heading

Produkt ausgelaufen. Nachfolgemodell: NH-U12F

Durch den Einsatz von 4 Dual-Heat-Pipes, 38 Aluminium-Kühlrippen mit einer Oberfläche von über 5000cm² und hochwertiger Verlötung für optimalen Wärmeübergang erreicht der Noctua NH-U12 eine überlegene Kühlleistung - ganz gleich, ob Sie ihn mit einem 120mm Lüfter Ihrer Wahl als Super-Silent oder Ultra-High-Performance Kühler einsetzen wollen!

4 Dual-Heatpipes für optimale Wärmeaufnahme
Die 4 u-förmigen Dual-Heat-Pipes des NH-U12 verfügen über eine besonders große Kontaktfläche mit dem Kupferboden des Kühlers, um die Abwärme der CPU optimal aufnehmen zu können. Sie bilden 8 Steigleitungen, die die Wärme effektiv über die Kühlrippen verteilen.

38 Aluminium-Kühlrippen für optimale Wärmeabgabe
Mit einer Oberfläche von über 5000cm² können die Kühlrippen die Wärmeenergie besonders rasch abgeben. Die Fertigung aus Aluminium sowie Form und Abstand der Finnen ermöglichen hervorragende Kühlwirkung auch mit Silent-Lüftern.

Verlötung für optimalen Wärmeübergang
Im Unterschied zu vielen anderen Kühlern sind sämtliche Verbindungen nicht nur gesteckt, sondern hochwertig verlötet, um eine optimalen Wärmeübergang sicherzustellen.

Schraubenlose Befestigung des 120mm Lüfters mit Vibrationsdämpfung
Die Wahl des Lüfters bleibt ganz Ihnen überlassen: Das 120mm Format ermöglicht sowohl im Silent- als auch im Hochleistungs-Bereich optimale Ergebnisse. Dank der schraubenlosen Befestigung mittels Draht-Spangen geht auch die Montage kinderleicht vonstatten. Die mitgelieferten Anti-Vibration Strips minimieren an den Kühler abgegebene Vibrationen und ermöglichen so ein zusätzliches Plus an Laufruhe.

Universal-Fit für Sockel 478, LGA, K8, einfache Installation, Wärmeleitpaste
Der NH-U12 paßt sowohl auf Intels Sockel 478 und LGA 755 als auch auf AMDs K8 Sockel. Die Befestigung erfolgt mittels Verschraubung über eine Backplate auf der Mainboard-Rückseite, um einen sicheren Transport im eingebauten Zustand zu gewährleisten. Neben dem kompletten Montagematerial wird eine Spritze mit Wärmeleitpaste mitgeliefert. Dank der detaillierten Anleitung ist die Installation eine Sache von wenigen Minuten!
NH-U12
Kühler-Spezifikationen
Intel Socket 478 & LGA 775, AMD K8
Höhe (ohne Lüfter)
155 mm
Breite (ohne Lüfter)
124 mm
Tiefe (ohne Lüfter)
70 mm
Höhe (mit Lüfter)
155 mm
Breite (mit Lüfter)
124 mm
Tiefe (mit Lüfter)
95 mm
Material
Kupfer (Boden und Heat-Pipes), Aluminium (Kühlrippen), verlötet
Zugelassen bis
P4 alle Frequenzen, AMD alle Frequenzen
NH-U12
12.03.2007 // DarkHardware.com
test.gif

NH-U12 Testbericht

Noctua, "havayla soğutmada bir numarayız" diye ortaya çıktı, görünüşe göre iddialarında çok haksız da değiller. Gerçekten bir numara oldukları tartışılır, çünkü bu ürünlerden sonra piyasaya çıkan Titan Amanda gibi bazı soğutucular, Peltier yardımıyla soğutma çizgisini daha da düşürmeyi başardılar. Öte yandan, Noctua NH-U9 ve U12'nin hiç bir rakibinden büyük farkla geride kalmayacağı da açık. Soğutucular bekleme durumunda işlemciyi oda sıcaklığına kadar düşürebiliyorlar, yük altındaysa sıcaklık bizim test sistemi için 40 dereceyi geçmiyor. Sistemimizde eğer Core 2 Duo gibi yeni nesil bir işlemci kullansaydık, herhalde en ağır yükleme sırasında bile 35 derecenin altında sıcaklıklar okuyacaktık.
Testurteil: "Özetlemek gerekirse, havayla soğutma alanında piyasaya çok iyi bir marka daha girmiş durumda. Özellikle Thermalright müşterileri, bu yeni ve iddialı markayı da görmeden karar vermemeliler." (Levent Pekcan, DarkHardware.com)
01.03.2007 // PC Games Hardware
test.gif

