heading

Der NH-U9S ist leiser Premium-Kühler im klassischen 9cm-Format, der die Tradition von Noctuas vielfach ausgezeichneter NH-U9 Serie fortführt. Seine asymmetrische Konstruktion mit 5 Heatpipes ermöglicht sowohl eine weitere Steigerung der Kühlleistung als auch eine noch bessere Kompatibilität: Dank einer Grundfläche von 95x95cm hängt der Kühler auf allen Intel und den meisten AMD basierten Mainboards (auch µATX und ITX) weder über die Speicherbänke noch über die PCIe Steckplätze. Zusammen mit der kompakten Bauhöhe von 125mm macht dies den NH-U9S zu einer höchst vielseitigen Lösung mit ausgezeichneter Gehäuse-, RAM- und PCIe-Kompatibilität. Für hervorragende Laufruhe sorgt der mitgelieferte NF-A9 Premium-Lüfter, dessen Geschwindigkeit vollautomatisch über PWM geregelt werden kann. Mit einem zweiten, optional erhältlichen NF-A9 Lüfter kann die Kühlleistung im Doppellüfterbetrieb noch weiter verbessert werden. Das rundum hochwertige Gesamtpaket mit dem bewährten SecuFirm2™ Multi-Sockel Montagesystem, Noctuas renommierter NT-H1 Wärmeleitpaste und vollen 6 Jahren Herstellergarantie machen den NH-U9S zu einer durch und durch erstklassigen Wahl.

Details
Vielfach ausgezeichnete NH-U Serie

Vielfach ausgezeichnete NH-U Serie

Der NH-U9S stammt aus Noctuas vielfach ausgezeichneter NH-U Serie. Die 2005 eingeführte Modellreihe gilt als Klassiker der geräuschoptimierten Premium-Kühlung und hat mehr als 800 Auszeichnungen und Empfehlungen führender internationaler Hardware-Webseiten und Magazine erhalten.
S Version mit besserer Kompatibilität

S Version mit besserer Kompatibilität

Wie seine großen Brüder NH-U12S und NH-U14S verfügt der NH-U9S über eine überarbeitete, schlankere Konstruktion: Während das Vorgängermodell NH-U9B SE2 mit seinen zwei Lüftern eine Bautiefe von 120mm aufweist, misst der NH-U9S mit seinem einzelnen, effizienteren NF-A9 Lüfter nur 95mm und bietet so zugleich bessere Kühlleistung und bessere Kompatibilität.
100% RAM Kompatibilität

100% RAM Kompatibilität

Mit seiner Grundfläche von 95x95mm hängt der NH-U9S auf aktuellen Intel sowie den meisten AMD Mainboards nicht über die RAM Slots. Damit ist nicht nur ein einfacher Zugriff auf die Speichermodule, sondern auch volle Kompatibilität mit Modulen gewährleistet, die über hohe Kühlkörper verfügen.*
100% Kompatibilität mit PCIe Karten auf ITX

100% Kompatibilität mit PCIe Karten auf ITX

Bei vielen Intel LGA115x basierte mini-ITX Mainboards sitzt der PCIe Slot nahe an der 95x95mm Sockelzone. Während größere Kühler oftmals den Slot blockieren, bietet der 95x95mm große NH-U9S garantiert volle Kompatibilität mit PCIe Karten – ganz gleich, ob auf ATX, microATX oder ITX.
NF-A9 Premium-Lüfter

NF-A9 Premium-Lüfter

Der hochoptimierte verfügt über Noctuas spezielles AAO-Rahmensystem sowie fortschrittliche aerodynamische Konstruktionsmaßnahmen wie Flow Acceleration Channels. Mit seiner gegenüber Noctuas bisherigen 92mm Modellen nochmals gesteigerten Effizienz trägt er wesentlich zur überlegenen Kühlleistung des NH-U9S bei.
PWM Unterstützung und Low-Noise Adapter

PWM Unterstützung und Low-Noise Adapter

Der NF-A9 92mm Lüfter des NH-U9S unterstützt PWM für bequeme, vollautomatische Geschwindigkeitsregelung über das Mainboard. Überdies kann durch den mitgelieferten Low-Noise Adapter die Maximalgeschwindigkeit von 2000 auf 1550rpm reduziert werden, um einen noch leiseren Betrieb zu ermöglichen.
Optionaler Doppellüfterbetrieb

Optionaler Doppellüfterbetrieb

Der NH-U9S wird mit einem zusätzlichen Paar Lüfterklammern ausgeliefert. Damit kann ein zweiter, optional erhältlicher NF-A9 Lüfter im Doppellüfterbetrieb montiert werden, um eine noch bessere Kühlleistung zu erzielen. Durch das mit dem optionalen NF-A9 PWM mitgelieferte Y-Kabel können beide Lüfter an einem Mainboard-Anschluss betrieben und geregelt werden.
SecuFirm2™ Montagesystem

SecuFirm2™ Montagesystem

Noctuas SecuFirm2™ Montagesysteme haben sich zu einem Synonym für Qualität, Zuverlässigkeit und Anwenderfreundlichkeit entwickelt. Das SecuFirm2™ System des NH-U9S unterstützt Intel LGA115x (LGA1150, LGA1151, LGA1155, LGA1156), LGA2011 (LGA2011-0 & LGA2011-3), LGA2066 und AMD (AM3+, AM2+, FM1, FM2, FM2+) und bietet auf allen aktuellen Sockeln perfekten Anpressdruck und maximalen Montagekomfort.
Kompatibilität mit älteren und zukünftigen Sockeln

Kompatibilität mit älteren und zukünftigen Sockeln

Der NH-U9S entspricht dem offenen SecuFirm™ Standard und kann mit dem optionalen, bei Noctua kostenlos verfügbaren NM-I3 Montageset zu den älteren Sockeln LGA1366 und LGA775 kompatibel gemacht werden. Soweit technisch möglich, wird Noctua auch für zukünftige Sockel Upgrade-Sets anbieten.
NT-H1 Wärmeleitpaste

NT-H1 Wärmeleitpaste

Noctuas NT-H1 ist eine bewährte, von mehr als 100 Hardware-Journalisten rund um die Welt empfohlene TIM-Lösung, die minimalen thermischen Widerstand mit exzellentem Anwendungskomfort und hervorragender Langzeitstabilität verbindet.
6 Jahre Garantie

