heading

Produkt ausgelaufen. Nachfolgemodell: NF-A8 PWM

Produkt ausgelaufen.

Der klassische NF-R8 80mm Lüfter hat wesentlich zu Noctuas Reputation als führendem Hersteller geräuschoptimierter Premium-Komponenten beigetragen und beeindruckt Anwender nach wie vor mit seiner hervorragenden Laufruhe und ausgezeichneten Performance. Die neue PWM Version ist mit Noctuas neuartigem, eigens designten PWM IC für vollautomatische Regelung und niedrigeren Stromverbrauch ausgestattet. Das renommierte SSO-Lager und 6 Jahre Herstellergarantie runden das Qualitätspaket ab und machen den NF-R8 PWM zu einer bewährten Premium-Lösung für höchste Ansprüche.
Details
Bewährtes NF-R8 Design

Bewährtes NF-R8 Design

Zehntausende Silent-Enthusiasten rund um die Welt schwören auf Noctuas klassischen NF-R8. Seine beeindruckende Laufruhe, exzellente Leistung und die bewährte Noctua-Qualität machen den NF-R8 zu einer Referenz im Bereich leiser 80mm Lüfter.
PWM IC mit SCD

PWM IC mit SCD

Der NF-R8 PWM unterstützt vollautomatische Geschwindigkeitsregelung via PWM und greift dafür auf Noctuas neuen, eigens designten NE-FD1 Chip zurück. Dieser neue PWM IC integriert Noctuas Smooth Commutation Drive (SCD) Technologie, die PWM-Schaltgeräusche minimiert und den Lüfter so bei niedrigen Drehzahlen noch leiser macht.
Low-Noise Adapter

Low-Noise Adapter

Der NF-R8 PWM wird mit einem (L.N.A.) ausgeliefert, der die Maximalgeschwindigkeit von 1800 auf 1300rpm reduziert. Damit können Sie den Lüfter entweder mit konstanten 1300rpm betreiben oder die maximale Geschwindigkeit im PWM Betrieb begrenzen.
Umfassende Anschlussoptionen

Umfassende Anschlussoptionen

Während das 20cm kurze Primärkabel in typischen Anwendungen hilft, Kabelsalat zu vermeiden, bietet die mitgelieferte 30cm Verlängerung extra Reichweite für alle Fälle. Beide Kabel sind vollständig ummantelt und ein 4-pin Y-Kabel ermöglicht es, einen zweiten PWM Lüfter am gleichen Anschluss mitzuregeln.
SSO-Lager

SSO-Lager

Noctuas SSO-Bearing kombiniert das bewährte Konzept hydrodynamischer Lagerung mit einem zusätzlichen Magneten, der die Selbststabiliserung der Rotorachse unterstützt. Diese Technologie ist über die Jahre zu einem Synonym für superbe Laufruhe und ausgezeichnete Langzeitstabilität geworden.
6 Jahre Herstellergarantie

6 Jahre Herstellergarantie

Noctuas Lüfter sind für ihre makellose Qualität und herausragende Langlebigkeit bekannt. Wie alle Noctua Lüfter verfügt der NF-R8 PWM über eine MTBF-Spezifikation von über 150.000 Stunden und wird mit vollen 6 Jahren Herstellergarantie ausgeliefert.
NF-R8 PWM
Lüfter-Spezifikationen
Format
80x80x25 mm
Lochabstand
71,5x71,5 mm
Anschluss
4-Pin PWM
Lagertyp
Blattgeometrie
Umdrehungsgeschw. (+/-10%)
1800 RPM
Umdrehungsgeschw. mit L.N.A. (+/-10%)
1300 RPM
Min. Umdrehungsgeschw. (PWM, +/-20%)
300 RPM
Geräuschentwicklung
17,1 dB(A)
Geräuschentwicklung mit L.N.A.
10,2 dB(A)
Statischer Druck
1,41 mm H₂O
Statischer Druck mit L.N.A.
0,74 mm H₂O
Max. Leistungsaufnahme
0,72 W
Max. Stromstärke
0,06 A
Betriebsspannung
12 V
MTTF
> 150.000 h
Lieferumfang
  • Low-Noise Adapter (L.N.A.)
  • 4-Pin Y-Kabel
  • 30cm Kabelverlängerung
  • 4 Vibration-Compensators
  • 4 Lüfterschrauben
Garantie
6 Jahre
NF-R8 PWM
Video Reviews
The following video reviews have not been created by Noctua. Responsibility for the information and views expressed in the videos lies entirely with the authors.
language
02.09.2012 // rbmods.com
test.gif