NH-U12 Testbericht

Scheuen Sie den Aufwand nicht und haben sie genug Platz im Gehäuse, so erhalten Sie mit dem Noctua NH-U12 einen Kühlkörper, der sich je nach verbautem Lüfter auch für den leisen Wohnzimmer-PC oder für den übertakteten Spiele-Rechner eignet.
Testurteil: "Das Top-Produkt aus unserem letzten Vergleich in PCGH 10/2006 hat nichts an Qualität eingebüßt;" (Henner Schröder, PC Games Hardware)
19.01.2007 // Media-Planet.org
test.gif

NH-U12 Testbericht

Gegen diese Werte darf nun jeder getestete Kühler antreten und den Anfang machte der Noctua NH-U 12 in verschiedenen Betriebsmodi (passiv, 1 Lüfter, 2 Lüfter). Auch ohne jeglichen direkten Luftzug konnte er uns mit seinen erreichten Temperaturen durchaus überzeugen, 69°C bei Last (0,713 K/W) und 50°C (0,513 K/W) wenn die CPU wenig zu tun hat. Wenn man nun aber einen neuen Core2Duo verwendet oder aber auch einen HTPC so lautlos betreiben möchte, wird man sicherlich sowieso noch genauer auf die zu kühlende Verlustleistung achten, wodurch die Werte noch ein wenig besser werden. Die besten Ergebnisse erzielten wir selbstverständlich, wenn auch nur mit knappen Vorsprung, mit zwei 120mm Lüftern, die bei uns von der Firma Coolink stammten. Da wir ein unterschiedliches Pärchen geliefert bekommen haben, SWiF Fan 1202/1201 liefen diese immer jeweils bei 1200 Umdrehungen. Zum einen haben wir sie 'durchziehend' montiert und konnten mit 50°C (0,521 K/W) bei Last und einer Idle Temperatur von 37°C (0,384 K/W) sehr gute Werte erzielen. Wenn die Ventilatoren gegeneinander pusteten, stieg auch die Temperatur um jeweils 1K an (0,532 K/W bei Last und 0,395 K/W im Ruhemodus). Wenn man auf das letzte Quäntchen an Leistung verzichten kann, reicht laut unserem Test ein Lüfter völlig aus: 52°C unter Prime95 (0,542 K/W) sowie weiterhin 38°C (0,395 K/W) wenn der PC nichts bis wenig rechnen musste, sind nach wie vor sehr gute Leistungswerte.
Testurteil: "Für einen aktuelle Preis von ca. 49,99 EUR erhält man einen ausgereiften Kühlkörper für den es bereits ein Nachfolgermodell (NH-U12F) gibt. Zudem ist er für fast alle Sockeltypen einsetzbar und man kann ihn als Low-Noise Kühler (passiv) oder aber auch als High-End Produkt mit zwei 120mm Lüftern betreiben. In jedem Fall erreicht man bei geringerer Lautstärke bessere Kühlergebnisse als mit Intels-Boxed-Kühler." (René Schröter, Media-Planet.org)
21.12.2006 // Guru3D.com
test.gif

NH-U12 Testbericht

I must say that I'm really pleased with the products from Noctua. For now I'll leave the U12 cooler with silent fan on our test system. It's actually working really well and that surely says something about the quality that is being offered here. Other then the sheer size of the product there's nothing negative to report here.
Testurteil: "Good stuff for sure, highly recommended." (Hilbert Hagedoorn, Guru3D.com)
16.12.2006 // NGOHQ.com
test.gif

NH-U12 Testbericht

As you can see, the Noctua CPU-Coolers, especially the NH-U12, is performing really good, almost as good as the watercooling-kits we tested earlier.
Testurteil: "Both units have proven themselves to be excellent products, especially the NH-U12." (Eran Badit, NGOHQ.com)
16.10.2006 // ADSLzone.net
test.gif

NH-U12 Testbericht

Dreadnought and his colleague Fergonar from ADSLzone.net have done an excellent Video-Review of the NH-U coolers - thanks for the great work! The video is in Spanish and 61MB in size.
Testurteil: "En resumen: Estos disipadores me han dejado completamente anonadados con sus resultados. Silencio y prestaciones, todo en un mísmo paquete... Y parecía imposible!"
09.10.2006 // MaterielPC.net
test.gif

NH-U12 Testbericht

Une fois overclocké, le rad box nous fait un record avec 61°C (la limite d'un tel processeur étant de 65°C d'après AMD), quant à notre Noctua, il avale les watts pour dissiper un minimum de 52°C.
Testurteil: "Noctua entre directement dans la cour des grands avec un radiateur d'une qualité exemplaire, une solidité des ailettes à toutes épreuves, rien à voir avec certaines autres marques qui se contente de mettre des ailettes aussi épaisse qu'une feuille d'aluminium. Côté performances, elles sont à la hauteur de l'assemblage de ce produit, avec environs 45° à débourser, ça en fait le choix le plus intéressant du moment puisque pour toujours être comparé au xp90c, celui ci coute aussi 45°." (Anthony Alain, MaterielPC.net)
09.08.2006 // GinjFo.com
test.gif

NH-U12 Testbericht

De l'emballage à la finition, Noctua a apporté une attention particulière afin de proposer deux produits de hautes qualité. Le NH-U9 et le NH-U12 sont sans reproche laissant une impression de satisfaction lors de leurs achats.