6 Jahre Garantie

Noctua Produkte sind für ihre makellose Qualität und herausragende Langlebigkeit bekannt. Wie alle Noctua Lüfter verfügt auch der mitgelieferten NF-A9 über eine MTTF-Spezifikation von über 150.000 Stunden und das gesamte NH-U9S Paket wird mit vollen 6 Jahren Herstellergarantie ausgeliefert.
*Da einige AMD Mainboards die von AMD spezifizierte 96x114mm Keep-Out Zone verletzen, kann der NH-U9S auf diesen Mainboards nur mit Speichermodulen mit einer Höhe von bis zu 30mm eingesetzt werden. Für Details konsultieren Sie bitte unsere Kompatibilitätsliste.
NH-U9S
Kühler-Spezifikationen
Intel LGA2066, LGA2011-0 & LGA2011-3 (Square ILM), LGA1156, LGA1155, LGA1151, LGA1150 & AMD AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+ (Backplate erforderlich), AM4 mit NM-AM4-UxS
Höhe (ohne Lüfter)
125 mm
Breite (ohne Lüfter)
95 mm
Tiefe (ohne Lüfter)
68 mm
Höhe (mit Lüfter)
125 mm
Breite (mit Lüfter)
95 mm
Tiefe (mit Lüfter)
95 mm
Gewicht (ohne Lüfter)
524 g
Gewicht (mit Lüfter/n)
618 g
Material
Kupfer (Boden und Heat-Pipes), Aluminium (Kühlrippen), verlötet & vernickelt
Max. TDP
Lüfter-Kompatibilität
92x92x25
Lieferumfang
  • NF-A9 PWM Premium Lüfter
  • Low-Noise Adapter (L.N.A.)
  • NT-H1 high-end Wärmeleitpaste
  • SecuFirm2™ Montage-Kit
  • Lüfterklammern für Doppellüfterbetrieb
  • Noctua Case-Badge aus Metall
Garantie
6 Jahre
Lüfter-Spezifikationen
Lagertyp
Max. Umdrehungsgeschw. (+/-10%)
2000 RPM
Max. Umdrehungsgeschw. mit L.N.A. (+/-10%)
1550 RPM
Min. Umdrehungsgeschw. (PWM, +/-20%)
400 RPM
Max. Geräuschentwicklung
22,8 dB(A)
Max. Geräuschentwicklung mit L.N.A.
16,3 dB(A)
Leistungsaufnahme
1,2 W
Betriebsspannung
12 V
MTTF
> 150.000 h
NH-U9S
NH-U9S
NH-U9S Video
SecuFirm2™ AMD installation (NM-AMB3)
SecuFirm2™ Intel LGA115x installation
SecuFirm2™ Intel LGA2011 installation
Video Reviews
The following video reviews have not been created by Noctua. Responsibility for the information and views expressed in the videos lies entirely with the authors.
language
language
language
language
language
17.09.2017 // Phoronix.com
test.gif

NH-U9S Testbericht

Overall the Noctua heatsinks were working well for cooling this high-end Intel desktop processor, fit within 4U space requirements, and didn't hit any compatibility issues with the DDR4 DIMMs or other motherboard components.
Testurteil: "The Noctua NH-D9L and NH-D9S were both super easy to work with and did a phenomenal job at cooling the high-end Core i9 7900X processor." (Michael Larabel, Phoronix.com)
24.05.2017 // NasiLemakTech.com
test.gif

NH-U9S Testbericht

It’s difficult to dismiss Noctua’s engineering magnificence. The Noctua NH-U9S is tiny, cute, a really yet powerful cooler with great compatibility. It’s easy to install, and I manage to get everything in without even removing my graphics card. The Noctua NH-U9S is really quiet even without using the included low-noise adapter. For the price of RM295 at Lazada or about $65 USD over at Amazon, the Noctua NH-U9S is an easy recommendation from me despite its high price. Its tiny form factor is obviously meant for those who either seek a clean aesthetic with a square cooler while easy accessibility to other parts of the motherboard (I’m one of them), or for mini-ITX builds with low temperatures. Also, there’s a 6-year warranty! Did I mention that the Noctua NH-U9S is really cute?
Testurteil: "It's tiny and cute yet performs really well while being silent." (Yap Kok Kee, NasiLemakTech.com)
23.05.2017 // Glob3trotters.com
test.gif

NH-U9S Testbericht

Like the statement in the beginning in the review, Noctua are now synonyms with epic quality products and superb all around performance on all fronts. The NH-D9L does it all: great cooling and noise performance give it’s tiny size, epic included bundle of accessories, versatile, has zero clearance issues (when used with one fan), even has support for the big sockets monster CPUs and it is kinda’ unique since it is U3 compatible as well. I don’t even think it has a rival out there that can match all of these traits a this price level.
Testurteil: "The NH-D9L is one of the most complete and the best small form factor coolers that we have ever tested." (Alex Nistor, Glob3trotters.com)
18.05.2017 // DigitalPortal.sk
test.gif

NH-U9S Testbericht

Ak sa zameriame na teploty a efektívnosť chladenia modelu NH-U9S, patrí do strednej triedy. Teplota procesora pri záťaži je v rozmedzí 55 až 78 stupňov, pričom hlučnosť sa podľa rýchlosti otáčok pohybuje v rozmedzí 25 až 40 dB. Noctua NH-U9S za svoju cenu ponúkne veľmi tichý chod, hoci v porovnaní s nedávno testovanými, drahšími a tiež väčšími modelmi mierne zaostáva v chladiacom výkone.
Testurteil: "Vzhľadom na svoje kompaktné rozmery podáva veľmi dobrý chladiaci výkon, vyžaduje jednoduchú inštaláciu, má antivibračné podložky a možnosť pohodlne nainštalovať pamäte aj pri väčšom profile operačnej pamäte." (Martin Klokner, DigitalPortal.sk)
11.12.2016 // Vmodtech.com
test.gif

NH-U9S Testbericht

ทดสอบ โปรแกรม Prime95 ก็ทำได้ดีเยี่ยมครับ อุณหภูมิไอเดิล Idle อยู่ที่ 32องศาฯเท่านั้นครับ ฟูลโหลด Fulload อยู่เพียงแค่ 46องศาฯ เท่านั้นครับก็ยังเย็นยอดเยี่ยมครับกับการรันหนักๆทั้ง 4Core เกิน 10นาที ใช้งานกันได้ยาวๆแน่นอนครับ
Testurteil: "ก็มาถึงช่วงสุดท้ายกันแล้วนะครับสำหรับการทดสอบ NOCTUA NH-U9S ที่ วันนี้ทำผลงานได้ดีมากครับ กับฮีตซิงค์ระบายความร้อนซีพียูในขนาดกลางๆที่สร้างประสิทธิภาพได้ดีเยี่ยมกับการออกแบบที่ติดตั้งได้ง่ายรองรับทุกซ๊อกเก็ตที่มีอยู่ในปัจจุบันได้สบายๆใช้งานได้กับซีพียูขนาดเล็กไปจนถึงขนาดใหญ่ได้สบายๆครับ สำหรับท่านที่กังวลว่าจะชนแรม Ram หรือสล๊อต PCI-e ของการ์ดจอนั้นไม่เป็นปัญหาแน่นอนครับตามที่ผมได้ทดสอบให้ท่านได้เห็นไปแล้วครับไม่ชนอย่างแน่นอนอาจจะชิดบ้างเล็กน้อยแต่ก็ไม่น่าเกลียดอะไรมาก ในส่วนของดีไซน์ก็มาในแนว Tower CPU Cooler ที่เป็นฮีตซิงค์อลูมิเนียมสีเงินพร้อมฮีตไปป์ทั้ง 10ท่อสองฝั่งและยังสามารถติดตั้งพัดลมได้ทั้งสองฝั่งอัพเกรดกันได้ตามความต้องการ ในการทดสอบท่านก็ได้เห็นแล้วครับว่าสามารถใช้งานกับซีพียูระดับกลางๆไปหาสูงได้อย่างสบายๆกับผลทดสอบที่ออกมาก็ใกล้เคียงกับรุ่น NOCTUA NH-D9L จะต่างกันแค่ดีไซน์เท่านั้น ถือเป็นฮีตซิงค์ระบายความร้อนซีพียูที่น่าสนใจมากอีกรุ่นครับกับจุดเด่นที่รองรับการติดตั้งแรมแบบ 100เปอร์เซ็นพร้อมสล๊อต PCI-e ที่ไม่เป็นปัญหารวมไปถึงการติดตั้งที่ง่ายดายไม่ยุ่งยากพร้อมทั้งพัดลมประสิทธิภาพเยี่ยมที่ออกแบบมาอย่างเงียบกริบแทบไม่มีเสียงรบกวนเลยครับแม้จะฟูลโหลดกันยาวๆ เหมาะกับท่านที่กำลังมองหาฮีตซิงค์ระบายความร้อนซีพียูขนาดกลางๆประสิทธิภาพเยี่ยมกอรปกับเสียงรบกวนที่น้อยมากๆ NOCTUA NH-U9S CPU Cooler เป็นตัวเลือกที่น่าสนใจไม่น้อยเลยทีเดียว โดยราคาวางจำหน่ายอยู่ที่ประมาณ 22XXบาท สำหรับวันนี้ก็ต้องขอลาไปเพียงเท่านี้สวัสดีครับ" (Vmodtech.com)
26.11.2016 // GinjFo.com
test.gif

