heading

Der NF-F12 hat mehr als 100 Auszeichnungen und Empfehlungen internationaler Hardware-Webseiten und Magazine erhalten und zählt zu Noctuas renommiertesten und populärsten 120mm Lüftermodellen. Dank seiner hervorragenden Druckleistung und dem FocusedFlow™ Rahmen eignet er sich ideal für die Verwendung auf Kühlkörpern und Radiatoren. In der chromax.black.swap-Edition wird die einzigartige Silent-Kühlleistung des NF-F12 mit einem attraktiven, komplett schwarzen Design sowie austauschbaren Anti-Vibrations-Pads in Rot, Weiß, Blau, Grün, Gelb und Schwarz kombiniert – so lässt sich der Lüfter farblich individualisieren und an spezifische Farbschemata anpassen. Für eine noch umfassendere Individualisierung kann auf weitere, separat erhältliche Zubehörartikel wie farbige Kabel, zusätzliche Anti-Vibrations-Pads oder Anti-Vibrations-Befestigungen zurückgegriffen werden. Mit Noctuas bewährtem SSO2 Premium-Lager, mehr als 150.000 Stunden MTTF und 6 Jahren Herstellergarantie ist der NF-F12 PWM chromax.black.swap die perfekte Wahl für Anwender, die ebenso viel Wert auf individuelle, fokussierte Ästhetik wie auf erstklassige Qualität und Leistung legen.
Details
Vielfach ausgezeichnetes NF-F12 Design

Vielfach ausgezeichnetes NF-F12 Design

Mit mehr als 150 Empfehlungen und Auszeichnungen der internationalen Fachpresse ist der NF-F12 zu einer Referenz im Bereich hochwertiger 120mm Lüfter geworden. Seine herausragende Effizienz hat bereits zehntausende Kunden in aller Welt überzeugt.
chromax.black.swap Edition

chromax.black.swap Edition

Maximale Farbauswahl! Noctuas chromax.black.swap Lüfter können mittels der mitgelieferten, austauschbaren Anti-Vibrations Pads sowie optionaler Anti-Vibrations Befestigungen und Kabel farblich individualisiert werden: Perfekt für Enthusiasten, die auf der Suche nach echten Premium-Lüftern sind, die sich an unterschiedliche Farbschemata (z.B. komplett Schwarz, Schwarz/Weiß, Schwarz/Rot oder Schwarz/Blau) anpassen lassen.
Austauschbare Anti-Vibrations Pads in 6 Farben

Austauschbare Anti-Vibrations Pads in 6 Farben

Der NF-F12 PWM chromax.black.swap wird mit je 4 schwarzen, weißen, roten, blauen, grünen und gelben NA-AVP1 Anti-Vibrations Pads ausgeliefert. Indem die unterschiedlichen Farben mit Schwarz kombiniert oder die Pads auf einer Seite des Lüfters weggelassen werden, kann der Lüfter ab Werk an die meisten gängigen Farbschemata angepasst werden. Um beide Seiten des Lüfters mit der gleichen Farbe auszustatten, können weitere NA-SAVP1 Sets separat erworben werden.
Heptaperf™ Impeller

Heptaperf™ Impeller

Der im NF-F12 zum Einsatz kommende siebenblättrige wurde eigens entwickelt, um perfekt mit dem FocusedFlow™ Rahmen und seinen elf Statorleitschaufeln zu harmonieren. So erzielt der NF-F12 die bestmögliche Balance zwischen Leistung und Laufruhe.
Optionale farbige Kabel

Optionale farbige Kabel

Noctuas chromax-Lüfter greifen auf ein modulares Kabelsystem zurück und werden ab Werk mit einem komplett ummantelten, schwarzen NA-EC1 30cm Kabel ausgeliefert. Für noch umfassendere Farbanpassung sind weiße, rote, blaue, grüne und gelbe NA-EC1 Kabel sowie passende NA-YC1 Y-Kabel separat erhältlich.
Optionale farbige Anti-Vibrations-Befestigungen

Optionale farbige Anti-Vibrations-Befestigungen

Passend zu den mitgelieferten Anti-Vibrations-Pads sind in der chromax-Produktlinie farbige NA-SAV2 Anti-Vibrations-Befestigungen verfügbar, die eine bequeme, rasche und vibrationsfreie Montage der Lüfter in Standard-Montagelöchern für Gehäuselüfter ermöglichen.
Focused Flow™ Rahmen

Focused Flow™ Rahmen

Der wurde für drucksensitive Anwendungen wie Luftkühler oder Wasserkühlungs-Radiatoren konzipiert und verfügt über elf Statorleitschaufeln, die den Luftstrom gerade richten und fokussieren. So erzielt der NF-F12 Leistungswerte, die konventionelle Lüfter erst bei deutlich höheren Geschwindigkeiten erreichen.
AAO Rahmensystem

AAO Rahmensystem

Noctuas AAO (Advanced Acoustic Optimisation) Rahmen verfügen über integrierte Vibrationspuffer sowie einen abgestuften Einlassbereich (Stepped Inlet Design) und eine Mikrostruktur im Innenbereich (Inner Surface Microstructures), die eine noch bessere Performance/Noise Effizienz ermöglichen.
Varying Angular Distance und Vortex Control Notches

Varying Angular Distance und Vortex Control Notches

Die Statorleitschaufeln des NF-F12 sind mit variierendem Winkelabstand (Varying Angular Distance) angeordnet und verfügen über Vortex-Control Notches. Beide Maßnahmen tragen dazu bei, die Geräuschemission über einen breiteren Frequenzbereich zu verteilen, wodurch der Lüfter für das menschliche Ohr weniger störend klingt.
Stepped Inlet Design

Stepped Inlet Design

Durch den abgestuften Einlassbereich des Stepped Inlet Designs entstehen im Zulauf mehr Turbulenzen. So wird der Übergang von laminarer zu turbulenter Strömung erleichtert, die besser am Rahmen anhaftet (Flow Attachment) und damit insbesondere bei beschränktem Ansaugbereich die Saugkapazität des Lüfters erhöht.
Inner Surface Microstructures

Inner Surface Microstructures

Die Mikrostruktur im Innenbereich des Rahmens (Inner Surface Microstructures) erzeugt eine Grenzschicht, durch die sich die Spitzen der Lüfterblätter bewegen. Dies verringert die Stromablösung von der Saugseite der Blattspitzen, was eine erhebliche Reduktion des Drehtons sowie eine Steigerung der Druck- und Luftstromeffizienz zur Folge hat.
SSO2 Lager

SSO2 Lager

Die Lüfter der chromax-Linie sind mit der zweiten, weiter optimierten Version von Noctuas renommiertem, über viele Jahre bewährten SSO Lager ausgestattet. Bei SSO2 sitzt der rückseitige Magnet näher an der Lüfterachse und bewirkt so eine noch bessere Stabilisierung, was zu einer weiter verbesserten Präzision und Haltbarkeit führt.
Lagerschale aus Metall

