heading

Der den vielfachen Testsieger NH-C14 beerbende NH-C14S ist ein extrem effizienter, hochkompatibler und außerordentlich vielseitiger Top-Flow Kühler der Eliteklasse. Dank der tieferen Kühlrippen und des renommierten NF-A14 PWM Lüfters erzielt der mit nur einem Lüfter ausgestattete NH-C14S eine vergleichbare Silent-Kühlleistung wie sein Vorgänger mit zwei Lüftern, ist dabei jedoch noch flexibler: Wird der Lüfter über den Kühlrippen montiert, bietet der Kühler Freiraum für Speichermodule bis zu 65mm Höhe. Wird der Lüfter unter den Kühlrippen montiert, reduziert sich die Gesamthöhe des Kühlers auf 115mm, sodass der NH-C14S auch in viele HTPC Gehäuse passt. Die neue, leicht versetzte Konstruktionsweise sorgt zugleich dafür, dass der Kühler auf den meisten µATX und ATX Mainboards nicht über den obersten PCIe Slot hängt. Das durch die vielfach ausgezeichnete NT-H1 Wärmeleitpaste und Noctuas professionelles SecuFirm2™ Multisockel-Montagesystem komplettierte, rundum hochwertige Gesamtpaket macht den NH-C14S zu einer echten Premium-Lösung für höchste Ansprüche im Top-Flow Bereich.
Details
Basierend auf dem vielfach ausgezeichneten NH-C14

Basierend auf dem vielfach ausgezeichneten NH-C14

Mit mehr als 200 Empfehlungen und Auszeichnungen führender internationaler Hardware-Webseiten und Magazine ist der NH-C14 zu einer etablierten Referenz für 140mm Top-Flow Kühler geworden. Mit seinem tieferen Kühlkörper und dem noch effizienteren NF-A14 PWM Lüfter bietet die neue S-Version ein vergleichbares Leistungsniveau und bessere Kompatibilität.
C-förmige Horizontal-Bauweise

C-förmige Horizontal-Bauweise

Durch die C-förmige Top-Flow Bauweise bietet der NH-C14S nicht nur ausgezeichnete Silent-Kühlleistung bei einer verglichen mit 140mm Tower-Kühlern deutlich geringeren Bauhöhe, sondern auch mehr Luftstrom über Speichermodule und sockelnahe Mainboard-Komponenten.
Low-Profile Modus

Low-Profile Modus

Wird der NF-A14 Lüfter unterhalb den Kühlrippen montiert, beträgt die Bauhöhe nur 115mm. Damit ist der NH-C14S wesentlich niedriger als Tower-Kühler mit 120 oder gar 140mm Lüftern und eignet sich hervorragend für die Verwendung in kompakten Gehäusen oder im HTPC-Bereich.
High-Clearance Modus

High-Clearance Modus

Wird der NF-A14 obenauf montiert, bietet der NH-C14S unterhalb der Kühlrippen ausreichend Freiraum für große Chipsatzkühler oder Speichermodule mit Kühlkörpern von bis zu 70mm Bauhöhe.
Versetzte Konstruktion für bessere PCIe Kompatibiltät

Versetzte Konstruktion für bessere PCIe Kompatibiltät

Verglichen mit dem Vorgängermodell NH-C14 wurde der Kühlkörper des NH-C14S in zwei Achsen leicht versetzt. Dank dieser Maßnahme hängt der Kühler auf den meisten µATX und ATX Mainboards nicht über den obersten PCIe Slot, wenn er mit den Biegungen der Heatpipes in Richtung PCIe Slots oder in Richtung I/O Panel installiert wird.*
NF-A14 140mm Premium-Lüfter

NF-A14 140mm Premium-Lüfter

Der NF-A14 verfügt über fortschrittliche aerodynamische Optimierungen wie Flow Acceleration Channels und gilt als einer der besten leisen 140mm Lüfter am Markt. In Kombination mit den tieferen Kühlrippen macht er es möglich, dass der NH-C14S mit nur einem Lüfter ein vergleichbares Leistungsniveau erreicht wie der mit zwei Lüftern ausgestattete Vorgänger.
PWM Unterstützung und Low-Noise Adapter

