hilft Ihnen zugleich, die Stromrechnung zu senken!
6 Jahre Herstellergarantie

6 Jahre Herstellergarantie

Noctuas Lüfter sind für ihre makellose Qualität und herausragende Langlebigkeit bekannt. Wie alle Noctua Lüfter verfügt der NF-A15 über eine MTTF-Spezifikation von über 150.000 Stunden und wird mit vollen 6 Jahren Herstellergarantie ausgeliefert.
NF-A15 PWM
Lüfter-Spezifikationen
Format
140x150x25 mm
Lochabstand
105x105 mm
Anschluss
4-Pin PWM
Lagertyp
Blattgeometrie
Umdrehungsgeschw. (+/-10%)
1200 RPM
Umdrehungsgeschw. mit L.N.A. (+/-10%)
900 RPM
Min. Umdrehungsgeschw. (PWM, +/-20%)
300 RPM
Geräuschentwicklung
19,2 dB(A)
Statischer Druck
1,51 mm H₂O
Statischer Druck mit L.N.A.
0,89 mm H₂O
Max. Leistungsaufnahme
0,96 W
Max. Stromstärke
0,08 A
Betriebsspannung
12 V
MTTF
> 150.000 h
Lieferumfang
  • Low-Noise Adapter (L.N.A.)
  • 4-Pin Y-Kabel
  • 30cm Kabelverlängerung
  • 4 Vibration-Compensators
  • 4 Lüfterschrauben
Garantie
6 Jahre
NF-A15 PWM
A-Series fans
14.01.2013 // eTeknix.com
test.gif

NF-A15 PWM Testbericht

As you can see the NF-A15 PWM fan definitely offered up an advantage over the 140mm fans at equivalent speeds. This advantage on our system is around 2 degrees. At 900 RPM the NF-A15 PWM fan gives about 1 degree better performance than the NF-A14 FLX. [...] The key things to draw from this graph are that the NF-A15 PWM fan does offer better performance than a 140mm at equivalent speeds. It is also quite clear that the Noctua fans excel in offering high airflow/performance at low RPMs, very useful for people who want quiet but cool systems. [...] Since we used a new acoustic testing methodology for these fans the results are not comparable with any other fan reviews we have done – sorry about that. But the results are interesting because they show that actually the Noctua fans are neck and neck with the provided Thermalright 140mm fan that comes with the CPU cooler we tested on. However, as we saw on the previous page, you get better cooling performance at the same level of acoustic output which can only be a good thing.
Testurteil: "The end result of all this is more cooling performance than a 120mm fan can offer simply because the bigger a fan is, the more air it can shift. That said, if anyone is looking for the ultimate push-pull CPU heatsink configuration then I cannot recommend these fans highly enough. I would like to award the NF-A15 PWM fan the eTeknix Extreme Performance Award because as far as fans go, it offers exactly that but still gives you silence, quality, reliability and style." (Ryan Martin, eTeknix.com)
09.02.2015 // QWERTYmag.it
test.gif

NF-A15 PWM Testbericht

In questa recensione ci siamo realmente resi conto di quanto Noctua sia attenta ai dettagli e alla cura dei propri prodotti anche in delle “semplici” ventole che poi, in questo caso specifico, semplici non sono visto l’elevata cura nella produzione e nelle tecnologie adottate. Ci ha stupito moltissimo il fatto di ritrovare tutte le tecnologie citate nell’introduzione anche nelle ventole di dimensione ridotta come le NF-A4. Siamo decisamente soddisfatti sia dalle prestazioni in termini di efficienza/rumore, sia dal bundle che dai prezzi decisamente in linea con quelli di altri produttori ma assolutamente superiori in termini di caratteristiche e prestazioni. Attribuiamo a tutta la NF-A Series il premio Gold Award per l’innovazione tecnologica e la cura dei particolari che L’azienda ha dimostrato in questa serie di ventole super-efficienti.
Testurteil: "Ventole per ogni tipo di esigenza. Noctua con la serie NF-A ha pensato proprio a tutti e a tutto proponendo prodotti di altissima qualità e tecnologia mantenendo un ottimo rapporto qualità/prezzo. Decisamente apprezzata la cura dei dettagli e del bundle che rendoni queste ventole il TOP DI GAMMA sul mercato." (Davide Torno, QWERTYmag.it)
02.09.2014 // ActualidadHardware.com
test.gif