Lagerschale aus Metall

Um ein größtmögliches Maß an Fertigungspräzision, minimale Toleranzen und hervorragende Langzeitstabilität zu garantieren, wird bei den Lüftern der chromax-Linie auf eine CNC gefräste Lagerschale aus Messing zurückgegriffen.
PWM-IC mit SCD

PWM-IC mit SCD

Der Lüfter unterstützt vollautomatische Geschwindigkeitsregelung via PWM und greift dafür auf Noctuas eigens designten NE-FD1 Chip zurück. Dieser neue PWM IC integriert Noctuas Smooth Commutation Drive (SCD) Technologie, die PWM-Schaltgeräusche minimiert und den Lüfter so bei niedrigen Drehzahlen noch leiser macht.
6 Jahre Herstellergarantie

6 Jahre Herstellergarantie

Noctuas Lüfter sind für ihre makellose Qualität und herausragende Langlebigkeit bekannt. Wie alle Noctua Lüfter verfügen auch die Modelle der chromax-Linie über eine MTTF-Spezifikation von über 150.000 Stunden und werden mit vollen 6 Jahren Herstellergarantie ausgeliefert.
NF-F12 PWM chromax.black.swap
Lüfter-Spezifikationen
Format
120x120x25 mm
Lochabstand
105x105 mm
Anschluss
4-Pin PWM
Lagertyp
Blattgeometrie
Heptaperf™
Rahmentechnologie
Umdrehungsgeschw. (+/-10%)
1500 RPM
Min. Umdrehungsgeschw. (PWM, +/-20%)
300 RPM
Geräuschentwicklung
22,4 dB(A)
Statischer Druck
2,61 mm H₂O
Max. Leistungsaufnahme
0,6 W
Max. Stromstärke
0,05 A
Betriebsspannung
12 V
MTTF
> 150.000 h
Lieferumfang
  • 4x NA-AVP1 chromax.black Anti-Vibrations-Pads
  • 4x NA-AVP1 chromax.blue Anti-Vibrations-Pads
  • 4x NA-AVP1 chromax.green Anti-Vibrations-Pads
  • 4x NA-AVP1 chromax.red Anti-Vibrations-Pads
  • 4x NA-AVP1 chromax.white Anti-Vibrations-Pads
  • 4x NA-AVP1 chromax.yellow Anti-Vibrations-Pads
  • 4x Lüfterschrauben
Garantie
6 Jahre
NF-F12 PWM chromax.black.swap
chromax by Noctua
NF-F12 PWM Video
Video Reviews
The following video reviews have not been created by Noctua. Responsibility for the information and views expressed in the videos lies entirely with the authors.
language
language
language
language
language
language
language
language
language
29.01.2018 // eTeknix.com
test.gif

NF-F12 PWM chromax.black.swap Testbericht

We’re huge fans of Noctua here at eTeknix, and more accurately, we’re fans of their fans. Since reviewing their now legendary NH-D15S cooler a couple of years ago, we use them on all our test benches. Right so too, they’re as cool as almost any AIO cooler and as quiet as a mouse. However, as many fans and coolers of theirs that we use, we often get readers poking fun at us for using brown fans. I say shut your face, I love the look of them, a lot of people do. However, there are just as many out there that think they look… well, brown I guess; they’re not wrong. Noctua has always been performance first and that’s fantastic. Aesthetics are easy, and I bet Noctua is the last in the world to touch RGB. If anything, they’ll do RGB when everyone else stops doing it. However, after all these years they’ve come up with a way to provide customisation and colour to their products, without impacting the core design of their products, or their performance. Of course, I’m talking about their new Chromax range.
Testurteil: "[T]rying to build an all black, or white, or red gaming PC with Noctua wasn’t easy. Now with the Chromax range, you can keep the same high-end performance you know and love, and dress it up to match your other hardware." (Peter Donnell, eTeknix.com)
06.12.2017 // modding.fr
test.gif

NF-F12 PWM chromax.black.swap Testbericht

Noctua étoffe largement sa gamme Chromax et ce n’est pas pour nous déplaire que cette dernière intègre maintenant quelques ventilateurs. Certes les ventilateurs Noctua ont une sacré réputation associant des performances à un niveau sonore relativement bas mais surtout à une très bonne fiabilité. Mais la ou plutôt le duo de couleurs d’origine se révèle être un frein pour des potentiels acheteurs… La gamme Industrial PPC propose d’ors et déjà des ventilateurs arborant une tenue noire, même si les silentblocs restent de couleur marron … Mais c’est surtout leur vitesse de rotation élevée qui engendre un niveau sonore conséquent (même si nous pouvons toujours adapter leur vitesse de par une gestion PWM). Aujourd’hui nous disposons d’un panel de 4 ventilateurs issus de la gamme « classique » des ventilateurs Noctua. [...] La gamme Chromax a débuté avec des silentblocs colorés ainsi que des attaches souples du même ordre. Avec ses nouveaux ventilateurs, Noctua équipe ces derniers d’un lot de silentblocs proposant ainsi chacune des couleurs (Noir, Blanc, Bleu, Rouge, Vert et Jaune). Cependant, mis à part le NF-A15 HS PWM, nous n’avons qu’un jeu de 4 silentblocs de chaque couleur ne permettant d’équiper qu’une seule face du ventilateur. Alors, avons nous besoin d’équiper les 8 coins du ventilateur avec la même couleur? Ou pouvons nous simplement mettre les noirs du coté radiateur et laisser la couleur sur la face opposée? La question reste dans le domaine esthétique et donc totalement subjective… Il reste que Noctua propose toujours à la vente séparée les kits NA-SAVP1 contenant 16 silentblocs de même couleur. On apprécie le système de câblage modulaire présent sur cette nouvelle gamme de ventilateurs. Cela permet de troquer l’extension de couleur noire incluse dans le bundle par une extension (NA-SEC1) adoptant la couleur des silentblocs que l’on a choisi de mettre en place. Voire de mettre directement en place l’adaptateur en Y que propose les kits NA-SYC1, utile dans le cas d’un ventirad comportant deux ventilateurs. La cerise sur le gâteau du geek est que la gamme Chromax propose aussi d’habiller deux des nombreux ventirads Noctua : NH-U12S et NH-D15 et les versions qui se déclinent de ses produits. Car il est un « défaut » esthétique qu’ont tous en commun ces ventirads, c’est l’extrémité des caloducs qui émergent de la dernière ailette… Avec le carénage que propose Chromax, on habille littéralement le radiateur d’une robe noire ou blanche avec ou sans petites touches de couleur. On peut même laisser libre cours à notre imagination pour remettre une seconde couche de peinture sur la base poudrée dont est revêtue la structure en aluminium, histoire de pousser encore plus loin la personnalisation !!! Amis artistes, à vos pinceaux… On rajoute que le montage est simple tout en étant efficace donc que du bon.
Testurteil: "Après quelques « hésitations » en nous présentant sa gamme Redux ou Industrial, Noctua élargit sa gamme Chromax à quelques uns de ses ventilateurs en les habillant d’une robe entièrement noire ! Mais on ne s’arrête pas là car cette gamme Chromax touche aussi des câbles ainsi que certains ventirad…." (Bertrand Curras, modding.fr)
11.11.2017 // Overclock3D.net
test.gif