NH-U9S Testbericht

Noctua propose avec son NH-U9S, un ventirad tour dédié aux configurations à petit facteur de forme. L’engin profite de dimensions réduites et d’une architecture asymétrique. Il fonctionne de base avec un unique ventilateur de 95 mm mais une seconde unité peut être mise en place pour accroitre ses performances.A l’usage, ses prouesses sont de qualité, surtout si la gestion PWM est de bonne tenue. Les performances sont là avec de très faibles nuisances sonores. Positionné aux alentours de 60 €, il vise le haut de gamme avec des prestations à la hauteur.
Testurteil: "Au final, ce NH-U9S a des qualités indéniables avec des prestations haut de gamme qui justifient un tarif conséquent. Il fait face à des besoins variés tandis que l’overclocking ou le gaming ne l’effraie pas. Une valeur sûre." (Jérôme Gianoli, GinjFo.com)
24.11.2016 // ArabHardware.net
test.gif

NH-U9S Testbericht

لم يختلف الوضع كثيرا عن مراجعتنا السابقة. كما رأينا جودة التبريد فى أقصى حالات الضغط مع كسر السرعة والمميزات التى يأتى بها المُبرد. لقد جاء المُبرد NH-U9S بالمستوى المطلوب كخليفة لسسلة متميزة من المُبردات الهوائية التى مازالت شركة Noctua تؤكد صدارتها فى ذلك المجال. قدمت لنا الشركة المُبرد بالتصميم الغير متجانس ليقدم حلولاً جديدة للمستخدمين الراغبين فى اللوحات الرئيسية صغيرة الحجم, لتلغى ضرورة أستخدام المُبردات المائية معها وتفتح المجال للتبريد الهوائى ذات الفاعلية الأكبر.
Testurteil: "الحالية والمُستقبلية بالأضافة الى كفائة التبريد فى أقصى حالات الضغط وكسر السرعة, مع الأعتبار أنك لن تتكلف الكثير فأن المُبرد ثمنه لا يتعدى 60$ لتستمتع بكل تلك المميزات والأداء الجيد بتكلفة مُستحقة." (Mustafa Elmarghani, ArabHardware.net)
27.09.2016 // HardManiacos.com
test.gif

NH-U9S Testbericht

Después de realizar ambas pruebas, comprobamos la eficacia del sistema de refrigeración que cumple con el cometido de enfriar rápidamente el procesador, si bien es cierto, hemos realizado el test con el procesador con un leve OC, con lo que estamos elevando la temperatura algo más de lo normal, aunque como podemos ver funciona bastante bien una vez concluido el test, enfriando rápidamente al procesador, además si le añadimos otro ventilador en el otro lado, mejoramos la capacidad de disipación del calor; así que creemos que este disipador está especialmente indicado para procesadores de gama media en cuanto a potencia, pudiendo implementar alguno de gama alta pero sin hacer OC, ya que necesitaría enfriar algo más la CPU cuando hacemos cargas de trabajo, evitando así un sobrecalentamiento del mismo.
Testurteil: "Desde Hardmaníacos lo recomendamos para todos aquellos que quieran una buena disipación en situaciones donde el espacio dentro de la caja no es del todo grande, además de poderlo situar en el socket con total comodidad sin que nos toque ningún componente, ya sea con uno o dos ventiladores." (Daniel Rey, HardManiacos.com)
26.09.2016 // RelaxedTech.com
test.gif

NH-U9S Testbericht

While the NH-U9S isn't meant for a i7-3770K at 4.6Ghz, it will have no problems at keeping your CPU nice and cool at stock settings or with a slight overclock. The NH-U9S with one fan performed the same as the popular Cooler Master 212+ that has a single 120mm fan. That just shows how capable the NH-U9S is despite being a 92mm cooler.
Testurteil: "Noctua's NH-U9S is a huge improvement in every way compared to the previous generation NH-U9B SE2. Not only is it more efficient but it also performs much better while being much quieter. The additional heatpipe, the increased fin count and the NF-A9 PWM fan make a noticeable difference in both cooling and noise performance." (Henry Peshkepija, RelaxedTech.com)
11.08.2016 // Overclock3D.net
test.gif

NH-U9S Testbericht

Ah, the mighty minis. Don't underestimate these small but perfectly formed coolers for a second though, they are often capable of some truly inspiring performance. Take for example the pair of Noctuas, both of which out perform every cooler in the Top Flow category [...].
Testurteil: "We knew the ease of fitting Noctua coolers via the SecuFirm2 system would supply some much needed therapy after the nightmare bequiet system. We were also pretty sure that the Noctuas would perform, and true to form the NH-U9S opened the batting well, coming in the top half of the charts, and beating many much bigger coolers, including the Pro3 on the previous page. It also topped the 92mm fan based chart, so not a bad result." (Gary Wain, Overclock3D.net)

Installationsanleitung (PDF)

Informationsblatt (PDF)

Häufig gestellte Fragen

Welche Abmessungen hat der NH-U9S und wie viel Freiraum bietet er für RAM und Mainboard-Kühlkörper?

Meine Intel -K Serie CPU wird zu heiß, obwohl mein Kühler die spezifizierte TDP unterstützt, was ist das Problem?

Soll ich den Kühler beim Transport meines Systems abnehmen?

Warum passt die mitgelieferte Backplate nicht auf mein LGA2011 Mainboard?

Wie kann ich feststellen, ob mein Gehäuse breit/hoch genug für den Kühler ist?

Ich kann den Sockel aufgrund der Montagebrücken nicht öffnen!

Kann der Kühler auf AMD Sockeln um 90° gedreht montiert werden?

Ist eine Backplate für AMD AM2(+)/AM3(+)/FM1/FM2(+) im Lieferumfang enthalten?

Wie kann ich die Schutzabdeckung an der Unterseite des Kühlers entfernen?

Unterstützt das Montagesystem LGA2011 basierte Xeon CPUs?

Warum ist die Kontaktfläche des Kühlers leicht konvex?