NF-A15 PWM Testbericht

Tras probar las serie NF-A de 140mm podemos decir que estamos ante cuatro grandes ventiladores, en general silenciosos y con un buen caudal aire. De la serie NF-A14 tenemos el modelo FLX que es silencioso y mueve un buen caudal de aire. El modelo ULN es el más silencioso de los analizados, es inaudible aunque su caudal no es excesivamente alto pero suficiente para refrigerar nuestra torre. El modelo PWM es silencioso eso si, a máximas revoluciones empieza a sonar algo más, moviendo un gran caudal de aire. De la serie NF-A15 el modelo PWM es el que más caudal mueve de los cuatro modelos analizados, a máximas rpm ya suena algo pero es normal debido al gran flujo de aire que genera. Concluimos que son ventiladores muy similares, cuyas diferencias son la velocidad de rotación. El modelo ULN está especialmente diseñado como ventilador auxiliar por su baja sonoridad. El modelo NF-A14 FLX destaca por ser silencioso y tener un buen rendimiento, pudiendo regularle las rpm mediante los adaptadores que incluye. El modelo NF-A14 PWM destaca por ofrecer un gran rendimiento regulando las rpm forma automática. Y el modelo NF-A15 PWN que tiene la particularidad de que dispone agujeros de montaje de 120mm, destacando su gran caudal de aire y sonoridad.
Testurteil: "No hace falta decir nada más, que hemos analizados unos grandes ventiladores muy versátiles, silenciosos y con un gran rendimiento, así que no podemos dejar de recomendarlos." (Jose Maria Martinez Perdigones, ActualidadHardware.com)
01.05.2014 // Conseil Config
test.gif

NF-A15 PWM Testbericht

Comme d'habitude chez Noctua les nuisances sonores sont très basses, ils sont tous inaudibles à 5v et se font entendre à 12v, à part pour le ULN qui lui reste quasiment inaudible même à fond! Les ventilateurs produisent tous un son grave (comme tous ceux de la marque) qui n'est pas gênant et les moteurs sont dépourvus de bruits parasites, un très bon point.
Testurteil: "Nous voici arrivé au terme de ce test, que dire de ces Noctua NF-A14 ? On voit bien qu'ils sont de la même famille que les NF-S12A et continuent dans l'excellence, que ce soit au niveau des performances que dans le bundle en passant par un SAV au top et 6 ans de garantie. Vous ne pouvez pas vous tromper en optant pour un de ces ventilateurs" (Christian Marchini, Conseil Config)
29.06.2013 // Vortez.net
test.gif

NF-A15 PWM Testbericht

Noctua has devoted itself to quiet cooling. In that they have succeeded well. One measure of their insistence on quietness was their not bringing PWM products to market until they were ready to do it the Noctua way. “Fans” of Noctua’s fans long wrote about how they wanted PWM versions, yet there were no PWM fans from Noctua. But it turned out that Noctua was not ignoring PWM; their engineers were working on developing a silent PWM control. The clicking seen in other PWM fans – even quiet clicking – is completely absent in Noctua PWM fans. This started with their NF-F12’s, and has now extended to their A series. All are clickless. As well as can be measured in a non-professional setup, Noctua’s airflow specifications are accurate. You can listen to a fan and hear if it is quiet or not, and whether it makes unpleasant noises (Noctua fans are free of unpleasant noises). But airflow is another matter. Airflow takes special instruments to measure. It is comforting to know Noctua’s specifications on this are accurate; so you can use those specifications in your buying decisions. The various Low Noise Adapters and Ultra Low Noise Adapters are different for each of the fans. Clearly, they are tailored to achieve particular results. This may or may not be unique to Noctua fans. Interestingly, Noctua says nothing about it. The Noctua accessories are of good quality, and appear likely to last in extended usage. They are all handsomely sleeved as well. The fan frames are sturdy, and the corner cushions do not extend into the screw holes. That means the fans can be securely fastened with or without the cushions.
Testurteil: "Overall, the Noctua A series is a fine set of fans. Careful attention to airflow and acoustics, along with the best PWM circuits in existence, make these superb fans." (Ed Hume, Vortez.net)
04.03.2013 // Overclockers Club
test.gif

NF-A15 PWM Testbericht

Keep in mind that while the test results aren't overwhelmingly spectacular, consumers are offered more options depending on what they're looking for. The Noctua NF-P14 was a "convertible" fan. It had 120mm hole spacings with 140mm extensions with a round frame, so it could fit 120mm or 140mm mounts However, like a real convertible with the top down, it's a bit louder. Round framed fans in general perform much better on air cooling radiators, but square framed fans in general perform better on watercooling radiators. Thus, you now have the option to choose between a variety of 140mm (and 150mm) fans from Noctua. Whether you're looking for the most optimal silent solution with the NF-A14 ULN, or a quieter replacement to the NF-P14 with the NF-A14 FLX that still does a great job with the U.L.N.A. adapter. The NF-P14 is still a solid performer and the NF-A15 PWM is a great replacement for 120mm fans where size isn't a factor. Decisions, decisions!
Testurteil: "One of my favorite things about Noctua is how quiet its fans are without sacrificing thermal performance. Noctua pushes the boundaries of continually making improvements in all aspects of its products, and the latest from Noctua doesn't disappoint. Comparing these fans to their predecessor, the Noctua NF-P14, it's easy to notice the differences in design, and I could definitely hear less vortex noise!" (Ebon Kim, Overclockers Club)
23.02.2013 // Neoseeker.com
test.gif

