Produkte | Technologien | Support | Presse | Reviews | Bezugsquellen
Home - Presse Archiv

    Noctua bietet gratis Montage-Kit für Intel Core i7 an


    Wien, 27. Oktober 2008 - Noctua kündigte heute die baldige Verfügbarkeit eines neuen Montage-Kits an, das es ermöglicht, Noctua CPU Kühler auf Intels kommenden Core i7 Prozessoren für Sockel LGA1366 zu installieren. Das neue SecuFirm2™ Montage-Kit ist mit allen Noctua CPU Kühlern seit 2005 kompatibel und wird, nach Upload eines Kaufbelegs auf Noctuas Webseite, gratis an Noctua-Kunden versandt.

    "Wir sind stets um Premium-Service für Premium-Produkte bemüht und verstehen unsere Kühler gerne als sichere Langzeitinvestitionen", erklärt Mag. Roland Mossig, Noctua CEO. "Darum haben wir uns entschieden, auch im Falle des neuen LGA1366 Sockels gratis Montage-Kits anzubieten, so daß unsere Kunden ihre Kühler auf den neuen Core i7 CPUs weiterverwenden können."

    SecuFirm2™ garantiert nicht nur das selbe Maß an Zuverlässigkeit, für das Noctuas SecuFirm™ Montage-Systeme bekannt geworden sind, sondern macht es überdies einfacher denn je, einen Noctua Kühler zu installieren. Die Kombination von höchster Befestigungssicherheit, optimalem Anpressdruck und einfacher, praktischer Installation macht SecuFirm2™ zu einem professionellen Montage-System, das höchsten Ansprüchen in Sachen Zuverlässigkeit, Leistung und Benutzungskomfort genügt.

    Das neue SecuFirm2™ Montage-Kit ist abwärtskompatibel zu allen Noctua CPU Kühlern seit 2005 und wird gratis via Noctuas Webseite verfügbar sein, sobald Core i7 Mainboards und CPUs im Handel erhältlich sind. Zur Bestellung werden ein Kaufbeleg (Scan, Photo oder Screenshot der Rechnung) eines Noctua CPU Kühlers sowie eines Sockel 1366 Mainboards oder einer Sockel 1366 CPU erforderlich sein. Überdies wird das neue Montage-Kit gegen eine geringe Servicegebühr bei einer Reihe ausgewählter Fachhandelspartner erworben werden können.

    Über Noctua
    Noctua entspringt einer Kooperation der österreichischen Rascom Computerdistribution Ges.m.b.H mit der taiwanesischen Kolink International Corporation und steht in einer Development-Partnerschaft mit dem Österreichischen Institut für Wärmeübertragung und Ventilatorentechnik (ÖIWV). Diese Verbindungen bilden den Schlüssel für die Entwicklung geräuschoptimierter Premium-Komponenten "Designed in Austria": Die Partnerschaft mit dem ÖIWV gestattet den Einsatz modernster wissenschaftlicher Meß-, Simulations- und Berechnungstechnologie im Bereich R&D. Dabei gewährleistet die langjährige, kundennahe Erfahrung der Rascom Computerdistribution in Entwicklung und Vertrieb geräuschoptimierter High-End Komponenten eine klare Fokussierung auf die Bedürfnisse des Anwenders. Der Rückgriff auf die hochmodernen Fertigungsverfahren und Produktionsstätten der Kolink International ermöglicht es Noctua, den technologischen Vorsprung effizient umzusetzen und dem Kunden Lösungen auf dem höchsten Qualitäts- und Leistungsstandard zu bieten.



Noctua
27.11.2014 - mod-your-case.de NH-U9S
Testurteil: "Mit dem NH-U9S hat Noctua wieder einmal gezeigt, dass man ein gutes Produkt mit viel Entwicklungsarbeit noch besser machen kann. Dies bezieht sich nicht nur auf die Kühlleistung des neuen NH-U9S, sondern auch auf die Kompatibilität." (Patrick Seus, mod-your-case.de)
Submit

27.11.2014 - DVTests.com NF-P14s redux-1500 PWM
Testurteil: "After I spent some time having fun with the biggest fans included in the series I can say that I am really impressed to see the classic NF-P14 revived in the shape of two brand new, much cheaper versions with absolutely renewed appearance and much better performance." (Dobrin Krastev, DVTests.com)
Submit

26.11.2014 - ZeDen.net NH-D15
Testurteil: "Au final, le bilan de ce ventirad est vraiment très bon. Les améliorations apportées par Noctua à son produit phare, le NH-D14, nous ont vraiment convaincues. Le NH-D15 est bel et bien le meilleur ventirad de la marque, notamment grâce à ses nouveaux ventilateurs et à son design de radiateur revu pour une meilleure comptabilité. Bien sûr, ce niveau de qualité a un prix, mais il ne faut pas oublier que si cette solution haut de gamme - modulaire et adaptables à presque tous les sockets - peut paraitre chère, elle peut rivaliser avec les watercooling AIO les plus récents !" (Pierre-Alexis Passelande, ZeDen.net)
Submit