heading

Noctuas DX-Serie hat sich zu einer Standardlösung für leise Hochleistungskühlung im Xeon-Bereich entwickelt. Die neueste i4-Revision unterstützt LGA2011 (sowohl Square ILM als auch Narrow ILM), LGA1356 und LGA1366 basierte Intel Xeon Systeme und das neue D9 Modell bietet eine höhere Effizienz und bessere Kompatibilität als bisherige 9cm Versionen: Dank einer Grundfläche von 95x95mm und der auf 110mm reduzierten Bauhöhe ist der NH-D9DX i4 voll 3U kompatibel und ragt auf LGA2011 Square ILM und LGA13xx nicht über die Speicherbänke. Zugleich sorgen die Doppelturm-Konstruktion und der neue NF-A9 PWM Lüfter für noch bessere Kühlleistung bei minimaler Geräuschentwicklung. Zusammen mit dem professionellen SecuFirm2™ Montagesystem sowie Noctuas NT-H1 Qualitäts-Wärmeleitpaste bildet der NH-D9DX i4 3U ein komplettes Premium-Paket für die leise Kühlung von Xeon Workstations und Servern.

Details
3U Kompatibilität

3U Kompatibilität

Der NH-D9DX i4 ist nur 110mm hoch: Das sind 15mm weniger als die bisherigen 4U kompatiblen 9cm Kühler der DX-Reihe und damit passt der NH-D9DX i4 auch in 3U Gehäuse – ideal für lärmsensitive 3U Anwendungen wie z.B. im Audio- oder Video-Bereich.
100% RAM Kompatibilität

100% RAM Kompatibilität

Mit seiner Grundfläche von 95x95mm hängt der NH-D9DX i4 auf aktuellen LGA2011 Square ILM, LGA1366 und LGA1356 nicht über die RAM Slots. Damit ist nicht nur ein einfacher Zugriff auf die Speichermodule, sondern auch volle Kompatibilität mit Modulen gewährleistet, die über hohe Kühlkörper verfügen.*
NF-A9 Premium-Lüfter

NF-A9 Premium-Lüfter

Der hochoptimierte verfügt über Noctuas spezielles AAO-Rahmensystem sowie fortschrittliche aerodynamische Konstruktionsmaßnahmen wie Flow Acceleration Channels. Mit seiner gegenüber Noctuas bisherigen 92mm Modellen nochmals gesteigerten Effizienz trägt er wesentlich zur überlegenen Kühlleistung des NH-D9DX i4 bei.
PWM Unterstützung und Low-Noise Adapter

PWM Unterstützung und Low-Noise Adapter

Der NF-A9 92mm Lüfter des NH-D9DX i4 unterstützt PWM für bequeme, vollautomatische Geschwindigkeitsregelung über das Mainboard. Überdies kann durch den mitgelieferten Low-Noise Adapter die Maximalgeschwindigkeit von 2000 auf 1550rpm reduziert werden, um einen noch leiseren Betrieb zu ermöglichen.
Optionaler Doppellüfterbetrieb

Optionaler Doppellüfterbetrieb

Der NH-D9DX i4 wird mit einem zusätzlichen Paar Lüfterklammern ausgeliefert. Damit kann ein zweiter, optional erhältlicher NF-A9 Lüfter an der Vorderseite des Kühlers montiert werden, um eine noch bessere Kühlleistung zu erzielen. Durch das mit dem optionalen NF-A9 PWM mitgelieferte Y-Kabel können beide Lüfter an einem Mainboard-Anschluss betrieben und geregelt werden.**
SecuFirm2™ Montagesystem

SecuFirm2™ Montagesystem

Noctuas SecuFirm2™ Montagesysteme haben sich zu einem Synonym für Qualität, Zuverlässigkeit und Anwenderfreundlichkeit entwickelt. Das SecuFirm2™ System des NH-D9DX i4 unterstützt die Intel Xeon Plattformen LGA2011 (Square und Narrow ILM), LGA2066, LGA1356 und LGA1366 und bietet auf allen Sockeln perfekten Anpressdruck und maximalen Montagekomfort.
NT-H1 Wärmeleitpaste

NT-H1 Wärmeleitpaste

Noctuas NT-H1 ist eine bewährte, von mehr als 100 Hardware-Journalisten rund um die Welt empfohlene TIM-Lösung, die minimalen thermischen Widerstand mit exzellentem Anwendungskomfort und hervorragender Langzeitstabilität verbindet.
6 Jahre Garantie

6 Jahre Garantie

Noctua Produkte sind für ihre makellose Qualität und herausragende Langlebigkeit bekannt. Wie alle Noctua Lüfter verfügt auch der mitgelieferten NF-A9 über eine MTTF-Spezifikation von über 150.000 Stunden und das gesamte NH-D9DX i4 Paket wird mit vollen 6 Jahren Herstellergarantie ausgeliefert.
*For LGA2011 Narrow ILM, please see this FAQ.