Ist der Kühler mit LGA775 und LGA1366 kompatibel?

Ich habe die mitgelieferte NT-H1 Wärmeleitpaste verbraucht, können Sie mir Nachschub schicken?

Ist der Kühler mit dem LGA2011-3 Sockel kompatibel?

Ist der Kühler mit dem LGA1151 Sockel kompatibel?

Wie kann ich überprüfen, ob mein AMD Mainboard über eine mit dem SecuFirm2™ System kompatible Standard-Backplate verfügt und wie fahre ich mit der Installation fort?

Ist es ein Problem, dass die Kontaktfläche des Kühlers auf LGA2011-3 den CPUHeatspreader nicht vollständig abdeckt?

Welche Sockel werden unterstützt bzw. können mittels Upgrade-Kits unterstützt werden?

Meine entsperrte Intel CPU wird zu heiß, obwohl mein Kühler die spezifizierte TDP unterstützt, was ist das Problem?

Kann ich die Backplate / das Montagesystem meines bisherigen Noctua Kühlers für meinen neuen weiterverwenden?

Welche Noctua CPU sind kompatibel mit Intel LGA2066?

Welche Noctua CPU sind kompatibel mit AMD AM4 (Ryzen)?

Wie soll ich meinen Noctua Kühler reinigen?

Für welche Thermal Design Power (TDP) ist dieser Kühler geeignet und wieviel Watt (W) Wärme kann er abführen?

Mein Gehäuse unterstützt CPU Kühler mit einer Bauhöhe von maximal XXXmm, welches Modell soll ich wählen?

Ich habe Schwierigkeiten bei der Montage des Kühlers, können Sie mir helfen?

Mit welchem Drehmoment sollen die Schrauben eines Noctua Kühlers angezogen werden?

Wie kann ich herausfinden, ob das UEFI BIOS meines Mainboards den Prozessor ab Werk übertaktet und dies gegebenenfalls deaktivieren?

Kann ich einen Kühler von Noctua in meinem System von Acer, Dell, HP oder Lenovo installieren?

Kann ich meinen bestehenden Noctua Kühler für Sockel TR4 oder SP3 aufrüsten?

Ich erhalte bei Verwendung meines Noctua PWM Lüfters einen “CPU fan error”, ist der Lüfter defekt?

Mein Noctua PWM Lüfter läuft beim Start des PCs an und bleibt dann einfach stehen, was ist das Problem?

Mein Noctua Lüfter läuft mit einer deutlich höheren Minimalgeschwindigkeit als angegeben, was ist das Problem?

Ich habe mit meinem Mainboard von Supermicro Probleme mit der Lüfterdrehzahl, was kann ich tun?

Which Noctua fan or CPU cooler should I buy? How to choose the right model?

Welche Abmessungen hat der NH-U9S und wie viel Freiraum bietet er für RAM und Mainboard-Kühlkörper?

Dank einer Grundfläche von 95x95cm hängt der Kühler auf allen Intel und den meisten AMD basierten Mainboards (auch µATX und ITX) weder über die Speicherbänke noch über Mainboard Kühlkörper. Bitte entnehmen Sie die genauen Abmessungen sowie den Freiraum für RAM und Chipsatz-Kühler der folgenden Zeichnung:

D15

Meine Intel -K Serie CPU wird zu heiß, obwohl mein Kühler die spezifizierte TDP unterstützt, was ist das Problem?

Intels entsperrte Prozessoren mit den Suffixen K, X und C können unter gewissen Umständen mehr Wärme abgeben als in der TDP-Angabe spezifiziert, wenn:
  1. die TDP-Limitierung im Mainboard-BIOS erhöht oder aufgehoben wird.
  2. das Mainboard automatisch übertaktet, z.B. durch eine Erhöhung der Versorgungsspannung und die Verwendung höherer Multiplikatoren im Turbo-Modus.
  3. Testprogramme verwendet werden, die untypische Lasten erzeugen, wie z.B. Prime95 mit AVX2 Unterstützung, und zusätzlich a) und/oder b) zutreffen.

Dies kann gerade bei kleineren Kühlern und beengten Platzverhältnissen zu Temperaturproblemen führen.

Die tatsächliche Leistungsaufnahme des Prozessors kann mit der vom Mainboard-Hersteller zur Verfügung gestellten Software oder Anwendungen von Drittherstellern wie HWInfo oder HWMonitor überwacht werden.

Wenn Sie Temperaturprobleme feststellen (>90°C) und die Leistungsaufnahme höher als spezifiziert ist, stellen Sie sicher, dass keine Übertaktung ab Werk vorliegt und limitieren Sie bitte weiters die TDP durch entsprechende BIOS-Einstellungen auf den spezifizierten Wert. Darüber hinaus kann es bei Kaby Lake Prozessoren helfen, den CPU-Takt für Anwendungen zu senken, die sehr starken Gebrauch vom AVX-Befehlssatz machen, welcher zu einer erhöhten Auslastung des Prozessors und damit höherer Leistungsaufnahme führt. Diese Option ist im BIOS üblicherweise als AVX-Offset benannt und ermöglicht es, den Multiplikator spezifisch für AVX basierte Anwendungen zu senken, ohne die Leistung bei Nutzung anderer Befehlssätze zu verringern.

Je nach Güte der CPU und der genauen Last der verwendeten Programme lassen sich mit einer Reduktion von 2-3 Stufen meist sehr gute Ergebnisse erzielen.

Sollten Sie Probleme haben die entsprechenden Einstellungen im BIOS zu finden, wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.

Alle unsere TDP Empfehlungen basieren auf eingehenden Tests mit den von Intel spezifizierten Standardwerten auf Basis populärer Anwendungen wie Asus Realbench und prime95. Bitte beachten Sie jedoch, dass prime95 eine besonders hohe, über typische Anwendungsszenarien hinausgehende Auslastung erzeugt und somit zu erhöhten Temperaturen führt. Wir empfehlen aus diesem Grund die Verwendung anderer Programme wie Realbench, um die Stabilität und Temperatur der CPU unter realistischen Anwendungsszenarien zu überprüfen.

Soll ich den Kühler beim Transport meines Systems abnehmen?

Aufgrund des geringen Gewichtes des Kühlers ist es nicht erforderlich, diesen für dem Transport des Systems abzunehmen.

Warum passt die mitgelieferte Backplate nicht auf mein LGA2011 Mainboard?

Die mitgelieferte Backplate dient ausschließlich der Montage auf LGA115x Sockeln. Bei LGA2011 ist keine Backplate erforderlich. Eine detaillierte Installationsanleitung finden Sie im Handbuch.

Wie kann ich feststellen, ob mein Gehäuse breit/hoch genug für den Kühler ist?

Die meisten Gehäusehersteller machen Angaben zur maximalen Höhe von CPU-Kühlern. Bitte ermitteln Sie anhand dieser Spezifikationen, ob der Kühler in das Gehäuse passt. Falls keine entsprechenden Spezifikationen vorliegen, wenden Sie sich bitte an den Gehäushersteller oder messen Sie die Distanz von der Mainboardwanne zum Seitenteil (Tower Gehäuse) bzw. Oberteil (Desktop Gehäuse). Wenn diese Distanz größer als die Höhe des Kühlers + 15mm (Mainboard-Bolzen + Mainboard + CPU) ist, sollte die Höhe/Breite Ihres Gehäuses ausreichend sein.