NF-R8 PWM Testbericht

We plugged in the case fan slot of our motherboard and disabled the PWM function to use the fans at their full speed. We also tested the fans at PWM speeds and with L.N.A adapter without PWM. Noise levels with all the fans are similar. In PWM mode, with our test setup, the fans were running at minimum speed nearly the whole time. Only after extensive 3DMark Vantage sessions the fan speed rose above the minimum. Even then the fans were very silent. With L.N.A adapter one could barely hear the fans. When we disabled the PWM and ran the fans at 12V, they were clearly audible. However, increasing noise comes with increasing performance. We saw about 2C decrease in overall temperature of the case when using the 120mm fan as our exhaustfan compared to the situation where the same fan was used with L.N.A adapter or PWM. Yet again Noctua did not disappoint us. The quality is on par with previous incarnations of their fans and performance is also on a very good level.
Testurteil: "If you can live with the pricetag Noctua is a great choice. All three fans were absolutely one of the most silent one’s I’ve encountered, and while there definitely are more powerful fans available – the Noctua fans should be more than enough for cooling your case, processor cooler or even your water coolers radiator. All the fans are PWM controlled so you can control their speeding behaviour from your bios or from your motherboards control utility in your operating system. I can recommend all these fans to whoever who is looking for silent, yet reasonably powerful fan, and does want the PWM feature. Noctua won’t let you down in terms of quality!" (Ville Ilonen, rbmods.com)
25.05.2012 // CoolingTechnique.com
test.gif

NF-R8 PWM Testbericht

Tirare delle conclusioni sulle nuove proposte di Noctua non è decisamente semplice; la casa austriaca questa volta mette decisamente tanta carne al fuoco con un "know how" costruttivo che se paragonato a quello delle aziende concorrenti mette decisamente in imbarazzo per la propria superiorità in campo fluidodinamico e non solo. Partendo da un punto di vista meramente qualitativo, le ventole offerte dalla casa austriaca sono tutte dotate di un eccellente qualità dei materiali e costruttiva; tutte le saldature di interconnessione tra i profili palari e il rotore centrale vengono fatte in maniera pressochè perfetta, con margini di tolleranza ridotti all'osso e con una struttura nel complesso decisamente ben curata in ogni sua minima parte. A sostegno di cio c'è la cura quasi maniacale dedicata allo sleeving dei cavi di controllo e di alimentazione, essa viene effettuata con una calza in multifilamento ad alta copertura siliconata, terminata da generosi tratti di termorestringente nero che ne assicura la presa e la stabilità nel tempo; a ciò viene inoltre affiancata una sleevatura direttamente nel frame della ventola che prevede specifici ponti in plastica per il mantenimento in sede dei cavetti che vanno al motore SSO della casa.
Testurteil: "Il lavoro impressionante effettuato da Noctua si vede infine nel grafico del pescaggio che solitamente pone come fanalino di coda le ventole aventi alte pressione statiche, questo con le ventole in oggetto non succede ma anzi le inserisce in vetta esaltando l'ottimo bilanciamento che gli ingegneri della casa sono riusciti a tirare fuori in maniera pressochè esemplare meritando sicuramente i nostri complimenti per il lavoro svolto." (Damiano Villa, CoolingTechnique.com)
30.04.2012 // islaBit.com
test.gif

NF-R8 PWM Testbericht

El NOCTUA NF-R8 PWM es un ventilador de gama alta que está Recomendado por islaBit para equipos pequeños, HTPC y torres medianas que necesiten un ventilador de 8cm con gran caudal y baja sonoridad. Además, este modelo se lleva el Premio Rendimiento islaBit, por incluir la tecnología PWM, su bajo consumo y por superar a la mayoría de ventiladores de 8cm que hay actualmente en el mercado, que tan solo son capaces de superar su caudal alcanzando ruidos de entre 25 y 33dBA, cuando este modelo "se ríe" a 17dBA de sonoridad máxima.
Testurteil: "Si buscas un ventilador duradero de 8cm, con excelente relación rendimiento/sonoridad, Noctua debería estar en tu punto de mira." (Raúl Planelles, islaBit.com)
24.04.2012 // HWMaster.com
test.gif