**Der optionale, an der Vorderseite des Kühlers angebrachte Lüfter befindet sich direkt über den RAM Modulen und muss abhängig von der Höhe der Module weiter oben am Kühlkörper montiert werden, sodass die Gesamthöhe 110mm übersteigt und keine volle 3U Kompatibilität mehr gewährleistet ist. Um auch im Doppellüfterbetrieb volle 3U Kompatibilität zu gewährleisten, verwenden Sie bitte Low-Profile Speicher mit bis max. 22mm Bauhöhe.
NH-D9DX i4 3U
Kühler-Spezifikationen
Intel LGA2066, LGA2011-0 & LGA2011-3 (Square ILM & Narrow ILM), LGA1356, LGA1366 (mit Xeon Backplate)
Höhe (ohne Lüfter)
110 mm
Breite (ohne Lüfter)
95 mm
Tiefe (ohne Lüfter)
95 mm
Höhe (mit Lüfter)
110 mm
Breite (mit Lüfter)
95 mm
Tiefe (mit Lüfter)
95 mm
Gewicht (ohne Lüfter)
428 g
Gewicht (mit Lüfter/n)
531 g
Material
Kupfer (Boden und Heat-Pipes), Aluminium (Kühlrippen), verlötet & vernickelt
Lüfter-Kompatibilität
92x92x25
Lieferumfang
  • NF-A9 PWM Premium Lüfter
  • Low-Noise Adapter (L.N.A.)
  • NT-H1 high-end Wärmeleitpaste
  • SecuFirm2™ Montage-Kit
  • Lüfterklammern für Doppellüfterbetrieb
Garantie
6 Jahre
Lüfter-Spezifikationen
Lagertyp
Max. Umdrehungsgeschw. (+/-10%)
2000 RPM
Max. Umdrehungsgeschw. mit L.N.A. (+/-10%)
1550 RPM
Min. Umdrehungsgeschw. (PWM, +/-20%)
400 RPM
Max. Geräuschentwicklung
22,8 dB(A)
Max. Geräuschentwicklung mit L.N.A.
16,3 dB(A)
Leistungsaufnahme
1,2 W
Betriebsspannung
12 V
MTTF
> 150.000 h
NH-D9DX i4 3U
24.05.2017 // i2HARD
test.gif

NH-D9DX i4 3U Testbericht

Процессорный кулер Noctua NH-D9DXi4 3U является интересным и неоднозначным решением. С одной стороны, мы имеем компактную малую версию топового охладителя серии «D», с другой - систему охлаждения с узкой спецификацией и небольшим количеством поддерживаемых платформ (только LGA2011(-v3), LGA1356, LGA1366 и анонсированная LGA2066). В последнем случае новинка имеет расширенную модель NH-D9L, где общее число доведено до максимума, и в них входят практически все решения из поколений AMD и Intel.
Testurteil: "Однако, несмотря на данные особенности, охладитель Noctua NH-D9DXi4 3U оказывается неплохим крепышом и хорошо справляется с неразогнанным шестиядерным процессором семейства Broadwell-E, не давая спуску более массивному и дорогому решению. В конечном итоге новинка отлично подойдет для сборки компактной системы, к примеру, на базе материнской платы размера mini-ITX производства ASRock - X99E-ITX/ac, где отлично впишется в общую концепцию со своими габаритами." (Сайфуллин Никита, i2HARD)
09.09.2016 // ITNdaily.ru
test.gif

NH-D9DX i4 3U Testbericht

Noctua NH-D9DX i4 3U предназначен не только для серверных решений Intel Xeon, но и для мощных и производительных Intel Core i7, ориентированных на разъемы LGA2011-0/LGA2011-3, LGA1356 и LGA1366.
Testurteil: "Для ЦП Intel Xeon E5-2609 v4 кулер Noctua NH-D9DX i4 3U является идеальным решением. Вентилятор не разгоняется до стремительных скоростей, СО остается полностью бесшумной даже в стресс-тестах." (Евгений Никифоров, ITNdaily.ru)
12.01.2015 // ByTheWay.gr
test.gif

