heading

Produkt ausgelaufen. Nachfolgemodell: NH-U9B SE2

Der NH-U9B setzt die Tradition der klassischen Noctua NH-U Kühler fort, die mehr als 150 Auszeichnungen und Empfehlungen von führenden internationalen Webseiten und Magazinen erhalten haben. Dank seiner kompakteren Abmessungen eignet sich der NH-U9B perfekt für HTPCs und kleinere Gehäuse sowie alle anderen Anwendungen, die nicht ausreichend Platz für den großen Bruder NH-U12P bieten. Ausgestattet mit Noctuas vielfach ausgezeichneter NT-H1 Wärmeleitpaste und dem neuen NF-B9 Lüfter, vereint der NH-U9B höchste Laufruhe und ausgezeichnete Leistungswerte, die nahe an jene des NH-U12P heranreichen.
Details
4 Dual-Heatpipes

4 Dual-Heatpipes

Der Einsatz von 4 Dual-Heatpipes, hochwertiger Verlötung und Kühlrippen mit hohem Finnen-Abstand ermöglicht eine optimale Wärmeabfuhr selbst bei niedrigen Drehzahlen.
vielfach ausgezeichnetes NH-U Design

vielfach ausgezeichnetes NH-U Design

Noctuas NH-U Kühler gestatten eine perfekte Ausrichtung des Luftstroms im Gehäuse und haben über 150 Auszeichnungen und Empfehlungen von führenden internationalen Webseiten und Magazinen erhalten.
NF-B9 Premium-Lüfter

NF-B9 Premium-Lüfter

Aufgrund seiner außergewöhnlichen Druck- und Airflow-Performance eignet sich der NF-B9 perfekt für den Einsatz auf CPU Kühlern. Abgeschrägte Blattspitzen, Vortex-Control Notches sowie Noctuas SCD-Antriebssystem und das bewährte SSO-Bearing garantieren hervorragende Laufruhe und Langzeitstabilität.
Hohe Kompatibilität

Hohe Kompatibilität

Durch seine kompakten Abmessungen bietet der NH-U9B ausgezeichnete Kompatibilität mit HTPCs, kleinen Gehäusen und anderen Komponenten.
SecuFirm™ Multi-Socket Montage-System

SecuFirm™ Multi-Socket Montage-System

Noctuas professionelles SecuFirm™ Montage-System für LGA 775, AM2, AM2+ und AM3 sorgt für hervorragenden Anpreßdruck und maximale Sicherheit. K8 (939, 940, 754) Montage-Kits sind auf Anfrage verfügbar.
Inkl. NT-H1 High-End Wärmeleitpaste

Inkl. NT-H1 High-End Wärmeleitpaste

Noctuas NT-H1 ist eine vielfach ausgezeichnete TIM-Lösung, die minimalen thermischen Widerstand, einfaches Handling und exzellente Langzeitstabilität vereint.
NH-U9B
Kühler-Spezifikationen
Intel Socket LGA775, AMD AM2/AM2+/AM3, Intel LGA1156/LGA1366 auf Anfrage
Höhe (ohne Lüfter)
125 mm
Breite (ohne Lüfter)
95 mm
Tiefe (ohne Lüfter)
70 mm
Höhe (mit Lüfter)
125 mm
Breite (mit Lüfter)
95 mm
Tiefe (mit Lüfter)
95 mm
Gewicht (ohne Lüfter)
460 g
Gewicht (mit Lüfter/n)
550 g
Material
Kupfer (Boden und Heat-Pipes), Aluminium (Kühlrippen), verlötet & vernickelt
Zugelassen bis
Intel alle Frequenzen, AMD alle Frequenzen
Lüfter-Kompatibilität
92x92x25 (auch 2 Lüfter montierbar!)
Lieferumfang
  • NF-B9 Premium Lüfter
  • Montage-Clips für 2 Lüfter
  • Ultra-Low-Noise-Adaptor (U.L.N.A.)
  • Low-Noise-Adaptor (L.N.A.)
  • NT-H1 high-end Wärmeleitpaste
  • SecuFirm™ Montage-Kits für LGA & AM2(+)
Garantie
6 Jahre
Lüfter-Spezifikationen
Modell
Lagertyp
Umdrehungsgeschw. (+/-10%)
1600 RPM
Umdrehungsgeschw. mit L.N.A. (+/-10%)
1300 RPM
Umdrehungsgeschw. mit U.L.N.A. (+/-10%)
1000 RPM
Geräuschentwicklung
17,6 dB(A)
Betriebsspannung
12 V
MTTF
> 150.000 h
NH-U9B
31.03.2008 // Icrontic.com
test.gif