NF-A15 PWM Testbericht

Noctua's NF A-15 PWW, A-14 FLX, and the A14 ULN are a welcome addition to their lineup of cooling products. The NF-A15 PWM and the NF-A14 FLX run at 1200rpm when not equipped with the low noise adapters. This of course improves their overall performance at the cost of increased noise output from the fans. I am not saying they generate a lot of noise - as a matter of fact even at their maximum rotational speeds the fans are are extremely quiet, almost to the point that I continued to check just to make sure they actually were in operation. The NF-A14 ULN without a doubt generates the least amount of noise with or without the low noise adapter. [...] Noctua's NF-A15 PWM, NF-A14 FLX, and the NF-A14 ULN are priced around $24.00 each; a reasonable price considering the quality and performance of the fans (not to mention a 6 year warranty). In my book, that's a lot of bang for the buck.
Testurteil: "Noctua's NF A15 PWM, A-14 FLX, and the A-14 ULN did an excellent job of keeping our testbed cool given the fact they are not high RPM fans. [...] [T]hese fans would make a great addition to either an HTPC or gaming PC for those who like quiet." (Roger Cantwell, Neoseeker.com)
13.02.2013 // HiTechLegion.com
test.gif

NF-A15 PWM Testbericht

Results were more mixed with the NF-A15 PWM, but that is due to the environment in which it is used rather than the fan itself. The NF-A15 PWM had excellent airflow, and did exactly what it was portrayed as being capable of. It did seem slightly louder (or perhaps just a more noticeable tone) than the NF-A14 FLX, but it was still a very quiet fan. On the more open finned Mugen 3, the NF-A15 had an nice performance increase over the stock fan, while dropping noise levels noticeably. On the more densely finned and differently shaped TC12DX, the NF-A15 did very well, but did not deliver as noticeable a performance difference. The degree of the gains from the NF-A15 are going to vary from cooler to cooler, but in almost any possible case, you can be assured that there will be at least some gain. Noctua has again put out a series of absolutely top notch fans with the NF-A 140mm varieties. The versatility of the offerings should offer up something for the needs of just about any situation, ranging from extreme cooling to extreme silence. As always, Noctua’s build quality is second to none with performance to match.
Testurteil: "The Noctua name has become synonymous with quiet cooling and extreme performance. Many of their products are rightfully legendary in enthusiast circles, and deservedly so. Over the years, Noctua has set a very high standard for themselves to live up to, and the NF-A Series fans do not disappoint in any way. The three configurations are very well thought out, and add a great deal of versatility to the line." (George Cella, HiTechLegion.com)
24.01.2013 // OCmodshop.com
test.gif

NF-A15 PWM Testbericht

So in short, what can I say… The NF-A15 and NF-A14 cooling fans are proper Noctua quality with added new innovations. With every new design they unveil, Noctua brings out great airflow with minimal noise and are extremely reliable (I still use 5 year old Noctua fans). They are a bit more expensive than typical case fans but are worth every penny.
Testurteil: "Would I buy these if I needed more? In a heartbeat. They are by far the best fans I ever had in my hands, and they have a six-year warranty to boot! I even replaced some older Noctua fans I still had. Don’t worry the older fans now spin in my friend’s case who needed some extra fans." (Daniel Pielage, OCmodshop.com)
24.01.2013 // XtremeHardware.it
test.gif