NH-D9DX i4 3U Testbericht

Αποτελέσματα επί αποτελεσμάτων, τρεις - τέσσερις εγκαταστάσεις και περίπου τρεις μέρες συμβίωσης οφείλουν να καταλήξουν σε ένα κάποιο συμπέρασμα. Ποιο είναι το επιμύθιο για την συγκεκριμένη πρόταση; Πάμε να δούμε αν η Noctua κάνει και πάλι όσα υπόσχεται. Στο τομέα των υλικών κατασκευής, του φινιρίσματος, της ποιότητας του παρεχόμενου ανεμιστήρα και της εν γένει εργονομίας δεν είναι υπερβολή να πούμε ότι η Noctua διδάσκει. Δεν θέλουμε να αναφέρουμε συγκεκριμένους μεγάλους κατασκευαστές που θα ήταν υπερευχαριστημένοι αν παρείχαν ανεμιστήρες που να μπορούσαν έστω και να αντέξουν την σύγκριση με αυτούς της Αυστριακής εταιρίας.Με τον 92άρη NF-Α9 PWM να είναι στην πράξη σχεδόν αθόρυβος η όλη πρόταση μπορεί σαφώς να χαρακτηριστεί ήσυχη. Εκτιμούμε ότι το 80% του γενικού πληθυσμού δεν θα δυσφορούσε ακόμα και με τους δύο ανεμιστήρες στα 12v ενώ το υπόλοιπο 19% θα προτιμούσε να χρησιμοποιήσει την παρεχόμενη αντιστάση για λειτουργία σε χαμηλότερη τάση. Και ναι,καλά καταλάβατε το εναπομείναν 1% είναι καταδικασμένο να μείνει ανικανοποίητο με οτιδήποτε πιο φασαριόζικο από το passive.Σε stock συχνότητες οι θερμοκρασίες είναι υποδειγματικές ενώ ακόμα και στις load ρυθμίσεις η ψύκτρα δεν παραδίδεται αμαχητί.Και εδώ οφείλουμε να αποδώσουμε δικαιοσύνη στην Noctua που κάνει αυτό που υπόσχεται όσο το TDP είναι εντός των normal τιμών, αλλά ιδρώνει τίμια την φανέλα ακόμα και όταν το wattage εκτραπεί προς τα επάνω. Το design για το αυξημένο pci-e και RAM clearance κρίθηκε άκρως θετικό και μακάρι να το δούμε και στις προτάσεις του ανταγωνισμού. Η απόδοση της Noctua NH-D9DX i4 3U κυμαίνεται σε πολύ καλά επίπεδα και σίγουρα δε θα απογοητεύσει όποιον την προτιμήσει.
Testurteil: "Αν ο διαθέσιμός σας χώρος(ειδικά όσοι έχουν κάποιον Server) δεν μπορεί να φιλοξενήσει τίποτα παραπάνω από την Noctua NH-D9DX i4 3U και απαιτείτε ησυχία, απόδοση και premium components,θα δυσκολευτείτε πραγματικά να βρείτε μία πιο ολοκληρωμένη και ώριμη πρόταση." (Nasioulis Evangelos, ByTheWay.gr)
28.12.2014 // XtremeSystems.org
test.gif

NH-D9DX i4 3U Testbericht

As you can see,the NH-D9DX i4 3U has no problem keeping temperatures low, beating out my comparison unit from Dynatron.
Testurteil: "The NH-D9DX i4 3U has impressed me. It beat out the competition in my thermal tests, keeping temperatures incredibly low,even under load conditions." (Ambrosidou Nat, XtremeSystems.org)
02.12.2014 // mod-your-case.de
test.gif

NH-D9DX i4 3U Testbericht

Mit dem NH-D9DX i4 3U erweitert Noctua seine DX-Serie um einen sehr leistungsstarken Kühler, welcher vor allem durch seine hohe Kompatibilität punkten kann. Dies betrifft nicht nur die Montage auf dem Mainboard, wo im Vergleich zu dem NH-U9DX i4 keine Gefahr besteht, dass der Kühler mit einem Speicherriegel kollidiert, sondern auch für die Bauhöhe des Kühlers. Noctua hat diese so weit geschrumpft, dass der Kühler sogar in ein Servergehäuse mit drei Höheneinheiten passt. Bei dem NH-U9DX i4 musste das Servergehäuse noch 4HE hoch sein. Die Kühlleistung kann sich durchaus sehen lassen, was auch der bis auf das Montagekit baugleiche NH-D9L kürzlich schon auf einem normalen Desktop-Mainboard unter Beweis stellte.
Testurteil: Für den Einsatz in einem Server oder einer Workstation in der ein [LGA2011] Board aktuell verbaut ist oder in Zukunft einmal verbaut wird, können wir den neuen NH-D9DX i4 3U sehr empfehlen." (Patrick Seus, mod-your-case.de)

Installationsanleitung (PDF)

Informationsblatt (PDF)

Häufig gestellte Fragen

Ist der Kühler mit allen LGA1366 Mainboards kompatibel?

Unterstützt das Montagesystem des NH-U12DX i4/NH-D9DX i4 3U/NH-U9DX i4 LGA2011 basierte Xeon Plattformen mit Narrow ILM?

Können Noctua Kühler auf LGA2011 Narrow ILM Plattformen installiert werden?

Wieviel Freiraum für Speichermodule bietet der Kühler auf Narrow ILM LGA2011?

Ist der Kühler mit dem LGA2011-3 Sockel kompatibel?

Welche Sockel werden unterstützt bzw. können mittels Upgrade-Kits unterstützt werden?

Meine entsperrte Intel CPU wird zu heiß, obwohl mein Kühler die spezifizierte TDP unterstützt, was ist das Problem?

Kann ich die Backplate / das Montagesystem meines bisherigen Noctua Kühlers für meinen neuen weiterverwenden?

Welche Noctua CPU sind kompatibel mit Intel LGA2066?

Welche Noctua CPU sind kompatibel mit AMD AM4 (Ryzen)?

Wie soll ich meinen Noctua Kühler reinigen?