PWM Unterstützung und Low-Noise Adapter

Der NF-A14 140mm Lüfter des NH-C14S unterstützt PWM für bequeme, vollautomatische Geschwindigkeitsregelung über das Mainboard. Überdies kann durch den mitgelieferten Low-Noise Adapter die Maximalgeschwindigkeit von 1500 auf 1200rpm reduziert werden, um einen noch leiseren Betrieb zu ermöglichen.
SecuFirm2™ Montagesystem

SecuFirm2™ Montagesystem

Noctuas SecuFirm2™ Montagesysteme haben sich zu einem Synonym für Qualität, Zuverlässigkeit und Anwenderfreundlichkeit entwickelt. Das SecuFirm2™ System des NH-C14S unterstützt Intel LGA115x (LGA1150, LGA1151, LGA1155, LGA1156), LGA2011 (LGA2011-0, LGA2011-3) und AMD (AM3(+), AM2(+), FM1, FM2(+)) und bietet auf allen aktuellen Sockeln perfekten Anpressdruck und maximalen Montagekomfort.
Kompatibilität mit älteren und zukünftigen Sockeln

Kompatibilität mit älteren und zukünftigen Sockeln

Der NH-C14S entspricht dem offenen SecuFirm™ Standard und kann mit dem optionalen, bei Noctua kostenlos verfügbaren NM-I3 Montageset zu den älteren Sockeln LGA1366 und LGA775 kompatibel gemacht werden. Soweit technisch möglich, wird Noctua auch für zukünftige Sockel Upgrade-Sets anbieten.
6 Jahre Garantie

6 Jahre Garantie

Noctua Produkte sind für ihre makellose Qualität und herausragende Langlebigkeit bekannt. Wie alle Noctua Lüfter verfügt auch der mitgelieferte NF-A14 über eine MTBF-Spezifikation von über 150.000 Stunden und das gesamte NH-C14S Paket wird mit vollen 6 Jahren Herstellergarantie ausgeliefert.
*Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte unserer Mainboard-Kompatibilitätsliste.
NH-C14S
Kühler-Spezifikationen
Intel LGA2011-0 & LGA2011-3 (Square ILM), LGA1156, LGA1155, LGA1151, LGA1150 & AMD AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+ (Backplate erforderlich)
Höhe (ohne Lüfter)
115 mm
Breite (ohne Lüfter)
140 mm
Tiefe (ohne Lüfter)
163 mm
Höhe (mit Lüfter)
115 / 142 mm
Breite (mit Lüfter)
140 mm
Tiefe (mit Lüfter)
163 mm
Gewicht (ohne Lüfter)
820 g
Gewicht (mit Lüfter/n)
1015 g
Material
Kupfer (Boden und Heat-Pipes), Aluminium (Kühlrippen), verlötet & vernickelt
Max. TDP
Lüfter-Kompatibilität
140x140x25mm (mit quadratischem Rahmen)
Lieferumfang
  • 1x NF-A14 PWM Premium Lüfter
  • Low-Noise Adapter (L.N.A.)
  • Lüfterklammern für zweiten Lüfter
  • NT-H1 high-end Wärmeleitpaste
  • SecuFirm2™ Montage-Kit
  • Noctua Case-Badge aus Metall
Garantie
6 Jahre
Lüfter-Spezifikationen
Modell
Lagertyp
Max. Umdrehungsgeschw. (+/-10%)
1500 RPM
Max. Umdrehungsgeschw. mit L.N.A. (+/-10%)
1200 RPM
Max. Geräuschentwicklung
24,6 dB(A)
Max. Geräuschentwicklung mit L.N.A.
19,2 dB(A)
Leistungsaufnahme
1,56 W
Betriebsspannung
12 V
MTTF
> 150.000 h
NH-C14S
NH-C14S
NH-C14S Videos
Video Reviews
The following video reviews have not been created by Noctua. Responsibility for the information and views expressed in the videos lies entirely with the authors.
language
18.01.2017 // Anandtech.com
test.gif