NF-R8 PWM Testbericht

La NF-P12 PWM è ottima con dissipatori e radiatori, o come ventola per case, la NF-B9 PWM è una ventola destinata all’utilizzo su dissipatori per cpu di dimensioni inferiori o su dissipatori per vga, la NF-R8 PWM è perfetta per raffreddare in maniera concentrata un determinato componente (ram, chipset, vrm). I prezzi, in apparenza elevati, sono giustificati dal bundle ricco e dalla qualità costruttiva.
Testurteil: "Con la nuova famiglia di ventole PWM, Noctua ha dotato arricchito tecnicamente le sue gia ottime ventole. I consumi sono stati ridotti visibilmente e c’è tutta la comodità del PWM. Consigliamo queste ventole a chiunque voglia raffreddare in maniera efficiente il proprio computer, sena rinunciare al silenzio." (Rocco Eduardo Battista, HWMaster.com)
05.04.2012 // Whitex-Modd.de
test.gif

NF-R8 PWM Testbericht

Ebenfalls werden im Video alle Modelle mit einem einfachen Mikrofon, das die Lautstärke aus 10cm Entfernung misst, auf ihr Geräuschlevel getestet. Um eine weitere Orientierung im Sinne der Geräuschkulisse zu geben, haben wir zusätzlich 3 weitere Lüfter (Sharkon Silent Eagle 2000-80mm, 2000rpm @38,5m³/h, Enermax Magma-120mm, 1500rpm @117,49m³/h und ein standart-Gehäuselüfter-120mm, 1000rpm) sowie eine etwas ältere und lautere IDE-Festplatte @7200rpm dem Lautstärketest unterzogen. Schlussfolgernd kann man an dieser Stelle sagen, dass die Lüfter alle sehr gut abgeschnitten haben.
Testurteil: "Oft sind Markenlüfter überteuert und der Preis ist nicht gerechtfertigt. Ob es sich allerdings lohnt, etwas mehr Geld für Noctua-Produkte auszugeben? -Wir sagen: Ja! Die neue Lüfterserie ist aus unserer Sicht eine klare Kaufempfehlung und man hört die Qualität im wahrsten Sinne des Wortes heraus." (Tobi Borho, Whitex-Modd.de)
19.03.2012 // PCEkspert.com
test.gif

NF-R8 PWM Testbericht

Kvaliteta izrade i materijala, kako P12, tako i B9 i R8 je na najvišoj razini. Priložena oprema (Y-adapteri, L.N. adapteri, produžni napojni kabel, vijci i gumeni čepići) je bogata, a u korisničkim nam se uputama najviše sviđa objašnjenje o održavanju ventilatora. Šlag na tortu je šest godišnje jamstvo proizvođača.
Testurteil: "svakako je riječ o proizvodima koji su u vrhu svojih klasa." (Krešimir Matanović, PCEkspert.com)
08.03.2012 // 1et2.it
test.gif

NF-R8 PWM Testbericht

A pieno regime la Noctua NF-R8 PWM va a una velocità di 1800 rpm (rotazioni per minuto) producendo un potente flusso d’aria ma con un ronzio udibile. Inserendo il cavo riduttore di potenza il voltaggio scende dai 12 Volt a circa 8,40 Volt facendo ruotare la ventola a 1320 rpm. A questa velocità il rumore è sceso notevolmente, ma ancora udibile anche se molto poco. Il flusso d’aria si mantiene comunque ottimo. Utilizzando un variatore di potenza (rehobus) possiamo portare la ventola a 1000 rpm, velocità alla quale il rumore diventa estremamente basso, quasi inudibile, mantenendo comunque un buon flusso d’aria.
Testurteil: "La Noctua NF-R8 PWM è identica nel design alla precedente versione NF-R8 ma la presenza del nuovo chip SCD gli permette di ridurre le vibrazioni e quindi il rumore oltre che a ridurre notevolmente i consumi elettrici. Il guadagno è quindi su ogni versante. Sia per la particolare cura e attenzione per la confezione e gli accessori, sia per i risultati eccellenti nei test, la Noctua NF-R8 PWM merita il premio Best Buy 2012 di 1e2.it" (Massimo Maccalli, 1et2.it)
15.02.2012 // HardZone.es
test.gif

NF-R8 PWM Testbericht

Sorprendentemente silencioso en todas las pruebas. El flujo de aire que mueve no es gran cosa, sobre todo comparado con el de 92mm, pero aun así a máximas rpm es bastante notable y no hace apenas ruido.
Testurteil: "Una vez más, Noctua lo ha vuelto a lograr: ha mejorado algo que ya de por sí era sobresaliente. Los nuevos ventiladores de Noctua ahora cuentan con el valor añadido de que pueden ser controlados directamente por la placa base del ordenador en función de la temperatura. Silenciosos y potentes, los nuevos ventiladores de Noctua con función PWM no defraudarán a nadie." (Rodrigo Alonso, HardZone.es)
22.01.2012 // DVTests.com
test.gif