Für welche Thermal Design Power (TDP) ist dieser Kühler geeignet und wieviel Watt (W) Wärme kann er abführen?

Mein Gehäuse unterstützt CPU Kühler mit einer Bauhöhe von maximal XXXmm, welches Modell soll ich wählen?

Ich habe Schwierigkeiten bei der Montage des Kühlers, können Sie mir helfen?

Mit welchem Drehmoment sollen die Schrauben eines Noctua Kühlers angezogen werden?

Wie kann ich herausfinden, ob das UEFI BIOS meines Mainboards den Prozessor ab Werk übertaktet und dies gegebenenfalls deaktivieren?

Kann ich einen Kühler von Noctua in meinem System von Acer, Dell, HP oder Lenovo installieren?

Kann ich meinen bestehenden Noctua Kühler für Sockel TR4 oder SP3 aufrüsten?

Mein Noctua PWM Lüfter läuft beim Start des PCs an und bleibt dann einfach stehen, was ist das Problem?

Mein Noctua Lüfter läuft mit einer deutlich höheren Minimalgeschwindigkeit als angegeben, was ist das Problem?

Ich habe mit meinem Mainboard von Supermicro Probleme mit der Lüfterdrehzahl, was kann ich tun?

Which Noctua fan or CPU cooler should I buy? How to choose the right model?

Ist der Kühler mit allen LGA1366 Mainboards kompatibel?

Die Modelle der DX-Serie (NH-U12DX i4, NH-U9DX i4, NH-U12DX 1366 und NH-U9DX 1366) können nur auf LGA1366 Mainboards verwendet werden, die über eine Backplate mit Schraubgewinden zur Montage von CPU-Kühlern verfügen (wie die Intel Referenz-Backplate für Xeon 5500). Der Kühler ist daher nicht mit Xeon 3500 und Core i7 Mainboards kompatibel, die über keine solche Backplate verfügen. Bitte verwenden Sie für diese Mainboards unsere normalen Retail-Modelle mit LGA1366 Unterstützung bzw. NM-I3 Kit.

1366 compatibility

Unterstützt das Montagesystem des NH-U12DX i4/NH-D9DX i4 3U/NH-U9DX i4 LGA2011 basierte Xeon Plattformen mit Narrow ILM?

Es gibt zwei unterschiedliche Typen von ILM (Independent Loading Mechanism) für LGA2011 basierte Intel Xeon Prozessoren: Square ILM mit 80x80mm Lochabstand und Narrow ILM mit 56x94mm Lochabstand. Das Montagesystem des NH-U12DX i4/NH-D9DX i4 3U/NH-U9DX i4 ist mit beiden Typen kompatibel:

Xeon Compatibility

Können Noctua Kühler auf LGA2011 Narrow ILM Plattformen installiert werden?

Der NH-U12DX i4 und NH-U9DX i4 werden mit Montagematerial für LGA2011 Narrow ILM ausgeliefert. Andere Modelle sind mit dem Narrow ILM Montagesystem mechanisch unkompatibel und können daher auf dieser Plattform nicht verwendet werden.

Wieviel Freiraum für Speichermodule bietet der Kühler auf Narrow ILM LGA2011?

Auf LGA2011 Narrow ILM Plattformen ragt der NH-D9DX i4 zumeist über einige RAM Slots. Wenn der Kühler so orientiert ist, dass der Lüfter normal zu den RAM Slots bläst, bietet der Kühler Freiraum für 32mm hohe Speichermodule. Wenn der Kühler so orientiert ist, dass er parallel zu den RAM Slots bläst, muss der Lüfter 2mm höher montiert werden, um ausreichend Freiraum für 18,75mm Very Low Profile DIMMs zu bieten. Dadurch erhöht sich die Gesamthöhe des Kühlers auf 112mm. Bitte stellen Sie daher sicher, dass Sie genügend Platz im Gehäuse haben, wenn Sie den NH-D9DX i4 in dieser Konfiguration verwenden möchten.

Ist der Kühler mit dem LGA2011-3 Sockel kompatibel?

Ja. Da der Mechanismus zur Kühlerbefestigung auf LGA2011-3 ident zu LGA2011-0 ist, unterstützt der Kühler beide LGA2011 Varianten.

Welche Sockel werden unterstützt bzw. können mittels Upgrade-Kits unterstützt werden?

Bitte konsultieren Sie dazu unsere Übersicht zur Sockelkompatibilität.

Meine entsperrte Intel CPU wird zu heiß, obwohl mein Kühler die spezifizierte TDP unterstützt, was ist das Problem?

Intels entsperrte Prozessoren mit den Suffixen K, X und C können unter gewissen Umständen mehr Wärme abgeben als in der TDP-Angabe spezifiziert, wenn:
  1. die TDP-Limitierung im Mainboard-BIOS erhöht oder aufgehoben wird.
  2. das Mainboard automatisch übertaktet, z.B. durch eine Erhöhung der Versorgungsspannung und die Verwendung höherer Multiplikatoren im Turbo-Modus.
  3. Testprogramme verwendet werden, die untypische Lasten erzeugen, wie z.B. Prime95 mit AVX2 Unterstützung, und zusätzlich a) und/oder b) zutreffen.

