heading

Produkt ausgelaufen. Nachfolgemodell: NF-A9 FLX

Produkt ausgelaufen.

Die hochoptimierte Blattgeometrie des NF-B9 ermöglicht eine außergewöhnliche Druck- und Airflow-Performance, die viele andere Lüfter erst bei deutlich höheren Geschwindigkeiten erreichen. Abgeschrägte Blattspitze (bevelled blade tips), Vortex-Control Notches sowie Noctuas SCD-Antriebssystem und das bewährte SSO-Bearing garantieren hervorragende Laufruhe und Langzeitstabilität.
Details
Bevelled Blade Tips

Bevelled Blade Tips

Aufgrund erweiterter Design-Maßnahmen wie der abgeschrägten Blattspitzen (bevelled blade tips) ist der NF-B9 trotz der hervorragenden Druck- und Förder-Leistung erstaunlich leise.
Vortex-Control Notches

Vortex-Control Notches

Psychoakustische Optimierungen wie die machen das Laufgeräusch des NF-B9 deutlich angenehmer für das menschliche Gehör.
Smooth Commutation Drive

Smooth Commutation Drive

Das neue SCD-Antriebssystem reduziert Drehmomentschwankungen und gewährleistet somit vor allem bei niedrigen Drehzahlen eine noch größere Laufruhe.
Self-stabilizing oil-pressure bearing

Self-stabilizing oil-pressure bearing

Noctua's bewährte SSO-Bearing Technologie garantiert ein äußerst leises Betriebsgeräusch und hervorragende Langzeitstabilität.
NF-B9
Lüfter-Spezifikationen
Format
92x92x25 mm
Anschluss
3-Pin
Lagertyp
Umdrehungsgeschw. (+/-10%)
1600 RPM
Umdrehungsgeschw. mit L.N.A. (+/-10%)
1300 RPM
Umdrehungsgeschw. mit U.L.N.A. (+/-10%)
1000 RPM
Geräuschentwicklung
17,6 dB(A)
Geräuschentwicklung mit L.N.A.
13,1 dB(A)
Geräuschentwicklung mit U.L.N.A.
7,9* dB(A)
Statischer Druck
1,61 mm H₂O
Statischer Druck mit L.N.A.
1,09 mm H₂O
Statischer Druck mit U.L.N.A.
0,64 mm H₂O
MTBF
> 150.000 h
Lieferumfang
  • Ultra-Low-Noise Adapter (U.L.N.A.)
  • Low-Noise Adapter (L.N.A.)
  • 4 Vibration Compensators
  • 3:4-Pin Adapter
  • 4 Lüfterschrauben
Garantie
6 Jahre
NF-B9
21.04.2011 // mega-labs.com
test.gif

NF-B9 Testbericht

At our airflow test, Noctua's fan delivered maximum airflow compared to the other contestants. From several previous reviews, we have seen that Noctua specialises in making silent cooling products, and this is proved here, as the NF-B9 proved to perform without annoying the user.
Testurteil: "The NF-B9 was the best performer during our tests, while being silent. We can easily say that this 92mm fan is totally worth the money considering the cooling performance it offers" (Nasioulis Evangelos, mega-labs.com)
12.02.2010 // Techpill.lt
test.gif

NF-B9 Testbericht

Pagal gautus rezultatus matome, kad Noctua NF-B9, kad ir būdamas toks mažas ventiliatorius, vistiek sugeba padėti aušinti kompiuterį. Ramybės rėžime stulbinančių rezultatų neparodė. Temperatūra sumažėjo tik keletu laipsniu, bet apkrovus procesorių, jo temperatūra buvo net 5 laipsniais mažesnė negu be NF-B9. Tai labai geras rezultatas.
Testurteil: "Taigi, kaip visada Noctua gaminiai parodo geriausius rezultatus, taip ir šis. Jeigu nėra galimybės pajungti didesnio aušintuvo, tai toks mažas taip pat padės atsikratyti šilumos. Ventiliatorius didelio garso neskleidžia, bet norint kad dar tyliau dirbtų galima panaudoti low noise adapterius, su kuriais taip pat kokybiškai aušinsis." (Marius Kavaliauskas, Techpill.lt)
15.10.2009 // Hardmodding.net
test.gif

NF-B9 Testbericht

Los datos fueron categóricos, Noctua tuvo un mejor desempeño y bajo considerablemente las temperaturas, al parecer sus aspas mejoradas dan una mejor presión estática y por ende un mejor flujo de aire.
Testurteil: "En realidad determinamos que el desempeño de este ventilador es casi insuperable, ya que a esas RPM ningún ventilador te genera esa presión estática y por sobre todo a un nivel sonoro bastante bajo. Como dije anteriormente los datos fueron categóricos y hablan por si solos, Los ventiladores Noctua NF-P12 y NF-B9 fueron diseñados y especializados para lugares donde la pasada de aire es estrecha y aprobaron muy bien esta prueba, superando a sus pares de otras marcas" (Victor Parra, Hardmodding.net)
04.06.2009 // Clunk.org.uk
test.gif