NH-U9B Testbericht

Amazingly, the little NH-U9B bested almost every heatsink on the chart. It was only a degree or two behind its big brother, the NH-U12P and the Thermalright SI-128 SE. Very good! [...] As we discovered during the last heatsink roundup, Prime95 'Small FFT' testing puts significantly more strain on modern Intel processors than "Large FFTs". The NH-U9B had no issues coping with the extra heat load and kept its position in third. I have to keep reminding myself that this heatsink employs a 92mm fan! There are heatsinks more than twice its weight trailing behind it. [...] With two NF-B9 fans, we were able to match the performance of our reference fan, while still producing far less noise. Those who want high performance while keeping noise at a minimum will be very pleased with a dual NF-B9 configuration.
Testurteil: "Noctua does not disappoint with the NH-U9B. Outperforming almost all of our 120mm heatsinks, it is a phenomenal performer." (Mike D., Icrontic.com)
25.02.2009 // TweakTown.com
test.gif

NH-U9B Testbericht

In conclusion, I have to agree with Chris and everything he has told me about this company being true as could be. Noctua coolers not only can do a good job of ridding the CPU of its heat, but do it so quietly that it left me checking to see if the fans were even running. As far as tower style coolers go, with a small form factor in mind this is the quietest cooler I have tested yet. I have to say I am very impressed, to say the least. The well thought out overall design of the cooler doesn’t just stop there. Noctua takes it all the way into the mounting hardware. Noctuas take on getting a CPU to stay in a comfortable range of temperatures, while leaving the surrounding area virtually free of noise puts this cooler high in my list of favorites I have tested.
Testurteil: "The Noctua NH-U9B is a top notch in my book. It offers the best of all worlds in a very compact package." (Chad Sebring, TweakTown.com)
08.04.2008 // DragonSteelMods.com
test.gif

NH-U9B Testbericht

Seeing how small the NH-U9B is I was pleasantly surprised by the good performance of it, we can see also that even though it looks similar to the NH-U9F, the U9B has much better results, so something significant has changed during the re-design process.
Testurteil: "The NH-U9B is a quality addition to the Noctua line of CPU coolers, don't let its small size fool you, it performs just as good as coolers that are much larger than it." (Kristofer Brozio, DragonSteelMods.com)
19.08.2009 // VerdisReviews.com
test.gif

NH-U9B Testbericht

The overclocked results tell a similar story with the Noctua cooler way ahead and the extra fan taking off another degree at load, but both results are below 60 at 100% load which is certainly impressive.
Testurteil: "Noctua has impressed us no end here at Verdis Reviews with their consistent high quality and performance coolers. In this regard the NH-U9B is no different achieving some very solid temperatures despite the smaller build making it ideal for HTPCs and other smaller chassis." (Joe Blackmore, VerdisReviews.com)
06.07.2009 // Traficantesdehardware.com
test.gif

NH-U9B Testbericht

Bueno, el cooler de Noctua se comporta de manera sobresaliente, incluso al subir levemente el voltaje de nuestra cpu hasta los 1.343v llevándolo casi hasta los 3.9GHz se mantiene completamente firme y estables las temperaturas del Quad Core. Las temperaturas son muy bajas sobre todo destacando el pequeño tamaño del cooler. El nivel sonoro es extremadamente bajo, siendo inaudible si nos movemos por entorno de Windows, no esperábamos menos de este NF-B9.
Testurteil: "Nos hemos quedado sorprendidos del excelente rendimiento alcanzado por este pequeño disipador de cpu de Noctua, muy superior a coolers de mayor envergadura. El fabricante austriaco ha lanzado este NH-U9B al mercado para cubrir el sector de equipos HTPC o chasis pequeños, y ya decimos desde ahora que es si no el mejor, uno de los mejores disipadores del mercado para este sector." (Duarte Mourente Fernandez, Traficantesdehardware.com)
13.05.2008 // Puissance-PC.net
test.gif