Dies kann gerade bei kleineren Kühlern und beengten Platzverhältnissen zu Temperaturproblemen führen.

Die tatsächliche Leistungsaufnahme des Prozessors kann mit der vom Mainboard-Hersteller zur Verfügung gestellten Software oder Anwendungen von Drittherstellern wie HWInfo oder HWMonitor überwacht werden.

Wenn Sie Temperaturprobleme feststellen (>90°C) und die Leistungsaufnahme höher als spezifiziert ist, stellen Sie sicher, dass keine Übertaktung ab Werk vorliegt und limitieren Sie bitte weiters die TDP durch entsprechende BIOS-Einstellungen auf den spezifizierten Wert. Darüber hinaus kann es bei Kaby Lake Prozessoren helfen, den CPU-Takt für Anwendungen zu senken, die sehr starken Gebrauch vom AVX-Befehlssatz machen, welcher zu einer erhöhten Auslastung des Prozessors und damit höherer Leistungsaufnahme führt. Diese Option ist im BIOS üblicherweise als AVX-Offset benannt und ermöglicht es, den Multiplikator spezifisch für AVX basierte Anwendungen zu senken, ohne die Leistung bei Nutzung anderer Befehlssätze zu verringern.

Je nach Güte der CPU und der genauen Last der verwendeten Programme lassen sich mit einer Reduktion von 2-3 Stufen meist sehr gute Ergebnisse erzielen.

Sollten Sie Probleme haben die entsprechenden Einstellungen im BIOS zu finden, wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.

Alle unsere TDP Empfehlungen basieren auf eingehenden Tests mit den von Intel spezifizierten Standardwerten auf Basis populärer Anwendungen wie Asus Realbench und prime95. Bitte beachten Sie jedoch, dass prime95 eine besonders hohe, über typische Anwendungsszenarien hinausgehende Auslastung erzeugt und somit zu erhöhten Temperaturen führt. Wir empfehlen aus diesem Grund die Verwendung anderer Programme wie Realbench, um die Stabilität und Temperatur der CPU unter realistischen Anwendungsszenarien zu überprüfen.

Kann ich die Backplate / das Montagesystem meines bisherigen Noctua Kühlers für meinen neuen weiterverwenden?

Die meisten Teile der Noctua SecuFirm™ Montagesysteme sind untereinander kompatibel. Wenn Sie einen Noctua Kühler durch einen andere Noctua Kühler ersetzen, können Sie daher zumeist die ursprüngliche Backplate und/oder das ursprüngliche Montagesystem am Mainboard belassen und es für den neuen Kühler weiterverwenden. Wenn Sie den bisherigen Noctua Kühler auf einem Intel LGA115x (LGA1156, LGA1155, LGA1151, LGA1150), LGA2011 (LGA2011-0, LGA2011-3) oder LGA1366 System installiert hatten und ihn durch einen NH-U14S, NH-U12S oder NH-U9S ersetzen, müssen Sie nur die ursprünglichen Montagebrücken durch die mit dem neuen Kühler mitgelieferten NM-IMB3 Brücken ersetzen. Für alle anderen Kühler können Sie auf den genannten Intel Sockeln das komplette Montagesystem weiterverwenden. Auf AMD AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+ müssen Sie nur die ursprünglichen Montagebrücken durch die neuen ersetzen.

Welche Noctua CPU sind kompatibel mit Intel LGA2066?

Da der Mechanismus zur Kühlerbefestigung auf LGA2066 gegenüber LGA2011 unverändert bleibt, unterstützen Noctuas SecuFirm2™ Montage-Systeme für LGA2011 auch Intels kommende HEDT (High End Desktop) X299-Plattform „Basin Falls“ für „Skylake-X“ und „Kaby Lake-X“ CPUs. Die meisten aktuellen Noctua-Kühler beinhalten bereits ein SecuFirm2™ Montagesystem für LGA2011 und können daher ohne Modifikationen oder Upgrades auch auf LGA2066 Mainboards verwendet werden.

Die folgenden Modelle werden mit einem Montage-Set für LGA2011/2066 ausgeliefert und sind daher ab Werk kompatibel:

NH-C14S
NH-D14 SE2011
NH-D15
NH-D15S
NH-D9L
NH-L12
NH-L9x65
NH-U12S
NH-U12DX i4
NH-U14S
NH-U9DX i4
NH-U9S

Die folgenden Modelle können mit dem NM-I2011 Upgrade-Kit kostenlos kompatibel zu LGA2011/2066 gemacht werden:

NH-C12P
NH-C12P SE14
NH-C14
NH-D14
NH-D15 SE-AM4
NH-U12S SE-AM4
NH-L9x65 SE-AM4
NH-U12
NH-U12F
NH-U12P
NH-U12P SE1366
NH-U12P SE2
NH-U9
NH-U9B
NH-U9B SE2
NH-U9F

Die folgenden Modelle können mit dem NM-I2011 Upgrade-Kit kompatibel zu LGA2011/LGA2066 gemacht werden, sind jedoch nicht bezugsberechtigt im Rahmen des kostenlosen Upgrade-Programms, sodass das Kit über den Fachhandel erworben werden muss:

NH-U12DO (Note that the A3 version is not compatible!)
NH-U12DX
NH-U12DX 1366
NH-U9DX 1366
NH-U9DO (Note that the A3 version is not compatible!)