Ich kann den Sockel aufgrund der Montagebrücken nicht öffnen!

Lösen Sie bitte zunächst eine der beiden Daumenschrauben, durch die die Montagebrücken befestigt sind. Lockern Sie anschließend die zweite Schraube, so dass Sie die Montagebrücke nach außen schwenken und den Sockel öffnen können. Je Position der Montagebrücken müssen Sie beide nach außen schwenken.

Open Socket

Open Socket

Kann der Kühler auf AMD Sockeln um 90° gedreht montiert werden?

Nein. Das neue SecuFirm2™ Montage-System für AM2, AM2+ und AM3 bietet durch eine Vereinheitlichung des Lochabstands mit dem Intel-System eine deutlich einfachere Installation, gestattet jedoch keine um 90° gedrehte Montage des Kühlers.

Ist eine Backplate für AMD AM2(+)/AM3(+)/FM1/FM2(+) im Lieferumfang enthalten?

Nein. Da die meisten AMD Mainboards über eine ab Werk vorinstalliere Backplate verfügen, liegt dem Kühler keine AMD Backplate bei. Falls Ihr Mainboard über keine Backplate verfügen sollte, kontaktieren Sie bitte unser Support-Team unter support@noctua.at.

amd backplate

Wie kann ich die Schutzabdeckung an der Unterseite des Kühlers entfernen?

Noctua CPU Kühler werden mit einer Schutzabdeckung aus Kunststoff an der Unterseite des Kühlers ausgeliefert, die Kratzern oder sonstigen Beschädigungen der Kontaktfläche vorbeugt.

Die Kontaktfläche von Noctua CPU-Kühlern besteht aus widerstandsfähigem, hochwertig vernickeltem Kupfer. Falls Sie einen Noctua Kühler gebraucht erwerben oder bei der Auslieferung keine Schutzabdeckung vorhanden sein sollte, bersteht daher auch kein Grund zur Beunruhigung. Sie können wie im Handbuch beschrieben mit der Installation fortfahren.

Sie können die Schutzabdeckung einfach wie gezeigt abnehmen:

Base Protection Cover

Unterstützt das Montagesystem LGA2011 basierte Xeon CPUs?

Es gibt zwei unterschiedliche Typen von ILM (Independent Loading Mechanism) für LGA2011 basierte Intel Xeon Prozessoren: Square ILM mit 80x80mm Lochabstand und Narrow ILM mit 56x94mm Lochabstand. Da der Square ILM Sockel mechanisch ident mit dem LGA2011 Sockel für Core i7 ist, ist das Montagesystem voll kompatibel. Mit Xeon Mainboards, die Narrow ILM Sockel verwenden, ist das Montagesytem jedoch nicht kompatibel:

Xeon Compatibility

Warum ist die Kontaktfläche des Kühlers leicht konvex?

Da die Integrated Heat Spreader (IHS) aktueller Prozessoren leicht konkav sind, wurde die Kontaktfläche des Kühlers leicht konvex konstruiert, um optimalen Kontakt zu gewährleisten. Auf diese Weise wird direkt über der DIE im Zentrum des IHS mehr Druck appliziert, was einen effektiveren Wärmeübergang und bessere Kühlleistung ermöglichen.

Ist der Kühler mit LGA775 und LGA1366 kompatibel?

Der Kühler unterstützt LGA775 und LGA1366 nicht ab Werk, kann aber mittels des NM-I3 Montage-Kits kompatibel gemacht werden. Noctua stellt das NM-I3 Kit gegen Vorlage eines Kaufbelegs (Scan, Foto oder elektronische Kopie der Rechnung) des Kühlers sowie eines LGA775 bzw. LGA1366 Mainboards oder einer LGA775 bzw. LGA1366 kostenlos zur Verfügung. Um den Kühler mittels des NM-I3 Kits zu installieren, lösen Sie bitte zunächst die zentrale Schraube des Befestigungsbalkens (Sie erreichen die Schraube mit dem mitgelieferten Schraubenzieher durch die Ausnehmung in den Kühlrippen) und entfernen Sie diesen. Montieren Sie anschließend die Befestigungswinkel des NM-I3 Kits gemäß dem NM-I3 Handbuch.

Ich habe die mitgelieferte NT-H1 Wärmeleitpaste verbraucht, können Sie mir Nachschub schicken?

Wir bitten um Verständnis, dass es sich bei der mit unseren Kühlern mitgelieferten NT-H1 Wärmeleitpaste um einen Verbrauchsartikel handelt und unsere Herstellergarantie daher nicht die Bereitstellung zusätzlicher Wärmeleitpaste umfasst. Sie können NT-H1 über unsere Vertriebspartner beziehen.

Ist der Kühler mit dem LGA2011-3 Sockel kompatibel?

Ja. Da der Mechanismus zur Kühlerbefestigung auf LGA2011-3 ident zu LGA2011-0 ist, unterstützt der Kühler beide LGA2011 Varianten.

Ist der Kühler mit dem LGA1151 Sockel kompatibel?

Ja. Da der Mechanismus zur Kühlerbefestigung auf LGA1151 ident zu LGA1150, LGA1155 und LGA1156 ist, unterstützt der Kühler auch LGA1151.

Wie kann ich überprüfen, ob mein AMD Mainboard über eine mit dem SecuFirm2™ System kompatible Standard-Backplate verfügt und wie fahre ich mit der Installation fort?

Das SecuFirm2™ Montagesystem benötigt eine AMD Standard-Backplate (aus Kunststoff oder Metall) mit Schraubenstutzen, wie sie auf den nachfolgenden Abbildungen dargestellt ist. Diese Backplates sind auf der Rückseite der meisten AMD Mainboards vorinstalliert (siehe erste nachfolgende Abbildung) und durch vier Schrauben mit dem Retention-Modul verschraubt (siehe zweite Abbildung). Wenn ihr Retention-Modul nicht mit Schrauben, sondern mit Kunststoffstiften befestigt ist, kontaktieren Sie bitte support@noctua.at, um eine passende Backplate zu beziehen.

Um mit der Installation Ihres Noctua-Kühlers fortzufahren, entfernen Sie bitte die vier Schrauben und das Retention-Modul, so dass sie die Schraubenstutzen der Backplate von der Oberseite des Mainboards sehen können (siehe dritte nachfolgende Abbildung). Sie können nun mit der Installation des SecuFirm2™ Montage-Kits wie im Handbuch beschrieben fortfahren (siehe vierte Abbildung).

AMD backplate

AMD backplate

AMD backplate

AMD backplate



Ist es ein Problem, dass die Kontaktfläche des Kühlers auf LGA2011-3 den CPUHeatspreader nicht vollständig abdeckt?

Nein. Je nach Orientierung des Kühlers werden auf LGA2011-3 ca. 1-2mm am Rand des Heatspreaders nicht abgedeckt. Da die Wärme jedoch im Zentrum konzentriert ist und die Außenbereiche für die Wärmeübertragung irrelevant sind, stellt dies kein Problem dar.

Welche Sockel werden unterstützt bzw. können mittels Upgrade-Kits unterstützt werden?

Bitte konsultieren Sie dazu unsere Übersicht zur Sockelkompatibilität.