NH-U9B Testbericht

Le NH-U9B affiche des performances tout à fait correctes, et qui deviennent même excellentes quand on se rappelle que nous avons affaire non pas à un grand ventirad tour de plus de 15cm de haut, mais d'un modèle d'à peine plus de 12cm ! Il se permet de faire à peu près jeu égal par exemple avec son ainé le NH-U12F, pourtant plus de 3cm plus haut. Son ventilateur est audible en 12V mais reste tout de même tout à fait acceptable, d'autant qu'il bénéficie de cette exceptionnelle qualité de fabrication Noctua qui fait que son bruit est assez agréable, chose que le sonomètre ne peut mettre en évidence. Ses 53dBA sont plus agréables à l'oreille que la plupart des ventirads affichant la même mesure acoustique.
Testurteil: "Tout comme son grand frère le NH-U12P, le NH-U9B est une belle réussite." (David Sergent, Puissance-PC.net)
04.04.2008 // Rexware.fr
test.gif

NH-U9B Testbericht

Les performances sont vraiment excellentes puique le Noctua NH-U9B se range au côté de ventirads avec ventilateurs de 120mm en étant un peu moins performant que le très bon Hyper 212 de Cooler Master. Il se paie le luxe de dépasser des mastodontes en 120mm comme l'Enzotech Ultra-X (mais à ventilateur horizontal). [...] Les NF-B9 sont vraiment très silencieux, on n'entend rien dans un environnement sonore normal.
Testurteil: "Noctua ne déroge décidément pas à sa réputation en proposant ce petit ventirad évolué. Petit mais très performant. Equippé des tous derniers produits Noctua (ventilateur NF-B9 à pâles crantées et pâte thermique NH-1), il est un excellent choix pour les personnes en quête de performances, silence et petite taille." (Mickaël Nicotera, Rexware.fr)
25.03.2008 // Gamezoom.net
test.gif

NH-U9B Testbericht

Dank des 4 Dual-Heatpipes-Systems und dem effektiven NF-B9 Premium-Lüfter (Vortex-Control Notches, SCD-Antriebssystem und SSO-Bearing) erzielt der neue Noctua Kühler eine mehr als beachtliche Kühlleistung. Selbst die Konkurrenzprodukte mit größerer Kühlfläche und üppigem 120 mm Lüfter können nur bedingt mit unserem Testmuster mithalten. [...] Selbst bei höchster Umdrehungszahl konnten wir den NF-B9 Premium-Lüfter nicht wahrnehmen. Aus diesem Grund können selbst Silent-User bedenkenlos zum Noctua NH-U9B greifen.
Testurteil: "Überragender Cooler mit kompakter Bauweise!" (Christoph Miklos, Gamezoom.net)
23.02.2010 // Techpill.lt
test.gif

NH-U9B Testbericht

Tai puikus aušintuvas tiems, kurie turi poreikį spartinti procesorių, tačiau neturi didelio pakankamai didelio korpuso, kuriame tilptų didelis aušintuvas su radiatoriumi. Pagal savo dydį NH-U9B SE2 parodė labai gerus aušinimo rezultatus, o turbinant procesorių sugebėjo palaikyti stabiliai veikiančią sistemą.
Testurteil: "Manau tai yra vienas iš geriausių kompaktinės klasės aušintuvų rinkoje." (Marius Kavaliauskas, Techpill.lt)
22.09.2009 // Tech-Review.de
test.gif

NH-U9B Testbericht

Unser Test konnte beweisen, dass nicht unbedingt die Größe Rückschlüsse auf die Kühlleisung geben muss. Natürlich konnte er nicht mit dem deutlich größeren Kühlkörper aus eigenem Hause mithalten, aber andere Konkurrenzprodukte sicherlich schlagen. Außerdem überzeugen uns die Ausstattung, u.a. auch die Wärmeleitpaste, die für sehr viele Anwendungen reicht, das tolle Montagesystem, das leider nur per Backplate funktioniert, die gute Kühlleistung und eine lange Garantiezeit.
Testurteil: "Dafür bietet Noctua [...] ein einmaliges Produkt, nämlich einen leistungsfähigen, recht leisen, kleinen Towerkühler der Edelklasse, der auch gewiss durch sein Aussehen positiv auffällt." (Gordian Hoffmann, Tech-Review.de)

Installationsanleitung (PDF)

Informationsblatt (PDF)

Ist der Kühler mit Sockel AM2+ und AM3 kompatibel?

Ja. Da AM2, AM2+ und AM3 mechanisch ident sind, ist der Kühler mit allen drei Sockeln kompatibel.

Ist das hohe Gewicht gefährlich für CPU oder Sockel?