NF-F12 PWM chromax.black.swap Testbericht

Well, it's been a long time coming, but Noctua have finally realised that not everybody loves the plain aluminium aesthetic of their heat sinks, and the diarrhea brown coupled with prosthetic limb beige of their standard fans. yes it's taken a while, but my God have they hit the ball out of the park with the Chromax Range. You can now get black, white and colour swap Black heat sink covers for the top end Noctua Heat sinks, as well as their leading fans in black with a choice of colour coordinating anti vibration pads. Not only that, but you can top off the whole buiild with a choice of six colours for fan splitter and fan extension cables. We're not expecting the products in the range to be dirt cheap, but what we have learned is that with Noctua, you get the quality you pay for, so yeah, the fans may cost a few quid more than your average fan, but it is, after all, a Noctua fan.
Testurteil: "Thanks Noctua, Thanks a bunch!" (Gary Wain, Overclock3D.net)
22.02.2018 // PureOverclock.com
test.gif

NF-F12 PWM chromax.black.swap Testbericht

Noctua always has unprecedented quality and performance, and their design has adapted to reach a wider range of builders. If you're willing to pay for it, the fans will make an excellent addition to your system.
Testurteil: "Solid Build Quality, Excellent Noise/Airflow Ratio, Great Professional Aesthetic" (Brendan van Varik, PureOverclock.com)
05.02.2018 // PC-Max.de
test.gif

NF-F12 PWM chromax.black.swap Testbericht

Noctua und das Beige-Braun - für Modder und Show-Builds die Pest, wenn man sich in der Community umhört. Die Qualität und Leistung die die Produkte des österreichischen Unternehmens an den Tag legen bleibt davon aber unberührt. Kühler wie der NH-D15S sind die Referenz und gehören der Leistungsspitze an, hatten im Punkt Design in modernen Builds, in denen auch eine Beleuchtung für Akzente sorgt aber das Nachsehen. Chromax ist das Zauberwort, mit dem Noctua Optik-Fetischisten locken möchte. Zur Serie gehören Abdeckungen für die weitverbreitesten Kühler-Modelle, Kabel sowie Lüfter. Letztere behalten den Rotor-Aufbau bei, kommen aber in komplett schwarz daher und können mithilfe von Gummi-Dämpfen geringfügig in der Farbe akzentuiert werden. Wir prüfen, wie sich die auf Optik getrimmte Chromax-Linie in der Praxis schlägt.
Testurteil: "Was lange währt, wird endlich gut - oder viel besser gesagt: schön! Noctua hat sich dem Trend mehr als lang genug wiedersetzt, um mit der Chromax-Serie aus den schnöden, aber starken Kühlern nun auch starke UND schöne Kühler zu machen. Das ganze hört aber bei der Aufwertung der Kühlkörper nicht auf. Ins Bild passen auch die Lüfter in frischem Look mit den einsetzbaren Entkopplern. Das I-Tüpfelchen sind da die Kabel" (Issam Ammour, PC-Max.de)
22.01.2018 // PC Ekspert
test.gif

NF-F12 PWM chromax.black.swap Testbericht

Klasična Noctua kakvu smo poznavali prije pojave Chromax proizvoda je bila smeđa i kromirana, a sada je s ovim što novim, što osvježenim proizvodima unijela više živosti u svoju ponudu. Sa svim ovim dodacima moguće su razne kombinacije i modderi će konačno doći na svoje, kao i svi oni koji su samo htjeli crne ventilatore za kućišta i radijatore. Da se nas pita, za U12S ili D15 bi bili dovoljni samo crni ventilatori, crni pokrovi i crni kabeli, no nema ništa loše i u svim ovim ostalim kombinacijama.
Testurteil: "Noctua je poslušala želje kupaca i predvidjela neke pa su ponudili dovoljno boja za razne kombinacije i sve ukuse." (Krešimir Matanović, PC Ekspert)
30.12.2017 // Le Comptoir du Hardware
test.gif

NF-F12 PWM chromax.black.swap Testbericht

Noctua ne succombe pas encore à l'appel du RGB, mais trouve le moyen d'apporter de la couleur à ses créations. La marque autrichienne avait amorcé son virage avec les ventilateurs des séries IndustrialPPC et Redux, aux cadres noirs ou gris, bien plus séduisants. Elle continuait cette percée en lançant timidement les premiers éléments de la gamme Chromax il y a deux ans. Si, rappelez-vous de l'arrivée des patins antivibrations et des attaches de ventilateur colorés. C'était en décembre 2015, déjà. Cette année, Noctua est allé plus loin en proposant une gamme plus complète de câblage et de ventilateurs. Elle se concentre sur ses best-sellers, ce qui est déjà bien puisqu'il n'est pas nécessaire de vous rappeler leurs qualités (on ajoutera juste la couleur plus passe-partout). Enfin, les éléments d'habillage permettent de relooker vos ventirads sans aucun effort. Alors est-ce qu'on aime ça ? L'idée est sympathique et dans le cadre de l'achat des accessoires (câbles et attache pour ventilateur de boîtier), pas besoin de posséder des produits Noctua. Ils s'adapteront facilement à tous les modèles si vous voulez simplement ajouter une touche de couleur. En ce qui concerne les ventilateurs, le noir arrive enfin sur les modèles les plus cotés.
Testurteil: "La gamme Chromax de Noctua est un coup de coeur de cette fin d'année" (Thierry Comtesse, Le Comptoir du Hardware)
18.12.2017 // CowcotLand.com
test.gif

NF-F12 PWM chromax.black.swap Testbericht

Avec ses accessoires Chromax, Noctua met en avant de très nombreuses possibilités qui ne seront finalement limitées que par le budget alloué à la décoration du PC. [...] Toujours est-il que les produits sont d'une qualité de haut niveau, comme toujours avec la marque, et tous sont garantis six ans.
Testurteil: "Bref, nous sommes juste sous le charme de cette solution différente des classiques diodes RGB, et nous avons hâte de voir la suite." (Sébastien Vandeborre, CowcotLand.com)
18.12.2017 // WhatNext.pl
test.gif

NF-F12 PWM chromax.black.swap Testbericht

Świetnym pomysłem są wentylatory z nakładkami. Dzięki nim nie musicie się obawiać o wygląd całego sprzętu – można dowolnie dopasować kolor. Poza tym są to dobre śmigła, które zapewnią świetny przepływ powietrza przy dobrej kulturze pracy. Jeśli chcecie polepszyć wygląd waszych konstrukcji od Noctuy albo zastanawiacie się nad nowymi śmigłami to warto brać pod uwagę najnowszę ofertę tej firmy.
Testurteil: "Noctua wreszcie zasłużyła na odznaczenie, którego nidgy wcześniej nie dostała – design. Nowe dodatki oraz wentylatory Chromax wyglądają świetnie oraz potrafią zmienić wygląd konstrukcji od tej firmy. Są one także najwyższej jakości." (Michał Andruszkiewicz, WhatNext.pl)
13.11.2017 // EnosTech.com
test.gif