NF-A15 PWM Testbericht

Questa nuova serie, che verrà analizzata in modo superficiale in questo capitolo, rappresenta la volontà di Noctua di potenziare e consolidare la propria situazione nel panorama delle ventole aventi un diametro molto elevato, infatti a seguito dell’immissione in commercio di questi modelli si è raggiunto il completamento dell’offerta per ogni settore. La serie ULN e FLX da 140mm si caratterizza per il nuovo telaio AAO introdotto con l’eccellente ventola da 120mm NF-F12 Focused Flow, recensita da noi tempo fa (Qui), e per il cambiamento del formato da circolare a quadrato, oltre a tutta la nuova serie di migliorie tecniche e strutturali che sono già state menzionate nel capitolo precedente. L’intera serie “A” infatti presenta quasi sempre le medesime caratteristiche tecniche, indipendentemente da modello e dal diametro, per cui la qualità complessiva è sempre molto elevata.
Testurteil: "Oltre a questo troviamo le Noctua A15 e A14, che occupano posizioni basse, ma che però presentano una rumorosità davvero irrisoria se rapportata alle altre, e quindi un comfort acustico invidiabile. Il modello A14 FLX, sebbene occupi l’ultima posizione, troviamo che sia il migliore di tutti per quanto riguarda il rapporto Temperature / dBA" (Matteo Trinca, XtremeHardware.it)

Installationsanleitung (PDF)

Informationsblatt (PDF)

Häufig gestellte Fragen

Beim mitgelieferten Y-Kabel fehlt bei einem Anschluss ein Kabel, ist es defekt?

Ich erhalte einen CPU Fan Error obwohl der Lüfter läuft!

Kann ich meinen Lüfter zur Reinigung (oder für andere Zwecke, z.B. Lackierung) zerlegen?

Kann ich meinen Noctua-Lüfter in einer anderen Farbe lackieren?

Can I run 4-pin PWM fans on 3-pin fan headers?

Ich erhalte bei Verwendung meines Noctua PWM Lüfters einen “CPU fan error”, ist der Lüfter defekt?

Welche Pin-Belegung haben Noctua Lüfter?

Wie kann ich die Drehrichtung und Luftstromrichtung herausfinden?

Wie soll ich meinen Noctua Lüfter reinigen?

Kann ich den NF-A15 auf meinem Noctua CPU-Kühler verwenden?

Mein Noctua PWM Lüfter läuft beim Start des PCs an und bleibt dann einfach stehen, was ist das Problem?

Mein Noctua Lüfter läuft mit einer deutlich höheren Minimalgeschwindigkeit als angegeben, was ist das Problem?

Ich habe mit meinem Mainboard von Supermicro Probleme mit der Lüfterdrehzahl, was kann ich tun?

Kann ich Low-Noise Adapter mit Y-Kabeln bzw. für mehrere Lüfter verwenden?

Läuft der mit Noctua Kühlern mitgelieferte NF-A15 PWM mit einer unterschiedlichen Geschwindigkeit (1500rpm) als das Retail-Modell (1200rpm)?

Wie finde ich heraus ob mein 4-pin Header mit PWM arbeitet?

Which Noctua fan or CPU cooler should I buy? How to choose the right model?

Eignen sich Noctua Lüfter als Ersatzlüfter für NAS Geräte?

Kann ich Noctua Lüfter in Komplettsystemen von Acer, Apple, Dell, HP, Lenovo oder anderen großen Marken verwenden?

Beim mitgelieferten Y-Kabel fehlt bei einem Anschluss ein Kabel, ist es defekt?

Nein. Da Mainboards pro Lüfteranschluss nur ein RPM-Signal verarbeiten können, würde es zu Problemen führen, wenn der Adapter von beiden Lüftern RPM-Signale überträgt. Daher ist bei einem der beiden Anschlüsse kein RPM-Kabel ausgeführt und nur der am anderen Anschluss betriebene Lüfter überträgt ein RPM-Signal. Die automatische Geschwindigkeitsregelung der beiden Lüfter funktioniert unabhängig vom RPM Signal des zweiten Lüfters.

Ich erhalte einen CPU Fan Error obwohl der Lüfter läuft!

Einige Mainboards zeigen einen CPU Fan Error an, wenn die Lüftergeschwindigkeit unter eine gewisse Schwelle (z.B. 900rpm) fällt. Falls Sie den Lüfter unter dieser Geschwindigkeit (z.B. mittels des mitgelieferten U.L.N.A.) betreiben wollen, passen Sie bitte im BIOS den Grenzwert an oder deaktivieren Sie CPU Fan Error Warnungen.

Kann ich meinen Lüfter zur Reinigung (oder für andere Zwecke, z.B. Lackierung) zerlegen?

Um einen zuverlässigen Betrieb über viele Jahre zu gewährleisten, sind alle Noctua-Lüfter sind mit einem versiegelten SSO-Bearing ausgestattet. Die Versiegelung verhindert das Eindringen feiner Staubpartikel. Bitte beachten Sie, dass der Lüfter daher nicht vom Kunden auseinandergenommen werden darf, zumal ein Herausziehen des Impellers aus dem Rahmen eine Zerstörung der Versiegelung und somit einen Garantieverlust zur Folge hätte.

