heading

Produkt ausgelaufen. Nachfolgemodell: NH-U12S

Mit über 150 Empfehlungen führender internationaler Webseiten und Magazine ist Noctuas NH-U12P Serie zu einer Referenz in Sachen leiser Hochleistungskühlung geworden. Der neue NH-U12P SE2 wird mit zwei NF-P12 Lüftern für noch bessere Kühlleistung ausgeliefert und unterstützt dank dem aktuellsten SecuFirm2™ Multisockel-Montagesystem nun auch LGA1156/1155/1150 sowie LGA1366. Abgerundet wird das rundum hochwertige Qualitäts-Paket für geräuschoptimierte Premium-Kühlung in der Tradition der NH-U12P Serie durch die vielfach ausgezeichnete NT-H1 Wärmeleitpaste.
Details
Vielfach ausgezeichneter NH-U12P Kühlkörper

Vielfach ausgezeichneter NH-U12P Kühlkörper

Der NH-U12P SE2 greift auf Noctuas NH-U12P Premium-Kühlkörper zurück, der für seine hervorragende Silent-Kühlleistung bekannt ist und über 150 Awards und Empfehlungen führender internationaler Webseiten und Magazine erhalten hat.
SecuFirm2™ Multisockel-Montagesystem

SecuFirm2™ Multisockel-Montagesystem

Noctuas professionelles bietet umfassende Kompatibilität (LGA1366, LGA1156, LGA1155, LGA1150, LGA775, AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+) und genügt höchsten Ansprüchen an Zuverlässigkeit, Anpressdruck und Bedienungskomfort.
2x NF-P12 120mm Premium Lüfter

2x NF-P12 120mm Premium Lüfter

Der NH-U12P SE2 ist mit zwei der vielfach ausgezeichneten NF-P12 120mm Lüfter samt Low-Noise und Ultra-Low-Noise Adapter ausgestattet und bietet somit höchste Flexibilität beim Feintuning des Kühlers für optimale Laufruhe und maximale Performance im Push-Pull Betrieb.
NT-H1 Wärmeleitpaste

NT-H1 Wärmeleitpaste

Noctuas renommierte NT-H1 ist eine professionelle TIM-Lösung, die minimalen thermischen Widerstand mit ausgezeichnetem Anwendungskomfort und hervorragender Zuverlässigkeit vereint.
Sonderedition mit Premium-Kit

Sonderedition mit Premium-Kit

Eine Tube NT-H1, zwei hochwertige NF-P12 Lüfter und das neue SecuFirm2™ Multisockel-Montagesystem – der NH-U12P SE2 bildet ein rundum hochwertiges Premium-Komplettpaket, das mit 6 Jahren Herstellergarantie aufwartet und Ihnen alles bietet, was Sie für leise Hochleistungskühlung benötigen.
NH-U12P SE2
Kühler-Spezifikationen
Intel LGA1366, LGA1156, LGA1155, LGA1150, LGA775, LGA2011 auf Anfrage, Asus X-socket™ & AMD AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+ (Backplate erforderlich)
Höhe (ohne Lüfter)
158 mm
Breite (ohne Lüfter)
126 mm
Tiefe (ohne Lüfter)
71 mm
Höhe (mit Lüfter)
158 mm
Breite (mit Lüfter)
126 mm
Tiefe (mit Lüfter)
95/120* mm
Gewicht (ohne Lüfter)
600 g
Gewicht (mit Lüfter/n)
770/940* g
Material
Kupfer (Boden und Heat-Pipes), Aluminium (Kühlrippen), verlötet & vernickelt
Lüfter-Kompatibilität
120x120x25mm / 120x120x38mm
Lieferumfang
  • 2x NF-P12 Premium Lüfter
  • Ultra-Low-Noise Adapter (U.L.N.A.)
  • Low-Noise Adapter (L.N.A.)
  • NT-H1 high-end Wärmeleitpaste
  • SecuFirm2™ Montage-Kits
Garantie
6 Jahre
Lüfter-Spezifikationen
Modell
Lagertyp
Blattgeometrie
Umdrehungsgeschw. (+/-10%)
1300 RPM
Umdrehungsgeschw. mit L.N.A. (+/-10%)
1100 RPM
Umdrehungsgeschw. mit U.L.N.A. (+/-10%)
900 RPM
Geräuschentwicklung
19,8 dB(A)
Betriebsspannung
12 V
MTTF
> 150.000 h
NH-U12P SE2
08.04.2014 // InsideHardware.it
test.gif