La mise en place ne pose pas de problème notable. Ils ont montré au cours de nos tests des capacités étonnantes, laissant derrière eux une des références en termes de performance sur le rapport refroidissement/silence. Je veux bien sur parler du CNPS 9500 LED de Zalmam.

L'usage d'un ventilateur de 120 mm pour le NH-U12 apporte un confort agréable et un potentiel important en cas de besoin (Overcloking).
Testurteil: "Le constructeur Noctua frappe un grand coup avec ces deux radiateurs." (Jérôme Gianoli, GinjFo.com)
02.08.2006 // ADSLzone.net
test.gif

NH-U12 Testbericht

El Noctua NH-U12 mejora todavía más los registros de su hermano pequeño, el NH-U9, pero se deja en el camino el silencio, siendo apreciable el sonido de su ventilador aunque para nada molesto. Y cuando se le pone un ventilador de altas prestaciones como el Silverstone FM-121, realmente nos podemos dar cuenta de lo increible que es este disipador. Si eres fan del overclock (y tu caja lo permite), este disipador ha de estar el primero en tu lista de próximas compras. Realmente imprescindible.
Testurteil: En resumen: Estos disipadores me han dejado completamente anonadados con sus resultados. Silencio y prestaciones, todo en un mísmo paquete... Y parecía imposible!
18.07.2006 // BleedinEdge.com
test.gif

NH-U12 Testbericht

[W]hile the Hyper 6+ beat the stock cooler temps, the Noctua NH-U12 shattered them. A six degree difference in load temps is outstanding for an out of the box configuration.
Testurteil: "The NH-U12 certainly wins this round..." (William McLaughlin, BleedinEdge.com)

Installationsanleitung (PDF)

Informationsblatt (PDF)

Häufig gestellte Fragen

Kann ich auch Lüfter mit größerer Bauhöhe als 25mm montieren?

Kann ich meinen bestehenden Noctua Kühler für Sockel TR4 oder SP3 aufrüsten?

Wie soll ich meinen Noctua Kühler reinigen?

Für welche Thermal Design Power (TDP) ist dieser Kühler geeignet und wieviel Watt (W) Wärme kann er abführen?

Kann ich einen Kühler von Noctua in meinem System von Acer, Dell, HP oder Lenovo installieren?

Mein Gehäuse unterstützt CPU Kühler mit einer Bauhöhe von maximal XXXmm, welches Modell soll ich wählen?

Ich habe Schwierigkeiten bei der Montage des Kühlers, können Sie mir helfen?

Mit welchem Drehmoment sollen die Schrauben eines Noctua Kühlers angezogen werden?

Wie kann ich herausfinden, ob das UEFI BIOS meines Mainboards den Prozessor ab Werk übertaktet und dies gegebenenfalls deaktivieren?

Warum wird mein Ryzen 3000 Prozessor so heiß? Warum laufen Ryzen 3000 CPUs heißer als vorherige Generationen mit der gleichen TDP-Rate? Ist mein Kühler defekt?

Welche Noctua CPU Kühler sind kompatibel mit AMD AM4 (Ryzen)?

Welche Noctua CPU sind kompatibel mit Intel LGA2066?

Kann ich zwei Lüfter gleichzeitig montieren?

Soll der Lüfter vom Kühler weg saugend oder auf den Kühler hin blasend montiert werden?

Auf welche Seite des Kühlkörpers soll der Lüfter montiert werden?

Wieviel Platz zwischen Mainboard und Netzteil ist bei einer vertikalen Montage erforderlich?

Kann ich meinen Prozessor mit Noctua Kühlern ohne Lüfter (passiv) kühlen?

Wie installiert man den Lüfter mittels der mitgelieferten Drahtspangen?

Ist das hohe Gewicht gefährlich für CPU oder Sockel?

Meine entsperrte Intel CPU wird zu heiß, obwohl mein Kühler die spezifizierte TDP unterstützt, was ist das Problem?

Kann ich die Backplate / das Montagesystem meines bisherigen Noctua Kühlers für meinen neuen weiterverwenden?

Welchen Noctua CPU Kühler soll ich kaufen? Wie finde ich das richtige Modell?

Kann ich auch Lüfter mit größerer Bauhöhe als 25mm montieren?

Ja. Die Montagespangen der NH-U Kühler greifen auf die Schraubenlöcher an der unteren Seite des Lüfterrahmens an und funktionieren deshalb für Lüfter jeder Bauhöhe. Zu Problemen bei der Montage kann es nur durch andere Bauteile im Gehäuse sowie bei der Verwendung von Lüftern mit speziellen Rahmenformen kommen, bei denen die Spangen nicht an den Schraubenlöchern der Unterseite ansetzen können.

