heading

Der für Industrieanwendungen konzipierte, auf harte Beanspruchung und Betrieb unter schwierigen Bedingungen ausgelegte NF-F12 industrialPPC (PPC steht kurz für engl. Protected Performance Cooling) ist eine robustere, schneller drehende Versionen des vielfach ausgezeichneten Retail-Modells. Dank der hervorragenden aerodynamischen Effizienz des NF-F12 Designs sowie eines neuartigen dreiphasigen Motors bietet die industrialPPC Versionen mit ihrer höheren Drehzahl echte Hochleistungskühlung, verfügt dabei jedoch gegenüber vergleichbar schnell drehenden Lüftern über eine moderate Geräuschentwicklung und Leistungsaufnahme. Mit seiner fiberglasverstärkten Polyamid-Konstruktion sowie erweitertem Wasser- und Staubschutz eignet sich der NF-F12 industrialPPC auch für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen. Zugleich garantiert das hochwertige SSO2 Lager eine MTTF von über 150.000 Stunden. Ergänzt durch die von Noctua gewohnte Zuverlässigkeit und sechs Jahre Herstellergarantie ist der NF-F12 industrialPPC eine perfekte Wahl für besonders herausfordernde Anwendungen, die überlegene Kühlleistung und höchste Betriebssicherheit verlangen.
Bei den Modellen der industrialPPC-Reihe handelt es sich um Hochgeschwindigkeitslüfter für Industrieanwendungen, die bauartbedingt nicht so laufruhig sind wie andere Noctua-Lüfter und sich daher weniger für den Einsatz in leisen PC-Systemen eignen. Falls die höheren Drehzahlen und Leistungswerte der industrialPPC-Versionen für Ihre Anwendung nicht unbedingt erforderlich sein sollten, empfehlen wir stattdessen die Verwendung von Modellen unserer anderen Produktlinien (chromax falls Sie schwarze Lüfter bevorzugen).
Details
Vielfach ausgezeichnetes NF-F12 Design

Vielfach ausgezeichnetes NF-F12 Design

Mit mehr als 150 Empfehlungen und Auszeichnungen der internationalen Fachpresse ist der NF-F12 zu einer Referenz im Bereich hochwertiger 120mm Lüfter geworden. Seine herausragende Effizienz hat bereits zehntausende Kunden in aller Welt überzeugt.
2000rpm industrialPPC Version

2000rpm industrialPPC Version

Dank der auf 2000rpm gesteigerten Maximalgeschwindigkeit bietet der NF-F12 industrialPPC-2000 ein signifikantes Leistungsplus gegenüber der 1500rpm Retail-Version. Zusammen mit der robusten Polyamid-Konstruktion sowie den erweiterten Schutz-Features der industralPPC Linie macht dies den Lüfter zu einer perfekten Wahl für anspruchsvolle Industrieanwendungen.
Dreiphasiges Motor-Design

Dreiphasiges Motor-Design

Während die meisten Axiallüfter einphasige Motoren mit vier Ankern verwenden, greifen Noctuas industrialPPC Modelle auf ein dreiphasiges Design mit sechs Ankern zurück, das sanftere Übergänge zwischen den Ankern bietet und auf diese Weise eine noch höhere Laufruhe, noch geringere Vibrationen und noch bessere Energieeffizienz ermöglicht.
Führende Energieeffizienz

Führende Energieeffizienz

Bereits die Standard-Version des NF-F12 ist einer der energieeffizientesten 1500rpm 120mm Lüfter auf dem Markt. Dennoch bietet die industrialPPC Version mit ihrem dreiphasigen Motor bei 2000rpm Vergleichsgeschwindigkeit nochmals eine um 10% geringere Leistungsaufnahme.
Fiberglasverstärkte Polyamid-Konstruktion

Fiberglasverstärkte Polyamid-Konstruktion

Sowohl der Impeller als auch der Rahmen von Noctuas industrialPPC Lüftern ist zur Gänze aus fiberglasverstärktem Polyamid gefertigt. Dadurch wird der Lüfter noch robuster und bruchsicherer als Noctuas aus fiberglasverstärktem PBT gefertigen Standard-Modelle.
Zertifizierter IP67 Wasser- und Staubschutz

Zertifizierter IP67 Wasser- und Staubschutz

Der Motor und das PCB der IP67 Version sind komplett in einem speziellen, hoch wärmeleitfähigen Kunstharz eingegossen, das umfassenden Schutz mit effektiver Ableitung der Motorabwärme verbindet. Der Schutzklasse 67 entsprechend ist der Lüfter nicht nur komplett staubdicht, sondern auch bis zu einer Tiefe von 1m wasserdicht.
Focused Flow™ Rahmen

Focused Flow™ Rahmen

Der wurde für drucksensitive Anwendungen wie Luftkühler oder Wasserkühlungs-Radiatoren konzipiert und verfügt über elf Statorleitschaufeln, die den Luftstrom gerade richten und fokussieren. So erzielt der NF-F12 Leistungswerte, die konventionelle Lüfter erst bei deutlich höheren Geschwindigkeiten erreichen.
Varying Angular Distance und Vortex Control Notches

Varying Angular Distance und Vortex Control Notches

Die Statorleitschaufeln des NF-F12 sind mit variierendem Winkelabstand (Varying Angular Distance) angeordnet und verfügen über Vortex-Control Notches. Beide Maßnahmen tragen dazu bei, die Geräuschemission über einen breiteren Frequenzbereich zu verteilen, wodurch der Lüfter für das menschliche Ohr weniger störend klingt.
Heptaperf™ Impeller

Heptaperf™ Impeller

Der im NF-F12 zum Einsatz kommende siebenblättrige wurde eigens entwickelt, um perfekt mit dem FocusedFlow™ Rahmen und seinen elf Statorleitschaufeln zu harmonieren. So erzielt der NF-F12 die bestmögliche Balance zwischen Leistung und Laufruhe.
AAO Rahmensystem

AAO Rahmensystem

Noctuas AAO (Advanced Acoustic Optimisation) Rahmen verfügen über integrierte Vibrationspuffer sowie einen abgestuften Einlassbereich (Stepped Inlet Design) und eine Mikrostruktur im Innenbereich (Inner Surface Microstructures), die eine noch bessere Performance/Noise Effizienz ermöglichen.
Stepped Inlet Design

Stepped Inlet Design

Durch den abgestuften Einlassbereich des Stepped Inlet Designs entstehen im Zulauf mehr Turbulenzen. So wird der Übergang von laminarer zu turbulenter Strömung erleichtert, die besser am Rahmen anhaftet (Flow Attachment) und damit insbesondere bei beschränktem Ansaugbereich die Saugkapazität des Lüfters erhöht.
Inner Surface Microstructures