NH-U12P SE2 Testbericht

Chi conosce i prodotti Noctua sa che nel suo catalogo è impossibile trovare anche una sola proposta di fascia bassa, con la diretta conseguenza che la stragrande maggioranza dei suoi dissipatori si vada a collocare nella fascia di prezzo compresa tra i 55 e i 75€. L'NH-U12P SE2 qui recensito, non fa in tal senso eccezione, essendo attualmente commercializzato a circa 65€, prezzo che per l'ennesima volta non può che essere giustificato dalla cura maniacale prestata dal produttore austriaco nella concezione di ogni dettaglio. Ci troviamo infatti dinanzi ad una massa radiante di incredibile solidità strutturale e di elevatissima qualità costruttiva, che può vantare l'impiego di materiali e di finiture di pregio assoluto.
Testurteil: "Come da tradizione Noctua, riscontriamo soluzioni progettuali, che seppur implementate ormai diversi anni fa, dimostrano di essere ancora all'avanguardia, tenendo a bada il non poco calore generato da CPU come il recente Core i7-4770K. Motivo per il quale la scelta di Noctua di aggiornare il suo NH-U12P con questa nuova versione SE2, non può che essere accolta positivamente." (Enrico Fallica, InsideHardware.it)
03.12.2013 // benchmark.pl
test.gif

NH-U12P SE2 Testbericht

Recenzowane konstrukcje posiadają po dwa wentylatory w komplecie, co jest ogromnym plusem (koszt każdego z nich to wydatek rzędu 60-80zł). Dodatkowo z obydwoma coolerami otrzymujemy bardzo wydajną paste Noctua NT-H1, a także aż 6 lat gwarancji producenta!
Testurteil: "Obydwa coolery w wykonaniu Noctua to klasa sama w sobie. Recenzowane konstrukcje są bardzo dobrze wykonane, a także wydajne." (Rafał Dryjer, benchmark.pl)
28.10.2013 // Crazypc.ro
test.gif

NH-U12P SE2 Testbericht

Seria soluţiilor de răcire de top continuă cu Noctua NH-U12P SE2 care a poposit pe masa noastră de teste. Noctua NH-U12P SE2 este una dintre legendele Noctua care s-a remarcat prin performanţele sale şi prin compatibilitatea sa cu memoriile RAM și cu plăcile video.
Testurteil: "Noctua îşi menţine tradiţia oferind într-un buget cinstit un cooler de top cu bundle generos. Pe toată durata testelor am fost încantat de silenţiozitatea ventilatoarelor cât şi de performanţele oferite de această implementare." (Vlad Buluta, Crazypc.ro)
03.02.2013 // PCTechReview
test.gif

NH-U12P SE2 Testbericht

Obydwa coolery w wykonaniu Noctua to klasa sama w sobie. Recenzowane konstrukcje są bardzo dobrze wykonane a także wydajne. Chłodzenia prezentują się fantastycznie, a co więcej można je zainstalować na praktycznie wszystkich dostępnych podstawkach AMD (AM2, AM2+, AM3, FM1, FM2) i Intela (LGA 775, 1155, 1156, 1366, 2011). Dołączone do coolerów wentylatory przy maksymalnych obrotach nie należą do zbyt cichych konstrukcji, ale nie możemy zapomnieć o adapterach z rezystorem do redukcji ich obrotów – dzięki nim dostosujemy parametry ich pracy do swoich potrzeb. Nie możemy zapomnieć o przejściówce typu Y, która pozwali nam podłączyć dwa wentylatory pod jedno złącze 3-pin. Recenzowane konstrukcje posiadają po dwa wentylatory w komplecie co jest ogromnym plusem (koszt każdego z nich to wydatek rzędu 60-80zł), dodatkowo na produkty w wykonaniu Noctua otrzymujemy aż 6 lat gwarancji! Montaż obydwu coolerów do proastych nie należy – dla początkującej osoby może okazać się bardzo trudny.
Testurteil: "Nie ma co ukrywać, że coolery posiadają wygórowaną cenę spoglądając na jakość wykonania, wydajność i zarazem cisze (przy zredukowanych obrotach) – przyjdzie nam odpowiednio zapłacić. Obydwa coolery otrzymują zasłużoną maksymalną ocene 5/5!" (Rafał Dryjer, PCTechReview)
08.11.2012 // Highlab.pl
test.gif