Nein. Noctua Kühler verfügen über ein äußerst zuverlässiges SecuFirm™ Montagesystem. Durch die sichere Verschraubung mit einer Montageplatte auf der Mainboard-Rückseite ist die bei High-End Kühler übliche Überschreitung der Gewichtsempfehlungen von Intel und AMD vollkommen unbedenklich.

Kann ich auch Lüfter mit größerer Bauhöhe als 25mm montieren?

Ja. Die Montagespangen der NH-U Kühler greifen auf die Schraubenlöcher an der unteren Seite des Lüfterrahmens an und funktionieren deshalb für Lüfter jeder Bauhöhe. Zu Problemen bei der Montage kann es nur durch andere Bauteile im Gehäuse sowie bei der Verwendung von Lüftern mit speziellen Rahmenformen kommen, bei denen die Spangen nicht an den Schraubenlöchern der Unterseite ansetzen können.

NH-U Lüfter Kompatibilität

Kann ich zwei Lüfter gleichzeitig montieren?

Ja. Mit den 4 mitgelieferten Montagespannen können auf dem NH-U12(F/P) zugleich zwei 120mm Lüfter und auf dem NH-U9(F/B) zwei 92mm Lüfter montiert werden.

Soll der Lüfter vom Kühler weg saugend oder auf den Kühler hin blasend montiert werden?

Bitte montieren Sie den Lüfter so, daß er auf den Kühlkörper bläst.

NH-U Airflow

Wenn Sie zwei Lüfter einsetzen möchten, montieren Sie bitte einen saugend und den anderen blasend.

Auf welche Seite des Kühlkörpers soll der Lüfter montiert werden?

Bitte montieren Sie den Lüfter so, daß die heiße Luft bestmöglich entweder über den hinteren Gehäuselüfter (Airflow Option 1) oder über das Netzteil (Airflow Option 2) nach außen abgeführt werden kann.

NH-U Airflow

Kann ich meinen Prozessor mit Noctua Kühlern ohne Lüfter (passiv) kühlen?

Noctua Kühler sind ursprünglich nicht für den Passiv-Betrieb konzipiert, obwohl die Kühlleistung dafür in vielen Fällen ausreichend ist. Leider ist es nicht möglich, im Hinblick auf eine bestimmte CPU anzugeben, ob der Betrieb ohne Lüfter zuverlässig möglich ist, da dies von einer Vielzahl von Faktoren wie etwa der Gehäusetemperatur, der Gehäusebelüftung oder der Sockelorientierung abhängig ist. Grundsätzlich empfehlen wir jedenfalls, zunächst einen Lüfter zu montieren und dann bei ständiger Überwachung der Temperatur die Drehzahl zu drosseln.

Wie installiert man den Lüfter mittels der mitgelieferten Drahtspangen?

Hängen Sie zunächst die Spangen in die dafür vorgesehen Kerbe des Kühlkörpers ein:

Vibration Compensators Installation

Hängen Sie anschließend die Enden der Spange in die Montagelöcher des Lüfters ein:

Vibration Compensators Installation

Was kann ich tun, wenn der Lüfter meinen RAM oder Chipsatzkühler blockiert?

Um mehr Raum für hohe RAM-Module oder Chipsatzkühler zu schaffen, können Sie den Lüfter einfach einige Finnen höher montieren:

Vibration Compensators Installation

Mit welchen Mainboards ist der NH-U9B kompatibel?

Bitte konsultieren Sie für eine Übersicht der kompatiblen Mainboards unsere Mainboard-Kompatibilitätsliste.

Kann ich Noctua Lüfter an meiner Lüftersteuerung betreiben?

Unsere Lüfter sind mit der überwiegenden Mehrheit an Lüftersteuerungen kompatibel. Es gibt jedoch ein Kompatibilitätsproblem mit einigen wenigen Modellen wie der Zalman ZM-MFC2 oder Bitfenix Recon, die Pulsweitenmodulation (PWM) auf der 12V Schiene applizieren und dabei eine ungünstige PWM-Trägerfrequenz verwenden. Dadurch kann es bei manchen Lüftern zu Oszillationen kommen, was dazu führt, dass der Lüfter hochdreht und anschließend wieder langsamer wird. Wir empfehlen daher, unsere Lüfter nicht mit der Zalman ZM-MFC2 oder Bitfenix Recon zu betreiben.

Ich kann die Wärmeleitpaste nicht wie im Handbuch beschrieben durch Drehen des Kühlers verteilen!