Wir empfehlen daher, den Lüfter mit einem Staubwedel, einem feuchten Tuch oder Druckluftspray zu reinigen. Um Beschädigungen zu vermeiden, sollte dabei nur wenig Kraft aufgewendet werden. Weiters bitten wir von der Verwendung eines Staubsaugers abzusehen, da dieser den Lüfter ebenfalls beschädigen kann.

Kann ich meinen Noctua-Lüfter in einer anderen Farbe lackieren?

Da auch kleinste Unregelmäßigkeiten der Farbschicht zu Unwucht des Impellers, Vibrationen, erhöhter Geräuschemission und stärkerer Belastung des Lagers führen können, kann das Lackieren eine verkürzte Lebensdauer des Lüfters zur Folge haben und wird von uns nicht empfohlen. Bitte beachten Sie auch, dass wir aus den oben genannten Gründen auf lackierte Lüfter keinerlei Garantie gewähren können.

Can I run 4-pin PWM fans on 3-pin fan headers?

PWM fans come with a 4-pin connectors for fully automatic speed control via your mainboard’s 4-pin PWM fan headers. Please note that 4-pin fans can also be connected to your mainboard’s 3-pin fan headers though. When connected to 3-pin fan headers, the fan will run at full speed (unless the mainboard supports voltage based speed control).

Ich erhalte bei Verwendung meines Noctua PWM Lüfters einen “CPU fan error”, ist der Lüfter defekt?

Noctua PWM Lüfter verfügen über eine Minimaldrehzahl von 300rpm, um maximale Laufruhe zu erzielen, wenn sich Ihre CPU im Idle-Zustand befindet und keine höhere Kühlleistung benötigt. Manche Mainboards zeigen während des Boot-Vorgangs Fehlermeldungen wie „CPU fan error“ an, wenn die Lüftergeschwindigkeit unter eine bestimmte Schwelle fällt. Wenn Sie bei Verwendung Ihres Noctua PWM Lüfters solche Fehlermeldungen erhalten und Ihr BIOS über entsprechende Optionen verfügen sollte, setzen Sie bitte entweder das Monitoring-Limit für die minimale Lüftergeschwindigkeit auf 200rpm oder erhöhen Sie den minimalen PWM Duty Cycle. Falls Ihr BIOS diese Optionen nicht anbietet, deaktivieren Sie bitte die Ausgabe von „CPU fan errors“. Für detaillierte Informationen zu Lüftereinstellungen im BIOS konsultieren Sie bitte das Handbuch Ihres Mainboards oder Ihren Mainboard-Hersteller.

Welche Pin-Belegung haben Noctua Lüfter?

Alle Noctua Lüfter verfügen über die in den Intel- und AMD-Spezifikationen definierte Standard-Belegung. Diese Pin-Belegung kommt heute bei den meisten Mainboards und Lüftersteuerungen zum Einsatz:

P14

Wie kann ich die Drehrichtung und Luftstromrichtung herausfinden?

Betrachten Sie den Lüfter so, dass Ihnen der runde Sticker mit dem Noctua Logo zugewandt ist. Von dieser Seite gesehen dreht sich der Lüfter im Uhrzeigersinn und bläst in Ihre Richtung:

P14

Wie soll ich meinen Noctua Lüfter reinigen?

Auf in Computergehäusen eingesetzten Lüftern sammelt sich nach längerer Zeit oft Staub an. Um die maximale Leistung des Lüfters sicherzustellen, reinigen Sie diesen bitte regelmäßig mit einem Staubwedel, feuchtem Tuch oder Druckluftspray. Seien Sie dabei bitte vorsichtig, nicht zu viel Kraft anzuwenden, um eine Beschädigung des Lüfters zu vermeiden. Bitte reinigen Sie den Lüfter nicht mit einem Staubsauger, da dies zu einer exzessiven Belastung des Lüfters führen kann, und halten Sie den Lüfter nicht unter laufendes Wasser, da Wasserrückstände im Motor Kurzschlüsse verursachen könnten.
Um einen einwandfreien Betrieb über viele Jahre sicherzustellen und das Eindringen kleinster Staubpartikel zu verhindern, ist das SSO2 Premium-Lager des NF-F12 komplett versiegelt. Bitte beachten Sie, dass der Lüfter daher nicht vom Kunden auseinandergenommen werden darf. Das Herausnehmen des Rotors aus dem Rahmen führt zu einer Zerstörung der Versiegelung und zieht einen Garantieverlust nach sich.

Kann ich den NF-A15 auf meinem Noctua CPU-Kühler verwenden?