NH-U12P SE2 Testbericht

Pod tym względem również jest dobrze. Przy obrotach ok. 1200obr/min jest całkiem cicho, mimo, że mamy zainstalowane dwa wentylatory. W prawdzie jak się wsłuchamy to usłyszymy szmer, ale nie będzie on stanowił problemu dla osób, które nie potrzebują idealnej ciszy (zwłaszcza, że decydując się na takie chłodzenie, prawdopodobnie reszta sprzętu również jest z wyższej półki. A wiadomo, że karta graficzna z wyższej półki to również dodatkowe wentylatory).
Testurteil: "Noctua po raz kolejny dowiodła, że tworzy produkty niemal idealne. Niemal, ponieważ ich cena może skutecznie odstraszyć. Jeśli jednak mamy zasobny portfel i chcemy mieć bardzo wydajne chłodzenie procesora, to warto zainteresować się modelem U12P SE2, ponieważ jest naprawdę bardzo wydajny, a dodatkowo dostajemy porządny zestaw całkiem użytecznych gratisów (przejściówki i przedłużacze dla wentylatorów)." (Lukasz Rosicki, Highlab.pl)
20.04.2012 // The Overclock Hole
test.gif

NH-U12P SE2 Testbericht

- estremamente silenzioso considerando due ventole in configurazione push pull, ancora di più con l'uso di una sola ventola
- efficace contenimento delle temperature in relazione alla rumorosità;
- bundle eccezionale e garanzia di 6 anni con backplate per futuri socket incompatibili spedito a gratis dal produttore: un investimento
- grande compatibilità sia a livello di piattaforme sia di clearance con la componentistica della scheda madre
- montaggio relativamente semplice e ben spiegato nel manuale
Testurteil: "Noctua NH-U12P è uno tra i primi dissipatori a torre pensati per l'utilizzo di una coppia di ventole in configurazione push-pull, cioè con una ventola anteriore a spingere l'aria attraverso il radiatore e una posteriore ad estrarla. In commercio ormai da molti anni rimane ancora un dissipatore impossibile da non consigliare soprattutto a chi cerca grandi capacità di raffreddamento con una rumorosità contenuta." (Lorenzo Pasini, The Overclock Hole)
31.01.2012 // Megahardware.info
test.gif

NH-U12P SE2 Testbericht

Е, безкрайно остарял ли е вече дизайнът на U12? Аз бих казал далеч не. Да вече не е на върха, но междувременно е завоюявал достатъчно отличия. Да, срещу съвременните охладители той изостава с няколколко градуса, но това в немалка степен се дължи на разликата в използваните вентилатори. В същото време при сходни скорости на вентилаторите, производителността по същество е идентична с тази на Corsair A70 – един отличен модел със съвременен дизайн. Заедно с това нивото на шум е повече от добро – на практика трябва да имат еизключително тиха система за да чуете вентилаторите на максимални обороти. Така че повечето от вас спокойно ще могат да използват NH-U12P SE2 без да се занимават с контрол на оборотите.
Testurteil: "В края на краищата благодарение на все още добрата му производителност, на тихите вентилатори и относително добрата съвместимост с високи памети (поне за Intel системи), си струва да обърнете внимание и на Noctua NH-U12P SE2, особено ако търсите преди всичко тих охладител." (Dimitar Chizmarov, Megahardware.info)
02.12.2011 // Freemodding.it
test.gif

NH-U12P SE2 Testbericht

Il dissipatore è costruito con grande cura, ben rifinito e sopratutto fornito con un bundle che potremmo definire addirittura lussuoso. Le prestazioni sono di prim’ordine, in quanto 190 Watts non sono sicuramente semplici da tenere a bada, ma questo prodotto ci riesce alla perfezione, facendo segnare risultati molto simili al più grosso NH-C14. Anche per quanto concerne la silenziosità di esercizio, le ventole si comportano in modo ottimale, sopratutto se utilizzate in combinazione con l’adattatore U.L.N.A. (ma anche al massimo regime la rumorosità è più che accettabile).
Testurteil: "Come si può facilmente constatare dai grafici, il Noctua NH-U12P Special Edition SE2 si conferma un prodotto eccellente, da tutti i punti di vista." (Enrico Maria Sampietro, Freemodding.it)
27.10.2011 // The Tech Report
test.gif