NF-F12 PWM chromax.black.swap Testbericht

This level of customization is definitely expensive but it is worth it. Particularly for those who want to stick with the air cooler or even would want to use Chromax line of the fans and cables on the radiators for color customization. When it comes to the air coolers, the debate is on. Form over function or vice-versa. With the recent trends in the market there is a new definition which is Form with Function and this is where the Noctua has turned the table around for their coolers with their new Chromax add-ons which have allowed the users to color customize their fans, color customize their heatsinks to the extent that even the fan extension cables and the y-splitter cables are available in 6 colors for this level of the customization. The quality is top notch and why would it not be. After all, they are coming from the Noctua.
Testurteil: "With this level of the color customization, Noctua has turned their coolers and the fans all around and do we not love it, already! There is no surprise that the Noctua Chromax lineup has won our Must Have award." (Nauman Siddique, EnosTech.com)

NA-SEC1 chromax.white

  • 4x NA-EC1 chromax.white 30cm Verlängerungskabel
  • 4-Pin Anschluss unterstützt sowohl 3-Pin als auch 4-Pin Lüfter
  • Weißes Sleeving: ideal für Projekte mit sauberer, fokussierter Ästhetik
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SEC1 chromax.yellow

  • 4x NA-EC1 chromax.yellow 30cm Verlängerungskabel
  • 4-Pin Anschluss unterstützt sowohl 3-Pin als auch 4-Pin Lüfter
  • Gelbes Sleeving: ideal für Projekte mit sauberer, fokussierter Ästhetik
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SEC1 chromax.red

  • 4x NA-EC1 chromax.red 30cm Verlängerungskabel
  • 4-Pin Anschluss unterstützt sowohl 3-Pin als auch 4-Pin Lüfter
  • Rotes Sleeving: ideal für Projekte mit sauberer, fokussierter Ästhetik
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SEC1 chromax.green

  • 4x NA-EC1 chromax.green 30cm Verlängerungskabel
  • 4-Pin Anschluss unterstützt sowohl 3-Pin als auch 4-Pin Lüfter
  • Grünes Sleeving: ideal für Projekte mit sauberer, fokussierter Ästhetik
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SEC1 chromax.blue

  • 4x NA-EC1 chromax.blue 30cm Verlängerungskabel
  • 4-Pin Anschluss unterstützt sowohl 3-Pin als auch 4-Pin Lüfter
  • Blaues Sleeving: ideal für Projekte mit sauberer, fokussierter Ästhetik
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SYC1 chromax.black

  • 3x NA-YC1 chromax.black Y-Kabel zum Betrieb von zwei Lüftern an einem Anschluss
  • Zwei 4-Pin PWM Lüfter können gleichzeitig über einen PWM Anschluss geregelt werden
  • 4-Pin Anschluss unterstützt sowohl 3-Pin als auch 4-Pin Lüfter
  • Schwarzes Sleeving: ideal für Projekte mit sauberer, fokussierter Ästhetik
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SYC1 chromax.blue

  • 3x NA-YC1 chromax.blue Y-Kabel zum Betrieb von zwei Lüftern an einem Anschluss
  • Zwei 4-Pin PWM Lüfter können gleichzeitig über einen PWM Anschluss geregelt werden
  • 4-Pin Anschluss unterstützt sowohl 3-Pin als auch 4-Pin Lüfter
  • Blaues Sleeving: ideal für Projekte mit sauberer, fokussierter Ästhetik
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SYC1 chromax.yellow

  • 3x NA-YC1 chromax.yellow Y-Kabel zum Betrieb von zwei Lüftern an einem Anschluss
  • Zwei 4-Pin PWM Lüfter können gleichzeitig über einen PWM Anschluss geregelt werden
  • 4-Pin Anschluss unterstützt sowohl 3-Pin als auch 4-Pin Lüfter
  • Gelbes Sleeving: ideal für Projekte mit sauberer, fokussierter Ästhetik
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SYC1 chromax.white

  • 3x NA-YC1 chromax.white Y-Kabel zum Betrieb von zwei Lüftern an einem Anschluss
  • Zwei 4-Pin PWM Lüfter können gleichzeitig über einen PWM Anschluss geregelt werden
  • 4-Pin Anschluss unterstützt sowohl 3-Pin als auch 4-Pin Lüfter
  • Weißes Sleeving: ideal für Projekte mit sauberer, fokussierter Ästhetik
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SYC1 chromax.green

  • 3x NA-YC1 chromax.green Y-Kabel zum Betrieb von zwei Lüftern an einem Anschluss
  • Zwei 4-Pin PWM Lüfter können gleichzeitig über einen PWM Anschluss geregelt werden
  • 4-Pin Anschluss unterstützt sowohl 3-Pin als auch 4-Pin Lüfter
  • Grünes Sleeving: ideal für Projekte mit sauberer, fokussierter Ästhetik
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SYC1 chromax.red

  • 3x NA-YC1 chromax.red Y-Kabel zum Betrieb von zwei Lüftern an einem Anschluss
  • Zwei 4-Pin PWM Lüfter können gleichzeitig über einen PWM Anschluss geregelt werden
  • 4-Pin Anschluss unterstützt sowohl 3-Pin als auch 4-Pin Lüfter
  • Rotes Sleeving: ideal für Projekte mit sauberer, fokussierter Ästhetik
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SEC1 chromax.black

  • 4x NA-EC1 chromax.black 30cm Verlängerungskabel
  • 4-Pin Anschluss unterstützt sowohl 3-Pin als auch 4-Pin Lüfter
  • Schwarzes Sleeving: ideal für Projekte mit sauberer, fokussierter Ästhetik
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SAVP1 chromax.black

  • Anti-Vibrations-Pads
  • chromax.black Edition
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SAV2 chromax.yellow

  • Anti-Vibrations-Befestigungen
  • chromax.yellow Edition
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SAV2 chromax.white

  • Anti-Vibrations-Befestigungen
  • chromax.white Edition
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SAV2 chromax.green

  • Anti-Vibrations-Befestigungen
  • chromax.green Edition
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SAV2 chromax.blue

  • Anti-Vibrations-Befestigungen
  • chromax.blue Edition
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SAV2 chromax.red

  • Anti-Vibrations-Befestigungen
  • chromax.red Edition
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SAV2 chromax.black

  • Anti-Vibrations-Befestigungen
  • chromax.black Edition
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SAVP1 chromax.red

  • Anti-Vibrations-Pads
  • chromax.red Edition
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SAVP1 chromax.white

  • Anti-Vibrations-Pads
  • chromax.white Edition
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SAVP1 chromax.yellow

  • Anti-Vibrations-Pads
  • chromax.yellow Edition
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SAVP1 chromax.green

  • Anti-Vibrations-Pads
  • chromax.green Edition
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SAVP1 chromax.blue

  • Anti-Vibrations-Pads
  • chromax.blue Edition
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-SRC7

  • 4-Pin Low-Noise Adapter
NF-F12 PWM chromax.black.swap

NA-FC1

  • Kompakte, hochflexible Steuerung für 4-Pin PWM Lüfter
NF-F12 PWM chromax.black.swap

Informationsblatt (PDF)

Häufig gestellte Fragen

Mein chromax Lüfter wurde mit 4 Pads pro Farbe geliefert, sollten es nicht 8 sein?