NF-B9 Testbericht

* Quality and build
* Low Noise
* High Performance for low RPM
* Extras - Comprehensive package
* Sleeved fan cable
* Six year Warranty
Testurteil: "The fan is louder than the 120mm, largely due to the higher speed and smaller size. However compared to other 92mm it is once again way ahead of the competition." (Chris Smith, Clunk.org.uk)
21.05.2009 // hwreviewlabs.com
test.gif

NF-B9 Testbericht

Noctua probably makes the most advanced case fans in the market, with unique features and specifications that outperform any other fan. NF-B9 fan is a 9cm fan that has high performance and low noise combined with the high quality Noctua always offers.
Testurteil: "Noctua as always made a high quality product that exceeds even the highest expectations. NF-B9 fan is a fusion of high airflow and low noise that can satisfy virtually anyone." (Michalis Michailidis, hwreviewlabs.com)
18.05.2009 // InformaticaEasy.net
test.gif

NF-B9 Testbericht

Incrementando la distanza tra le pale e il bordo interno del supporto perimetrale della ventola nelle zone più periferiche in cui la ventola raggiunge velocità maggiori, la particolare tecnica di smussamento delle pale della ventola aiuta a ridurre le interazioni critiche tra rotore e statore. Questo stratagemma consente di ridurre la rumorosità prodotta.
Testurteil: "Le due ventole Noctua in esame ben si prestano ad essere collocate su dissipatori high-end per schede video, tra cui il Thermalright. Entrambi i prodotti sono caratterizzati da un'ottima qualità costruttiva ed impiegano materiali di prima scelta oltre a tecnologie proprietarie sviluppate ed implementate per garantire il massimo delle prestazioni." (Paolo Vinella, InformaticaEasy.net)
13.05.2009 // PCBrain.it
test.gif

NF-B9 Testbericht

Le temperature verranno monitorate in tre situazioni differenti: con dissipatore stock senza ventola (passivo), con ventola originale nVidia ed infine con la Noctua NF-B9. Come possiamo notare nel primo grafico le temperature rilevate con dissipatore completamente passivo sono davvero elevate, la situazione migliora anche se di poco aggiungendo la ventola originale, ma sostituendo quest'ultima con la Noctua, la situazione cambia sostanzialmente con un vantaggio di ben 12°C per il NorthBridge e 15°C per il SouthBridge. La situazione mettendo sotto stress il sistema non cambia di molto, infatti abbiamo un miglioramento delle temperature pari a 14°C per il NorthBridge e 17°C per il SouthBridge. Che dire, risultato stupefacente.
Testurteil: "In conclusione possiamo ritenerci soddisfatti del prodotto inviatoci da Noctua, in quanto grazie alle sue innovazioni e al suo design è di sicuro tra le migliori 92mm in circolazione." (Alessio Vincenzo Cannavale, PCBrain.it)
27.03.2009 // RealWorldLabs.com
test.gif

NF-B9 Testbericht

As for quality the blades can’t be easily bend and their shape allows for a very good airflow. About the noise, well i had my ear 10cm away and i could hardly hear it so i think that Noctua managed to create what is perhaps the best fan line in the market.
Testurteil: "[I]f you want the best when it comes to low noise, high built quality. excellent package and bundle then the Noctua line is the one." (Nik Kastrantas, RealWorldLabs.com)
12.03.2009 // VerdisReviews.com
test.gif

NF-B9 Testbericht

As expected the NF-B9 doesn’t beat its competitors (which are the best performing 120mm fans reviewed at Verdis Reviews). However, what is interesting is how small the margin is between the results. The NF-B9 despite being beaten is only done so by up to 1 degree in each instance which shows how well the fan has performed considering its size. Therefore, for a 92mm these results are really very encouraging and display how well the NF-B9 is at cooling. If compared to other 92mm fans I’m sure it would be somewhere near the top.
Testurteil: "Once more Noctua have demonstrated their skill as a thermal solutions company and come up trumps. The technology that goes into the NF-B9’s construction is very thought out and combines to form a fine product with achieves great cooling and low noise outputs." (Joe Blackmore, VerdisReviews.com)
09.02.2009 // TechXpert.lt
test.gif

NF-B9 Testbericht

Diagramoje aiškiai pastebimas temperatūrų skirtumas naudojant NF-B9 aušintuvą, tiek be adapterių, tiek su L.N.A., bei U.L.N.A. adapteriais.
Testurteil: "Tai dar vienas puikus Noctua gaminys, kuris pasižymi ypač tyliu veikimu net be greičio sumažinimo adapterių, bei puikiais aušinimo rezultatais. NF-B9 puikiai tiks vartotojams, kurių kompiuterių korpusai neturi angos 120 mm. dydžio aušintuvams. Jeigu ieškote nedidelio, bet našaus aušintuvo, drąsiai galite rinktis NF-B9." (Tomas Jankus, TechXpert.lt)

Informationsblatt (PDF)

Kann ich Noctua Lüfter an meiner Lüftersteuerung betreiben?