NH-U12P SE2 Testbericht

For most enthusiasts, the NH-U12P SE2 provides the best balance of acoustics, cooling performance, and overall value of the three models. $63 may sound like a lot to spend on a CPU cooler when perfectly competent alternatives can be had for half the price. I doubt those cheaper offerings will be nearly as quiet, though. They won't have six-year warranties, and good luck the next time AMD or Intel transitions to a new desktop socket.
Testurteil: "Countless CPU heatsinks have passed through our labs over the years, and the NH-U12P SE2 is easily my favorite. I like the thing so much that it's going into the new PC I'm slowly assembling for myself." (Geoff Gasior, The Tech Report)
15.09.2011 // Shay-Tech.co.uk
test.gif

NH-U12P SE2 Testbericht

The Noctua NH-U12P SE2 is great at cooling as you will notice from the results and the noise level is very silent indeed when using the adaptors. It feels like a premium product due to the build quality and the accessories it’s bundled with including the two Noctua NF-P12 fans.
Testurteil: "Is it worth the price? I would say YES. If your in the market looking for a new cooler and you have a high end processor, planning to buy high end processor or intend to overclock then the Noctua NH-U12P SE2 is perfect for the job. Not to forget the Noctua NH-U12P SE2 comes with 6 years warranty!" (Shay Miah, Shay-Tech.co.uk)

Installationsanleitung (PDF)

Informationsblatt (PDF)

Häufig gestellte Fragen

Ist das hohe Gewicht gefährlich für CPU oder Sockel?

Kann ich auch Lüfter mit größerer Bauhöhe als 25mm montieren?

Kann ich zwei Lüfter gleichzeitig montieren?

Soll der Lüfter vom Kühler weg saugend oder auf den Kühler hin blasend montiert werden?

Auf welche Seite des Kühlkörpers soll der Lüfter montiert werden?

Kann ich meinen Prozessor mit Noctua Kühlern ohne Lüfter (passiv) kühlen?

Wie installiert man den Lüfter mittels der mitgelieferten Drahtspangen?

Wieviel Freiraum bietet der NH-U12P für RAM-Module und Chipsatzkühler?

Was kann ich tun, wenn der Lüfter meinen RAM oder Chipsatzkühler blockiert?

Ich habe mit dem Kühler 2 Adapterkabel erhalten. Wodurch unterscheiden sich diese Kabel?

Kann ich Noctua Lüfter an meiner Lüftersteuerung betreiben?

Mein Lüfter läuft beim Start des Rechners nicht an - ist er defekt?

Kann ich Noctua 3-pin Lüfter an 4-Pin PWM Anschlüssen betreiben und die automatische Lüftersteuerung meines Mainboards nutzen?

Hilfe, der Kühlerboden berührt die CPU nicht / es ist keinerlei Anpressdruck vorhanden!

Ist der Kühler mit LGA1366 Mainboards für Xeon 5500 kompatibel?

Mein Mainboard hat mehrere Gruppen von Montagelöchern. Welche soll ich verwenden?

Kann ich mit dem Kühler Corsair Dominator RAM verwenden?

Der Lüfter läuft mit dem Ultra-Low-Noise Adapter (ULNA) nicht an!

Ist das Montagesystem mit LGA1155 kompatibel?

Ist der Kühler mit AMD AM3+ und FM1 kompatibel?

Ist der Kühler mit Intels LGA2011 Sockel und Asus X-socket™ kompatibel?

Kann der Kühler auf AMD Sockeln um 90° gedreht montiert werden?

Kann ich den NF-A15 auf meinem Noctua CPU-Kühler verwenden?

Die Lüfter meines Kühlers laufen stets mit voller Drehzahl und lassen sich nicht durch das Mainboard regeln, wo liegt das Problem?

Wie kann ich herausfinden, ob das UEFI BIOS meines Mainboards den Prozessor ab Werk übertaktet und dies gegebenenfalls deaktivieren?

Meine entsperrte Intel CPU wird zu heiß, obwohl mein Kühler die spezifizierte TDP unterstützt, was ist das Problem?

Ist das hohe Gewicht gefährlich für CPU oder Sockel?

Nein. Noctua Kühler verfügen über ein äußerst zuverlässiges SecuFirm™ Montagesystem. Durch die sichere Verschraubung mit einer Montageplatte auf der Mainboard-Rückseite ist die bei High-End Kühler übliche Überschreitung der Gewichtsempfehlungen von Intel und AMD vollkommen unbedenklich.

Kann ich auch Lüfter mit größerer Bauhöhe als 25mm montieren?