Wie soll ich meinen Noctua Lüfter reinigen?

Mein Noctua PWM Lüfter läuft beim Start des PCs an und bleibt dann einfach stehen, was ist das Problem?

Mein Noctua Lüfter läuft mit einer deutlich höheren Minimalgeschwindigkeit als angegeben, was ist das Problem?

Kann ich Low-Noise Adapter mit Y-Kabeln bzw. für mehrere Lüfter verwenden?

Wie finde ich heraus ob mein 4-pin Header mit PWM arbeitet?

Welchen Noctua CPU Kühler soll ich kaufen? Wie finde ich das richtige Modell?

Kann ich Noctua Lüfter in Komplettsystemen von Acer, Apple, Dell, HP, Lenovo oder anderen großen Marken verwenden?

Eignen sich Noctua Lüfter als Ersatzlüfter in Swichtes, Routern und anderen Netzwerkgeräten?

Wie kann ich die Drehrichtung und Luftstromrichtung herausfinden?

Welche Pin-Belegung haben Noctua Lüfter?

Kann der Lüfter mit All-in-one Wasserkühlungen verwendet werden?

Kann der NF-F12 in Push/Pull Konfigurationen verwendet werden?

Ich habe mit meinem Mainboard von Supermicro Probleme mit der Lüfterdrehzahl, was kann ich tun?

Beim mitgelieferten Y-Kabel fehlt bei einem Anschluss ein Kabel, ist es defekt?

Kann ich meinen Lüfter zur Reinigung (oder für andere Zwecke, z.B. Lackierung) zerlegen?

Kann ich meinen Noctua-Lüfter in einer anderen Farbe lackieren?

Can I run 4-pin PWM fans on 3-pin fan headers?

Ich erhalte bei Verwendung meines Noctua PWM Lüfters einen “CPU fan error”, ist der Lüfter defekt?

Eignen sich Noctua Lüfter als Ersatzlüfter für NAS Geräte?

Mein chromax Lüfter wurde mit 4 Pads pro Farbe geliefert, sollten es nicht 8 sein?

Wie in der Produktbeschreibung und den Spezifikationen angegeben werden die Modelle NF-A14, NF-F12 und NF-S12A chromax.black.swap wird mit je 4 schwarzen, weißen, roten, blauen, grünen und gelben NA-AVP1 Anti-Vibrations Pads ausgeliefert. Indem die unterschiedlichen Farben mit Schwarz kombiniert oder die Pads auf einer Seite des Lüfters weggelassen werden, kann der Lüfter ab Werk an die meisten gängigen Farbschemata angepasst werden. Um beide Seiten des Lüfters mit der gleichen Farbe auszustatten, können weitere NA-SAVP1 Sets separat erworben werden. Um den Lüfter mit 8 Pads aller Farben auszuliefern, müsste der Verkaufspreis des Lüfters erheblich erheblich erhöht werden. Da die meisten Kunden nicht 8 Pads aller sechs Farben benötigen, ist es aus unserer Sicht sinnvoller, den Verkaufspreis des Lüfters in einem vernünftigen Rahmen zu halten und Kunden, die mehr Pads in einer bestimmten Farbe benötigen, die Möglichkeit zu geben, diese separat zu erwerben. Selbst für Kunden, die mehrere Lüfter mit 8 Pads in einer Farbe ausstatten möchten, ist dies ökonomischer: Beispielsweise ist um 4 Lüfter komplett mit roten Ecken auszustatten nur ein NA-SAVP1 chromax.red Set (€ 6,90) erforderlich, d.h. die Zusatzkosten pro Lüfter betragen nur 1.7€, wohingegen der Lüfter mindestens 3€ teurer wäre, wenn er mit 8 Ecken ausgeliefert würde.

Wie soll ich meinen Noctua Lüfter reinigen?

Auf in Computergehäusen eingesetzten Lüftern sammelt sich nach längerer Zeit oft Staub an. Um die maximale Leistung des Lüfters sicherzustellen, reinigen Sie diesen bitte regelmäßig mit einem Staubwedel, feuchtem Tuch oder Druckluftspray. Seien Sie dabei bitte vorsichtig, nicht zu viel Kraft anzuwenden, um eine Beschädigung des Lüfters zu vermeiden. Bitte reinigen Sie den Lüfter nicht mit einem Staubsauger, da dies zu einer exzessiven Belastung des Lüfters führen kann, und halten Sie den Lüfter nicht unter laufendes Wasser, da Wasserrückstände im Motor Kurzschlüsse verursachen könnten.
Um einen einwandfreien Betrieb über viele Jahre sicherzustellen und das Eindringen kleinster Staubpartikel zu verhindern, ist das SSO2 Premium-Lager des NF-F12 komplett versiegelt. Bitte beachten Sie, dass der Lüfter daher nicht vom Kunden auseinandergenommen werden darf. Das Herausnehmen des Rotors aus dem Rahmen führt zu einer Zerstörung der Versiegelung und zieht einen Garantieverlust nach sich.

Mein Noctua PWM Lüfter läuft beim Start des PCs an und bleibt dann einfach stehen, was ist das Problem?

Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Dabei kann es vorkommen, dass das Mainboard die Spannung so weit reduziert, dass der Lüfter stehen bleibt. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

4 pin fan header types

Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.



Um das Problem zu lösen, können Sie:

  1. Ein höheres Regelungsprofil im BIOS einstellen (z.B. „normal“ statt „silent“, etc.) oder die automatische Regelung gänzlich deaktivieren und stattdessen einen Low-Noise Adapter verwenden.

  2. Die mit dem Mainboard mitgelieferte Software zur Lüftersteuerung bzw. Anwendungen von Drittherstellern wie Speedfan zur Lüftersteuerung verwenden. Anders als die BIOS basierte Regelung prüfen die meisten Anwendungen dieser Art, ob der Lüfter stehen geblieben ist und passen die Spannung entsprechend an bzw. bieten zumindest mehr Optionen zur Feineinstellung.

  3. Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Mein Noctua Lüfter läuft mit einer deutlich höheren Minimalgeschwindigkeit als angegeben, was ist das Problem?

Die spezifizierte Minimalgeschwindigkeit bezieht sich auf die Geschwindigkeit bei 20% PWM Duty Cycle. Falls der Lüfter diese Geschwindigkeit nicht erreicht, kann es dafür mehrere Gründe geben:

  1. Viele Mainboards gehen bei Anschlüssen von Gehäuselüftern nicht unter 40%, 50% oder gar 60% Duty Cycle. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um sicherzustellen, dass das Mainboard den Duty Cycle bis auf 20% reduziert. Falls nicht, können Sie gegebenenfalls die vom Hersteller mitgeleferte Software zur Lüftersteuerung nutzen, um diese Limitierung zu umgehen und die Minimalgeschwindigkeit weiter abzusenken. Anwendungen von Drittherstellern wie SpeedFan bieten jedoch mehr Flexibilität und mehr Optionen, um entsprechende Limitierungen zu umgehen.