NF-R8 PWM Testbericht

При напрежение от 5V вентилатора достигна 790 оборота в минута със скорост на въздушния поток 1,2m/s, при което остана напълно безшумен. При напрежение 7V скоростта на въздушния поток беше вече 1,8m/s при 1101 оборота в минута. Тук вече на около 10см от вентилатора се долавя слаб шум от въздушния поток. При напрежение от 9V скоростта на потока се увеличи до 2,3m/s при 1378 оборота, като шумът от потокът преминаващ през витлото на вентилатора се усилва леко. След увеличаване на стойността на напрежението до 12V, вентилаторът заработи с пълен капацитет и постигна скорост на потока от 3,0m/s при 1795 оборота в минута.
Testurteil: "Като заключение бих искал да кажа, че моделът представи сходна производителност с други 80мм модели, която се постига при по-ниска скорост на въртене. Това води до по-ниски нива на шум при еднаква производителност." (Dobrin Krystev, DVTests.com)
20.01.2012 // HardWare Análisis
test.gif

NF-R8 PWM Testbericht

La intención de Noctua al crear los ventiladores NF-P12 PWM, NF-B9 PWM y NF-R8 PWM era poder ofrecer unos ventiladores de alta calidad destinados a utilizarse en aplicaciones en las que se necesitan alta presión y alto flujo de aire. Han cumplido. Pero los ventiladores Noctua de la serie PWM no solo ofrecen eso, y es que gracias a las amplias posibilidades que tenemos para regularlos (software, BIOS de la placa base, rehobús) podemos conseguir un funcionamiento tan silencioso como necesitemos. En los 3 casos, los ventiladores a su máxima velocidad de funcionamiento son audibles, aunque no se pueden calificar de ruidosos. Sin duda, la configuración más equilibrada sería cuando utilizásemos los adaptadores L.N.A., que harían que el NF-P12 PWM funcionara a 900rpm y el NF-B9 PWM y NF-R8 PWM a 1300rpm, velocidad a la que son inaudibles. Noctua lo ha bordado. Los ventiladores con regulación PWM era uno de los únicos puntos que el fabricante debía de cubrir y gracias a su decidida apuesta en I+D+i ha logrado lanzar al mercado unos ventiladores de calidad, en la que se cuidan los detalles al máximo, que ofrecen un buen número de accesorios y que funcionan más que bien.
Testurteil: "En funcionamiento, los ventiladores Noctua PWM son una auténtica maravilla porque ofrecen gran caudal de aire y alta presión, incluso cuando se configuran en modo L.N.A. Pero además, gracias a la regulación mediante el sistema PWM, podemos conseguir un funcionamiento ultra silencioso cuando lo necesitemos. Estos ventiladores son una propuesta genial, quizás la más interesante del catálogo de Noctua en estos momentos, de forma que es obligatorio tenerlos en cuenta si pensamos en cambiar los ventiladores de nuestro ordenador. " (Manuel González Fernández, HardWare Análisis)

Installationsanleitung (PDF)

Informationsblatt (PDF)

Ich erhalte bei Verwendung meines Noctua PWM Lüfters einen “CPU fan error”, ist der Lüfter defekt?

Noctua PWM Lüfter verfügen über eine Minimaldrehzahl von 300rpm, um maximale Laufruhe zu erzielen, wenn sich Ihre CPU im Idle-Zustand befindet und keine höhere Kühlleistung benötigt. Manche Mainboards zeigen während des Boot-Vorgangs Fehlermeldungen wie „CPU fan error“ an, wenn die Lüftergeschwindigkeit unter eine bestimmte Schwelle fällt. Wenn Sie bei Verwendung Ihres Noctua PWM Lüfters solche Fehlermeldungen erhalten und Ihr BIOS über entsprechende Optionen verfügen sollte, setzen Sie bitte entweder das Monitoring-Limit für die minimale Lüftergeschwindigkeit auf 200rpm oder erhöhen Sie den minimalen PWM Duty Cycle. Falls Ihr BIOS diese Optionen nicht anbietet, deaktivieren Sie bitte die Ausgabe von „CPU fan errors“. Für detaillierte Informationen zu Lüftereinstellungen im BIOS konsultieren Sie bitte das Handbuch Ihres Mainboards oder Ihren Mainboard-Hersteller.