Meine entsperrte Intel CPU wird zu heiß, obwohl mein Kühler die spezifizierte TDP unterstützt, was ist das Problem?

Intels entsperrte Prozessoren mit den Suffixen K, X und C können unter gewissen Umständen mehr Wärme abgeben als in der TDP-Angabe spezifiziert, wenn:
  1. die TDP-Limitierung im Mainboard-BIOS erhöht oder aufgehoben wird.
  2. das Mainboard automatisch übertaktet, z.B. durch eine Erhöhung der Versorgungsspannung und die Verwendung höherer Multiplikatoren im Turbo-Modus.
  3. Testprogramme verwendet werden, die untypische Lasten erzeugen, wie z.B. Prime95 mit AVX2 Unterstützung, und zusätzlich a) und/oder b) zutreffen.

Dies kann gerade bei kleineren Kühlern und beengten Platzverhältnissen zu Temperaturproblemen führen.

Die tatsächliche Leistungsaufnahme des Prozessors kann mit der vom Mainboard-Hersteller zur Verfügung gestellten Software oder Anwendungen von Drittherstellern wie HWInfo oder HWMonitor überwacht werden.

Wenn Sie Temperaturprobleme feststellen (>90°C) und die Leistungsaufnahme höher als spezifiziert ist, stellen Sie sicher, dass keine Übertaktung ab Werk vorliegt und limitieren Sie bitte weiters die TDP durch entsprechende BIOS-Einstellungen auf den spezifizierten Wert. Darüber hinaus kann es bei Kaby Lake Prozessoren helfen, den CPU-Takt für Anwendungen zu senken, die sehr starken Gebrauch vom AVX-Befehlssatz machen, welcher zu einer erhöhten Auslastung des Prozessors und damit höherer Leistungsaufnahme führt. Diese Option ist im BIOS üblicherweise als AVX-Offset benannt und ermöglicht es, den Multiplikator spezifisch für AVX basierte Anwendungen zu senken, ohne die Leistung bei Nutzung anderer Befehlssätze zu verringern.

Je nach Güte der CPU und der genauen Last der verwendeten Programme lassen sich mit einer Reduktion von 2-3 Stufen meist sehr gute Ergebnisse erzielen.

Sollten Sie Probleme haben die entsprechenden Einstellungen im BIOS zu finden, wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.

Alle unsere TDP Empfehlungen basieren auf eingehenden Tests mit den von Intel spezifizierten Standardwerten auf Basis populärer Anwendungen wie Asus Realbench und prime95. Bitte beachten Sie jedoch, dass prime95 eine besonders hohe, über typische Anwendungsszenarien hinausgehende Auslastung erzeugt und somit zu erhöhten Temperaturen führt. Wir empfehlen aus diesem Grund die Verwendung anderer Programme wie Realbench, um die Stabilität und Temperatur der CPU unter realistischen Anwendungsszenarien zu überprüfen.

Kann ich die Backplate / das Montagesystem meines bisherigen Noctua Kühlers für meinen neuen weiterverwenden?

Die meisten Teile der Noctua SecuFirm™ Montagesysteme sind untereinander kompatibel. Wenn Sie einen Noctua Kühler durch einen andere Noctua Kühler ersetzen, können Sie daher zumeist die ursprüngliche Backplate und/oder das ursprüngliche Montagesystem am Mainboard belassen und es für den neuen Kühler weiterverwenden. Wenn Sie den bisherigen Noctua Kühler auf einem Intel LGA115x (LGA1156, LGA1155, LGA1151, LGA1150), LGA2011 (LGA2011-0, LGA2011-3) oder LGA1366 System installiert hatten und ihn durch einen NH-U14S, NH-U12S oder NH-U9S ersetzen, müssen Sie nur die ursprünglichen Montagebrücken durch die mit dem neuen Kühler mitgelieferten NM-IMB3 Brücken ersetzen. Für alle anderen Kühler können Sie auf den genannten Intel Sockeln das komplette Montagesystem weiterverwenden. Auf AMD AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+ müssen Sie nur die ursprünglichen Montagebrücken durch die neuen ersetzen.

Welche Noctua CPU sind kompatibel mit Intel LGA2066?

Da der Mechanismus zur Kühlerbefestigung auf LGA2066 gegenüber LGA2011 unverändert bleibt, unterstützen Noctuas SecuFirm2™ Montage-Systeme für LGA2011 auch Intels kommende HEDT (High End Desktop) X299-Plattform „Basin Falls“ für „Skylake-X“ und „Kaby Lake-X“ CPUs. Die meisten aktuellen Noctua-Kühler beinhalten bereits ein SecuFirm2™ Montagesystem für LGA2011 und können daher ohne Modifikationen oder Upgrades auch auf LGA2066 Mainboards verwendet werden.

Die folgenden Modelle werden mit einem Montage-Set für LGA2011/2066 ausgeliefert und sind daher ab Werk kompatibel:

NH-C14S
NH-D14 SE2011
NH-D15
NH-D15S
NH-D9L
NH-L12
NH-L9x65
NH-U12S
NH-U12DX i4
NH-U14S
NH-U9DX i4
NH-U9S

Die folgenden Modelle können mit dem NM-I2011 Upgrade-Kit kostenlos kompatibel zu LGA2011/2066 gemacht werden:

NH-C12P
NH-C12P SE14
NH-C14
NH-D14
NH-D15 SE-AM4
NH-U12S SE-AM4
NH-L9x65 SE-AM4
NH-U12
NH-U12F
NH-U12P
NH-U12P SE1366
NH-U12P SE2
NH-U9
NH-U9B
NH-U9B SE2
NH-U9F

Die folgenden Modelle können mit dem NM-I2011 Upgrade-Kit kompatibel zu LGA2011/LGA2066 gemacht werden, sind jedoch nicht bezugsberechtigt im Rahmen des kostenlosen Upgrade-Programms, sodass das Kit über den Fachhandel erworben werden muss:

NH-U12DO (Note that the A3 version is not compatible!)
NH-U12DX
NH-U12DX 1366
NH-U9DX 1366
NH-U9DO (Note that the A3 version is not compatible!)

Die Folgenden Modelle sind inkompatibel mit LGA2011/LGA2066 und können nicht nachgerüstet werden:

NH-L9a
NH-L9i
NH-U12DO A3
NH-U9DO A3

Welche Noctua CPU sind kompatibel mit AMD AM4 (Ryzen)?