Die Folgenden Modelle sind inkompatibel mit LGA2011/LGA2066 und können nicht nachgerüstet werden:

NH-L9a
NH-L9i
NH-U12DO A3
NH-U9DO A3

Welche Noctua CPU sind kompatibel mit AMD AM4 (Ryzen)?

Die folgenden Modelle werden mit einem Montage-Set für AM4 ausgeliefert und sind daher ab Werk kompatibel:

NH-D15 SE-AM4
NH-U12S SE-AM4
NH-L12S
NH-L9x65 SE-AM4
NH-L9a-AM4

Die folgenden Modelle können mit dem NM-AM4 Upgrade-Kit kostenlos kompatibel zu AM4 gemacht werden:

NH-C12P
NH-C12P SE14
NH-C14
NH-C14S
NH-D14
NH-D14 SE2011
NH-D15
NH-D15S
NH-D9L
NH-L12
NH-L9x65
NH-U12
NH-U12F
NH-U12P
NH-U12P SE1366
NH-U12P SE2
NH-U9
NH-U9B
NH-U9B SE2
NH-U9F

Die folgenden Modelle können mit dem NM-AM4-UxS Upgrade-Kit kostenlos kompatibel zu AM4 gemacht werden:

NH-U14S
NH-U12S
NH-U9S

Die folgenden Modelle können mit dem NM-AM4-L9aL9i Upgrade-Kit kostenlos kompatibel zu AM4 gemacht werden:

NH-L9a
NH-L9i

Die folgenden Modelle können mit dem NM-AM4 Upgrade-Kit kompatibel zu AM4 gemacht werden, sind jedoch nicht bezugsberechtigt im Rahmen des kostenlosen Upgrade-Programms, sodass das Kit über den Fachhandel erworben werden muss:

NH-U12DO (Achtung: Die A3 Version ist nicht kompatibel!)
NH-U12DX
NH-U12DX 1366
NH-U12DX i4
NH-U9DX i4
NH-U9DX 1366
NH-U9DO (Achtung: Die A3 Version ist nicht kompatibel!)

Die Folgenden Modelle sind inkompatibel mit dem AM4 Sockel und können nicht nachgerüstet werden:

NH-U12DO A3
NH-U9 DO A3

Wie soll ich meinen Noctua Kühler reinigen?

Staub: Auf in Computergehäusen eingesetzten Kühlern und Lüftern sammelt sich nach längerer Zeit oft Staub an. Um die maximale Leistung sicherzustellen, reinigen diese bitte regelmäßig. Nehmen Sie zur Reinigung bitte zunächst den Lüfter vom Kühler ab und säubern Sie ihn mit einem Staubwedel, feuchten Tuch oder Druckluftspray. Seien Sie dabei bitte vorsichtig und wenden Sie nicht zu viel Kraft auf, um eine Beschädigung des Lüfters zu vermeiden. Bitte reinigen Sie den Lüfter nicht mit einem Staubsauger, da dies zu einer exzessiven Belastung führen kann, und halten Sie den Lüfter nicht unter laufendes Wasser, da Wasserrückstände im Motor Kurzschlüsse verursachen könnten. Bitte beachten Sie auch, dass der Lüfter nicht vom Kunden auseinandergenommen werden darf, da das Herausnehmen des Rotors aus dem Rahmen zu einer Zerstörung der Lagerversiegelung führt und einen Garantieverlust nach sich zieht. Bevor Sie den Lüfter wieder am Kühler montieren, säubern Sie bitte den Kühler selbst mit Druckluftspray oder mit einem Staubsauger. Der Kühler darf nicht mit Wasser gereinigt werden. Installieren Sie anschließend den Lüfter wieder am Kühler und stecken Sie ihn am Lüfteranschluss des Mainboards oder einer Lüftersteuerung an.
Rückstände von Wärmeleitpaste: Wenn Sie den Kühler von der CPU abnehmen, empfehlen wir vor einer neuerlichen Installation die Bodenplatte sowie die CPU zu reinigen und frische Wärmeleitpaste aufzubringen. Sie können die Bodenplatte und die CPU entweder mit einem trockenen, fusselfreien Tuch abwischen oder, für eine gründlichere Reinigung, ein mit einer Spülmittellösung oder Reinigungsbenzin befeuchtetes Tuch verwenden. Halten Sie den Kühler nicht unter laufendes Wasser. Beachten Sie weiters, dass die Bodenplatte des Kühlers und die CPU vor dem Aufbringen frischer Wärmeleitpaste und der neuerlichen Montage des Kühlers trocken, fettfrei und frei von Wärmeleitpastenrückständen sein sollten.