NH-U Lüfter Kompatibilität

Kann ich meinen bestehenden Noctua Kühler für Sockel TR4 oder SP3 aufrüsten?

Leider können bestehende Noctua Kühler nicht für die AMD Sockel TR4 und SP3 (Ryzen Threadripper (X399) und Epyc) aufgerüstet werden. TR4/SP3 CPUs verfügen über einen deutlich größeren Heatspreader (z.B. im Vergleich zu LGA2066 oder AM4 Prozessoren) und die Kontaktfläche bestehender Noctua Kühler würde nur etwa die Hälfte dieser Heatspreader abdecken, wodurch es zu einer unzureichenden Kühlleistung käme. Überdies würden größere Kühler-Modelle wie der NH-D15 oder NH-D15S auf den meisten TR4/SP3 Mainboards die RAM Slots komplett blockieren. Aus diesem Grund hat Noctua die neuen Modelle NH-U14S TR4-SP3, NH-U12S TR4-SP3 und NH-U9 TR4-SP3 eingeführt, die über eine größere, für TR4 und SP3 Prozessoren maßgeschneiderte Kontaktfläche verfügen. Bitte wählen Sie für AMD Ryzen Threadripper oder Epyc Systeme diese Modelle.

Wie soll ich meinen Noctua Kühler reinigen?

Staub: Auf in Computergehäusen eingesetzten Kühlern und Lüftern sammelt sich nach längerer Zeit oft Staub an. Um die maximale Leistung sicherzustellen, reinigen diese bitte regelmäßig. Nehmen Sie zur Reinigung bitte zunächst den Lüfter vom Kühler ab und säubern Sie ihn mit einem Staubwedel, feuchten Tuch oder Druckluftspray. Seien Sie dabei bitte vorsichtig und wenden Sie nicht zu viel Kraft auf, um eine Beschädigung des Lüfters zu vermeiden. Bitte reinigen Sie den Lüfter nicht mit einem Staubsauger, da dies zu einer exzessiven Belastung führen kann, und halten Sie den Lüfter nicht unter laufendes Wasser, da Wasserrückstände im Motor Kurzschlüsse verursachen könnten. Bitte beachten Sie auch, dass der Lüfter nicht vom Kunden auseinandergenommen werden darf, da das Herausnehmen des Rotors aus dem Rahmen zu einer Zerstörung der Lagerversiegelung führt und einen Garantieverlust nach sich zieht. Bevor Sie den Lüfter wieder am Kühler montieren, säubern Sie bitte den Kühler selbst mit Druckluftspray oder mit einem Staubsauger. Der Kühler darf nicht mit Wasser gereinigt werden. Installieren Sie anschließend den Lüfter wieder am Kühler und stecken Sie ihn am Lüfteranschluss des Mainboards oder einer Lüftersteuerung an.
Rückstände von Wärmeleitpaste: Wenn Sie den Kühler von der CPU abnehmen, empfehlen wir vor einer neuerlichen Installation die Bodenplatte sowie die CPU zu reinigen und frische Wärmeleitpaste aufzubringen. Sie können die Bodenplatte und die CPU entweder mit einem trockenen, fusselfreien Tuch abwischen oder, für eine gründlichere Reinigung, ein mit einer Spülmittellösung oder Reinigungsbenzin befeuchtetes Tuch verwenden. Halten Sie den Kühler nicht unter laufendes Wasser. Beachten Sie weiters, dass die Bodenplatte des Kühlers und die CPU vor dem Aufbringen frischer Wärmeleitpaste und der neuerlichen Montage des Kühlers trocken, fettfrei und frei von Wärmeleitpastenrückständen sein sollten.

Für welche Thermal Design Power (TDP) ist dieser Kühler geeignet und wieviel Watt (W) Wärme kann er abführen?

Bitte entnehmen Sie Informationen zur maximal empfohlenen TDP und Wärmeabfuhr unserer CPU-Kompatibilitätsliste.

Kann ich einen Kühler von Noctua in meinem System von Acer, Dell, HP oder Lenovo installieren?

Komplettsysteme von Acer, Apple, Dell, HP, Lenovo oder anderen großen Marken verwenden oftmals Hauptplatinen, die leicht von den Spezifikationen abweichen, die von Intel und AMD veröffentlicht werden. Diese Änderungen sind üblicherweise gering, können aber dennoch Inkompatibilitäten mit Kühlern verursachen, die nach diesen Spezifikationen entwickelt wurden.