Ja. Die Montagespangen der NH-U Kühler greifen auf die Schraubenlöcher an der unteren Seite des Lüfterrahmens an und funktionieren deshalb für Lüfter jeder Bauhöhe. Zu Problemen bei der Montage kann es nur durch andere Bauteile im Gehäuse sowie bei der Verwendung von Lüftern mit speziellen Rahmenformen kommen, bei denen die Spangen nicht an den Schraubenlöchern der Unterseite ansetzen können.

NH-U Lüfter Kompatibilität

Kann ich zwei Lüfter gleichzeitig montieren?

Ja. Mit den 4 mitgelieferten Montagespannen können auf dem NH-U12(F/P) zugleich zwei 120mm Lüfter und auf dem NH-U9(F/B) zwei 92mm Lüfter montiert werden.

Soll der Lüfter vom Kühler weg saugend oder auf den Kühler hin blasend montiert werden?

Bitte montieren Sie den Lüfter so, daß er auf den Kühlkörper bläst.

NH-U Airflow

Wenn Sie zwei Lüfter einsetzen möchten, montieren Sie bitte einen saugend und den anderen blasend.

Auf welche Seite des Kühlkörpers soll der Lüfter montiert werden?

Bitte montieren Sie den Lüfter so, daß die heiße Luft bestmöglich entweder über den hinteren Gehäuselüfter (Airflow Option 1) oder über das Netzteil (Airflow Option 2) nach außen abgeführt werden kann.

NH-U Airflow

Kann ich meinen Prozessor mit Noctua Kühlern ohne Lüfter (passiv) kühlen?

Noctua Kühler sind ursprünglich nicht für den Passiv-Betrieb konzipiert, obwohl die Kühlleistung dafür in vielen Fällen ausreichend ist. Leider ist es nicht möglich, im Hinblick auf eine bestimmte CPU anzugeben, ob der Betrieb ohne Lüfter zuverlässig möglich ist, da dies von einer Vielzahl von Faktoren wie etwa der Gehäusetemperatur, der Gehäusebelüftung oder der Sockelorientierung abhängig ist. Grundsätzlich empfehlen wir jedenfalls, zunächst einen Lüfter zu montieren und dann bei ständiger Überwachung der Temperatur die Drehzahl zu drosseln.

Wie installiert man den Lüfter mittels der mitgelieferten Drahtspangen?

Hängen Sie zunächst die Spangen in die dafür vorgesehen Kerbe des Kühlkörpers ein:

Vibration Compensators Installation

Hängen Sie anschließend die Enden der Spange in die Montagelöcher des Lüfters ein:

Vibration Compensators Installation

Wieviel Freiraum bietet der NH-U12P für RAM-Module und Chipsatzkühler?

Der NH-U12P bietet 40mm Freiraum für sockelnahe Komponenten:

Vibration Compensators Installation

Was kann ich tun, wenn der Lüfter meinen RAM oder Chipsatzkühler blockiert?

Um mehr Raum für hohe RAM-Module oder Chipsatzkühler zu schaffen, können Sie den Lüfter einfach einige Finnen höher montieren:

Vibration Compensators Installation

Ich habe mit dem Kühler 2 Adapterkabel erhalten. Wodurch unterscheiden sich diese Kabel?

Der Low-Noise-Adapter (L.N.A.) und Ultra-Low-Noise-Adapter (U.L.N.A.) reduzieren die Geschwindigkeit des Lüfters auf 1100 / 900 rpm:

Vibration Compensators Installation

Kann ich Noctua Lüfter an meiner Lüftersteuerung betreiben?

Unsere Lüfter sind mit der überwiegenden Mehrheit an Lüftersteuerungen kompatibel. Es gibt jedoch ein Kompatibilitätsproblem mit einigen wenigen Modellen wie der Zalman ZM-MFC2 oder Bitfenix Recon, die Pulsweitenmodulation (PWM) auf der 12V Schiene applizieren und dabei eine ungünstige PWM-Trägerfrequenz verwenden. Dadurch kann es bei manchen Lüftern zu Oszillationen kommen, was dazu führt, dass der Lüfter hochdreht und anschließend wieder langsamer wird. Wir empfehlen daher, unsere Lüfter nicht mit der Zalman ZM-MFC2 oder Bitfenix Recon zu betreiben.

Mein Lüfter läuft beim Start des Rechners nicht an - ist er defekt?