Aufgrund der neuen, den Installationsprozeß vereinfachenden LGA-Montagebrücken mit Schraubenstutzen bleibt nur wenig Raum, um den Kühler wie in Punkt 4 des Handbuchs beschrieben zu drehen. Es besteht jedoch keinerlei Grund zur Besorgnis, da der Kühler weiterhin um einige Millimeter gedreht werden kann. Überdies haben wir die Wärmeleitpaste etwas weniger zähflüssig gemacht, so daß der Anpreßdruck des Montagesystems völlig ausreichent, um die Paste zu verteilen.

Mein Lüfter läuft beim Start des Rechners nicht an - ist er defekt?

Wenn Sie den Lüfter (gegebenenfalls mit dem mitgelieferten Low-Noise-Adapter oder Ultra-Low-Noise-Adapter) direkt ans Mainboard angeschlossen haben, besteht die Möglichkeit, daß die automatische Lüftersteuerung des Mainboards aufgrund der niedrigen CPU-Temperatur nicht die erforderliche Anlaufspannung liefert. Überprüfen Sie, ob der Lüfter bei höheren CPU Temperaturen anläuft bzw. entfernen Sie etwaige Low-Noise oderUltra-Low-Noise Adapter, deaktivieren Sie die automatische Lüftersteuerung des Mainboards im BIOS oder schließen Sie den Lüfter mittels des mitgelieferten 3:4-Pin Adapters direkt ans Netzteil an.

Kann ich Noctua 3-pin Lüfter an 4-Pin PWM Anschlüssen betreiben und die automatische Lüftersteuerung meines Mainboards nutzen?

Der 3-Pin Stecker unserer Lüfter kann wie unten gezeigt einfach an die 4-Pin PWM Buchsen aktueller Mainboards angeschlossen werden, so daß der vierte, zur Übertragung des PWM Signals genutzte Pin frei bleibt (Eine entsprechende Nase am Stecker verhindert dabei eine etwaige Verpolung). Manche Mainboards (z.B. aktuelle Modelle von Gigabyte) können Lüfter nicht nur per PWM, sondern auch durch eine Anpassung der Versorgungsspannung regeln. Gegebenenfalls ist dafür die Veränderung entsprechender BIOS Optionen wie "Fan Control Mode" von "PWM" auf "Voltage" oder "Analog" erforderlich. Bitte konsultieren Sie diesbezüglich das Handbuch Ihres Mainboards. Einige Mainboards verfügen auch über eine werksseitig vorgewählte "Auto"-Einstellung, bei der abhängig vom ansteckten Lüfter automatisch zwischen PWM- und spannungsbasierter Steuerung gewählt wird. Auf Mainboards, die die Stromversorgung pulsen statt die Spannung abzusenken, kann es vorkommen, dass die automatische Regelung der Lüftergeschwindigkeit nicht funktioniert.

PWM PWM

Wie schließe ich 2 Lüfter an?

Bei der Verwendung von 2 Lüftern schließen Sie bitte einen Lüfter am CPU-Fan Anschluss und den zweiten Lüfter an einem der Case-Fan Anschlüsse Ihres Mainboards an. Alternativ können Sie auch ein 3-Pin Y-Kabel einsetzen, um beide Lüfter über den CPU-Fan Anschluss zu betreiben. Solche Kabel sind bei spezialisierten Fachhändlern erhältlich.

Der Lüfter läuft mit dem Ultra-Low-Noise Adapter (ULNA) nicht an!

Leider verwenden viele Mainboards der Marke Gigabyte eine spezielle Steuerungselektronik, durch die es bei der Verwendung des Ultra-Low-Noise Adapters (ULNA) zu Problemen beim Anlaufen des Lüfters kommen kann. Diese Steuerungselektronik bleibt auch aktiv, wenn die automatische Lüfterregelung im BIOS deaktiviert ist. Bitte verwenden Sie den Lüfter in diesem Fall ohne ULNA oder schließen Sie diesen direkt an das Netzteil bzw. eine externe Lüftersteuerung an, um einen zuverlässigen Betrieb mit ULNA zu gewährleisten.

Wie kann ich herausfinden, ob das UEFI BIOS meines Mainboards den Prozessor ab Werk übertaktet und dies gegebenenfalls deaktivieren?