Selbst wenn der Kühler mechanisch kompatibel ist und installiert werden kann, kann es mit derartigen Systemen weitere Probleme geben, wie z.B. proprietäre Lüfteranschlüsse, Fehlermeldungen wegen zu geringer Lüfterdrehzahlen, Abschaltungen, etc. Einige dieser Probleme–lassen sich zwar mit etwas technischem Verständnis lösen, insbesondere vom BIOS verursachte Probleme können mangels entsprechender Einstelloptionen jedoch meist nicht beseitigt werden.

Aufgrund der großen Zahl möglicher Probleme, die nicht einfach durch angepasste Montageteile gelöst werden können, werden Komplettsysteme von großen Marken wie Acer, Apple, Dell, HP oder Lenovo durch Noctua nicht offiziell unterstützt.

Mein Gehäuse unterstützt CPU Kühler mit einer Bauhöhe von maximal XXXmm, welches Modell soll ich wählen?

Bitte entnehmen Sie unseren TDP Richtlinien, welcher Kühler bei einer gewissen Bauhöhe die beste Kühlleistung bietet.

Ich habe Schwierigkeiten bei der Montage des Kühlers, können Sie mir helfen?

Für detaillierte Instruktionen zur Montage konsultieren Sie bitte die Montageanleitung sowie unsere Video-Anleitungen.

Mit welchem Drehmoment sollen die Schrauben eines Noctua Kühlers angezogen werden?

Bitte ziehen Sie alle Schrauben vorsichtig bis zum Anschlag an, ohne exzessive Kraft anzuwenden. Überschreiten Sie dabei nicht die folgenden Maximalwerte für das Anzugsdrehmoment:
SchraubentypMax. Anzugsdrehmoment
NM-SSC1 Schrauben zur Befestigung der Montagewinkel am Sockel des Kühlers0,5 Nm
NM-ITS1 Rändelschrauben zur Befestigung der Intel Montagebrücken0,5 Nm
NM-ALS1 Schrauben zur Befestigung der AMD Montagebrücken0,6 Nm
Federschrauben zur Befestigung des Kühlers an den Montagebrücken0,6 Nm

Wie kann ich herausfinden, ob das UEFI BIOS meines Mainboards den Prozessor ab Werk übertaktet und dies gegebenenfalls deaktivieren?

Die meisten zum Übertakten geeigneten Mainboards (Intel X- und Z-Chipsätze) betreiben den Prozessor automatisch mit erhöhten Taktraten, ohne dass der Benutzer dafür aktiv eingreifen muss. Da bei diesen Mainboards darüber hinaus meist auch noch das TDP (Thermal Design Power)-Limit erhöht oder deaktiviert ist, kann dies dazu führen, dass der Prozessor unter hoher Last den spezifizierten TDP-Wert überschreitet. Die in diesem Fall erhöhte Leistungsaufnahme des Prozessors führt zu höherer Abwärme, durch die es in weiterer Folge mitunter zu unerwartet hohen Temperaturen kommen kann.

Um herauszufinden, ob Ihr Mainboards den Prozessor automatisch übertaktet, gehen Sie im UEFI BIOS bitte in die Menüpunkte wie „Advanced“ oder „Overclocking“. Dort sollten Sie Optionen finden, die etwa „MultiCore Enhancement“ (Optionen: enabled/disabled), „CPU Ratio Apply Mode“ (Optionen: all/per core) oder ähnlich heißen. Um das automatische Übertakten zu verhindern, müssen diese Punkte entweder deaktiviert (disabled) oder auf „per core“ geändert werden. Bitte beachten Sie, dass bei letzterem Punkt auch alle einzelnen Multiplikatorstufen gemäß den Spezifikationen Ihres Prozessors eingestellt sind.

Für detaillierte Informationen zur Deaktivierung dieses Features wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte an den Hersteller ihres Mainboards.

Warum wird mein Ryzen 3000 Prozessor so heiß? Warum laufen Ryzen 3000 CPUs heißer als vorherige Generationen mit der gleichen TDP-Rate? Ist mein Kühler defekt?

Die neuesten Ryzen 3000 Prozessoren (außer APU-Modelle) unterscheiden sich von früheren Ryzen-Generationen dadurch, dass sie nicht mehr mit einem einzelnen, großen Chip arbeiten, sondern auf einem Multi-Chip-Ansatz mit mehreren kleinen Chips basieren. Je nach Modell kann es (bei 6- und 8-Core-Modellen) einen oder (bei 12 und 16-Core-Modellen) zwei CPU-Dies (CCD) auf dem Package geben. Jeder Prozessor besitzt zusätzlich einen I/O-Die (IOD), der verschiedene Funktionsblöcke wie Speichercontroller, PCIe-Controller, Verbindungen zum Motherboard-Chipsatz und Ähnliches enthält.



Aufgrund dieser Designänderung und der Umstellung auf einen kleineren 7nm-Fertigungsprozess unterscheidet sich die Wärmeverteilung des Gesamtprozessors erheblich von älteren, auf 14nm und auf 12nm basierten Single-Chip-Ryzen-Prozessoren mit ähnlicher Leistungsaufnahme.