Wenn Sie den Lüfter (gegebenenfalls mit dem mitgelieferten Low-Noise-Adapter oder Ultra-Low-Noise-Adapter) direkt ans Mainboard angeschlossen haben, besteht die Möglichkeit, daß die automatische Lüftersteuerung des Mainboards aufgrund der niedrigen CPU-Temperatur nicht die erforderliche Anlaufspannung liefert. Überprüfen Sie, ob der Lüfter bei höheren CPU Temperaturen anläuft bzw. entfernen Sie etwaige Low-Noise oderUltra-Low-Noise Adapter, deaktivieren Sie die automatische Lüftersteuerung des Mainboards im BIOS oder schließen Sie den Lüfter mittels des mitgelieferten 3:4-Pin Adapters direkt ans Netzteil an.

Kann ich Noctua 3-pin Lüfter an 4-Pin PWM Anschlüssen betreiben und die automatische Lüftersteuerung meines Mainboards nutzen?

Der 3-Pin Stecker unserer Lüfter kann wie unten gezeigt einfach an die 4-Pin PWM Buchsen aktueller Mainboards angeschlossen werden, so daß der vierte, zur Übertragung des PWM Signals genutzte Pin frei bleibt (Eine entsprechende Nase am Stecker verhindert dabei eine etwaige Verpolung). Manche Mainboards (z.B. aktuelle Modelle von Gigabyte) können Lüfter nicht nur per PWM, sondern auch durch eine Anpassung der Versorgungsspannung regeln. Gegebenenfalls ist dafür die Veränderung entsprechender BIOS Optionen wie "Fan Control Mode" von "PWM" auf "Voltage" oder "Analog" erforderlich. Bitte konsultieren Sie diesbezüglich das Handbuch Ihres Mainboards. Einige Mainboards verfügen auch über eine werksseitig vorgewählte "Auto"-Einstellung, bei der abhängig vom ansteckten Lüfter automatisch zwischen PWM- und spannungsbasierter Steuerung gewählt wird. Auf Mainboards, die die Stromversorgung pulsen statt die Spannung abzusenken, kann es vorkommen, dass die automatische Regelung der Lüftergeschwindigkeit nicht funktioniert.

PWM PWM

Hilfe, der Kühlerboden berührt die CPU nicht / es ist keinerlei Anpressdruck vorhanden!

Bitte stellen Sie sicher, daß Sie die Befestigungswinkel korrekt installiert haben:

Fastening Brackets

Ist der Kühler mit LGA1366 Mainboards für Xeon 5500 kompatibel?

Aufgrund der speziellen NM-I3 Backplate kann der Kühler nicht auf Mainboards verwendet werden, die über eine Backplate mit Schraubgewinden zur Montage von CPU-Kühlern verfügen (wie die Intel Referenz-Backplate für Xeon 5500). Bitte verwenden Sie für diese Mainboards unseren NH-U12DX 1366.

1366 compatibility

Mein Mainboard hat mehrere Gruppen von Montagelöchern. Welche soll ich verwenden?

Bitte verwenden Sie immer die Standard-Montagelöcher, die Ihrem Sockel Typ entsprechen (z.B. 75mm LGA1156 Lochabstand bei LGA1156 Sockeln) und parallel zu den Seiten des Sockels angeordnet sind. Verwenden Sie keine Montagelöcher, die im Verhältnis zum Sockel gedreht sind.

1366 compatibility

Kann ich mit dem Kühler Corsair Dominator RAM verwenden?

Der Kühler kann auf manchen Mainboards über die Speicherbänke ragen. Während DDR2 Corsair Dominator Module nicht unter den Kühler passen, passen DDR3 Corsair Dominator Module problemlos, wenn der abnehmbare Kühler an der Oberseite entfernt wurde. Bitte beachten Sie auch, dass der NF-P12 Lüfter zur Verbesserung der RAM-Kompatibilität, wie hier ersichtlich, hochgeschoben oder abgenommen werden kann.

DDR3

Der Lüfter läuft mit dem Ultra-Low-Noise Adapter (ULNA) nicht an!

Leider verwenden viele Mainboards der Marke Gigabyte eine spezielle Steuerungselektronik, durch die es bei der Verwendung des Ultra-Low-Noise Adapters (ULNA) zu Problemen beim Anlaufen des Lüfters kommen kann. Diese Steuerungselektronik bleibt auch aktiv, wenn die automatische Lüfterregelung im BIOS deaktiviert ist. Bitte verwenden Sie den Lüfter in diesem Fall ohne ULNA oder schließen Sie diesen direkt an das Netzteil bzw. eine externe Lüftersteuerung an, um einen zuverlässigen Betrieb mit ULNA zu gewährleisten.