Inner Surface Microstructures

Die Mikrostruktur im Innenbereich des Rahmens (Inner Surface Microstructures) erzeugt eine Grenzschicht, durch die sich die Spitzen der Lüfterblätter bewegen. Dies verringert die Stromablösung von der Saugseite der Blattspitzen, was eine erhebliche Reduktion des Drehtons sowie eine Steigerung der Druck- und Luftstromeffizienz zur Folge hat.
Integrierte Anti-Vibrations Pads

Integrierte Anti-Vibrations Pads

Die aus extra-weichem Silikon gefertigten Anti-Vibrations Pads verringern die Übertragung minimalster Vibrationen und sind zugleich mit allen handelsüblichen Montagesystemen und bei CPU-Kühlern verwendeten Lüfterklammern kompatibel.
SSO2 Lager

SSO2 Lager

Der Lüfter ist mit der weiter optimierten zweiten Generation von Noctuas bewährtem SSO-Lagersystem ausgestattet. Bei SSO2 sitzt der rückseitige Magnet näher an der Lüfterachse und bewirkt so eine noch bessere Stabilisierung, was zu einer weiter verbesserten Präzision und Haltbarkeit führt.
Metall-Lagerschale

Metall-Lagerschale

Um ein größtmögliches Maß an Fertigungspräzision, minimale Toleranzen und hervorragende Langzeitstabilität zu garantieren, wird auf eine CNC gefräste Lagerschale aus Messing zurückgegriffen.
PWM IC mit SCD

PWM IC mit SCD

Der Lüfter unterstützt vollautomatische Geschwindigkeitsregelung via PWM und greift dafür auf Noctuas eigens designten NE-FD2 Chip zurück. Dieser neue PWM IC integriert Noctuas Smooth Commutation Drive (SCD) Technologie, die PWM-Schaltgeräusche minimiert und den Lüfter so bei niedrigen Drehzahlen noch leiser macht.
6 Jahre Herstellergarantie

6 Jahre Herstellergarantie

Noctuas Lüfter sind für ihre makellose Qualität und herausragende Langlebigkeit bekannt. Wie alle Noctua Lüfter verfügen auch die industrialPPC-Modelle über eine MTTF-Spezifikation von über 150.000 Stunden und werden mit vollen 6 Jahren Herstellergarantie ausgeliefert.
Anpassungsoptionen für Industriekunden

Anpassungsoptionen für Industriekunden

Für Industriekunden können verschiedene Spezifikationen, Zertifikate sowie Verpackungs- und Zubehöroptionen auf Anfrage angepasst werden. Beispielsweise können wir 24V Versionen, unterschiedliche Stecker, Drehzahlen, Kabellängen oder UL und TÜV Zertifikationen anbieten. Zögern Sie nicht, uns für maßgeschneiderte Angebote zu kontaktieren!
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM
Allgemein
Hinweise und Warnungen
Bei den Modellen der industrialPPC-Reihe handelt es sich um Hochgeschwindigkeitslüfter für Industrieanwendungen, die bauartbedingt nicht so laufruhig sind wie andere Noctua-Lüfter und sich daher weniger für den Einsatz in leisen PC-Systemen eignen. Falls die höheren Drehzahlen und Leistungswerte der industrialPPC-Versionen für Ihre Anwendung nicht unbedingt erforderlich sein sollten, empfehlen wir stattdessen die Verwendung von Modellen unserer anderen Produktlinien (chromax falls Sie schwarze Lüfter bevorzugen).
Lüfter-Spezifikationen
Format
120x120x25 mm
Lochabstand
105x105 mm
Kabellänge
40cm
Lagertyp
Blattgeometrie
Heptaperf™
Rahmentechnologie
Material
Fiberglasverstärktes Polyamid
Ingress protection
IP67
Motortyp
Umdrehungsgeschw. (+/-10%)
2000 RPM
Min. Umdrehungsgeschw. (PWM, +/-20%)
450 RPM
Geräuschentwicklung
29,7 dB(A)
Statischer Druck
3,94 mm H₂O
Max. Leistungsaufnahme
1,2 W
Max. Stromstärke
0,1 A
Betriebsspannung
12 V
MTTF
> 150.000 h
Lieferumfang
  • Lüfter
  • 4 Lüfterschrauben
6 Jahre
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM
27.01.2015 // DDWorld.cz
test.gif

NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM Testbericht

REDUX verze stále o parník překonávají provozní kvalitou drtivou většinu ventilátorové produkce. Přitom pořád nabízejí 6 let záruky, vynikající výkon při nízké hlučnosti a zkrátka se musíte obejít bez nejnovějších vychytávek a rozsáhlého příslušenství (musíte si vybrat napevno danou verzi s otáčkami a PWM). Jenže finanční úspora je také velká. Běžně jsou REDUX verze o 120-150 korun levnější, než jejich hnědé luxusnější verze, což už je pro řadu uživatelů dost znatelná úspora. V případě nákupu tří kusů 120mm hnědých modelů NF totiž zaplatíte tolik (1500 korun), že za to máte 4 kusy REDUX verze a to už se při osazování skříně u mnohých prostě počítá. Ovšem právě jen do skříní bych ty REDUX verze doporučil (na to jsou i určeny). Pokud je chcete na chladič CPU, či výměník vodního chlazení, na to jsou tu speciálně optimalizované ty hnědé modely a vyplatí se do nich jít. Pokud jde o ty IndustrialPPC model. Pro drtivou většinu domácích uživatelů nebudou zajímavé. Jsou hlučné. Ale to je vlastně jejich jediná nevýhoda a je to vyváženo ohromným průtokem vzduchu a tedy obrovským výkonem, při TOP kvalitě zpracování, zvýšené odolnosti proti vlhkosti a prachu a záruce dlouhé životnosti. Cena je ovšem hodně vysoká (stojí o 130-140 korun víc než hnědé verze). Ale pokud vám jde předně o ten výkon a chcete si být jisti, že vám to i chvíli vydrží, nemůžete s nimi udělat chybu. Jsou opravdu famózně výkonné. Strčte je na výměník vodního chlazení a poskytnou vám maximální účinek - ale nepočítejte s tím, že budou tiché.
Testurteil: "Obě nové řady jsou velmi vítaným zpestřením nabídky ventilátorů." (Jan Stach, DDWorld.cz)
09.12.2014 // Hardware-360
test.gif

NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM Testbericht

Overall, these new Noctua IndustrialPPC fans are quite capable and surprisingly will not drive you crazy with the noise despite the higher RPM. The NF-A14 in particular is remarkably quiet for a fan spinning at 2000RPM. The Higher RPMs also provide users with much more range in high performance systems compared to the standard Noctua fans which are more approriate at lower RPM ranges. As usual, the only downside is that these Noctua IndustrialPPC fans cost more than the competition and despite lacking extras out of the box, a long 6-year warranty from Noctua more than makes up for it. Besides, the Ingress Protection ratings for these fans are impressive.
Testurteil: "Both the NF-F12 and NF-A14 IndustrialPPC fans from Noctua receive the Hardware 360 Editor’s Choice award." (Ron Perillo, Hardware-360)
11.11.2014 // FunkyKit.com
test.gif

NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM Testbericht

So if the coffee and cream color of Noctua's fans were the only thing holding you back from enjoying the highest quality in cooling components for your computer, well jump up for joy cause the new colors offered by Noctua are awesome. With the added benefit of style, no quality was sacrificed and these line of fans performed well and a few of them at max RPM could barely be heard over the ambient noise. The braided cables are nice touch also. The fans carry a 6-year warranty offered by Noctua. These fans perform exceptionally well and look good while doing so. These fans move massive amounts of air and achieve very reasonable dB levels at maximum RPM.
Testurteil: "The new colors offered by Noctua are fantastic. The Redux models are premium quality, quiet and priced competitively. The industrialPPC models are heavy duty models that will meet the demands of the most extreme conditions." (Chris McCart, FunkyKit.com)
16.10.2014 // OverclockersClub.com
test.gif

NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM Testbericht

The first, the redux line, is taking its naming very literally. The redux line is reaching to the back of the top shelf, dusting off all of the oldies but goldies, and re-releasing them as a baseline product to catch the attention of the more economically inclined. However, there is one twist. A brand new, and long overdue, color scheme update. The new redux models are all coming in a light/dark contrast gray, paying homage to the original light/dark contrast brown that was their roots. Now, I know what you're thinking, "why older, out of date fans?". My answer is simple: Though the models are older, they are also what put Noctua where they are today and should not be underestimated. [...] The grand finale is the industrialPPC series. There are not likely fans at the 140mm size that can match these thermal killing speed demons. They are an overclocker's dream. Throw a couple of these at a water cooler and heat dissipation will never be better. At nearly 50 Celsius I had nothing but head room for additional overclocking.
Testurteil: "All of these fans are great, even if it is their second unveiling. I think that with the release of the industrialPPC and the redux, Noctua has every base covered. Easy to please base users who don't have much need for insane power or quiet, sound enthusiasts who need to work with little to no sound, and those who have a need for speed to keep their CPUs from frying during heavy overclocking." (Allen Woo, OverclockersClub.com)
06.09.2014 // modding.fr
test.gif

NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM Testbericht

La gamme Industrial PPC s’inspire de deux ventilateurs, à savoir le NF-F12 et le NF-A14. Donc sans conteste le haut de gamme de chez Noctua. Conçues pour un environnement industriel, ils sont dotés d’un châssis en polyamide renforcé fibre de verre. Ils embarquent un moteur avec alimentation triphasée, ce qui assure un fonctionnement plus souple, génère moins de vibration et accroît le rendement énergétique. De part sa protection à la poussière et à l’eau, cette gamme répond aux normes de protection IP 52. Noctua propose dans cette série, des ventilateurs répondant aux normes IP67. Mais aussi des ventilateurs avec prise 3-pins ou prise 4-pins PWM. Ils tournent à 2000 tr/min soit 500 tr/min de plus que les versions classiques. La marque propose même une vitesse de rotation à 3000 tr/min! Le circuit PWM est associé au circuit intégré NE-FD2 PWM IC. Le câble est revêtu d’une gaine tressée très serrée ne laissant pas apparaître la couleur des fils, il mesure 400 mm. Tout comme la gamme Redux, point de bundle excessif… rien que le nécessaire : 4 vis. Du gris on passe au noir mat avec des silentblocs d’une couleur marron plus prononcée que la gamme classique. Ils bénéficient tous d’une garantie de 6 ans.
Testurteil: "Du coté de la série Industrial PPC, on tape un cran au-dessus avec déjà des ventilateurs qui sont dans le haut de gamme de Noctua! avec du coup une orientation refroidissement radiateur (aircooling ou watercooling) Tout est renforcé!!! la structure avec l’utilisation de Polyamide renforcé fibre de verre (versus PBT), le moteur avec un tri-phasé (versus mono-phasé) et une norme qui répond aux exigences IP 52 voire IP 67." (Bertrand Curras, modding.fr)
27.07.2014 // Vortez.net
test.gif

NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM Testbericht

Noctua has extended their fan line into radiator territory - these are powerful fans with the right form factor for rads. The relatively low prices, the ruggedness, the standard IP52 protection, the availability of IP67 protection, the long MTBF and the low, low current draw of these fans make them perfect for industrial uses as well. Finally, the color change is just what a number of people have asked for. And Noctua did not stop with increasing their 1500 RPM fans to 2000. The 3000 RPM models are where the industrialPPC fans really shine. With a simple 50% rise in output, these fans really punch out the air, both in flow and with pressure. The NF-A14 iPPC-3000 more than doubles its static pressure as it moves from 2000 RPM to 3000.
Testurteil: "Noctua has taken their game to a whole new level by introducing a superb product which is packed full of value. After our findings we are pleased to hand out our Elite Award." (Ed Hume, Vortez.net)
12.03.2014 // PureOverclock.com
test.gif

NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM Testbericht

Ultimately, Noctua makes a great fan, but they fit best with people who have the higher budgets for them. [...] I never see the level of quality in manufacturing from other brands that Noctua puts in their product and they match that with a massive 6 year warranty. Because of this, we happily award all fans in this round up with the PureOverclock Great Hardware Award!
Testurteil: " These are great quality fans for those who prefer elegance over flashy appearance and don't mind spending a premium for them." (Josh Jackson, PureOverclock.com)
21.08.2017 // Unboxing Treatment
test.gif

NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM Testbericht

When the fans' speeds were increased to 2000 RPM, the idle temperature remained at low 30s. Again, the NF-F12 iPPC did the best across the three fans, but the margins reduced. The CPU package was at 59°C and the hottest CPU core was at 69°C. It was a 5.7% and a 2.8% advantage over the Jetflo 120 and B12-P. At the same time, the B12-P performed 2.7% better than the Jetflo 120. Overall, the Noctua NF-F12 iPPC and the Noiseblocker B12-P have a similar cooling performance, with Noctua's performing slightly better.
Testurteil: " For the Noctua NF-F12 iPPC, it performs exceptionally well when using it on radiators. The higher rated static pressure performance does contribute in better cooling. The fan's more durable construction and its IP52 dust resistance rating are useful, especially for servers or other industrial uses." (Chan Long Yin, Unboxing Treatment)
17.03.2017 // Hardware.Info
test.gif

NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM Testbericht

Phanteks and Noctua therefore receive Excellent Choice Awards in this category.
Testurteil: "If you want to use 120mm fans, two series stand out from the rest of the bunch: the Phanteks PH-F120 and the Noctua NF-F12." (Tomas Hochstenbach, Hardware.Info)
17.01.2017 // Hardware.Info
test.gif

NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM Testbericht

Excellent Choice-awards zijn er dus voor Phanteks en Noctua in deze categorie.
Testurteil: "Als je 120mm-fans wilt plaatsen, springen twee series boven het maaiveld uit: de Phanteks PH-F120 en de Noctua NF-F12." (Tomas Hochstenbach, Hardware.Info)

NA-FC1

  • Kompakte, hochflexible Steuerung für 4-Pin PWM Lüfter
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SYC1

  • 4-Pin Y-Kabel
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SEC1

  • 4-Pin Verlängerungskabel
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAC5

  • S-ATA auf 4-pin Adapterkabel für Lüfter
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAV2

  • Anti-Vibrations-Befestigungen
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAV2 chromax.black

  • Anti-Vibrations-Befestigungen
  • chromax.black Edition
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAV2 chromax.white

  • Anti-Vibrations-Befestigungen
  • chromax.white Edition
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAV2 chromax.yellow

  • Anti-Vibrations-Befestigungen
  • chromax.yellow Edition
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAV2 chromax.green

  • Anti-Vibrations-Befestigungen
  • chromax.green Edition
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAV2 chromax.blue

  • Anti-Vibrations-Befestigungen
  • chromax.blue Edition
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAV2 chromax.red

  • Anti-Vibrations-Befestigungen
  • chromax.red Edition
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAV4

  • 16 NA-AV4 Anti-Vibrations-Befestigungen aus Silikon für bis zu 4 Lüfter
  • Flaches Ende für saubere Optik
  • 5 definierte, durchnummerierte Rasten
  • Kompatibel mit allen Noctua Lüftern und vielen Modellen anderer Hersteller
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAVP1 chromax.black

  • Anti-Vibrations-Pads
  • chromax.black Edition
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAVP1 chromax.white

  • Anti-Vibrations-Pads
  • chromax.white Edition
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAVP1 chromax.yellow

  • Anti-Vibrations-Pads
  • chromax.yellow Edition
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAVP1 chromax.green

  • Anti-Vibrations-Pads
  • chromax.green Edition
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAVP1 chromax.blue

  • Anti-Vibrations-Pads
  • chromax.blue Edition
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

NA-SAVP1 chromax.red

  • Anti-Vibrations-Pads
  • chromax.red Edition
NF-F12 industrialPPC-2000 IP67 PWM

Sie können das Produkt entweder bei lokalen Vertriebspartnern oder direkt über unsere offiziellen Shops auf Amazon und eBay beziehen:



Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen.

eBay.com
eBay.de

Informationsblatt (PDF)

Häufig gestellte Fragen

Können industrialPPC Lüfter mit Lüftersteuerungen oder Widerstandskabeln (Low-Noise Adaptern) betrieben werden?

Can I run 4-pin PWM fans on 3-pin fan headers?

Welche Pin-Belegung haben Noctua Lüfter?

Wie soll ich meinen Noctua Lüfter reinigen?

Kann ich Low-Noise Adapter mit Y-Kabeln bzw. für mehrere Lüfter verwenden?

Wie finde ich heraus ob mein 4-pin Header mit PWM arbeitet?

Kann ich Noctua Lüfter in Komplettsystemen von Acer, Apple, Dell, HP, Lenovo oder anderen großen Marken verwenden?

Welches Drehmoment soll für Lüfterschrauben verwendet werden?

Wo finde ich eine technische Dokumentation und Spezifikationen zur PWM-Implementation bei Noctua Lüftern?

Kann ich meinen Lüfter zur Reinigung (oder für andere Zwecke, z.B. Lackierung) zerlegen?

Eignen sich Noctua Lüfter als Ersatzlüfter für NAS Geräte?

Eignen sich Noctua Lüfter als Ersatzlüfter in Swichtes, Routern und anderen Netzwerkgeräten?

Kann man Low-Noise Adapter für industrialPPC Lüfter verwenden?

Sind industrialPPC Lüfter ebenso leise wie andere Noctua Lüfter?

Kann ich meinen Noctua-Lüfter in einer anderen Farbe lackieren?

Wie kann ich die Drehrichtung und Luftstromrichtung herausfinden?

Ich erhalte einen CPU Fan Error obwohl der Lüfter läuft!

Mein Noctua PWM Lüfter läuft beim Start des PCs an und bleibt dann einfach stehen, was ist das Problem?

Mein Noctua Lüfter läuft mit einer deutlich höheren Minimalgeschwindigkeit als angegeben, was ist das Problem?

Ich habe mit meinem Mainboard von Supermicro Probleme mit der Lüfterdrehzahl, was kann ich tun?

Welchen Noctua CPU Kühler soll ich kaufen? Wie finde ich das richtige Modell?

Können industrialPPC Lüfter mit Lüftersteuerungen oder Widerstandskabeln (Low-Noise Adaptern) betrieben werden?

Noctua empfiehlt, industrialPPC Lüfter nicht mit handelsüblichen PC-Lüftersteuerungen, Widerstandskabeln (Low-Noise Adapter) oder anderen Geräten wie etwa Potentiometern zu verwenden, die zur Regelung auf (variable) Widerstände zurückgreifen, anstatt tatsächlich unterschiedliche Spannungen zu erzeugen, wie es etwa Labornetzteile tun. Aufgrund des höheren Innenwiderstands des Dreiphasenmotors der industrialPPC Lüfter führt das Zwischenschalten zusätzlicher Widerstände dazu, dass die Lüfter nicht anlaufen (z.B. mit Low-Noise Adaptern) oder eine höhere Anlaufgeschwindigkeit aufweisen (z.B. mit handelsüblichen PC Lüftersteuerungen). Bitte beachten Sie, dass die Anlaufspannung der industrialPPC Lüfter zwischen 5,5V und 6V beträgt und die Lüfter auch problemlos mit diesen Spannungen an Geräten betrieben werden können, die wie etwa Mainboard-Lüftersteuerungen oder Labornetzteile tatsächlich niedrigere Spannungen erzeugen, anstatt Widerstände zwischenzuschalten. Noctua empfiehlt daher für die Geschwindigkeitsregelung von industrialPPC Lüftern die Verwendung von Mainboard-Lüftersteuerungen (PWM oder spannungsbasiert) oder Labor- bzw. Industrienetzteilen.

4-pin PWM 3-pin
Mainboard Lüftersteuerungen PWM basiert yes no
Mainboard Lüftersteuerungen spannungsbasiert yes yes
Widerstandskabel (Low-Noise Adaptern) no no
handelsübliche PC Lüftersteuerungen no
(high starting speed)
no
(high starting speed)
Labor- und Industrienetzteile yes yes

Can I run 4-pin PWM fans on 3-pin fan headers?