NH-C14S Testbericht

The third cooler of our review, the Noctua NH-C14S, is virtually incomparable with the previous two coolers. It has over twice the mass of the other coolers and requires a much greater vertical clearance - at least 115 mm depending on configuration - instantly ruling it out as an option for the vast majority of HTPC cases and other narrow designs. If the fan were to be placed at the top of the cooler in order to increase the clearance of the RAM modules, it is unlikely that the NH-C14S will be compatible with any desktop or HTPC case, as it would not even fit inside designs that are meant for top-tier HTPCs. It is apparent that Noctua has designed the NH-C14S solely for users that are planning to build very high performance HTPC system with sizable cases and want a product that can compare to high performance tower coolers. Naturally, it cannot reach the performance of coolers such as the NH-D15 or the Cryorig R1 Ultimate, but it does get close enough to warrant excellent performance on any CPU currently available, overclocked or not.
Testurteil: "It is an expensive cooler but the quality and performance are well worth the money." (E. Fylladitakis, Anandtech.com)
30.12.2016 // ZeDen.net
test.gif

NH-C14S Testbericht

Indubitablement les performances sont là, et le silence admirable, une réussite pour Noctua
Testurteil: "On a une débauche de luxe avec ce ventirad, de l'emballage à la finition du radiateur et du ventilateur." (Johann Voltzenlogel, ZeDen.net)
21.10.2016 // OCClub.ru
test.gif

NH-C14S Testbericht

Очевидный плюс NH-C14S – универсальность. Комплектный вентилятор можно установить в нескольких позициях, в зависимости от возможностей корпуса. Также есть потенциал на дальнейший апгрейд. Докупить второй аналогичный вентилятор и все. Второй очевидный плюс NH-C14S – сама конструкция. Кулеры такого типа охлаждают не только процессор, но и околосокетное пространство. Если у материнской платы на самые крупные радиаторы на узле VRM, то дополнительный отвод тепла совсем не лишний. С хорошим разгоном практически обязателен. И напоследок еще о конструкции. Благодаря большому (в 2 мм) расстоянию между ребрами, охладитель эффективен даже при низких оборотах вентиляторов.
Testurteil: "Там можем ли мы рекомендовать к покупке Noctua NH-C14S? Однозначно ответ да. Это отличный качественный кулер, который принесет определенное удовольствие даже во время распаковки и установки. Более того, нельзя не отметить подход Noctua к клиентам. Если выйдет новый сокет, к которому требуются другие крепежные пластины, то Noctua бесплатно вышлет владельцу кулера новые скобы. Это, согласитесь, приятно." (Oleg Ubeiko, OCClub.ru)
12.09.2016 // RelaxedTech.com
test.gif

NH-C14S Testbericht

Noctua's NH-C14S is better in every way compared to the original NH-C14. Not only is it more efficient but it also performs much better while being much quieter. The additional heatpipe in the center of the heatsink and the improved NF-A14 fan make a noticeable difference in both cooling and noise performance.
Testurteil: "We strongly recommend the NH-C14S to anyone who's looking for a high quality top-flow design cooler that will give you fantastic cooling performance while providing high RAM and video card clearance." (Henry Peshkepija, RelaxedTech.com)
20.08.2016 // Hardware-Factory.com
test.gif

