heading

NF-P14 Blattgeometrie


Viele Axiallüfter im 140x140x25mm Format leiden unter relativ niedrigem statischen Druck und eignen sich daher weniger für den Einsatz auf CPU-Kühlern oder Wasserkühlungs-Radiatoren mit engem Lamellenabstand. Der NF-P14 verfügt hingegen über eine in der Tradition von Noctuas erfolgreichem NF-P12 entwickelte, hochoptimierte Neunblattgeometrie, die sowohl auf Airflow/Noise-Effizienz als auch auf ausgezeichneten statischen Druck abgestimmt wurde. Folglich eignet sich der NF-P14 nicht nur als Gehäuselüfter, sondern auch für high-impedance Anwendungen wie CPU-Kühlung.



Durch die Verwendung der neuartigen, erstmals beim NF-P12 Lüfter eingesetzten Vortex-Control Notches ist der NF-P14 trotz seiner beeindruckenden Förder- und Druckleistung erstaunlich leise. Die zwei Einkerbungen (engl. "notches") an der Hinterkante der Lüfterblätter ermöglichen eine weniger abrupte, kontinuierliche Vereinigung des Luftstroms von Saug- und Druckseite. Dies hat eine signifikante Reduktion des Geschwindigkeitsabfalls sowie der Verwirbelungen an der Blatt-Hinterkante zur Folge, was sich sowohl auf die Laufruhe als auch auf den Wirkungsgrad des Lüfters nachhaltig positiv auswirkt.



Neben der Optimierung der Vereinigung der Ströme an der Blatthinterkante haben die Vortex-Control Notches eine maßgebliche psychoakustische Optimierungsfunktion, insofern sie das akustische Profil des Lüfters für das menschliche Empfinden angenehmer machen: Turbulenzen an der Blatt-Hinterkante werden durch die Vortex-Control Notches in mehrere Partikularströme aufgespalten, die jeweils eine leicht unterschiedliche tonale Charakteristik aufweisen. Somit werden die Geräuschemissionen des Lüfters über einen breiteren Frequenzbereich verteilt und vom menschlichen Gehör als weniger störend wahrgenommen.



Der psychoakustische Optmierungseffekt der Vortex-Control Notches wird zusätzlich durch eine Versetzung der Notches verstärkt: Die Vortex-Control Notches sind von Blatt zu Blatt versetzt, so dass jedes Blatt eine andere Turbulenzstruktur als das vorhergehende und das nachfolgende Blatt erzeugt. Somit wird die Geräuschemission des Lüfters besser über das Frequenzspektrum verteilt, was das Laufgeräusch für das menschliche Ohr noch angenehmer erscheinen und schneller im Hintergrundgeräusch untergehen lässt.




Weitere Informationen:

120mm & 140mm Montage

NF-P14 Metallverstärkungen