Ist das Montagesystem mit LGA1155 kompatibel?

Ja. Da LGA1155 über den gleichen Lochabstand wie LGA1156 verfügt, kann das gleiche SecuFirm2™ Montagesystem verwendet werden.

Ist der Kühler mit AMD AM3+ und FM1 kompatibel?

Da der Abstand der Befestigungslöcher zur Montage von CPU-Kühlern auf AM3+ und FM1 gegenüber AM2, AM2 und AM3 gleich bleibt, ist der Kühler ab Werk zu AM3+ und FM1 kompatibel und bedarf dazu keinerlei Modifikationen oder Upgrades.

Ist der Kühler mit Intels LGA2011 Sockel und Asus X-socket™ kompatibel?

Der Kühler wird ab Werk nicht mit LGA2011 Montagematerial ausgeliefert, kann aber mittels des NM-I2011 Upgrade-Kits aufgerüstet werden, um auch LGA2011 zu unterstützen.

Bitte beachten Sie auch, dass der Kühler voll zu LGA2011 Mainboards der Asus Rampage IV Serie kompatibel ist, die über Asus X-socket™ verfügen. Asus X-socket™ Modelle greifen auf eine austauschbare Backplate zurück, die es ermöglicht, LGA1366 Kühler zu installieren. Der Kühler ist daher mit diesen Mainboards ab Werk voll kompatibel und bedarf keinerlei Upgrades, um installiert zu werden.

Asus X-socket

Um den Kühler auf Asus X-socket™ Mainboards zu installieren, entfernen Sie bitte die zunächst die LGA2011 Backplate des Mainboards und installieren Sie die mit dem Mainboard gelieferte LGA1366 Backplate (eine detailliere Anleitung finden Sie in Ihrem Mainboard-Handbuch). Installieren Sie anschließend Ihren Noctua Kühler gemäß der mitgelieferten Installationsanleitung für LGA1366. Falls Sie die gedruckte Installationsanleitung verloren haben sollten, können Sie sie  hier herunterladen.

Kann der Kühler auf AMD Sockeln um 90° gedreht montiert werden?

Für die um 90° gedrehte Montage des Kühlers auf AMD ist das optionale NM-A90 kit erforderlich.

Kann ich den NF-A15 auf meinem Noctua CPU-Kühler verwenden?

Der NF-A15 lässt sich problemlos auf den Modellen NH-U12P, NH-C12P und NH-C12P SE14 montieren. Auf dem NH-D14 und NH-C14 kann der NF-A15 nur mit optional erhältlichen Lüfterklammern montiert werden. Bitte kontaktieren Sie dazu unseren Kundendienst.

Die Lüfter meines Kühlers laufen stets mit voller Drehzahl und lassen sich nicht durch das Mainboard regeln, wo liegt das Problem?

Ältere, bereits ausgelaufene Modelle wie der NH-D14, NH-C14, NH-U12P SE2 und NH-U9B SE2 werden mit 3-Pin Lüftern ausgeliefert, die ausschließlich über Spannungsreduktion geregelt werden können. Bei der Einführung dieser Modelle in den Jahren 2009 und 2010 haben viele Mainboards diese Methode zur Drehzahlregelung unterstützt, wohingegen die meisten aktuellen Mainboards ausschließlich 4-Pin Lüfter über PWM (Pulsweitenmodulation) regeln können. Wie auf den entsprechenden Produktseiten angeführt ist, handelt es sich bei den genannten Kühlern um Auslaufmodelle, die durch neuere Produkte wie den NH-D15, NH-C14S, NH-U12S und NH-U9S abgelöst wurden. Letztere unterstützen wie alle aktuellen Noctua CPU Kühler Geschwindigkeitsregelung über PWM. Wenn Sie PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden möchten, erwerben Sie bitte eines unserer aktuellen Kühlermodelle oder tauschen Sie die Lüfter gegen eines unserer aktuellen 4-Pin PWM Lüftermodelle aus. Alternativ können Sie auch die mitgelieferten Low-Noise und Ultra-Low-Noise Adapter verwenden, um die Drehzahl der Lüfter zu drosseln.

Wie kann ich herausfinden, ob das UEFI BIOS meines Mainboards den Prozessor ab Werk übertaktet und dies gegebenenfalls deaktivieren?