Mein Noctua PWM Lüfter läuft beim Start des PCs an und bleibt dann einfach stehen, was ist das Problem?

Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Dabei kann es vorkommen, dass das Mainboard die Spannung so weit reduziert, dass der Lüfter stehen bleibt. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

4 pin fan header types

Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.



Um das Problem zu lösen, können Sie:

  1. Ein höheres Regelungsprofil im BIOS einstellen (z.B. „normal“ statt „silent“, etc.) oder die automatische Regelung gänzlich deaktivieren und stattdessen einen Low-Noise Adapter verwenden.

  2. Die mit dem Mainboard mitgelieferte Software zur Lüftersteuerung bzw. Anwendungen von Drittherstellern wie Speedfan zur Lüftersteuerung verwenden. Anders als die BIOS basierte Regelung prüfen die meisten Anwendungen dieser Art, ob der Lüfter stehen geblieben ist und passen die Spannung entsprechend an bzw. bieten zumindest mehr Optionen zur Feineinstellung.

  3. Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Mein Noctua Lüfter läuft mit einer deutlich höheren Minimalgeschwindigkeit als angegeben, was ist das Problem?

Die spezifizierte Minimalgeschwindigkeit bezieht sich auf die Geschwindigkeit bei 20% PWM Duty Cycle. Falls der Lüfter diese Geschwindigkeit nicht erreicht, kann es dafür mehrere Gründe geben:

  1. Viele Mainboards gehen bei Anschlüssen von Gehäuselüftern nicht unter 40%, 50% oder gar 60% Duty Cycle. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um sicherzustellen, dass das Mainboard den Duty Cycle bis auf 20% reduziert. Falls nicht, können Sie gegebenenfalls die vom Hersteller mitgeleferte Software zur Lüftersteuerung nutzen, um diese Limitierung zu umgehen und die Minimalgeschwindigkeit weiter abzusenken. Anwendungen von Drittherstellern wie SpeedFan bieten jedoch mehr Flexibilität und mehr Optionen, um entsprechende Limitierungen zu umgehen.

  2. Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Da die Geschwindigkeit bei minimaler Betriebsspannung üblicherweise höher ist als bei 20% PWM Duty Cycle, kann der Lüfter unter Spannungsregelung keine so niedrigen Geschwindigkeiten erreichen wie unter PWM Regelung. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

    4 pin fan header types

    Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

    Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

    Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.


    Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Can I run 4-pin PWM fans on 3-pin fan headers?

PWM fans come with a 4-pin connectors for fully automatic speed control via your mainboard’s 4-pin PWM fan headers. Please note that 4-pin fans can also be connected to your mainboard’s 3-pin fan headers though. When connected to 3-pin fan headers, the fan will run at full speed (unless the mainboard supports voltage based speed control).

Beim mitgelieferten Y-Kabel fehlt bei einem Anschluss ein Kabel, ist es defekt?

Nein. Da Mainboards pro Lüfteranschluss nur ein RPM-Signal verarbeiten können, würde es zu Problemen führen, wenn der Adapter von beiden Lüftern RPM-Signale überträgt. Daher ist bei einem der beiden Anschlüsse kein RPM-Kabel ausgeführt und nur der am anderen Anschluss betriebene Lüfter überträgt ein RPM-Signal. Die automatische Geschwindigkeitsregelung der beiden Lüfter funktioniert unabhängig vom RPM Signal des zweiten Lüfters.

Wie finde ich heraus ob mein 4-pin Header mit PWM arbeitet?

Viele Mainboards gehen bei Anschlüssen von Gehäuselüftern nicht unter 40%, 50% oder gar 60% Duty Cycle. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um sicherzustellen, dass das Mainboard den Duty Cycle bis auf 20% reduziert. Falls nicht, können Sie gegebenenfalls die vom Hersteller mitgeleferte Software zur Lüftersteuerung nutzen, um diese Limitierung zu umgehen und die Minimalgeschwindigkeit weiter abzusenken. Anwendungen von Drittherstellern wie SpeedFan bieten jedoch mehr Flexibilität und mehr Optionen, um entsprechende Limitierungen zu umgehen.

Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Da die Geschwindigkeit bei minimaler Betriebsspannung üblicherweise höher ist als bei 20% PWM Duty Cycle, kann der Lüfter unter Spannungsregelung keine so niedrigen Geschwindigkeiten erreichen wie unter PWM Regelung. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

4 pin fan header types

Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.


Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Haben Sie eine Frage zu einem unserer Produkte? Bitte nutzen Sie dieses Formular, um eine Frage zu stellen!