Für welche Thermal Design Power (TDP) ist dieser Kühler geeignet und wieviel Watt (W) Wärme kann er abführen?

Bitte entnehmen Sie Informationen zur maximal empfohlenen TDP und Wärmeabfuhr unseren TDP-Richtlinien.

Mein Gehäuse unterstützt CPU Kühler mit einer Bauhöhe von maximal XXXmm, welches Modell soll ich wählen?

Bitte entnehmen Sie unseren TDP Richtlinien, welcher Kühler bei einer gewissen Bauhöhe die beste Kühlleistung bietet.

Ich habe Schwierigkeiten bei der Montage des Kühlers, können Sie mir helfen?

Für detaillierte Instruktionen zur Montage konsultieren Sie bitte die Montageanleitung sowie unsere Video-Anleitungen.

Mit welchem Drehmoment sollen die Schrauben eines Noctua Kühlers angezogen werden?

Bitte ziehen Sie alle Schrauben vorsichtig bis zum Anschlag an, ohne exzessive Kraft anzuwenden. Überschreiten Sie dabei nicht die folgenden Maximalwerte für das Anzugsdrehmoment:
SchraubentypMax. Anzugsdrehmoment
NM-SSC1 Schrauben zur Befestigung der Montagewinkel am Sockel des Kühlers0,5 Nm
NM-ITS1 Rändelschrauben zur Befestigung der Intel Montagebrücken0,5 Nm
NM-ALS1 Schrauben zur Befestigung der AMD Montagebrücken0,6 Nm
Federschrauben zur Befestigung des Kühlers an den Montagebrücken0,6 Nm

Wie kann ich herausfinden, ob das UEFI BIOS meines Mainboards den Prozessor ab Werk übertaktet und dies gegebenenfalls deaktivieren?

Die meisten zum Übertakten geeigneten Mainboards (Intel X- und Z-Chipsätze) betreiben den Prozessor automatisch mit erhöhten Taktraten, ohne dass der Benutzer dafür aktiv eingreifen muss. Da bei diesen Mainboards darüber hinaus meist auch noch das TDP (Thermal Design Power)-Limit erhöht oder deaktiviert ist, kann dies dazu führen, dass der Prozessor unter hoher Last den spezifizierten TDP-Wert überschreitet. Die in diesem Fall erhöhte Leistungsaufnahme des Prozessors führt zu höherer Abwärme, durch die es in weiterer Folge mitunter zu unerwartet hohen Temperaturen kommen kann.

Um herauszufinden, ob Ihr Mainboards den Prozessor automatisch übertaktet, gehen Sie im UEFI BIOS bitte in die Menüpunkte wie „Advanced“ oder „Overclocking“. Dort sollten Sie Optionen finden, die etwa „MultiCore Enhancement“ (Optionen: enabled/disabled), „CPU Ratio Apply Mode“ (Optionen: all/per core) oder ähnlich heißen. Um das automatische Übertakten zu verhindern, müssen diese Punkte entweder deaktiviert (disabled) oder auf „per core“ geändert werden. Bitte beachten Sie, dass bei letzterem Punkt auch alle einzelnen Multiplikatorstufen gemäß den Spezifikationen Ihres Prozessors eingestellt sind.

Für detaillierte Informationen zur Deaktivierung dieses Features wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte an den Hersteller ihres Mainboards.

Kann ich einen Kühler von Noctua in meinem System von Acer, Dell, HP oder Lenovo installieren?

Komplettsysteme von Acer, Apple, Dell, HP, Lenovo oder anderen großen Marken verwenden oftmals Hauptplatinen, die leicht von den Spezifikationen abweichen, die von Intel und AMD veröffentlicht werden. Diese Änderungen sind üblicherweise gering, können aber dennoch Inkompatibilitäten mit Kühlern verursachen, die nach diesen Spezifikationen entwickelt wurden.

Selbst wenn der Kühler mechanisch kompatibel ist und installiert werden kann, kann es mit derartigen Systemen weitere Probleme geben, wie z.B. proprietäre Lüfteranschlüsse, Fehlermeldungen wegen zu geringer Lüfterdrehzahlen, Abschaltungen, etc. Einige dieser Probleme–lassen sich zwar mit etwas technischem Verständnis lösen, insbesondere vom BIOS verursachte Probleme können mangels entsprechender Einstelloptionen jedoch meist nicht beseitigt werden.

Aufgrund der großen Zahl möglicher Probleme, die nicht einfach durch angepasste Montageteile gelöst werden können, werden Komplettsysteme von großen Marken wie Acer, Apple, Dell, HP oder Lenovo durch Noctua nicht offiziell unterstützt.

Kann ich meinen bestehenden Noctua Kühler für Sockel TR4 oder SP3 aufrüsten?