  2. Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Da die Geschwindigkeit bei minimaler Betriebsspannung üblicherweise höher ist als bei 20% PWM Duty Cycle, kann der Lüfter unter Spannungsregelung keine so niedrigen Geschwindigkeiten erreichen wie unter PWM Regelung. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

    4 pin fan header types

    Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

    Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

    Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.


    Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Kann ich Low-Noise Adapter mit Y-Kabeln bzw. für mehrere Lüfter verwenden?

Ja, Low-Noise Adapter (L.N.A.) können mit Y-Kabeln verwendet werden, aber bitte stellen Sie sicher, einen L.N.A. pro Lüfter zu verwenden und die L.N.A. wie unten dargestellt zwischen dem Y-Kabel und den Lüftern zu platzieren. Verwenden Sie niemals einen L.N.A. für zwei (oder mehr) Lüfter, indem Sie ihn zwischen dem Mainboard und dem Y-Kabel platzieren.

D15S

Wie finde ich heraus ob mein 4-pin Header mit PWM arbeitet?

Viele Mainboards gehen bei Anschlüssen von Gehäuselüftern nicht unter 40%, 50% oder gar 60% Duty Cycle. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um sicherzustellen, dass das Mainboard den Duty Cycle bis auf 20% reduziert. Falls nicht, können Sie gegebenenfalls die vom Hersteller mitgeleferte Software zur Lüftersteuerung nutzen, um diese Limitierung zu umgehen und die Minimalgeschwindigkeit weiter abzusenken. Anwendungen von Drittherstellern wie SpeedFan bieten jedoch mehr Flexibilität und mehr Optionen, um entsprechende Limitierungen zu umgehen.

Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Da die Geschwindigkeit bei minimaler Betriebsspannung üblicherweise höher ist als bei 20% PWM Duty Cycle, kann der Lüfter unter Spannungsregelung keine so niedrigen Geschwindigkeiten erreichen wie unter PWM Regelung. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

4 pin fan header types

Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.


Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Welchen Noctua CPU Kühler soll ich kaufen? Wie finde ich das richtige Modell?

Sind Sie unsicher, welchen Kühler sie kaufen sollen? Unsere detaillierte Kaufberatung für Lüfter und Kühler hilft Ihnen dabei, das am besten geeignete Modell zu finden.

Kann ich Noctua Lüfter in Komplettsystemen von Acer, Apple, Dell, HP, Lenovo oder anderen großen Marken verwenden?

Noctua 12V Lüfter entsprechen den etablierten, von Intel und AMD entwickelten Standard-Spezifikationen für PC Systeme. Komplettsysteme von Acer, Apple, Dell, HP, Lenovo oder anderen großen Marken weichen vielfach von diesen Spezifikationen ab, indem z.B. propretäre Lüfteranschlüsse, abweichende Pin-Belegungen bzw. -Funktionen oder unterschiedliche Methoden zur Lüftersteuerung verwendet werden. Dies kann bei der Verwendung von Noctua Lüftern in Systemen solcher Marken zu Kompatibilitätsproblemen führen. Zwar können manche dieser Probleme mit entsprechenden technischen Kenntnissen vermieden werden, in vielen Fällen - wie etwa bei BIOS-bezogenen Problemen (z.B. Fehlermeldungen oder Abschaltungen aufgrund niedriger Lüftergeschwindigkeit) - lassen sich die Probleme jedoch nicht lösen. Aus diesem Grund werden Komplettsysteme von großen Marken wie Acer, Apple, Dell, HP oder Lenovo durch Noctua nicht offiziell unterstützt.

Eignen sich Noctua Lüfter als Ersatzlüfter in Swichtes, Routern und anderen Netzwerkgeräten?

Noctua Lüfter wie die 40, 60, 80 oder 92mm Modelle der A-Serie eignen sich grundsätzlich hervorragend, um laute Standardlüfter in Netzwerkgeräten wie Switches oder Routern zu ersetzen, und tausende Kunden konnten das Geräuschniveau ihrer Netzwerkgeräte auf diese Weise erfolgreich reduzieren. Während es jedoch in manchen Fällen sehr einfach und unkompliziert ist, Lüfter in Netzwerkgeräten zu tauschen, kann es in anderen Fällen äußerst schwierig sein. Wir empfehlen Ihnen daher, zunächst sorgfältig zu recherchieren, ob es bei Ihrem Gerät einfach möglich ist, den bzw. die Lüfter zu tauschen, bevor Sie für diesen Zweck einen Noctua Lüfter erwerben. Unter anderem können beim Tausch der Originallüfter von Netzwerkgeräten folgende Probleme auftreten:

  • Abweichende Pin-Belegung: Während Noctua Lüfter die standardisierte Pin-Belegung für PC Lüfter verwenden (siehe dieses FAQ), verwenden manche Netzwerkgeräte davon abweichende Belegungen. Beispielsweise sind bei manchen Geräten die +12V und GND oder RPM und PWM Pins vertauscht. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Gerät die gleiche Pin-Belegung verwendet wie handelsübliche PC Lüfter. Erfahrene Anwender können die Pin-Belegung falls erforderlich auch verändern, indem sie die Kabel abschneiden und neu verlöten, womit jedoch der Garantieanspruch im Rahmen der Noctua-Herstellergarantie erlischt.
  • Abweichende Pin-Funktionen: Während Noctua Lüfter die im PC Bereich standardisierten Pin-Funktionen verwenden (siehe dieses FAQ), kann es bei manchen Netzwerkgeräten vorkommen, dass einzelne Leitungen eine andere Funktion haben. Beispielsweise nutzen manche Geräte die RPM Leitung für „Power Good“ Signale. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Ihr NAS die gleichen Pin-Funktionen verwendet.
  • Firmware Lüftersteuerung: Manche Netzwerkgeräten erfordern eine gewisse Maximal- oder Minimaldrehzahl des Lüfters. Wenn der Ersatzlüfter nicht über eine ähnliche Maximal- oder Minimalgeschwindigkeit verfügt, können solche Geräte Fehlermeldungen ausgeben oder herunterfahren.
  • Abweichende Anlaufspannung: Die meisten Netzwerkgeräte reduzieren zur Drehzahlregelung die Betriebsspannung des Lüfters. Wenn der neue Lüfter eine höhere Anlaufspannung aufweist als der Originallüfter, kann das dazu führen, dass der Lüfter nicht bzw. nicht gleich anläuft und das Gerät eine Fehlermeldung ausgibt oder herunterfährt, weil es von einem Lüfterschaden ausgeht.
  • Abweichende Leistungsaufnahme: Manche Netzwerkgeräte überwachen die Leistungsaufnahme des Lüfters. Wenn der neue Lüfter eine niedrigere Leistungsaufnahme aufweist als der Originallüfter, geben solche Geräte bisweilen Fehlermeldungen aus oder fahren herunter.

