heading

Noctua NE-FD1 PWM IC

Noctuas eigens designter NE-FD1 ist ein PWM-Steuerungschip der nächsten Generation, der die Smooth Commutation Drive (SCD) Technologie für leiseren Betrieb integriert und extrem niedrigen Stromverbrauch ermöglicht. Seine ausgezeichnete Linearität und Sicherheitsfunktionen wie Verpolungs- oder Blockierungsschutz machen ihn zu einem idealen Steuerungs-IC für PWM-Lüfter der Premiumklasse.

PWM Output Signals Compared



Die meisten konventionellen Steuerungs-ICs für PWM-Lüfter geben Rechteckssignale aus, die abrupte Drehimpulse erzeugen. Diese Impulse können minimale Verformungen der gesamten Lüfterstruktur bewirken, die zu einem hörbaren Klickgeräusch führen, das sich bei gängigen PWM-Lüftern insbesondere bei niedrigen Geschwindigkeiten wahrnehmen lässt. Der eigens designte NE-FD1 PWM IC greift auf Noctuas Smooth Commutation Drive (SCD) Technologie zurück, um dieses Problem zu vermeiden. Durch eine Abflachung der Signalflanken werden sanftere, weniger abrupte Drehimpulse erzeugt. Damit können PWM-Schaltgeräusche effektiv unterdrückt werden und der Lüfter läuft insbesondere bei niedrigen Geschwindigkeiten noch ruhiger.

Noctuas NE-FD1 wurde nicht nur für noch bessere Laufruhe optimiert, sondern auch für besonders niedrigen Stromverbrauch. So verbrauchen etwa die NE-FD1 basierten PWM-Versionen der vielfach ausgezeichneten NF-R8, NF-B9 und NF-P12 Lüfter 25-40% weniger Strom als die Versionen ohne PWM. Der NF-F12 120mm Lüfter mit NE-FD1 IC verbraucht mit 0.6W um mehr als 50% weniger als viele andere Lüfter seiner Geschwindigkeitsklasse. Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern senkt auch die Stromrechung: Verglichen mit einem typischen 2W Lüfter können sie bei 5 Jahren Dauerbetrieb etwa den halben Preis des NF-F12 einsparen!