NH-C14S Testbericht

Noctua liefert mit dem NH-C14S ein Gesamtpaket ab, welches in den Punkten Qualität und Silent-Tauglichkeit außergewöhnlich stark ist. Das im Gegensatz zum NH-D15 geringere Kampfgewicht zollt der Kühlleistung ihren Tribut und so muss der Top-Blow-Kühler seinen Hut vor den Platzhirschen aus der Doppelturmkühlerriege ziehen. Diesen Nachteil kann der NH-C14S aber beim Platzbedarf kompensieren, ohne dass die im Test verwendete und übertaktete Haswell-CPU überhitzte. So kann der kleine aber dennoch 820 Gramm schwere Kühler aus Österreich seine Stärken immer dann ausspielen, wenn die Gehäusebreite oder ein schwer realisierbarer Luftstrom im Gehäuse den Betrieb eines großen und leistungsstärkeren Turmkühlers verhindert.
Testurteil: "Bei unserem Test des NH-C14S glänzte der Kühler mit einer tadellosen Produktpräsentation und Verarbeitungsqualität mit der sich andere Kühlerhersteller messen müssen. Gepaart mit einem hohen Dynamikbereich des Lüfters erreicht das Produkt mit der markanten Farbgebung unsere Bestnote in Form des Hardware-Factory Gold-Awards. " (Thomas Radigk, Hardware-Factory.com)
08.08.2016 // MacFay Hardware
test.gif

NH-C14S Testbericht

Au niveau performances, on fait comme pour le D15S, on va lancer un burn du CPU sous SiSoft Sandra, pour une durée de deux heures, températures enregistrées en fichier log au début, après 1h et a la fin. Une fois avec le ventilateur réglé en auto via SpeedFan et une seconde fois, ventilateur bloqué à 100%. Une fois de plus, on peut constater que Noctua tient ses promesses ! Avec une température maximale relevée de 45°c au bout de deux heures de burn et dans boîtier aussi petit, c’est vraiment pas mal du tout ! Il est toutefois vrai qu’avec un CPU au TDP de seulement 55W, la tâche n’était pas ardue, mais au vu du peu de flux d’air possible dans le boîtier, nous n’en n’espérions pas tant !
Testurteil: "Noctua signe la encore une belle réussite ! Un processeur « relativement » peu encombrant, adapté aux configurations les plus petites (ITX y compris) pour des performances qui n’ont pas à pâlir face aux concurrents !" (Damien Chevalier, MacFay Hardware)
29.07.2016 // hardwareBG.com
test.gif

NH-C14S Testbericht

През последните няколко години компанията Noctua създаде много сериозно име в IT средите, особено когато става дума за охладители за процесори, или пък вентилатори за монтаж в компютърните шасита. Макар конкуренцията винаги да е била много сериозна, а понякога и доста добре ценово ориентирана, с високото ниво на качество на своите предложения, Noctua съумяха да се позиционират в най-високите нива на производители на споменатите компютърни продукти. Едва ли са много хората, които не са чували за вездесъщият процесорен охладител Noctua NH-D14, който междувпрочем съвсем скоро ще е напълно съвместим с процесорите на AMD с архитектура Zen и Socket AM4, благодарение на новите крепежни елементи, които от Noctua ще раздават (за пореден път) безплатно на всеки потребител, който може чрез документ да докаже, че притежава дънна платка и процесор за Socket AM4, както и разбира се охладител Noctua. Но да не се разсейваме излишно, ами да обърнем внимание конкретно на фокуса на този материал – процесорите Skylake и тяхното охлаждане.
Testurteil: "Noctua е един от най-сериозните и постоянните производители на процесорни охладители, които присъстват на компютърният пазар и година след година радват своите потребители не само с нови модели охладители, но и с някои специфични “бонус програми”, като например безплатни монтажни елементи за поставяне на по-стари модели охладители върху нови процесорни платформи." (Тодор Богданов, hardwareBG.com)
28.07.2016 // XFastest.com
test.gif