Leider können bestehende Noctua Kühler nicht für die AMD Sockel TR4 und SP3 (Ryzen Threadripper (X399) und Epyc) aufgerüstet werden. TR4/SP3 CPUs verfügen über einen deutlich größeren Heatspreader (z.B. im Vergleich zu LGA2066 oder AM4 Prozessoren) und die Kontaktfläche bestehender Noctua Kühler würde nur etwa die Hälfte dieser Heatspreader abdecken, wodurch es zu einer unzureichenden Kühlleistung käme. Überdies würden größere Kühler-Modelle wie der NH-D15 oder NH-D15S auf den meisten TR4/SP3 Mainboards die RAM Slots komplett blockieren. Aus diesem Grund hat Noctua die neuen Modelle NH-U14S TR4-SP3, NH-U12S TR4-SP3 und NH-U9 TR4-SP3 eingeführt, die über eine größere, für TR4 und SP3 Prozessoren maßgeschneiderte Kontaktfläche verfügen. Bitte wählen Sie für AMD Ryzen Threadripper oder Epyc Systeme diese Modelle.

Mein Noctua PWM Lüfter läuft beim Start des PCs an und bleibt dann einfach stehen, was ist das Problem?

Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Dabei kann es vorkommen, dass das Mainboard die Spannung so weit reduziert, dass der Lüfter stehen bleibt. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

4 pin fan header types

Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.



Um das Problem zu lösen, können Sie:

  1. Ein höheres Regelungsprofil im BIOS einstellen (z.B. „normal“ statt „silent“, etc.) oder die automatische Regelung gänzlich deaktivieren und stattdessen einen Low-Noise Adapter verwenden.

  2. Die mit dem Mainboard mitgelieferte Software zur Lüftersteuerung bzw. Anwendungen von Drittherstellern wie Speedfan zur Lüftersteuerung verwenden. Anders als die BIOS basierte Regelung prüfen die meisten Anwendungen dieser Art, ob der Lüfter stehen geblieben ist und passen die Spannung entsprechend an bzw. bieten zumindest mehr Optionen zur Feineinstellung.

  3. Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Mein Noctua Lüfter läuft mit einer deutlich höheren Minimalgeschwindigkeit als angegeben, was ist das Problem?

Die spezifizierte Minimalgeschwindigkeit bezieht sich auf die Geschwindigkeit bei 20% PWM Duty Cycle. Falls der Lüfter diese Geschwindigkeit nicht erreicht, kann es dafür mehrere Gründe geben:

  1. Viele Mainboards gehen bei Anschlüssen von Gehäuselüftern nicht unter 40%, 50% oder gar 60% Duty Cycle. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um sicherzustellen, dass das Mainboard den Duty Cycle bis auf 20% reduziert. Falls nicht, können Sie gegebenenfalls die vom Hersteller mitgeleferte Software zur Lüftersteuerung nutzen, um diese Limitierung zu umgehen und die Minimalgeschwindigkeit weiter abzusenken. Anwendungen von Drittherstellern wie SpeedFan bieten jedoch mehr Flexibilität und mehr Optionen, um entsprechende Limitierungen zu umgehen.

  2. Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Da die Geschwindigkeit bei minimaler Betriebsspannung üblicherweise höher ist als bei 20% PWM Duty Cycle, kann der Lüfter unter Spannungsregelung keine so niedrigen Geschwindigkeiten erreichen wie unter PWM Regelung. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

    4 pin fan header types

    Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

    Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

    Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.


    Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Ich habe mit meinem Mainboard von Supermicro Probleme mit der Lüfterdrehzahl, was kann ich tun?

Das BIOS vieler Modelle von Supermicro erwartet eine bestimmte Minimaldrehzahl (meist 700rpm), welche höher liegt als jene Minimalgeschwindigkeit, die von Noctuas PWM-Lüftern erreicht werden kann. Daher kann es vorkommen, dass das BIOS die niedrige Minimaldrehzahl von Noctua Lüftern als Fehler interpretiert und den Lüfter kurzzeitig mit 100% ansteuert, um danach wieder in den automatischen Modus zu wechseln. Dieses Verhalten kann dazu führen, dass die Drehzahl periodisch osziliert und Warnmeldungen bezüglich der Lüfterdrehzahl ausgegeben werden.

Leider gibt es im BIOS üblicherweise keine Möglichkeit, um für diese Funktion einen niedrigeren, der Minimalgeschwindigkeit von Noctua PWM-Lüftern entsprechenden Schwellenwert zu setzen. Das Problem lässt sich daher nur durch ein Deaktivieren der Lüftsteuerung umgehen, wodurch die Lüfter bei konstanter Drehzahl laufen, oder durch die Verwendung einer angepassten BIOS-Version, welche von Supermicro (gegen eine Aufwandsentschädigung) auf Anfrage erhältlich ist.

Which Noctua fan or CPU cooler should I buy? How to choose the right model?

Not sure which Noctua product to buy? Our detailed buying guides for fans and CPU coolers help you to choose the model that works best for you.

Haben Sie eine Frage zu einem unserer Produkte? Bitte nutzen Sie dieses Formular, um eine Frage zu stellen!