PWM fans come with a 4-pin connectors for fully automatic speed control via your mainboard’s 4-pin PWM fan headers. Please note that 4-pin fans can also be connected to your mainboard’s 3-pin fan headers though. When connected to 3-pin fan headers, the fan will run at full speed (unless the mainboard supports voltage based speed control).

Welche Pin-Belegung haben Noctua Lüfter?

Alle Noctua Lüfter verfügen über die in den Intel- und AMD-Spezifikationen definierte Standard-Belegung. Diese Pin-Belegung kommt heute bei den meisten Mainboards und Lüftersteuerungen zum Einsatz:

P14

Wie soll ich meinen Noctua Lüfter reinigen?

Auf in Computergehäusen eingesetzten Lüftern sammelt sich nach längerer Zeit oft Staub an. Um die maximale Leistung des Lüfters sicherzustellen, reinigen Sie diesen bitte regelmäßig mit einem Staubwedel, feuchtem Tuch oder Druckluftspray. Seien Sie dabei bitte vorsichtig, nicht zu viel Kraft anzuwenden, um eine Beschädigung des Lüfters zu vermeiden. Bitte reinigen Sie den Lüfter nicht mit einem Staubsauger, da dies zu einer exzessiven Belastung des Lüfters führen kann, und halten Sie den Lüfter nicht unter laufendes Wasser, da Wasserrückstände im Motor Kurzschlüsse verursachen könnten.
Um einen einwandfreien Betrieb über viele Jahre sicherzustellen und das Eindringen kleinster Staubpartikel zu verhindern, ist das SSO2 Premium-Lager des NF-F12 komplett versiegelt. Bitte beachten Sie, dass der Lüfter daher nicht vom Kunden auseinandergenommen werden darf. Das Herausnehmen des Rotors aus dem Rahmen führt zu einer Zerstörung der Versiegelung und zieht einen Garantieverlust nach sich.

Kann ich Low-Noise Adapter mit Y-Kabeln bzw. für mehrere Lüfter verwenden?

Ja, Low-Noise Adapter (L.N.A.) können mit Y-Kabeln verwendet werden, aber bitte stellen Sie sicher, einen L.N.A. pro Lüfter zu verwenden und die L.N.A. wie unten dargestellt zwischen dem Y-Kabel und den Lüftern zu platzieren. Verwenden Sie niemals einen L.N.A. für zwei (oder mehr) Lüfter, indem Sie ihn zwischen dem Mainboard und dem Y-Kabel platzieren.

D15S

Wie finde ich heraus ob mein 4-pin Header mit PWM arbeitet?

Viele Mainboards gehen bei Anschlüssen von Gehäuselüftern nicht unter 40%, 50% oder gar 60% Duty Cycle. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um sicherzustellen, dass das Mainboard den Duty Cycle bis auf 20% reduziert. Falls nicht, können Sie gegebenenfalls die vom Hersteller mitgeleferte Software zur Lüftersteuerung nutzen, um diese Limitierung zu umgehen und die Minimalgeschwindigkeit weiter abzusenken. Anwendungen von Drittherstellern wie SpeedFan bieten jedoch mehr Flexibilität und mehr Optionen, um entsprechende Limitierungen zu umgehen.

Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Da die Geschwindigkeit bei minimaler Betriebsspannung üblicherweise höher ist als bei 20% PWM Duty Cycle, kann der Lüfter unter Spannungsregelung keine so niedrigen Geschwindigkeiten erreichen wie unter PWM Regelung. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

4 pin fan header types

Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.


Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Kann ich Noctua Lüfter in Komplettsystemen von Acer, Apple, Dell, HP, Lenovo oder anderen großen Marken verwenden?

Noctua 12V Lüfter entsprechen den etablierten, von Intel und AMD entwickelten Standard-Spezifikationen für PC Systeme. Komplettsysteme von Acer, Apple, Dell, HP, Lenovo oder anderen großen Marken weichen vielfach von diesen Spezifikationen ab, indem z.B. propretäre Lüfteranschlüsse, abweichende Pin-Belegungen bzw. -Funktionen oder unterschiedliche Methoden zur Lüftersteuerung verwendet werden. Dies kann bei der Verwendung von Noctua Lüftern in Systemen solcher Marken zu Kompatibilitätsproblemen führen. Zwar können manche dieser Probleme mit entsprechenden technischen Kenntnissen vermieden werden, in vielen Fällen - wie etwa bei BIOS-bezogenen Problemen (z.B. Fehlermeldungen oder Abschaltungen aufgrund niedriger Lüftergeschwindigkeit) - lassen sich die Probleme jedoch nicht lösen. Aus diesem Grund werden Komplettsysteme von großen Marken wie Acer, Apple, Dell, HP oder Lenovo durch Noctua nicht offiziell unterstützt.

Welches Drehmoment soll für Lüfterschrauben verwendet werden?

Bitte verwenden Sie für Lüfterschrauben 0,6Nm. Ziehen Sie die Schrauben nicht fester an, da dies den Lüfterrahmen beschädigen kann.

Wo finde ich eine technische Dokumentation und Spezifikationen zur PWM-Implementation bei Noctua Lüftern?

Während die Verwendung von PWM (Pulse Width Modulation) basierter Geschwindigkeitsregelung im PC Bereich üblicherweise unkompliziert ist und keinerlei Hintergrundwissen erfordert, kann dieses für die Steuerung von Lüftern über PWM in anderen Umgebungen essenziell sein. Wir haben die PWM-Funktionalität zur Geschwindigkeitsregelung von Noctua 4-Pin PWM Lüftern daher in einem eigenen Spezifikations-White-Paper dokumentiert. Das Dokument erleichtert Ingenieuren die Implementation von PWM-basierter Geschwindigkeitsregelung für Noctua Lüfter in eigenen Schaltungsaufbauten und kundenspezifischen Applikationen, indem Aspekte wie Stecker-Typen, Pin-Konfiguration, Drehzahlsignal-Ausgabe, Signalspezifikationen und Schaltungsarchitektur beschrieben werden.

Kann ich meinen Lüfter zur Reinigung (oder für andere Zwecke, z.B. Lackierung) zerlegen?

Um einen zuverlässigen Betrieb über viele Jahre zu gewährleisten, sind alle Noctua-Lüfter sind mit einem versiegelten SSO-Bearing ausgestattet. Die Versiegelung verhindert das Eindringen feiner Staubpartikel. Bitte beachten Sie, dass der Lüfter daher nicht vom Kunden auseinandergenommen werden darf, zumal ein Herausziehen des Impellers aus dem Rahmen eine Zerstörung der Versiegelung und somit einen Garantieverlust zur Folge hätte.