Bitte beachten Sie, dass die meisten Hersteller von Netzwerkgeräten keine detaillierten Dokumentationen hinsichtlich Lüfterkompatibilität- und -steuerung anbieten. Anwender, die einen Lüftertausch vornehmen möchten, müssen sich daher zumeist an Anleitungen aus Blogs, Foren oder Video-Tutorials orientieren. Bitte beachten Sie auch, dass die Lüfterkompatibilität- und -steuerung von Modell zu Modell sowie von Revision zu Revision variieren kann, auch wenn die Geräte vom gleichen Hersteller stammen. Stellen Sie daher unbedingt sicher, dass die Informationen oder Anleitungen, nach denen Sie verfahren, sich tatsächlich auf das spezifische Modell sowie die spezifische Hardware- und Firmware-Version beziehen.

Aufgrund oben angeführten, bisweilen auftretenden Schwierigkeiten empfehlen wir nur erfahrenen Anwendern den Austausch von Originalüftern in Netzwerkgeräten.Bitte beachten Sie auch, dass der Noctua Kundendienst Ihnen aufgrund der immensen Vielfalt an Netzwerkgeräten und der vielfach fehlenden Dokumentationen bei etwaigen Kompatibilitätsproblemen nicht weiterhelfen kann. Bitte kontaktieren Sie den Hersteller Ihres Netzwerkgerätes, wenn Sie Fragen bezüglich Aspekten wie der Pin-Belegung oder Lüftersteuerung haben.

Wie kann ich die Drehrichtung und Luftstromrichtung herausfinden?

Betrachten Sie den Lüfter so, dass Ihnen der runde Sticker mit dem Noctua Logo zugewandt ist. Von dieser Seite gesehen dreht sich der Lüfter im Uhrzeigersinn und bläst in Ihre Richtung:

P14

Welche Pin-Belegung haben Noctua Lüfter?

Alle Noctua Lüfter verfügen über die in den Intel- und AMD-Spezifikationen definierte Standard-Belegung. Diese Pin-Belegung kommt heute bei den meisten Mainboards und Lüftersteuerungen zum Einsatz:

P14

Kann der Lüfter mit All-in-one Wasserkühlungen verwendet werden?

Ja, der Lüfter ist ideal für den Einsatz auf All-in-one Wasserkühlungen geeignet. Beachten Sie allerdings bitte, dass manche Kühlsysteme dieser Bauart auf proprietäre Methoden zur automatischen Regelung der Lüftergeschwindigkeit zurückgreifen. Dies kann dazu führen, dass es bei Lüftern anderer Hersteller zu Problemen mit der Geschwindigkeitsregelung kommt. Sollten beim Betrieb des Lüfters am Lüfteranschluss Ihrer Wasserkühlung Probleme mit der automatischen Geschwindigkeitsregelung auftreten, schließen Sie ihn bitte einfach direkt an einen der Lüfteranschlüsse Ihres Mainboards an.

Kann der NF-F12 in Push/Pull Konfigurationen verwendet werden?

Ja, der der NF-F12 kann in Push/Pull Konfigurationen verwendet werden. Allerdings erzeugt der NF-F12 bei voller Drehzahl so viel statischen Druck, dass auch ein einzelner Lüfter die Luft sehr effektiv durch Fin-Stacks mit großem bis mittleren Lamellenabstand (wie z.B. beim beliebten NH-U12P Kühler) pressen kann. Dies kann dazu führen, dass durch das Hinzufügen eines zweiten NF-F12 Lüfters keine signifikanten Leistungszuwächse mehr erzielt werden. Wir empfehlen daher Push/Pull Setups nur beim Einsatz von Kühlern oder Radiatoren mit engerem Lamellenabstand oder wenn die NF-F12 Lüfter mit niedrigerer Drehzahl betrieben werden (z.B. mittels des mitgelieferten L.N.A. und/oder via PWM).

Ich habe mit meinem Mainboard von Supermicro Probleme mit der Lüfterdrehzahl, was kann ich tun?

Das BIOS vieler Modelle von Supermicro erwartet eine bestimmte Minimaldrehzahl (meist 700rpm), welche höher liegt als jene Minimalgeschwindigkeit, die von Noctuas PWM-Lüftern erreicht werden kann. Daher kann es vorkommen, dass das BIOS die niedrige Minimaldrehzahl von Noctua Lüftern als Fehler interpretiert und den Lüfter kurzzeitig mit 100% ansteuert, um danach wieder in den automatischen Modus zu wechseln. Dieses Verhalten kann dazu führen, dass die Drehzahl periodisch osziliert und Warnmeldungen bezüglich der Lüfterdrehzahl ausgegeben werden.

Leider gibt es im BIOS üblicherweise keine Möglichkeit, um für diese Funktion einen niedrigeren, der Minimalgeschwindigkeit von Noctua PWM-Lüftern entsprechenden Schwellenwert zu setzen. Das Problem lässt sich daher nur durch ein Deaktivieren der Lüftsteuerung umgehen, wodurch die Lüfter bei konstanter Drehzahl laufen, oder durch die Verwendung einer angepassten BIOS-Version, welche von Supermicro (gegen eine Aufwandsentschädigung) auf Anfrage erhältlich ist.

Beim mitgelieferten Y-Kabel fehlt bei einem Anschluss ein Kabel, ist es defekt?

Nein. Da Mainboards pro Lüfteranschluss nur ein RPM-Signal verarbeiten können, würde es zu Problemen führen, wenn der Adapter von beiden Lüftern RPM-Signale überträgt. Daher ist bei einem der beiden Anschlüsse kein RPM-Kabel ausgeführt und nur der am anderen Anschluss betriebene Lüfter überträgt ein RPM-Signal. Die automatische Geschwindigkeitsregelung der beiden Lüfter funktioniert unabhängig vom RPM Signal des zweiten Lüfters.

Kann ich meinen Lüfter zur Reinigung (oder für andere Zwecke, z.B. Lackierung) zerlegen?

Um einen zuverlässigen Betrieb über viele Jahre zu gewährleisten, sind alle Noctua-Lüfter sind mit einem versiegelten SSO-Bearing ausgestattet. Die Versiegelung verhindert das Eindringen feiner Staubpartikel. Bitte beachten Sie, dass der Lüfter daher nicht vom Kunden auseinandergenommen werden darf, zumal ein Herausziehen des Impellers aus dem Rahmen eine Zerstörung der Versiegelung und somit einen Garantieverlust zur Folge hätte.

Wir empfehlen daher, den Lüfter mit einem Staubwedel, einem feuchten Tuch oder Druckluftspray zu reinigen. Um Beschädigungen zu vermeiden, sollte dabei nur wenig Kraft aufgewendet werden. Weiters bitten wir von der Verwendung eines Staubsaugers abzusehen, da dieser den Lüfter ebenfalls beschädigen kann.

Kann ich meinen Noctua-Lüfter in einer anderen Farbe lackieren?