Abhängig vom genauen CPU Modell, dessen zulässiger TDP sowie möglichen Leistungsaufnahmelimits (Precision Boost Overdrive) kann ein einzelner CPU-Die problemlos eine Abwärme von bis zu 130W erzeugen, während der I/O-Die in der Regel eine Abwärme von etwa 10W erzeugt. Aufgrund der geringen Größe der CPU-Die ist die Wärmedichte (W/mm²) dieses Chips sehr hoch. Beispielsweise ergibt eine Abwärme von 120W bei einer Chipgröße von 74mm² eine Wärmedichte von 1,62W/mm², während sich die gleiche Abwärme bei einem älteren Ryzen-Prozessor mit einer Chipgröße von 212mm² auf eine Wärmedichte von nur 0,57W/mm² beläuft.

Dieser große Unterschied in der Wärmedichte ist der Grund, warum neuere Ryzen 3000 Prozessoren bei ähnlichen Wärmelasten weitaus heißer werden als ihre Vorgänger.

Darüber hinaus nutzen Ryzen 3000 CPUs den erlaubten Temperatur-Spielraum (bis 95°C) recht aggressiv, um höhere Turbo-Taktraten zu erreichen. Dadurch stellt es überhaupt kein Problem dar und ist nicht alarmierend, wenn der Prozessor diese Temperaturgrenze erreicht. Die Taktfrequenz und die Versorgungsspannung werden vom Prozessor selbst automatisch angepasst, um die von AMD vorgegebenen Spezifikationen einzuhalten und eine Überhitzung zu vermeiden.

Aufgrund der höheren Wärmedichte, der höheren thermischen Grenzen und der aggressiveren Nutzung der Turbo-Taktraten ist es völlig normal, dass Ryzen 3000 CPUs höhere Temperaturen erreichen als Ryzen CPUs der vorherigen Generationen mit gleicher TDP-Bewertung. Höhere CPU-Temperaturen sind für Ryzen 3000 Prozessoren normal und kein Zeichen dafür, dass mit dem CPU-Kühler etwas nicht stimmt.

Welche Noctua CPU Kühler sind kompatibel mit AMD AM4 (Ryzen)?

Die folgenden Modelle werden mit einem Montage-Set für AM4 ausgeliefert und sind daher ab Werk kompatibel:

NH-D15 (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-D15 SE-AM4
NH-D15S (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-U14S (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-U12S (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-U12S SE-AM4
NH-U9S (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-D9L (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-C14S (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-L12S
NH-L9x65 (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-L9x65 SE-AM4
NH-L9a-AM4

Die folgenden Modelle können mit dem NM-AM4 Upgrade-Kit kostenlos kompatibel zu AM4 gemacht werden:

NH-C12P
NH-C12P SE14
NH-C14
NH-C14S (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-D14
NH-D14 SE2011
NH-D15 (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-D15S (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-D9L (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-L12
NH-L9x65 (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-U12
NH-U12F
NH-U12P
NH-U12P SE1366
NH-U12P SE2
NH-U9
NH-U9B
NH-U9B SE2
NH-U9F

Die folgenden Modelle können mit dem NM-AM4-UxS Upgrade-Kit kostenlos kompatibel zu AM4 gemacht werden:

NH-U14S (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-U12S (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)
NH-U9S (seit 2019 inklusive AM4-Montagematerial, Upgrade-Kit nur für ältere Kühler erforderlich)

Die folgenden Modelle können mit dem NM-AM4-L9aL9i Upgrade-Kit kostenlos kompatibel zu AM4 gemacht werden:

NH-L9a
NH-L9i

Die folgenden Modelle können mit dem NM-AM4 Upgrade-Kit kompatibel zu AM4 gemacht werden, sind jedoch nicht bezugsberechtigt im Rahmen des kostenlosen Upgrade-Programms, sodass das Kit über den Fachhandel erworben werden muss:

NH-U12DO (Achtung: Die A3 Version ist nicht kompatibel!)
NH-U12DX
NH-U12DX 1366
NH-U12DX i4
NH-U9DX i4
NH-U9DX 1366
NH-U9DO (Achtung: Die A3 Version ist nicht kompatibel!)

Die Folgenden Modelle sind inkompatibel mit dem AM4 Sockel und können nicht nachgerüstet werden:

NH-U14S TR4-SP3
NH-U12S TR4-SP3
NH-U9 TR4-SP3
NH-U12DO A3
NH-U9 DO A3

Welche Noctua CPU sind kompatibel mit Intel LGA2066?