Wir empfehlen daher, den Lüfter mit einem Staubwedel, einem feuchten Tuch oder Druckluftspray zu reinigen. Um Beschädigungen zu vermeiden, sollte dabei nur wenig Kraft aufgewendet werden. Weiters bitten wir von der Verwendung eines Staubsaugers abzusehen, da dieser den Lüfter ebenfalls beschädigen kann.

Eignen sich Noctua Lüfter als Ersatzlüfter für NAS Geräte?

Noctua Lüfter wie die 40, 60, 80, 92 oder 120mm Modelle der A-Serie eignen sich grundsätzlich hervorragend, um laute Standardlüfter in NAS Geräten zu ersetzen, und tausende Kunden konnten das Geräuschniveau ihrer NAS Systeme auf diese Weise erfolgreich reduzieren. Während es jedoch in manchen Fällen sehr einfach und unkompliziert ist, Lüfter in NAS Geräten zu tauschen, kann es in anderen Fällen äußerst schwierig sein. Wir empfehlen Ihnen daher, zunächst sorgfältig zu recherchieren, ob es bei Ihrem Gerät einfach möglich ist, den bzw. die Lüfter zu tauschen, bevor Sie für diesen Zweck einen Noctua Lüfter erwerben. Unter anderem können beim Tausch von NAS Lüftern folgende Probleme auftreten:

  • Abweichende Pin-Belegung: Während Noctua Lüfter die standardisierte Pin-Belegung für PC Lüfter verwenden (siehe dieses FAQ), verwenden manche NAS Geräte davon abweichende Belegungen. Beispielsweise sind bei manchen Geräten die +12V und GND oder RPM und PWM Pins vertauscht. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr NAS die gleiche Pin-Belegung verwendet wie handelsübliche PC Lüfter. Erfahrene Anwender können die Pin-Belegung falls erforderlich auch verändern, indem sie die Kabel abschneiden und neu verlöten, womit jedoch der Garantieanspruch im Rahmen der Noctua-Herstellergarantie erlischt.
  • Abweichende Pin-Funktionen: Während Noctua Lüfter die im PC Bereich standardisierten Pin-Funktionen verwenden (siehe dieses FAQ), kann es bei manchen NAS Geräten vorkommen, dass einzelne Leitungen eine andere Funktion haben. Beispielsweise nutzen manche Geräte die RPM Leitung für „Power Good“ Signale. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Ihr NAS die gleichen Pin-Funktionen verwendet.
  • Firmware Lüftersteuerung: Manche NAS Geräte erfordern eine gewisse Maximal- oder Minimaldrehzahl des Lüfters. Wenn der Ersatzlüfter nicht über eine ähnliche Maximal- oder Minimalgeschwindigkeit verfügt, können solche Geräte Fehlermeldungen ausgeben oder herunterfahren.
  • Abweichende Anlaufspannung: Die meisten NAS Geräte reduzieren zur Drehzahlregelung die Betriebsspannung des Lüfters. Wenn der neue Lüfter eine höhere Anlaufspannung aufweist als der Originallüfter, kann das dazu führen, dass der Lüfter nicht bzw. nicht gleich anläuft und das NAS eine Fehlermeldung ausgibt oder herunterfährt, weil es von einem Lüfterschaden ausgeht.
  • Abweichende Leistungsaufnahme: Manche NAS Geräte überwachen die Leistungsaufnahme des Lüfters. Wenn der neue Lüfter eine niedrigere Leistungsaufnahme aufweist als der Originallüfter, geben solche Geräte bisweilen Fehlermeldungen aus oder fahren herunter.

Bitte beachten Sie, dass die meisten NAS Hersteller keine detaillierten Dokumentationen hinsichtlich Lüfterkompatibilität- und -steuerung anbieten. Anwender, die einen Lüftertausch vornehmen möchten, müssen sich daher zumeist an Anleitungen aus Blogs, Foren oder Video-Tutorials orientieren. Beispielsweise gibt es hervorragende Tutorials zum Tausch der Lüfter in beliebten Synology NAS Modellen (DS416j, DS1515+ und DS1812+ auf Englisch, DS416/DS415/DS916/DS216/DS214 und DS1515+ auf Deutsch). Bitte beachten Sie auch, dass die Lüfterkompatibilität- und -steuerung von Modell zu Modell sowie von Revision zu Revision variieren kann, auch wenn die Geräte vom gleichen Hersteller stammen. Stellen Sie daher unbedingt sicher, dass die Informationen oder Anleitungen, nach denen Sie verfahren, sich tatsächlich auf das spezifische NAS Modell sowie die spezifische Hardware- und Firmware-Version beziehen.

Aufgrund oben angeführten, bisweilen auftretenden Schwierigkeiten empfehlen wir nur erfahrenen Anwendern den Tausch von NAS Lüftern. Bitte beachten Sie auch, dass der Noctua Kundendienst Ihnen aufgrund der immensen Vielfalt an NAS Modellen und der vielfach fehlenden Dokumentationen bei etwaigen Kompatibilitätsproblemen nicht weiterhelfen kann. Bitte kontaktieren Sie Ihren NAS Hersteller, wenn Sie Fragen bezüglich Aspekten wie der Pin-Belegung oder Lüftersteuerung haben.

Eignen sich Noctua Lüfter als Ersatzlüfter in Swichtes, Routern und anderen Netzwerkgeräten?

Noctua Lüfter wie die 40, 60, 80 oder 92mm Modelle der A-Serie eignen sich grundsätzlich hervorragend, um laute Standardlüfter in Netzwerkgeräten wie Switches oder Routern zu ersetzen, und tausende Kunden konnten das Geräuschniveau ihrer Netzwerkgeräte auf diese Weise erfolgreich reduzieren. Während es jedoch in manchen Fällen sehr einfach und unkompliziert ist, Lüfter in Netzwerkgeräten zu tauschen, kann es in anderen Fällen äußerst schwierig sein. Wir empfehlen Ihnen daher, zunächst sorgfältig zu recherchieren, ob es bei Ihrem Gerät einfach möglich ist, den bzw. die Lüfter zu tauschen, bevor Sie für diesen Zweck einen Noctua Lüfter erwerben. Unter anderem können beim Tausch der Originallüfter von Netzwerkgeräten folgende Probleme auftreten:

  • Abweichende Pin-Belegung: Während Noctua Lüfter die standardisierte Pin-Belegung für PC Lüfter verwenden (siehe dieses FAQ), verwenden manche Netzwerkgeräte davon abweichende Belegungen. Beispielsweise sind bei manchen Geräten die +12V und GND oder RPM und PWM Pins vertauscht. Stellen Sie daher sicher, dass Ihr Gerät die gleiche Pin-Belegung verwendet wie handelsübliche PC Lüfter. Erfahrene Anwender können die Pin-Belegung falls erforderlich auch verändern, indem sie die Kabel abschneiden und neu verlöten, womit jedoch der Garantieanspruch im Rahmen der Noctua-Herstellergarantie erlischt.
  • Abweichende Pin-Funktionen: Während Noctua Lüfter die im PC Bereich standardisierten Pin-Funktionen verwenden (siehe dieses FAQ), kann es bei manchen Netzwerkgeräten vorkommen, dass einzelne Leitungen eine andere Funktion haben. Beispielsweise nutzen manche Geräte die RPM Leitung für „Power Good“ Signale. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Ihr NAS die gleichen Pin-Funktionen verwendet.
  • Firmware Lüftersteuerung: Manche Netzwerkgeräten erfordern eine gewisse Maximal- oder Minimaldrehzahl des Lüfters. Wenn der Ersatzlüfter nicht über eine ähnliche Maximal- oder Minimalgeschwindigkeit verfügt, können solche Geräte Fehlermeldungen ausgeben oder herunterfahren.
  • Abweichende Anlaufspannung: Die meisten Netzwerkgeräte reduzieren zur Drehzahlregelung die Betriebsspannung des Lüfters. Wenn der neue Lüfter eine höhere Anlaufspannung aufweist als der Originallüfter, kann das dazu führen, dass der Lüfter nicht bzw. nicht gleich anläuft und das Gerät eine Fehlermeldung ausgibt oder herunterfährt, weil es von einem Lüfterschaden ausgeht.
  • Abweichende Leistungsaufnahme: Manche Netzwerkgeräte überwachen die Leistungsaufnahme des Lüfters. Wenn der neue Lüfter eine niedrigere Leistungsaufnahme aufweist als der Originallüfter, geben solche Geräte bisweilen Fehlermeldungen aus oder fahren herunter.

Bitte beachten Sie, dass die meisten Hersteller von Netzwerkgeräten keine detaillierten Dokumentationen hinsichtlich Lüfterkompatibilität- und -steuerung anbieten. Anwender, die einen Lüftertausch vornehmen möchten, müssen sich daher zumeist an Anleitungen aus Blogs, Foren oder Video-Tutorials orientieren. Bitte beachten Sie auch, dass die Lüfterkompatibilität- und -steuerung von Modell zu Modell sowie von Revision zu Revision variieren kann, auch wenn die Geräte vom gleichen Hersteller stammen. Stellen Sie daher unbedingt sicher, dass die Informationen oder Anleitungen, nach denen Sie verfahren, sich tatsächlich auf das spezifische Modell sowie die spezifische Hardware- und Firmware-Version beziehen.

Aufgrund oben angeführten, bisweilen auftretenden Schwierigkeiten empfehlen wir nur erfahrenen Anwendern den Austausch von Originalüftern in Netzwerkgeräten.Bitte beachten Sie auch, dass der Noctua Kundendienst Ihnen aufgrund der immensen Vielfalt an Netzwerkgeräten und der vielfach fehlenden Dokumentationen bei etwaigen Kompatibilitätsproblemen nicht weiterhelfen kann. Bitte kontaktieren Sie den Hersteller Ihres Netzwerkgerätes, wenn Sie Fragen bezüglich Aspekten wie der Pin-Belegung oder Lüftersteuerung haben.

Kann man Low-Noise Adapter für industrialPPC Lüfter verwenden?

Nein, Low-Noise Adaptors sind nicht mit industrialPPC Lüftern kompatibel.

Sind industrialPPC Lüfter ebenso leise wie andere Noctua Lüfter?

Bei den Modellen der industrialPPC Produktlinie handelt es sich um Hochgeschwindigkeitslüfter für anspruchsvolle Industrieanwendungen, die eine besonders hohe Kühlleistung erfordern. Während die Geräuschentwicklung der industrialPPC Lüfter dank ihrer außergewöhnlichen aerodynamischen Effizienz verglichen mit anderen Hochgeschwindigkeitslüftern moderat ist, sind sie zwangsläufig lauter als die langsameren Standard-Modelle, wenn die Lüfter mit ihren jeweiligen Maximaldrehzahlen laufen. Beispielsweise erzeugt das Standard-Modell NF-F12 PWM bei seiner Maximalgeschwindigkeit von 1500rpm einen Schalldruckpegel von 22,6dB(A), wohingegen der NF-F12 industrialPPC-2000 PWM bei seiner Maximalgeschwindigkeit von 2000rpm einen Schalldruckpegel von 29,7dB(A) erzeugt. Wenn beide Lüfter mittels PWM-Steuerung oder Spannungsreduktion auf die gleiche Drehzahl geregelt werden, ist das Geräuschniveau jedoch ähnlich (abgesehen davon, dass der Hochleistungsmotor der industrialPPC Lüfter bei Drehzahlen unter etwa 1000rpm aus kurzer Distanz schwach wahrnehmbar sein kann). Falls Sie das Geräuschniveau von industrialPPC Lüftern reduzieren möchten, empfehlen wir daher, die Drehzahl mittels Mainboard-Lüftersteuerung oder unserer NA-FC1 Steuerung zu reduzieren. Wenn Sie den zusätzlichen Leistungsspielraum der industrialPPC Modelle nicht benötigen, empfehlen wir generell die Verwendung von Standard-Modellen bzw. Modellen der Produktlinien chromax oder redux, die allesamt auch ohne Reduktion der Drehzahl eine hervorragende Laufruhe bieten.

Kann ich meinen Noctua-Lüfter in einer anderen Farbe lackieren?

Da auch kleinste Unregelmäßigkeiten der Farbschicht zu Unwucht des Impellers, Vibrationen, erhöhter Geräuschemission und stärkerer Belastung des Lagers führen können, kann das Lackieren eine verkürzte Lebensdauer des Lüfters zur Folge haben und wird von uns nicht empfohlen. Bitte beachten Sie auch, dass wir aus den oben genannten Gründen auf lackierte Lüfter keinerlei Garantie gewähren können.

Wie kann ich die Drehrichtung und Luftstromrichtung herausfinden?

Betrachten Sie den Lüfter so, dass Ihnen der runde Sticker mit dem Noctua Logo zugewandt ist. Von dieser Seite gesehen dreht sich der Lüfter im Uhrzeigersinn und bläst in Ihre Richtung:

P14

Ich erhalte einen CPU Fan Error obwohl der Lüfter läuft!

Einige Mainboards zeigen einen CPU Fan Error an, wenn die Lüftergeschwindigkeit unter eine gewisse Schwelle (z.B. 900rpm) fällt. Falls Sie den Lüfter unter dieser Geschwindigkeit (z.B. mittels des mitgelieferten U.L.N.A.) betreiben wollen, passen Sie bitte im BIOS den Grenzwert an oder deaktivieren Sie CPU Fan Error Warnungen.

Mein Noctua PWM Lüfter läuft beim Start des PCs an und bleibt dann einfach stehen, was ist das Problem?

Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Dabei kann es vorkommen, dass das Mainboard die Spannung so weit reduziert, dass der Lüfter stehen bleibt. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

4 pin fan header types

Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.



Um das Problem zu lösen, können Sie:

  1. Ein höheres Regelungsprofil im BIOS einstellen (z.B. „normal“ statt „silent“, etc.) oder die automatische Regelung gänzlich deaktivieren und stattdessen einen Low-Noise Adapter verwenden.

  2. Die mit dem Mainboard mitgelieferte Software zur Lüftersteuerung bzw. Anwendungen von Drittherstellern wie Speedfan zur Lüftersteuerung verwenden. Anders als die BIOS basierte Regelung prüfen die meisten Anwendungen dieser Art, ob der Lüfter stehen geblieben ist und passen die Spannung entsprechend an bzw. bieten zumindest mehr Optionen zur Feineinstellung.

  3. Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Mein Noctua Lüfter läuft mit einer deutlich höheren Minimalgeschwindigkeit als angegeben, was ist das Problem?

Die spezifizierte Minimalgeschwindigkeit bezieht sich auf die Geschwindigkeit bei 20% PWM Duty Cycle. Falls der Lüfter diese Geschwindigkeit nicht erreicht, kann es dafür mehrere Gründe geben:

  1. Viele Mainboards gehen bei Anschlüssen von Gehäuselüftern nicht unter 40%, 50% oder gar 60% Duty Cycle. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um sicherzustellen, dass das Mainboard den Duty Cycle bis auf 20% reduziert. Falls nicht, können Sie gegebenenfalls die vom Hersteller mitgeleferte Software zur Lüftersteuerung nutzen, um diese Limitierung zu umgehen und die Minimalgeschwindigkeit weiter abzusenken. Anwendungen von Drittherstellern wie SpeedFan bieten jedoch mehr Flexibilität und mehr Optionen, um entsprechende Limitierungen zu umgehen.

  2. Manche Mainboards verfügen über 4-pin Lüfteranschlüsse, die zur Regelung des Lüfters nicht wie vorgesehen ein PWM Signal auf Pin 4 verwenden, sondern stattdessen die Spannung auf Pin 2 absenken (wie normale 3-pin Anschlüsse). Da die Geschwindigkeit bei minimaler Betriebsspannung üblicherweise höher ist als bei 20% PWM Duty Cycle, kann der Lüfter unter Spannungsregelung keine so niedrigen Geschwindigkeiten erreichen wie unter PWM Regelung. Bitte konsultieren Sie Ihr Mainboard-Handbuch, um herauszufinden, ob Ihr Mainboard über Lüfteranschlüsse verfügt, die die Lüftergeschwindigkeit über eine Reduktion der Spannung auf Pin 2 statt über eine Veränderung des PWM Duty Cycle auf Pin 4 regeln:

    4 pin fan header types

    Bitte Beachten Sie, dass die Mainboard-Hersteller unterschiedliche Begriffe zur Bezeichnung des Pin 4 verwenden, wenn dieser nicht für PWM Regelung verwendet wird (z.B. “+5V”, “VCC” oder “NC”). Wenn einer dieser Begriffe verwendet wird, können Sie jedoch sicher sein, dass der Lüfteranschluss kein PWM unterstützt. Wenn der Pin 4 als "Speed Control", "PWM" oder ähnlich beschrieben ist, können Sie davon ausgehen, dass der Lüfteranschluss PWM unterstützt.

    Leider ist die Beschreibung des Pin 2 nicht immer ein eindeutiger Indikator, zumal manche Hersteller Begriffe wie "Fan PWR" oder "Power" für beide Anschlusstypen verwenden. Wenn der Pin 2 jedoch als "Speed Control" bezeichnet wird, können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss keine Regelung über PWM erlaubt. Umgekehrt können Sie davon ausgehen, dass der Anschluss PWM unterstützt, wenn Pin 2 als "+12V" beschrieben wird.

    Bitte beachten Sie weiters, dass in manchen Fällen die Beschreibung der Beschaltung im Handbuch nicht korrekt ist und einige Mainboards die Möglichkeit bieten, im BIOS zwischen Spannungsregelung und PWM-Regelung umzuschalten, obwohl die Beschreibung der Beschaltung keine PWM Unterstützung erwähnt. Wir empfehlen daher, zunächst nach entsprechenden Optionen im BIOS zu suchen, bevor andere Maßnahmen ergriffen werden. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an Ihren Mainboard-Hersteller.


    Falls Ihr Mainboard über weitere 4-pin Anschlüsse verfügt, die PWM zur Geschwindigkeitsregelung verwenden, können Sie mittels eines Y-Kabels mehrere Lüfter an einem Anschluss betreiben. Stellen Sie jedoch sicher, die maximale zulässige Leistung des Anschlusses (meist 10-12W) nicht zu überschreiten.

Ich habe mit meinem Mainboard von Supermicro Probleme mit der Lüfterdrehzahl, was kann ich tun?

Das BIOS vieler Modelle von Supermicro erwartet eine bestimmte Minimaldrehzahl (meist 700rpm), welche höher liegt als jene Minimalgeschwindigkeit, die von Noctuas PWM-Lüftern erreicht werden kann. Daher kann es vorkommen, dass das BIOS die niedrige Minimaldrehzahl von Noctua Lüftern als Fehler interpretiert und den Lüfter kurzzeitig mit 100% ansteuert, um danach wieder in den automatischen Modus zu wechseln. Dieses Verhalten kann dazu führen, dass die Drehzahl periodisch osziliert und Warnmeldungen bezüglich der Lüfterdrehzahl ausgegeben werden.

Leider gibt es im BIOS üblicherweise keine Möglichkeit, um für diese Funktion einen niedrigeren, der Minimalgeschwindigkeit von Noctua PWM-Lüftern entsprechenden Schwellenwert zu setzen. Das Problem lässt sich daher nur durch ein Deaktivieren der Lüftsteuerung umgehen, wodurch die Lüfter bei konstanter Drehzahl laufen, durch manuelles anpassen der Grenzwerte mit Tools von Drittherstellern wie etwa IPMItool oder IPMIutil, oder durch die Verwendung einer angepassten BIOS-Version, welche von Supermicro (gegen eine Aufwandsentschädigung) auf Anfrage erhältlich ist. Bitte beachten Sie, dass Modifikationen durch Tools von Drittherstellern auf eigene Verantwortung erfolgen..

Welchen Noctua CPU Kühler soll ich kaufen? Wie finde ich das richtige Modell?

Sind Sie unsicher, welchen Kühler sie kaufen sollen? Unsere detaillierte Kaufberatung für Lüfter und Kühler hilft Ihnen dabei, das am besten geeignete Modell zu finden.

Haben Sie eine Frage zu einem unserer Produkte? Bitte nutzen Sie dieses Formular, um eine Frage zu stellen!