Die meisten zum Übertakten geeigneten Mainboards (Intel X- und Z-Chipsätze) betreiben den Prozessor automatisch mit erhöhten Taktraten, ohne dass der Benutzer dafür aktiv eingreifen muss. Da bei diesen Mainboards darüber hinaus meist auch noch das TDP (Thermal Design Power)-Limit erhöht oder deaktiviert ist, kann dies dazu führen, dass der Prozessor unter hoher Last den spezifizierten TDP-Wert überschreitet. Die in diesem Fall erhöhte Leistungsaufnahme des Prozessors führt zu höherer Abwärme, durch die es in weiterer Folge mitunter zu unerwartet hohen Temperaturen kommen kann.

Um herauszufinden, ob Ihr Mainboards den Prozessor automatisch übertaktet, gehen Sie im UEFI BIOS bitte in die Menüpunkte wie „Advanced“ oder „Overclocking“. Dort sollten Sie Optionen finden, die etwa „MultiCore Enhancement“ (Optionen: enabled/disabled), „CPU Ratio Apply Mode“ (Optionen: all/per core) oder ähnlich heißen. Um das automatische Übertakten zu verhindern, müssen diese Punkte entweder deaktiviert (disabled) oder auf „per core“ geändert werden. Bitte beachten Sie, dass bei letzterem Punkt auch alle einzelnen Multiplikatorstufen gemäß den Spezifikationen Ihres Prozessors eingestellt sind.

Für detaillierte Informationen zur Deaktivierung dieses Features wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte an den Hersteller ihres Mainboards.

Meine entsperrte Intel CPU wird zu heiß, obwohl mein Kühler die spezifizierte TDP unterstützt, was ist das Problem?

Intels entsperrte Prozessoren mit den Suffixen K, X und C können unter gewissen Umständen mehr Wärme abgeben als in der TDP-Angabe spezifiziert, wenn:
  1. die TDP-Limitierung im Mainboard-BIOS erhöht oder aufgehoben wird.
  2. das Mainboard automatisch übertaktet, z.B. durch eine Erhöhung der Versorgungsspannung und die Verwendung höherer Multiplikatoren im Turbo-Modus.
  3. Testprogramme verwendet werden, die untypische Lasten erzeugen, wie z.B. Prime95 mit AVX2 Unterstützung, und zusätzlich a) und/oder b) zutreffen.

Dies kann gerade bei kleineren Kühlern und beengten Platzverhältnissen zu Temperaturproblemen führen.

Die tatsächliche Leistungsaufnahme des Prozessors kann mit der vom Mainboard-Hersteller zur Verfügung gestellten Software oder Anwendungen von Drittherstellern wie HWInfo oder HWMonitor überwacht werden.

Wenn Sie Temperaturprobleme feststellen (>90°C) und die Leistungsaufnahme höher als spezifiziert ist, stellen Sie sicher, dass keine Übertaktung ab Werk vorliegt und limitieren Sie bitte weiters die TDP durch entsprechende BIOS-Einstellungen auf den spezifizierten Wert. Darüber hinaus kann es bei Kaby Lake Prozessoren helfen, den CPU-Takt für Anwendungen zu senken, die sehr starken Gebrauch vom AVX-Befehlssatz machen, welcher zu einer erhöhten Auslastung des Prozessors und damit höherer Leistungsaufnahme führt. Diese Option ist im BIOS üblicherweise als AVX-Offset benannt und ermöglicht es, den Multiplikator spezifisch für AVX basierte Anwendungen zu senken, ohne die Leistung bei Nutzung anderer Befehlssätze zu verringern.

Je nach Güte der CPU und der genauen Last der verwendeten Programme lassen sich mit einer Reduktion von 2-3 Stufen meist sehr gute Ergebnisse erzielen.

Sollten Sie Probleme haben die entsprechenden Einstellungen im BIOS zu finden, wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.

Alle unsere TDP Empfehlungen basieren auf eingehenden Tests mit den von Intel spezifizierten Standardwerten auf Basis populärer Anwendungen wie Asus Realbench und prime95. Bitte beachten Sie jedoch, dass prime95 eine besonders hohe, über typische Anwendungsszenarien hinausgehende Auslastung erzeugt und somit zu erhöhten Temperaturen führt. Wir empfehlen aus diesem Grund die Verwendung anderer Programme wie Realbench, um die Stabilität und Temperatur der CPU unter realistischen Anwendungsszenarien zu überprüfen.

Haben Sie eine Frage zu einem unserer Produkte? Bitte nutzen Sie dieses Formular, um eine Frage zu stellen!