Da der Mechanismus zur Kühlerbefestigung auf LGA2066 gegenüber LGA2011 unverändert bleibt, unterstützen Noctuas SecuFirm2™ Montage-Systeme für LGA2011 auch Intels kommende HEDT (High End Desktop) X299-Plattform „Basin Falls“ für „Skylake-X“ und „Kaby Lake-X“ CPUs. Die meisten aktuellen Noctua-Kühler beinhalten bereits ein SecuFirm2™ Montagesystem für LGA2011 und können daher ohne Modifikationen oder Upgrades auch auf LGA2066 Mainboards verwendet werden.

Die folgenden Modelle werden mit einem Montage-Set für LGA2011/2066 ausgeliefert und sind daher ab Werk kompatibel:

NH-C14S
NH-D14 SE2011
NH-D15
NH-D15S
NH-D9L
NH-L12
NH-L9x65
NH-U12S
NH-U12DX i4
NH-U14S
NH-U9DX i4
NH-U9S

Die folgenden Modelle können mit dem NM-I2011 Upgrade-Kit kostenlos kompatibel zu LGA2011/2066 gemacht werden:

NH-C12P
NH-C12P SE14
NH-C14
NH-D14
NH-D15 SE-AM4
NH-U12S SE-AM4
NH-L9x65 SE-AM4
NH-U12
NH-U12F
NH-U12P
NH-U12P SE1366
NH-U12P SE2
NH-U9
NH-U9B
NH-U9B SE2
NH-U9F

Die folgenden Modelle können mit dem NM-I2011 Upgrade-Kit kompatibel zu LGA2011/LGA2066 gemacht werden, sind jedoch nicht bezugsberechtigt im Rahmen des kostenlosen Upgrade-Programms, sodass das Kit über den Fachhandel erworben werden muss:

NH-U12DO (Note that the A3 version is not compatible!)
NH-U12DX
NH-U12DX 1366
NH-U9DX 1366
NH-U9DO (Note that the A3 version is not compatible!)

Die Folgenden Modelle sind inkompatibel mit LGA2011/LGA2066 und können nicht nachgerüstet werden:

NH-L9a
NH-L9i
NH-U12DO A3
NH-U9DO A3

Kann ich zwei Lüfter gleichzeitig montieren?

Ja. Mit den 4 mitgelieferten Montagespannen können auf dem NH-U12(F/P) zugleich zwei 120mm Lüfter und auf dem NH-U9(F/B) zwei 92mm Lüfter montiert werden.

Soll der Lüfter vom Kühler weg saugend oder auf den Kühler hin blasend montiert werden?

Bitte montieren Sie den Lüfter so, daß er auf den Kühlkörper bläst.

NH-U Airflow

Wenn Sie zwei Lüfter einsetzen möchten, montieren Sie bitte einen saugend und den anderen blasend.

Auf welche Seite des Kühlkörpers soll der Lüfter montiert werden?

Bitte montieren Sie den Lüfter so, daß die heiße Luft bestmöglich entweder über den hinteren Gehäuselüfter (Airflow Option 1) oder über das Netzteil (Airflow Option 2) nach außen abgeführt werden kann.

NH-U Airflow

Wieviel Platz zwischen Mainboard und Netzteil ist bei einer vertikalen Montage erforderlich?

Bei einer vertikal ausgerichteten Montage (Abbildung siehe unten) kann es vorkommen, daß der NH-U12 über die obere Kante des Mainboards hinausragt. Im Gehäuse müssen daher zwischen oberer Mainboard-Kante und Netzteil (abhängig von der Position des CPU-Sockels am Mainboard) bis zu 25mm Abstand liegen. Von den oberen Montagelöchern des CPU-Sockels aus gemessen muß der Abstand zum Netzteil 35mm betragen.

NH-U PSU Gap

NH-U PSU Gap

NH-U PSU Gap

Kann ich meinen Prozessor mit Noctua Kühlern ohne Lüfter (passiv) kühlen?

Noctua Kühler sind ursprünglich nicht für den Passiv-Betrieb konzipiert, obwohl die Kühlleistung dafür in vielen Fällen ausreichend ist. Leider ist es nicht möglich, im Hinblick auf eine bestimmte CPU anzugeben, ob der Betrieb ohne Lüfter zuverlässig möglich ist, da dies von einer Vielzahl von Faktoren wie etwa der Gehäusetemperatur, der Gehäusebelüftung oder der Sockelorientierung abhängig ist. Grundsätzlich empfehlen wir jedenfalls, zunächst einen Lüfter zu montieren und dann bei ständiger Überwachung der Temperatur die Drehzahl zu drosseln.

Wie installiert man den Lüfter mittels der mitgelieferten Drahtspangen?

Hängen Sie zunächst die Spangen in die dafür vorgesehen Kerbe des Kühlkörpers ein:

Vibration Compensators Installation

Hängen Sie anschließend die Enden der Spange in die Montagelöcher des Lüfters ein:

Vibration Compensators Installation

Ist das hohe Gewicht gefährlich für CPU oder Sockel?