Die meisten zum Übertakten geeigneten Mainboards (Intel X- und Z-Chipsätze) betreiben den Prozessor automatisch mit erhöhten Taktraten, ohne dass der Benutzer dafür aktiv eingreifen muss. Da bei diesen Mainboards darüber hinaus meist auch noch das TDP (Thermal Design Power)-Limit erhöht oder deaktiviert ist, kann dies dazu führen, dass der Prozessor unter hoher Last den spezifizierten TDP-Wert überschreitet. Die in diesem Fall erhöhte Leistungsaufnahme des Prozessors führt zu höherer Abwärme, durch die es in weiterer Folge mitunter zu unerwartet hohen Temperaturen kommen kann.

Um herauszufinden, ob Ihr Mainboards den Prozessor automatisch übertaktet, gehen Sie im UEFI BIOS bitte in die Menüpunkte wie „Advanced“ oder „Overclocking“. Dort sollten Sie Optionen finden, die etwa „MultiCore Enhancement“ (Optionen: enabled/disabled), „CPU Ratio Apply Mode“ (Optionen: all/per core) oder ähnlich heißen. Um das automatische Übertakten zu verhindern, müssen diese Punkte entweder deaktiviert (disabled) oder auf „per core“ geändert werden. Bitte beachten Sie, dass bei letzterem Punkt auch alle einzelnen Multiplikatorstufen gemäß den Spezifikationen Ihres Prozessors eingestellt sind.

Für detaillierte Informationen zur Deaktivierung dieses Features wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte an den Hersteller ihres Mainboards.

Meine entsperrte Intel CPU wird zu heiß, obwohl mein Kühler die spezifizierte TDP unterstützt, was ist das Problem?

Intels entsperrte Prozessoren mit den Suffixen K, X und C können unter gewissen Umständen mehr Wärme abgeben als in der TDP-Angabe spezifiziert, wenn:
  1. die TDP-Limitierung im Mainboard-BIOS erhöht oder aufgehoben wird.
  2. das Mainboard automatisch übertaktet, z.B. durch eine Erhöhung der Versorgungsspannung und die Verwendung höherer Multiplikatoren im Turbo-Modus.
  3. Testprogramme verwendet werden, die untypische Lasten erzeugen, wie z.B. Prime95 mit AVX2 Unterstützung, und zusätzlich a) und/oder b) zutreffen.

Dies kann gerade bei kleineren Kühlern und beengten Platzverhältnissen zu Temperaturproblemen führen.

Die tatsächliche Leistungsaufnahme des Prozessors kann mit der vom Mainboard-Hersteller zur Verfügung gestellten Software oder Anwendungen von Drittherstellern wie HWInfo oder HWMonitor überwacht werden.

Wenn Sie Temperaturprobleme feststellen (>90°C) und die Leistungsaufnahme höher als spezifiziert ist, stellen Sie sicher, dass keine Übertaktung ab Werk vorliegt und limitieren Sie bitte weiters die TDP durch entsprechende BIOS-Einstellungen auf den spezifizierten Wert. Darüber hinaus kann es bei Kaby Lake Prozessoren helfen, den CPU-Takt für Anwendungen zu senken, die sehr starken Gebrauch vom AVX-Befehlssatz machen, welcher zu einer erhöhten Auslastung des Prozessors und damit höherer Leistungsaufnahme führt. Diese Option ist im BIOS üblicherweise als AVX-Offset benannt und ermöglicht es, den Multiplikator spezifisch für AVX basierte Anwendungen zu senken, ohne die Leistung bei Nutzung anderer Befehlssätze zu verringern.

Je nach Güte der CPU und der genauen Last der verwendeten Programme lassen sich mit einer Reduktion von 2-3 Stufen meist sehr gute Ergebnisse erzielen.

Sollten Sie Probleme haben die entsprechenden Einstellungen im BIOS zu finden, wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.

Alle unsere TDP Empfehlungen basieren auf eingehenden Tests mit den von Intel spezifizierten Standardwerten auf Basis populärer Anwendungen wie Asus Realbench und prime95. Bitte beachten Sie jedoch, dass prime95 eine besonders hohe, über typische Anwendungsszenarien hinausgehende Auslastung erzeugt und somit zu erhöhten Temperaturen führt. Wir empfehlen aus diesem Grund die Verwendung anderer Programme wie Realbench, um die Stabilität und Temperatur der CPU unter realistischen Anwendungsszenarien zu überprüfen.

Haben Sie eine Frage zu einem unserer Produkte? Bitte nutzen Sie dieses Formular, um eine Frage zu stellen!