NH-C14S Testbericht

貓頭鷹 Noctua相信玩家們並不陌生,貓頭鷹所推出的散熱器產品許多玩家愛不釋手,不論是各種散熱器都提供相當不錯的解熱效果與低噪音,不過很多玩家對下吹式散熱器總是覺得散熱效果無法像塔型散熱器這麼優秀,這次Noctua所推出的NH-C14S會完全顛覆你的想法,NH-C14S採用六支6mm熱導管,搭配大面積散熱鰭片與自家出品的NF-A14 14公分超大PWM風扇,風扇轉速最高為1500rpm,最大噪音為24.6dBA,支援目前主流INTEL與AMD平台,NH-C14S自由度相當高,可安裝雙風扇,也可安裝單風扇,若採用單風扇的使用者可選擇安裝在上層與下層,可應用在不同工作環境,並且在CPU導熱塊部分有稍微偏移設計,可避開與PCIE插槽衝突的情形,事不宜遲馬上來看看貓頭鷹 Noctua NH-C14S下吹式六導管靜音CPU散熱器的散熱表現啦!!
Testurteil: "貓頭鷹 Noctua NH-C14S下吹式六導管靜音CPU散熱器表現相當不錯,外觀上可以看出廠商用心,在各部位做工與質感都相當不錯,風扇部分採用自家超大14公分風扇,且風扇規格同樣是相當不錯,還有防震膠墊設計,整體帶來不錯的散熱效果,且相當安靜,在預設頻率的測試環境下幾乎聽不到噪音,支援平台部分相當齊全,主流與較舊款的平台都有相對應的扣具可使用;效能表現方面,底部採用拋光處理提供相當不錯的導熱效果,CPU預設頻率的測試環境下表現相當優異" (Peter Liu, XFastest.com)
25.07.2016 // ITNdaily.ru
test.gif

NH-C14S Testbericht

Продукты от Noctua традиционно вне конкуренции по верхней ценовой планке. Оправдана стоимость Noctua NH-C14S или нет, каждый пользователь решит самостоятельно. В актив этого кулера стоит занести оригинальный и универсальный форм-фактор и бесшумную работу при адекватном TDP.
Testurteil: "На рынке представлено не так уж много производительных СО горизонтального типа, ориентированных в том числе и на Socket LGA 2011. Рекомендуем." (Евгений Никифоров, ITNdaily.ru)
01.07.2016 // SmallFormFactor.net
test.gif

NH-C14S Testbericht

- High build quality
- Future-proofed mounting system
- Customizable to suit your system and needs
- Great performance
Testurteil: "[F]resh builds laser-focused on ultimate performance or low fan noise would do well to consider this as a prime candidate for CPU cooling" (John Morrison, SmallFormFactor.net)

Installationsanleitung (PDF)

Informationsblatt (PDF)

In welcher Orientierung sollen Top-Flow Kühler (NH-C Serie, NH-L12) installiert werden?

Beim Einsatz von Top-Flow Kühlern in Tower-Gehäusen empfehlen wir, den Kühler mit den Heatpipes in horizontaler Orientierung oder mit den Biegungen der Heatpipes nach unten zu installieren. Bitte vermeiden Sie, den Kühler mit der Biegung der Heatpipes nach oben zu installieren, da dies zu verringerter Kühlleistung führen kann. In Desktop-Gehäusen kann der Kühler in jeglicher Orientierung eingesetzt werden.

Orientation

Welche Abmessungen hat der NH-C14S und wie viel Freiraum bietet er für RAM und Mainboard-Kühlkörper?

Bitte entnehmen Sie die genauen Abmessungen sowie den Freiraum für RAM und Mainboard-Kühler der folgenden Zeichnung:

C14S

Wie kann ich herausfinden, ob das UEFI BIOS meines Mainboards den Prozessor ab Werk übertaktet und dies gegebenenfalls deaktivieren?

Die meisten zum Übertakten geeigneten Mainboards (Intel X- und Z-Chipsätze) betreiben den Prozessor automatisch mit erhöhten Taktraten, ohne dass der Benutzer dafür aktiv eingreifen muss. Da bei diesen Mainboards darüber hinaus meist auch noch das TDP (Thermal Design Power)-Limit erhöht oder deaktiviert ist, kann dies dazu führen, dass der Prozessor unter hoher Last den spezifizierten TDP-Wert überschreitet. Die in diesem Fall erhöhte Leistungsaufnahme des Prozessors führt zu höherer Abwärme, durch die es in weiterer Folge mitunter zu unerwartet hohen Temperaturen kommen kann.