Der NF-A15 lässt sich problemlos auf den Modellen NH-U12P, NH-C12P und NH-C12P SE14 montieren. Auf dem NH-D14 und NH-C14 kann der NF-A15 nur mit optional erhältlichen Lüfterklammern montiert werden. Bitte kontaktieren Sie dazu unseren Kundendienst.

Mein Noctua PWM Lüfter läuft beim Start des PCs an und bleibt dann einfach stehen, was ist das Problem?

Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Dabei kann es vorkommen, dass das Mainboard die Spannung so weit reduziert, dass der Lüfter stehen bleibt. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

4 pin fan header types

Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.



Um das Problem zu lösen, können Sie:

  1. Ein höheres Regelungsprofil im BIOS einstellen (z.B. „normal“ statt „silent“, etc.) oder die automatische Regelung gänzlich deaktivieren und stattdessen einen Low-Noise Adapter verwenden.

  2. Die mit dem Mainboard mitgelieferte Software zur Lüftersteuerung bzw. Anwendungen von Drittherstellern wie Speedfan zur Lüftersteuerung verwenden. Anders als die BIOS basierte Regelung prüfen die meisten Anwendungen dieser Art, ob der Lüfter stehen geblieben ist und passen die Spannung entsprechend an bzw. bieten zumindest mehr Optionen zur Feineinstellung.

  3. Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Mein Noctua Lüfter läuft mit einer deutlich höheren Minimalgeschwindigkeit als angegeben, was ist das Problem?

Die spezifizierte Minimalgeschwindigkeit bezieht sich auf die Geschwindigkeit bei 20% PWM Duty Cycle. Falls der Lüfter diese Geschwindigkeit nicht erreicht, kann es dafür mehrere Gründe geben:

  1. Viele Mainboards gehen bei Anschlüssen von Gehäuselüftern nicht unter 40%, 50% oder gar 60% Duty Cycle. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um sicherzustellen, dass das Mainboard den Duty Cycle bis auf 20% reduziert. Falls nicht, können Sie gegebenenfalls die vom Hersteller mitgeleferte Software zur Lüftersteuerung nutzen, um diese Limitierung zu umgehen und die Minimalgeschwindigkeit weiter abzusenken. Anwendungen von Drittherstellern wie SpeedFan bieten jedoch mehr Flexibilität und mehr Optionen, um entsprechende Limitierungen zu umgehen.

  2. Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Da die Geschwindigkeit bei minimaler Betriebsspannung üblicherweise höher ist als bei 20% PWM Duty Cycle, kann der Lüfter unter Spannungsregelung keine so niedrigen Geschwindigkeiten erreichen wie unter PWM Regelung. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

    4 pin fan header types

    Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

    Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

    Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.


    Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Ich habe mit meinem Mainboard von Supermicro Probleme mit der Lüfterdrehzahl, was kann ich tun?

Das BIOS vieler Modelle von Supermicro erwartet eine bestimmte Minimaldrehzahl (meist 700rpm), welche höher liegt als jene Minimalgeschwindigkeit, die von Noctuas PWM-Lüftern erreicht werden kann. Daher kann es vorkommen, dass das BIOS die niedrige Minimaldrehzahl von Noctua Lüftern als Fehler interpretiert und den Lüfter kurzzeitig mit 100% ansteuert, um danach wieder in den automatischen Modus zu wechseln. Dieses Verhalten kann dazu führen, dass die Drehzahl periodisch osziliert und Warnmeldungen bezüglich der Lüfterdrehzahl ausgegeben werden.

Leider gibt es im BIOS üblicherweise keine Möglichkeit, um für diese Funktion einen niedrigeren, der Minimalgeschwindigkeit von Noctua PWM-Lüftern entsprechenden Schwellenwert zu setzen. Das Problem lässt sich daher nur durch ein Deaktivieren der Lüftsteuerung umgehen, wodurch die Lüfter bei konstanter Drehzahl laufen, oder durch die Verwendung einer angepassten BIOS-Version, welche von Supermicro (gegen eine Aufwandsentschädigung) auf Anfrage erhältlich ist.

Kann ich Low-Noise Adapter mit Y-Kabeln bzw. für mehrere Lüfter verwenden?

Ja, Low-Noise Adapter (L.N.A.) können mit Y-Kabeln verwendet werden, aber bitte stellen Sie sicher, einen L.N.A. pro Lüfter zu verwenden und die L.N.A. wie unten dargestellt zwischen dem Y-Kabel und den Lüftern zu platzieren. Verwenden Sie niemals einen L.N.A. für zwei (oder mehr) Lüfter, indem Sie ihn zwischen dem Mainboard und dem Y-Kabel platzieren.