Nein. Noctua Kühler verfügen über ein äußerst zuverlässiges SecuFirm™ Montagesystem. Durch die sichere Verschraubung mit einer Montageplatte auf der Mainboard-Rückseite ist die bei High-End Kühler übliche Überschreitung der Gewichtsempfehlungen von Intel und AMD vollkommen unbedenklich.

Meine entsperrte Intel CPU wird zu heiß, obwohl mein Kühler die spezifizierte TDP unterstützt, was ist das Problem?

Intels entsperrte Prozessoren mit den Suffixen K, X und C können unter gewissen Umständen mehr Wärme abgeben als in der TDP-Angabe spezifiziert, wenn:
  1. die TDP-Limitierung im Mainboard-BIOS erhöht oder aufgehoben wird.
  2. das Mainboard automatisch übertaktet, z.B. durch eine Erhöhung der Versorgungsspannung und die Verwendung höherer Multiplikatoren im Turbo-Modus.
  3. Testprogramme verwendet werden, die untypische Lasten erzeugen, wie z.B. Prime95 mit AVX2 Unterstützung, und zusätzlich a) und/oder b) zutreffen.

Dies kann gerade bei kleineren Kühlern und beengten Platzverhältnissen zu Temperaturproblemen führen.

Die tatsächliche Leistungsaufnahme des Prozessors kann mit der vom Mainboard-Hersteller zur Verfügung gestellten Software oder Anwendungen von Drittherstellern wie HWInfo oder HWMonitor überwacht werden.

Wenn Sie Temperaturprobleme feststellen (>90°C) und die Leistungsaufnahme höher als spezifiziert ist, stellen Sie sicher, dass keine Übertaktung ab Werk vorliegt und limitieren Sie bitte weiters die TDP durch entsprechende BIOS-Einstellungen auf den spezifizierten Wert. Darüber hinaus kann es bei Kaby Lake Prozessoren helfen, den CPU-Takt für Anwendungen zu senken, die sehr starken Gebrauch vom AVX-Befehlssatz machen, welcher zu einer erhöhten Auslastung des Prozessors und damit höherer Leistungsaufnahme führt. Diese Option ist im BIOS üblicherweise als AVX-Offset benannt und ermöglicht es, den Multiplikator spezifisch für AVX basierte Anwendungen zu senken, ohne die Leistung bei Nutzung anderer Befehlssätze zu verringern.

Je nach Güte der CPU und der genauen Last der verwendeten Programme lassen sich mit einer Reduktion von 2-3 Stufen meist sehr gute Ergebnisse erzielen.

Sollten Sie Probleme haben die entsprechenden Einstellungen im BIOS zu finden, wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.

Alle unsere TDP Empfehlungen basieren auf eingehenden Tests mit den von Intel spezifizierten Standardwerten auf Basis populärer Anwendungen wie Asus Realbench und prime95. Bitte beachten Sie jedoch, dass prime95 eine besonders hohe, über typische Anwendungsszenarien hinausgehende Auslastung erzeugt und somit zu erhöhten Temperaturen führt. Wir empfehlen aus diesem Grund die Verwendung anderer Programme wie Realbench, um die Stabilität und Temperatur der CPU unter realistischen Anwendungsszenarien zu überprüfen.

Kann ich die Backplate / das Montagesystem meines bisherigen Noctua Kühlers für meinen neuen weiterverwenden?

Die meisten Teile der Noctua SecuFirm™ Montagesysteme sind untereinander kompatibel. Wenn Sie einen Noctua Kühler durch einen andere Noctua Kühler ersetzen, können Sie daher zumeist die ursprüngliche Backplate und/oder das ursprüngliche Montagesystem am Mainboard belassen und es für den neuen Kühler weiterverwenden. Wenn Sie den bisherigen Noctua Kühler auf einem Intel LGA115x (LGA1156, LGA1155, LGA1151, LGA1150), LGA2011 (LGA2011-0, LGA2011-3) oder LGA1366 System installiert hatten und ihn durch einen NH-U14S, NH-U12S oder NH-U9S ersetzen, müssen Sie nur die ursprünglichen Montagebrücken durch die mit dem neuen Kühler mitgelieferten NM-IMB3 Brücken ersetzen. Für alle anderen Kühler können Sie auf den genannten Intel Sockeln das komplette Montagesystem weiterverwenden. Auf AMD AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+ müssen Sie nur die ursprünglichen Montagebrücken durch die neuen ersetzen.

Welchen Noctua CPU Kühler soll ich kaufen? Wie finde ich das richtige Modell?

Sind Sie unsicher, welchen Kühler sie kaufen sollen? Unsere detaillierte Kaufberatung für Lüfter und Kühler hilft Ihnen dabei, das am besten geeignete Modell zu finden.

Haben Sie eine Frage zu einem unserer Produkte? Bitte nutzen Sie dieses Formular, um eine Frage zu stellen!