Um herauszufinden, ob Ihr Mainboards den Prozessor automatisch übertaktet, gehen Sie im UEFI BIOS bitte in die Menüpunkte wie „Advanced“ oder „Overclocking“. Dort sollten Sie Optionen finden, die etwa „MultiCore Enhancement“ (Optionen: enabled/disabled), „CPU Ratio Apply Mode“ (Optionen: all/per core) oder ähnlich heißen. Um das automatische Übertakten zu verhindern, müssen diese Punkte entweder deaktiviert (disabled) oder auf „per core“ geändert werden. Bitte beachten Sie, dass bei letzterem Punkt auch alle einzelnen Multiplikatorstufen gemäß den Spezifikationen Ihres Prozessors eingestellt sind.

Für detaillierte Informationen zur Deaktivierung dieses Features wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte an den Hersteller ihres Mainboards.

Meine entsperrte Intel CPU wird zu heiß, obwohl mein Kühler die spezifizierte TDP unterstützt, was ist das Problem?

Intels entsperrte Prozessoren mit den Suffixen K, X und C können unter gewissen Umständen mehr Wärme abgeben als in der TDP-Angabe spezifiziert, wenn:
  1. die TDP-Limitierung im Mainboard-BIOS erhöht oder aufgehoben wird.
  2. das Mainboard automatisch übertaktet, z.B. durch eine Erhöhung der Versorgungsspannung und die Verwendung höherer Multiplikatoren im Turbo-Modus.
  3. Testprogramme verwendet werden, die untypische Lasten erzeugen, wie z.B. Prime95 mit AVX2 Unterstützung, und zusätzlich a) und/oder b) zutreffen.

Dies kann gerade bei kleineren Kühlern und beengten Platzverhältnissen zu Temperaturproblemen führen.

Die tatsächliche Leistungsaufnahme des Prozessors kann mit der vom Mainboard-Hersteller zur Verfügung gestellten Software oder Anwendungen von Drittherstellern wie HWInfo oder HWMonitor überwacht werden.

Wenn Sie Temperaturprobleme feststellen (>90°C) und die Leistungsaufnahme höher als spezifiziert ist, stellen Sie sicher, dass keine Übertaktung ab Werk vorliegt und limitieren Sie bitte weiters die TDP durch entsprechende BIOS-Einstellungen auf den spezifizierten Wert. Darüber hinaus kann es bei Kaby Lake Prozessoren helfen, den CPU-Takt für Anwendungen zu senken, die sehr starken Gebrauch vom AVX-Befehlssatz machen, welcher zu einer erhöhten Auslastung des Prozessors und damit höherer Leistungsaufnahme führt. Diese Option ist im BIOS üblicherweise als AVX-Offset benannt und ermöglicht es, den Multiplikator spezifisch für AVX basierte Anwendungen zu senken, ohne die Leistung bei Nutzung anderer Befehlssätze zu verringern.

Je nach Güte der CPU und der genauen Last der verwendeten Programme lassen sich mit einer Reduktion von 2-3 Stufen meist sehr gute Ergebnisse erzielen.

Sollten Sie Probleme haben die entsprechenden Einstellungen im BIOS zu finden, wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.

Alle unsere TDP Empfehlungen basieren auf eingehenden Tests mit den von Intel spezifizierten Standardwerten auf Basis populärer Anwendungen wie Asus Realbench und prime95. Bitte beachten Sie jedoch, dass prime95 eine besonders hohe, über typische Anwendungsszenarien hinausgehende Auslastung erzeugt und somit zu erhöhten Temperaturen führt. Wir empfehlen aus diesem Grund die Verwendung anderer Programme wie Realbench, um die Stabilität und Temperatur der CPU unter realistischen Anwendungsszenarien zu überprüfen.

Haben Sie eine Frage zu einem unserer Produkte? Bitte nutzen Sie dieses Formular, um eine Frage zu stellen!