D15S

Läuft der mit Noctua Kühlern mitgelieferte NF-A15 PWM mit einer unterschiedlichen Geschwindigkeit (1500rpm) als das Retail-Modell (1200rpm)?

Ja, der mit unseren Kühlern mitgelieferte NF-A15 PWM ist mit 1500rpm spezifiziert (Details siehe Kühler-Spezifikationen), wohingegen die Retail-Version mit 1200rpm spezifiziert ist (Details siehe Lüfter-Spezifikation). Die 1200rpm Retail-Version eignet sich in Kombination mit der 1500rpm-Version der Kühler ideal für Doppellüfter-Konfigurationen, da die Kombination von 1500 und 1200rpm-Version eine bessere Balance von Leistung und Laufruhe bietet als die Kombination von zwei 1500rpm Modellen. Auf Dual-Tower Kühlern wie dem NH-D15S empfehlen wir, die 1500rpm-Version in der Mitte und die 1200rpm-Version an der Front zu montieren. Auf Single-Tower Kühlern wie dem NH-U14S empfehlen wir, die 1500rpm-Version vorne und die 1200rpm-Version hinten zu montieren. Das mit dem Retail-Modell mitgelieferte NA-YC1 Y-Kabel kann verwendet werden, um beide Lüfter an einem PWM-Anschluss zu regeln. Dabei skalieren die Lüfter individuell entsprechend dem eingehenden PWM Signal, d.h. sie laufen z.B. bei 100% Duty Cycle mit 1500/1200rpm, bei 50% Duty Cycle mit 750/600rpm, etc. Die Drehzahldifferenz hilft sowohl bei 100% als auch bei niedrigeren Geschwindigkeiten, Resonanzphänomene zu reduzieren und somit ein bestmögliches Verhältnis von Leistung und Laufruhe zu erzielen.

Wie finde ich heraus ob mein 4-pin Header mit PWM arbeitet?

Viele Mainboards gehen bei Anschlüssen von Gehäuselüftern nicht unter 40%, 50% oder gar 60% Duty Cycle. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um sicherzustellen, dass das Mainboard den Duty Cycle bis auf 20% reduziert. Falls nicht, können Sie gegebenenfalls die vom Hersteller mitgeleferte Software zur Lüftersteuerung nutzen, um diese Limitierung zu umgehen und die Minimalgeschwindigkeit weiter abzusenken. Anwendungen von Drittherstellern wie SpeedFan bieten jedoch mehr Flexibilität und mehr Optionen, um entsprechende Limitierungen zu umgehen.

Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Da die Geschwindigkeit bei minimaler Betriebsspannung üblicherweise höher ist als bei 20% PWM Duty Cycle, kann der Lüfter unter Spannungsregelung keine so niedrigen Geschwindigkeiten erreichen wie unter PWM Regelung. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

4 pin fan header types

Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.


Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Which Noctua fan or CPU cooler should I buy? How to choose the right model?

Not sure which Noctua product to buy? Our detailed buying guides for fans and CPU coolers help you to choose the model that works best for you.

Eignen sich Noctua Lüfter als Ersatzlüfter für NAS Geräte?

Noctua Lüfter wie die 40, 60, 80 oder 92mm Modelle der A-Serie eignen sich grundsätzlich hervorragend, um laute Standardlüfter in NAS Geräten zu ersetzen, und tausende Kunden konnten das Geräuschniveau ihrer NAS Systeme auf diese Weise erfolgreich reduzieren. Während es jedoch in manchen Fällen sehr einfach und unkompliziert ist, Lüfter in NAS Geräten zu tauschen, kann es in anderen Fällen äußerst schwierig sein. Wir empfehlen Ihnen daher, zunächst sorgfältig zu recherchieren, ob es bei Ihrem Gerät einfach möglich ist, den bzw. die Lüfter zu tauschen, bevor Sie für diesen Zweck einen Noctua Lüfter erwerben. Unter anderem können beim Tausch von NAS Lüftern folgende Probleme auftreten:

  • Abweichende Pin-Belegung: Während Noctua Lüfter die standardisierte Pin-Belegung für PC Lüfter verwenden (siehe dieses FAQ), verwenden manche NAS Geräte davon abweichende Belegungen. Beispielsweise sind bei manchen Geräten die +12V und GND oder RPM und PWM Pins vertauscht. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr NAS die gleiche Pin-Belegung verwendet wie handelsübliche PC Lüfter. Erfahrene Anwender können die Pin-Belegung falls erforderlich auch verändern, indem sie die Kabel abschneiden und neu verlöten, womit jedoch der Garantieanspruch im Rahmen der Noctua-Herstellergarantie erlischt.
  • Abweichende Pin-Funktionen: Während Noctua Lüfter die im PC Bereich standardisierten Pin-Funktionen verwenden (siehe dieses FAQ), kann es bei manchen NAS Geräten vorkommen, dass einzelne Leitungen eine andere Funktion haben. Beispielsweise nutzen manche Geräte die RPM Leitung für „Power Good“ Signale. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Ihr NAS die gleichen Pin-Funktionen verwendet.
  • Firmware Lüftersteuerung: Manche NAS Geräte erfordern eine gewisse Maximal- oder Minimaldrehzahl des Lüfters. Wenn der Ersatzlüfter nicht über eine ähnliche Maximal- oder Minimalgeschwindigkeit verfügt, können solche Geräte Fehlermeldungen ausgeben oder herunterfahren.
  • Abweichende Anlaufspannung: Die meisten NAS Geräte reduzieren zur Drehzahlregelung die Betriebsspannung des Lüfters. Wenn der neue Lüfter eine höhere Anlaufspannung aufweist als der Originallüfter, kann das dazu führen, dass der Lüfter nicht bzw. nicht gleich anläuft und das NAS eine Fehlermeldung ausgibt oder herunterfährt, weil es von einem Lüfterschaden ausgeht.
  • Abweichende Leistungsaufnahme: Manche NAS Geräte überwachen die Leistungsaufnahme des Lüfters. Wenn der neue Lüfter eine niedrigere Leistungsaufnahme aufweist als der Originallüfter, geben solche Geräte bisweilen Fehlermeldungen aus oder fahren herunter.

Bitte beachten Sie, dass die meisten NAS Hersteller keine detaillierten Dokumentationen hinsichtlich Lüfterkompatibilität- und -steuerung anbieten. Anwender, die einen Lüftertausch vornehmen möchten, müssen sich daher zumeist an Anleitungen aus Blogs, Foren oder Video-Tutorials orientieren. Beispielsweise gibt es hervorragende Tutorials zum Tausch der Lüfter in beliebten Synology NAS Modellen (DS416j, DS1515+ und DS1812+ auf Englisch, DS416/DS415/DS916/DS216/DS214 und DS1515+ auf Deutsch). Bitte beachten Sie auch, dass die Lüfterkompatibilität- und -steuerung von Modell zu Modell sowie von Revision zu Revision variieren kann, auch wenn die Geräte vom gleichen Hersteller stammen. Stellen Sie daher unbedingt sicher, dass die Informationen oder Anleitungen, nach denen Sie verfahren, sich tatsächlich auf das spezifische NAS Modell sowie die spezifische Hardware- und Firmware-Version beziehen.

Aufgrund oben angeführten, bisweilen auftretenden Schwierigkeiten empfehlen wir nur erfahrenen Anwendern den Tausch von NAS Lüftern. Bitte beachten Sie auch, dass der Noctua Kundendienst Ihnen aufgrund der immensen Vielfalt an NAS Modellen und der vielfach fehlenden Dokumentationen bei etwaigen Kompatibilitätsproblemen nicht weiterhelfen kann. Bitte kontaktieren Sie Ihren NAS Hersteller, wenn Sie Fragen bezüglich Aspekten wie der Pin-Belegung oder Lüftersteuerung haben.

Kann ich Noctua Lüfter in Komplettsystemen von Acer, Apple, Dell, HP, Lenovo oder anderen großen Marken verwenden?

Noctua 12V Lüfter entsprechen den etablierten, von Intel und AMD entwickelten Standard-Spezifikationen für PC Systeme. Komplettsysteme von Acer, Apple, Dell, HP, Lenovo oder anderen großen Marken weichen vielfach von diesen Spezifikationen ab, indem z.B. propretäre Lüfteranschlüsse, abweichende Pin-Belegungen bzw. -Funktionen oder unterschiedliche Methoden zur Lüftersteuerung verwendet werden. Dies kann bei der Verwendung von Noctua Lüftern in Systemen solcher Marken zu Kompatibilitätsproblemen führen. Zwar können manche dieser Probleme mit entsprechenden technischen Kenntnissen vermieden werden, in vielen Fällen - wie etwa bei BIOS-bezogenen Problemen (z.B. Fehlermeldungen oder Abschaltungen aufgrund niedriger Lüftergeschwindigkeit) - lassen sich die Probleme jedoch nicht lösen. Aus diesem Grund werden Komplettsysteme von großen Marken wie Acer, Apple, Dell, HP oder Lenovo durch Noctua nicht offiziell unterstützt.

Haben Sie eine Frage zu einem unserer Produkte? Bitte nutzen Sie dieses Formular, um eine Frage zu stellen!