Unsere Lüfter sind mit der überwiegenden Mehrheit an Lüftersteuerungen kompatibel. Es gibt jedoch ein Kompatibilitätsproblem mit einigen wenigen Modellen wie der Zalman ZM-MFC2 oder Bitfenix Recon, die Pulsweitenmodulation (PWM) auf der 12V Schiene applizieren und dabei eine ungünstige PWM-Trägerfrequenz verwenden. Dadurch kann es bei manchen Lüftern zu Oszillationen kommen, was dazu führt, dass der Lüfter hochdreht und anschließend wieder langsamer wird. Wir empfehlen daher, unsere Lüfter nicht mit der Zalman ZM-MFC2 oder Bitfenix Recon zu betreiben.

Mein Lüfter läuft beim Start des Rechners nicht an - ist er defekt?

Wenn Sie den Lüfter (gegebenenfalls mit dem mitgelieferten Low-Noise-Adapter oder Ultra-Low-Noise-Adapter) direkt ans Mainboard angeschlossen haben, besteht die Möglichkeit, daß die automatische Lüftersteuerung des Mainboards aufgrund der niedrigen CPU-Temperatur nicht die erforderliche Anlaufspannung liefert. Überprüfen Sie, ob der Lüfter bei höheren CPU Temperaturen anläuft bzw. entfernen Sie etwaige Low-Noise oderUltra-Low-Noise Adapter, deaktivieren Sie die automatische Lüftersteuerung des Mainboards im BIOS oder schließen Sie den Lüfter mittels des mitgelieferten 3:4-Pin Adapters direkt ans Netzteil an.

Kann ich Noctua 3-pin Lüfter an 4-Pin PWM Anschlüssen betreiben und die automatische Lüftersteuerung meines Mainboards nutzen?

Der 3-Pin Stecker unserer Lüfter kann wie unten gezeigt einfach an die 4-Pin PWM Buchsen aktueller Mainboards angeschlossen werden, so daß der vierte, zur Übertragung des PWM Signals genutzte Pin frei bleibt (Eine entsprechende Nase am Stecker verhindert dabei eine etwaige Verpolung). Manche Mainboards (z.B. aktuelle Modelle von Gigabyte) können Lüfter nicht nur per PWM, sondern auch durch eine Anpassung der Versorgungsspannung regeln. Gegebenenfalls ist dafür die Veränderung entsprechender BIOS Optionen wie "Fan Control Mode" von "PWM" auf "Voltage" oder "Analog" erforderlich. Bitte konsultieren Sie diesbezüglich das Handbuch Ihres Mainboards. Einige Mainboards verfügen auch über eine werksseitig vorgewählte "Auto"-Einstellung, bei der abhängig vom ansteckten Lüfter automatisch zwischen PWM- und spannungsbasierter Steuerung gewählt wird. Auf Mainboards, die die Stromversorgung pulsen statt die Spannung abzusenken, kann es vorkommen, dass die automatische Regelung der Lüftergeschwindigkeit nicht funktioniert.

PWM PWM

Der Lüfter läuft mit dem Ultra-Low-Noise Adapter (ULNA) nicht an!

Leider verwenden viele Mainboards der Marke Gigabyte eine spezielle Steuerungselektronik, durch die es bei der Verwendung des Ultra-Low-Noise Adapters (ULNA) zu Problemen beim Anlaufen des Lüfters kommen kann. Diese Steuerungselektronik bleibt auch aktiv, wenn die automatische Lüfterregelung im BIOS deaktiviert ist. Bitte verwenden Sie den Lüfter in diesem Fall ohne ULNA oder schließen Sie diesen direkt an das Netzteil bzw. eine externe Lüftersteuerung an, um einen zuverlässigen Betrieb mit ULNA zu gewährleisten.

Wie finde ich heraus ob mein 4-pin Header mit PWM arbeitet?

Viele Mainboards gehen bei Anschlüssen von Gehäuselüftern nicht unter 40%, 50% oder gar 60% Duty Cycle. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um sicherzustellen, dass das Mainboard den Duty Cycle bis auf 20% reduziert. Falls nicht, können Sie gegebenenfalls die vom Hersteller mitgeleferte Software zur Lüftersteuerung nutzen, um diese Limitierung zu umgehen und die Minimalgeschwindigkeit weiter abzusenken. Anwendungen von Drittherstellern wie SpeedFan bieten jedoch mehr Flexibilität und mehr Optionen, um entsprechende Limitierungen zu umgehen.

Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Da die Geschwindigkeit bei minimaler Betriebsspannung üblicherweise höher ist als bei 20% PWM Duty Cycle, kann der Lüfter unter Spannungsregelung keine so niedrigen Geschwindigkeiten erreichen wie unter PWM Regelung. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

4 pin fan header types

Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.


Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Haben Sie eine Frage zu einem unserer Produkte? Bitte nutzen Sie dieses Formular, um eine Frage zu stellen!