Die folgenden Modelle werden mit einem Montage-Set für AM4 ausgeliefert und sind daher ab Werk kompatibel:

NH-D15 SE-AM4
NH-U12S SE-AM4
NH-L12S
NH-L9x65 SE-AM4
NH-L9a-AM4

Die folgenden Modelle können mit dem NM-AM4 Upgrade-Kit kostenlos kompatibel zu AM4 gemacht werden:

NH-C12P
NH-C12P SE14
NH-C14
NH-C14S
NH-D14
NH-D14 SE2011
NH-D15
NH-D15S
NH-D9L
NH-L12
NH-L9x65
NH-U12
NH-U12F
NH-U12P
NH-U12P SE1366
NH-U12P SE2
NH-U9
NH-U9B
NH-U9B SE2
NH-U9F

Die folgenden Modelle können mit dem NM-AM4-UxS Upgrade-Kit kostenlos kompatibel zu AM4 gemacht werden:

NH-U14S
NH-U12S
NH-U9S

Die folgenden Modelle können mit dem NM-AM4-L9aL9i Upgrade-Kit kostenlos kompatibel zu AM4 gemacht werden:

NH-L9a
NH-L9i

Die folgenden Modelle können mit dem NM-AM4 Upgrade-Kit kompatibel zu AM4 gemacht werden, sind jedoch nicht bezugsberechtigt im Rahmen des kostenlosen Upgrade-Programms, sodass das Kit über den Fachhandel erworben werden muss:

NH-U12DO (Achtung: Die A3 Version ist nicht kompatibel!)
NH-U12DX
NH-U12DX 1366
NH-U12DX i4
NH-U9DX i4
NH-U9DX 1366
NH-U9DO (Achtung: Die A3 Version ist nicht kompatibel!)

Die Folgenden Modelle sind inkompatibel mit dem AM4 Sockel und können nicht nachgerüstet werden:

NH-U12DO A3
NH-U9 DO A3

Wie soll ich meinen Noctua Kühler reinigen?

Staub: Auf in Computergehäusen eingesetzten Kühlern und Lüftern sammelt sich nach längerer Zeit oft Staub an. Um die maximale Leistung sicherzustellen, reinigen diese bitte regelmäßig. Nehmen Sie zur Reinigung bitte zunächst den Lüfter vom Kühler ab und säubern Sie ihn mit einem Staubwedel, feuchten Tuch oder Druckluftspray. Seien Sie dabei bitte vorsichtig und wenden Sie nicht zu viel Kraft auf, um eine Beschädigung des Lüfters zu vermeiden. Bitte reinigen Sie den Lüfter nicht mit einem Staubsauger, da dies zu einer exzessiven Belastung führen kann, und halten Sie den Lüfter nicht unter laufendes Wasser, da Wasserrückstände im Motor Kurzschlüsse verursachen könnten. Bitte beachten Sie auch, dass der Lüfter nicht vom Kunden auseinandergenommen werden darf, da das Herausnehmen des Rotors aus dem Rahmen zu einer Zerstörung der Lagerversiegelung führt und einen Garantieverlust nach sich zieht. Bevor Sie den Lüfter wieder am Kühler montieren, säubern Sie bitte den Kühler selbst mit Druckluftspray oder mit einem Staubsauger. Der Kühler darf nicht mit Wasser gereinigt werden. Installieren Sie anschließend den Lüfter wieder am Kühler und stecken Sie ihn am Lüfteranschluss des Mainboards oder einer Lüftersteuerung an.
Rückstände von Wärmeleitpaste: Wenn Sie den Kühler von der CPU abnehmen, empfehlen wir vor einer neuerlichen Installation die Bodenplatte sowie die CPU zu reinigen und frische Wärmeleitpaste aufzubringen. Sie können die Bodenplatte und die CPU entweder mit einem trockenen, fusselfreien Tuch abwischen oder, für eine gründlichere Reinigung, ein mit einer Spülmittellösung oder Reinigungsbenzin befeuchtetes Tuch verwenden. Halten Sie den Kühler nicht unter laufendes Wasser. Beachten Sie weiters, dass die Bodenplatte des Kühlers und die CPU vor dem Aufbringen frischer Wärmeleitpaste und der neuerlichen Montage des Kühlers trocken, fettfrei und frei von Wärmeleitpastenrückständen sein sollten.

Für welche Thermal Design Power (TDP) ist dieser Kühler geeignet und wieviel Watt (W) Wärme kann er abführen?

Bitte entnehmen Sie Informationen zur maximal empfohlenen TDP und Wärmeabfuhr unseren TDP-Richtlinien.

Mein Gehäuse unterstützt CPU Kühler mit einer Bauhöhe von maximal XXXmm, welches Modell soll ich wählen?

Bitte entnehmen Sie unseren TDP Richtlinien, welcher Kühler bei einer gewissen Bauhöhe die beste Kühlleistung bietet.

Ich habe Schwierigkeiten bei der Montage des Kühlers, können Sie mir helfen?

Für detaillierte Instruktionen zur Montage konsultieren Sie bitte die Montageanleitung sowie unsere Video-Anleitungen.

Mit welchem Drehmoment sollen die Schrauben eines Noctua Kühlers angezogen werden?

Bitte ziehen Sie alle Schrauben vorsichtig bis zum Anschlag an, ohne exzessive Kraft anzuwenden. Überschreiten Sie dabei nicht die folgenden Maximalwerte für das Anzugsdrehmoment:
SchraubentypMax. Anzugsdrehmoment
NM-SSC1 Schrauben zur Befestigung der Montagewinkel am Sockel des Kühlers0,5 Nm
NM-ITS1 Rändelschrauben zur Befestigung der Intel Montagebrücken0,5 Nm
NM-ALS1 Schrauben zur Befestigung der AMD Montagebrücken0,6 Nm
Federschrauben zur Befestigung des Kühlers an den Montagebrücken0,6 Nm

Wie kann ich herausfinden, ob das UEFI BIOS meines Mainboards den Prozessor ab Werk übertaktet und dies gegebenenfalls deaktivieren?

Die meisten zum Übertakten geeigneten Mainboards (Intel X- und Z-Chipsätze) betreiben den Prozessor automatisch mit erhöhten Taktraten, ohne dass der Benutzer dafür aktiv eingreifen muss. Da bei diesen Mainboards darüber hinaus meist auch noch das TDP (Thermal Design Power)-Limit erhöht oder deaktiviert ist, kann dies dazu führen, dass der Prozessor unter hoher Last den spezifizierten TDP-Wert überschreitet. Die in diesem Fall erhöhte Leistungsaufnahme des Prozessors führt zu höherer Abwärme, durch die es in weiterer Folge mitunter zu unerwartet hohen Temperaturen kommen kann.

Um herauszufinden, ob Ihr Mainboards den Prozessor automatisch übertaktet, gehen Sie im UEFI BIOS bitte in die Menüpunkte wie „Advanced“ oder „Overclocking“. Dort sollten Sie Optionen finden, die etwa „MultiCore Enhancement“ (Optionen: enabled/disabled), „CPU Ratio Apply Mode“ (Optionen: all/per core) oder ähnlich heißen. Um das automatische Übertakten zu verhindern, müssen diese Punkte entweder deaktiviert (disabled) oder auf „per core“ geändert werden. Bitte beachten Sie, dass bei letzterem Punkt auch alle einzelnen Multiplikatorstufen gemäß den Spezifikationen Ihres Prozessors eingestellt sind.

Für detaillierte Informationen zur Deaktivierung dieses Features wenden Sie sich im Zweifelsfall bitte an den Hersteller ihres Mainboards.

Kann ich einen Kühler von Noctua in meinem System von Acer, Dell, HP oder Lenovo installieren?

Komplettsysteme von Acer, Apple, Dell, HP, Lenovo oder anderen großen Marken verwenden oftmals Hauptplatinen, die leicht von den Spezifikationen abweichen, die von Intel und AMD veröffentlicht werden. Diese Änderungen sind üblicherweise gering, können aber dennoch Inkompatibilitäten mit Kühlern verursachen, die nach diesen Spezifikationen entwickelt wurden.