Da auch kleinste Unregelmäßigkeiten der Farbschicht zu Unwucht des Impellers, Vibrationen, erhöhter Geräuschemission und stärkerer Belastung des Lagers führen können, kann das Lackieren eine verkürzte Lebensdauer des Lüfters zur Folge haben und wird von uns nicht empfohlen. Bitte beachten Sie auch, dass wir aus den oben genannten Gründen auf lackierte Lüfter keinerlei Garantie gewähren können.

Can I run 4-pin PWM fans on 3-pin fan headers?

PWM fans come with a 4-pin connectors for fully automatic speed control via your mainboard’s 4-pin PWM fan headers. Please note that 4-pin fans can also be connected to your mainboard’s 3-pin fan headers though. When connected to 3-pin fan headers, the fan will run at full speed (unless the mainboard supports voltage based speed control).

Ich erhalte bei Verwendung meines Noctua PWM Lüfters einen “CPU fan error”, ist der Lüfter defekt?

Noctua PWM Lüfter verfügen über eine Minimaldrehzahl von 300rpm, um maximale Laufruhe zu erzielen, wenn sich Ihre CPU im Idle-Zustand befindet und keine höhere Kühlleistung benötigt. Manche Mainboards zeigen während des Boot-Vorgangs Fehlermeldungen wie „CPU fan error“ an, wenn die Lüftergeschwindigkeit unter eine bestimmte Schwelle fällt. Wenn Sie bei Verwendung Ihres Noctua PWM Lüfters solche Fehlermeldungen erhalten und Ihr BIOS über entsprechende Optionen verfügen sollte, setzen Sie bitte entweder das Monitoring-Limit für die minimale Lüftergeschwindigkeit auf 200rpm oder erhöhen Sie den minimalen PWM Duty Cycle. Falls Ihr BIOS diese Optionen nicht anbietet, deaktivieren Sie bitte die Ausgabe von „CPU fan errors“. Für detaillierte Informationen zu Lüftereinstellungen im BIOS konsultieren Sie bitte das Handbuch Ihres Mainboards oder Ihren Mainboard-Hersteller.

Eignen sich Noctua Lüfter als Ersatzlüfter für NAS Geräte?

Noctua Lüfter wie die 40, 60, 80, 92 oder 120mm Modelle der A-Serie eignen sich grundsätzlich hervorragend, um laute Standardlüfter in NAS Geräten zu ersetzen, und tausende Kunden konnten das Geräuschniveau ihrer NAS Systeme auf diese Weise erfolgreich reduzieren. Während es jedoch in manchen Fällen sehr einfach und unkompliziert ist, Lüfter in NAS Geräten zu tauschen, kann es in anderen Fällen äußerst schwierig sein. Wir empfehlen Ihnen daher, zunächst sorgfältig zu recherchieren, ob es bei Ihrem Gerät einfach möglich ist, den bzw. die Lüfter zu tauschen, bevor Sie für diesen Zweck einen Noctua Lüfter erwerben. Unter anderem können beim Tausch von NAS Lüftern folgende Probleme auftreten:

  • Abweichende Pin-Belegung: Während Noctua Lüfter die standardisierte Pin-Belegung für PC Lüfter verwenden (siehe dieses FAQ), verwenden manche NAS Geräte davon abweichende Belegungen. Beispielsweise sind bei manchen Geräten die +12V und GND oder RPM und PWM Pins vertauscht. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr NAS die gleiche Pin-Belegung verwendet wie handelsübliche PC Lüfter. Erfahrene Anwender können die Pin-Belegung falls erforderlich auch verändern, indem sie die Kabel abschneiden und neu verlöten, womit jedoch der Garantieanspruch im Rahmen der Noctua-Herstellergarantie erlischt.
  • Abweichende Pin-Funktionen: Während Noctua Lüfter die im PC Bereich standardisierten Pin-Funktionen verwenden (siehe dieses FAQ), kann es bei manchen NAS Geräten vorkommen, dass einzelne Leitungen eine andere Funktion haben. Beispielsweise nutzen manche Geräte die RPM Leitung für „Power Good“ Signale. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Ihr NAS die gleichen Pin-Funktionen verwendet.
  • Firmware Lüftersteuerung: Manche NAS Geräte erfordern eine gewisse Maximal- oder Minimaldrehzahl des Lüfters. Wenn der Ersatzlüfter nicht über eine ähnliche Maximal- oder Minimalgeschwindigkeit verfügt, können solche Geräte Fehlermeldungen ausgeben oder herunterfahren.
  • Abweichende Anlaufspannung: Die meisten NAS Geräte reduzieren zur Drehzahlregelung die Betriebsspannung des Lüfters. Wenn der neue Lüfter eine höhere Anlaufspannung aufweist als der Originallüfter, kann das dazu führen, dass der Lüfter nicht bzw. nicht gleich anläuft und das NAS eine Fehlermeldung ausgibt oder herunterfährt, weil es von einem Lüfterschaden ausgeht.
  • Abweichende Leistungsaufnahme: Manche NAS Geräte überwachen die Leistungsaufnahme des Lüfters. Wenn der neue Lüfter eine niedrigere Leistungsaufnahme aufweist als der Originallüfter, geben solche Geräte bisweilen Fehlermeldungen aus oder fahren herunter.

Bitte beachten Sie, dass die meisten NAS Hersteller keine detaillierten Dokumentationen hinsichtlich Lüfterkompatibilität- und -steuerung anbieten. Anwender, die einen Lüftertausch vornehmen möchten, müssen sich daher zumeist an Anleitungen aus Blogs, Foren oder Video-Tutorials orientieren. Beispielsweise gibt es hervorragende Tutorials zum Tausch der Lüfter in beliebten Synology NAS Modellen (DS416j, DS1515+ und DS1812+ auf Englisch, DS416/DS415/DS916/DS216/DS214 und DS1515+ auf Deutsch). Bitte beachten Sie auch, dass die Lüfterkompatibilität- und -steuerung von Modell zu Modell sowie von Revision zu Revision variieren kann, auch wenn die Geräte vom gleichen Hersteller stammen. Stellen Sie daher unbedingt sicher, dass die Informationen oder Anleitungen, nach denen Sie verfahren, sich tatsächlich auf das spezifische NAS Modell sowie die spezifische Hardware- und Firmware-Version beziehen.

Aufgrund oben angeführten, bisweilen auftretenden Schwierigkeiten empfehlen wir nur erfahrenen Anwendern den Tausch von NAS Lüftern. Bitte beachten Sie auch, dass der Noctua Kundendienst Ihnen aufgrund der immensen Vielfalt an NAS Modellen und der vielfach fehlenden Dokumentationen bei etwaigen Kompatibilitätsproblemen nicht weiterhelfen kann. Bitte kontaktieren Sie Ihren NAS Hersteller, wenn Sie Fragen bezüglich Aspekten wie der Pin-Belegung oder Lüftersteuerung haben.

Haben Sie eine Frage zu einem unserer Produkte? Bitte nutzen Sie dieses Formular, um eine Frage zu stellen!