Selbst wenn der Kühler mechanisch kompatibel ist und installiert werden kann, kann es mit derartigen Systemen weitere Probleme geben, wie z.B. proprietäre Lüfteranschlüsse, Fehlermeldungen wegen zu geringer Lüfterdrehzahlen, Abschaltungen, etc. Einige dieser Probleme–lassen sich zwar mit etwas technischem Verständnis lösen, insbesondere vom BIOS verursachte Probleme können mangels entsprechender Einstelloptionen jedoch meist nicht beseitigt werden.

Aufgrund der großen Zahl möglicher Probleme, die nicht einfach durch angepasste Montageteile gelöst werden können, werden Komplettsysteme von großen Marken wie Acer, Apple, Dell, HP oder Lenovo durch Noctua nicht offiziell unterstützt.

Kann ich meinen bestehenden Noctua Kühler für Sockel TR4 oder SP3 aufrüsten?

Leider können bestehende Noctua Kühler nicht für die AMD Sockel TR4 und SP3 (Ryzen Threadripper (X399) und Epyc) aufgerüstet werden. TR4/SP3 CPUs verfügen über einen deutlich größeren Heatspreader (z.B. im Vergleich zu LGA2066 oder AM4 Prozessoren) und die Kontaktfläche bestehender Noctua Kühler würde nur etwa die Hälfte dieser Heatspreader abdecken, wodurch es zu einer unzureichenden Kühlleistung käme. Überdies würden größere Kühler-Modelle wie der NH-D15 oder NH-D15S auf den meisten TR4/SP3 Mainboards die RAM Slots komplett blockieren. Aus diesem Grund hat Noctua die neuen Modelle NH-U14S TR4-SP3, NH-U12S TR4-SP3 und NH-U9 TR4-SP3 eingeführt, die über eine größere, für TR4 und SP3 Prozessoren maßgeschneiderte Kontaktfläche verfügen. Bitte wählen Sie für AMD Ryzen Threadripper oder Epyc Systeme diese Modelle.

Ich erhalte bei Verwendung meines Noctua PWM Lüfters einen “CPU fan error”, ist der Lüfter defekt?

Noctua PWM Lüfter verfügen über eine Minimaldrehzahl von 300rpm, um maximale Laufruhe zu erzielen, wenn sich Ihre CPU im Idle-Zustand befindet und keine höhere Kühlleistung benötigt. Manche Mainboards zeigen während des Boot-Vorgangs Fehlermeldungen wie „CPU fan error“ an, wenn die Lüftergeschwindigkeit unter eine bestimmte Schwelle fällt. Wenn Sie bei Verwendung Ihres Noctua PWM Lüfters solche Fehlermeldungen erhalten und Ihr BIOS über entsprechende Optionen verfügen sollte, setzen Sie bitte entweder das Monitoring-Limit für die minimale Lüftergeschwindigkeit auf 200rpm oder erhöhen Sie den minimalen PWM Duty Cycle. Falls Ihr BIOS diese Optionen nicht anbietet, deaktivieren Sie bitte die Ausgabe von „CPU fan errors“. Für detaillierte Informationen zu Lüftereinstellungen im BIOS konsultieren Sie bitte das Handbuch Ihres Mainboards oder Ihren Mainboard-Hersteller.

Mein Noctua PWM Lüfter läuft beim Start des PCs an und bleibt dann einfach stehen, was ist das Problem?

Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Dabei kann es vorkommen, dass das Mainboard die Spannung so weit reduziert, dass der Lüfter stehen bleibt. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

4 pin fan header types

Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.



Um das Problem zu lösen, können Sie:

  1. Ein höheres Regelungsprofil im BIOS einstellen (z.B. „normal“ statt „silent“, etc.) oder die automatische Regelung gänzlich deaktivieren und stattdessen einen Low-Noise Adapter verwenden.

  2. Die mit dem Mainboard mitgelieferte Software zur Lüftersteuerung bzw. Anwendungen von Drittherstellern wie Speedfan zur Lüftersteuerung verwenden. Anders als die BIOS basierte Regelung prüfen die meisten Anwendungen dieser Art, ob der Lüfter stehen geblieben ist und passen die Spannung entsprechend an bzw. bieten zumindest mehr Optionen zur Feineinstellung.

  3. Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Mein Noctua Lüfter läuft mit einer deutlich höheren Minimalgeschwindigkeit als angegeben, was ist das Problem?

Die spezifizierte Minimalgeschwindigkeit bezieht sich auf die Geschwindigkeit bei 20% PWM Duty Cycle. Falls der Lüfter diese Geschwindigkeit nicht erreicht, kann es dafür mehrere Gründe geben:

  1. Viele Mainboards gehen bei Anschlüssen von Gehäuselüftern nicht unter 40%, 50% oder gar 60% Duty Cycle. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um sicherzustellen, dass das Mainboard den Duty Cycle bis auf 20% reduziert. Falls nicht, können Sie gegebenenfalls die vom Hersteller mitgeleferte Software zur Lüftersteuerung nutzen, um diese Limitierung zu umgehen und die Minimalgeschwindigkeit weiter abzusenken. Anwendungen von Drittherstellern wie SpeedFan bieten jedoch mehr Flexibilität und mehr Optionen, um entsprechende Limitierungen zu umgehen.

  2. Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Da die Geschwindigkeit bei minimaler Betriebsspannung üblicherweise höher ist als bei 20% PWM Duty Cycle, kann der Lüfter unter Spannungsregelung keine so niedrigen Geschwindigkeiten erreichen wie unter PWM Regelung. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

    4 pin fan header types

    Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

    Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

    Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.


    Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Ich habe mit meinem Mainboard von Supermicro Probleme mit der Lüfterdrehzahl, was kann ich tun?

Das BIOS vieler Modelle von Supermicro erwartet eine bestimmte Minimaldrehzahl (meist 700rpm), welche höher liegt als jene Minimalgeschwindigkeit, die von Noctuas PWM-Lüftern erreicht werden kann. Daher kann es vorkommen, dass das BIOS die niedrige Minimaldrehzahl von Noctua Lüftern als Fehler interpretiert und den Lüfter kurzzeitig mit 100% ansteuert, um danach wieder in den automatischen Modus zu wechseln. Dieses Verhalten kann dazu führen, dass die Drehzahl periodisch osziliert und Warnmeldungen bezüglich der Lüfterdrehzahl ausgegeben werden.

Leider gibt es im BIOS üblicherweise keine Möglichkeit, um für diese Funktion einen niedrigeren, der Minimalgeschwindigkeit von Noctua PWM-Lüftern entsprechenden Schwellenwert zu setzen. Das Problem lässt sich daher nur durch ein Deaktivieren der Lüftsteuerung umgehen, wodurch die Lüfter bei konstanter Drehzahl laufen, oder durch die Verwendung einer angepassten BIOS-Version, welche von Supermicro (gegen eine Aufwandsentschädigung) auf Anfrage erhältlich ist.

Which Noctua fan or CPU cooler should I buy? How to choose the right model?

Not sure which Noctua product to buy? Our detailed buying guides for fans and CPU coolers help you to choose the model that works best for you.

Haben Sie eine Frage zu einem unserer Produkte? Bitte nutzen Sie dieses Formular, um eine Frage zu stellen!